Home / Forum / Liebe & Beziehung / Probleme mit der Toilette

Probleme mit der Toilette

25. März um 12:02 Letzte Antwort: 31. März um 16:45

Hallo,

ich bin ganz verzweifelt. Mein mann und meine beiden Kinder (8 und 4) versaichen die ganz Zeit die Toilette. Hinzu kommt, dass meine Kinder fast nicht spülen und es steht immer Saich in der Toilette.
Habs schon so oft gesagt, es bringt nix. Bin total verzweifelt, verstehe es nicht, warum bei uns immer so eine Sauerei ist und das Klo immer verbunzt ist.
Grüße
 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

25. März um 13:11

Ich lach mich grad sowas von schlapp! 

Ist das ein neuer Fetisch, oder bist du die Schwester von dem, der grad in einem anderen Thread erzählt dass er hässlich ist aber unbedingt f....n will 

Das kann doch alles nicht euer ernst sein 

3 LikesGefällt mir 7 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:09
Beste Antwort

"Klo immer verbunzt" ---> verbrunzt soll es heißen.

Gefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:13
In Antwort auf user1107532248

Hallo,

ich bin ganz verzweifelt. Mein mann und meine beiden Kinder (8 und 4) versaichen die ganz Zeit die Toilette. Hinzu kommt, dass meine Kinder fast nicht spülen und es steht immer Saich in der Toilette.
Habs schon so oft gesagt, es bringt nix. Bin total verzweifelt, verstehe es nicht, warum bei uns immer so eine Sauerei ist und das Klo immer verbunzt ist.
Grüße
 

Was ist versaichen? Was ist verbunzt? Welche Sprache ist das? Warum postest Du das bei Liebe und Beziehung Du Troll?

2 LikesGefällt mir 4 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:18
In Antwort auf fresh_000

Was ist versaichen? Was ist verbunzt? Welche Sprache ist das? Warum postest Du das bei Liebe und Beziehung Du Troll?

Das ist die Sprache, die wir zu Hause sprechen (Dialekt). Es soll "verbrunzt" heißen, natürlich, da hab ich mich verschrieben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:24
In Antwort auf user1107532248

Das ist die Sprache, die wir zu Hause sprechen (Dialekt). Es soll "verbrunzt" heißen, natürlich, da hab ich mich verschrieben.

Entschuldigung. Ich kann nur hochdeutsch. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:44

Also wenn es auch bei den Kindern ein Problem ist, dann hat wohl die Erziehung nicht richtig funktioniert. 

Hast Du ihnen das denn überhaupt beigebracht?

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:45
In Antwort auf user1107532248

Hallo,

ich bin ganz verzweifelt. Mein mann und meine beiden Kinder (8 und 4) versaichen die ganz Zeit die Toilette. Hinzu kommt, dass meine Kinder fast nicht spülen und es steht immer Saich in der Toilette.
Habs schon so oft gesagt, es bringt nix. Bin total verzweifelt, verstehe es nicht, warum bei uns immer so eine Sauerei ist und das Klo immer verbunzt ist.
Grüße
 

Es ist schon schwer, den Tag rumzubekommen.... ich glaube, verzweifelt
sind momentan viele, aber sicherlich nicht wegen einem verschissenen Klo.

3 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:48
In Antwort auf fresh_000

Entschuldigung. Ich kann nur hochdeutsch. 

Mir können nur so schreiben und reden, wie wir aufgewachsen sind.
 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:50
In Antwort auf jara30

Es ist schon schwer, den Tag rumzubekommen.... ich glaube, verzweifelt
sind momentan viele, aber sicherlich nicht wegen einem verschissenen Klo.

Das Klo ist ja nur versaicht, nicht verschissen.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:51
In Antwort auf tammy_19954110

Also wenn es auch bei den Kindern ein Problem ist, dann hat wohl die Erziehung nicht richtig funktioniert. 

Hast Du ihnen das denn überhaupt beigebracht?

Ja, aber erfolglos. Sie stehen beim Saichen immer hin, es sind also Streupisser.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:54
In Antwort auf user1107532248

Mir können nur so schreiben und reden, wie wir aufgewachsen sind.
 

Ach komm, in der Schule lernt man aber klares Hochdeutsch zu schreiben!
Schweizer und Österreicher schreiben doch auch im klar verständlichen Hochdeutsch, erzähl das jemand anderem. 

Zum Thema: dann müsst ihr es euren Kindern eben richtig beibringen, am besten wäre gewesen ab da, wo sie die Toilette benutzen gelernt haben! Jetzt geht's auch noch, ist nur s schwieriger...

1 LikesGefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:54
In Antwort auf user1107532248

Ja, aber erfolglos. Sie stehen beim Saichen immer hin, es sind also Streupisser.

Na und? Is trotzdem ein Erziehungsproblem, wenn das in dem Alter immer noch passiert.

PS: Wir lernen alle Hochdeutsch, also erzähl uns nix, dass du nur schreiben kannst, wie du aufgewachsten bist. Dann bist Du des Hochdeutschen sehr wohl mächtig, nur WILLST Du wohl einfach nicht. Das erklärt auch warum Du ne unsaubere Toilette hast.

1 LikesGefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:56
In Antwort auf user1107532248

Mir können nur so schreiben und reden, wie wir aufgewachsen sind.
 

Totaler Quatsch!! In jeder Schule werden den Kindern hochdeutsch beigebracht. Wer es danach nicht kann: 

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:57
In Antwort auf tammy_19954110

Na und? Is trotzdem ein Erziehungsproblem, wenn das in dem Alter immer noch passiert.

PS: Wir lernen alle Hochdeutsch, also erzähl uns nix, dass du nur schreiben kannst, wie du aufgewachsten bist. Dann bist Du des Hochdeutschen sehr wohl mächtig, nur WILLST Du wohl einfach nicht. Das erklärt auch warum Du ne unsaubere Toilette hast.

Nein, das hat nichts miteinander zu tun. Ansonsten ist es sauber bei uns. Nur der Klovorleger riecht immer stark nach Saich, weil dort auch was drauf geht. Vor allem im Sommer zieht das auch immer Fliegen im Badezimmer an.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 12:59
In Antwort auf user1107532248

Nein, das hat nichts miteinander zu tun. Ansonsten ist es sauber bei uns. Nur der Klovorleger riecht immer stark nach Saich, weil dort auch was drauf geht. Vor allem im Sommer zieht das auch immer Fliegen im Badezimmer an.

Na und? Es liegt immer noch an der fehlenden Erziehung.

Aber eben... wenn Du mit Fliegen leben kannst, so what? Wenn Du etwas ändern willst, liegt es an Dir.

Viel Spass!

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 13:06

Ich will doch nicht mit Fliegen leben. Ich bekomme halt keinen von meinen drei Männern dazu, im Sitzen zu saichen. Das ist das Problem.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 13:11

Ich lach mich grad sowas von schlapp! 

Ist das ein neuer Fetisch, oder bist du die Schwester von dem, der grad in einem anderen Thread erzählt dass er hässlich ist aber unbedingt f....n will 

Das kann doch alles nicht euer ernst sein 

3 LikesGefällt mir 7 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 13:16
In Antwort auf saskia_19345590

Ich lach mich grad sowas von schlapp! 

Ist das ein neuer Fetisch, oder bist du die Schwester von dem, der grad in einem anderen Thread erzählt dass er hässlich ist aber unbedingt f....n will 

Das kann doch alles nicht euer ernst sein 

Oh. Wo ist der Thread? Der Typ wurde in anderen Foren gesperrt 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 13:26
In Antwort auf saskia_19345590

Ich lach mich grad sowas von schlapp! 

Ist das ein neuer Fetisch, oder bist du die Schwester von dem, der grad in einem anderen Thread erzählt dass er hässlich ist aber unbedingt f....n will 

Das kann doch alles nicht euer ernst sein 

Das ist wirklich die bittere Wahrheit

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 13:27
In Antwort auf tammy_19954110

Oh. Wo ist der Thread? Der Typ wurde in anderen Foren gesperrt 

Bei Sex& Verhütung

Wie Sex haben als hässlicher Mann

Sehr unterhaltsam, obwohl er ständig das selbe schreibt 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 13:33

Du wirst wohl nicht drum rum kommen nach jedem Klogang besagten Herren zu kontrollieren. Siehts danach aus wie Sau, muss geputzt werden. Also vom Verursacher. Bis sie es lernen.

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 13:37

Übrigens Saich kannst du 1:1 mit Urin übersetzen liebe TE 

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 13:51
In Antwort auf saskia_19345590

Übrigens Saich kannst du 1:1 mit Urin übersetzen liebe TE 

Danke! 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 14:24

Da kenn ich ein prima Mittel dagegen. Jedesmal wenn sie auf Toilette waren drücke Ihnen den Wischer, Putzlappen in die Hand und lasse sie es sauber machen. Und je versautes es dabei ist um so besser die Wirkung. Das hat bei meinen gut geholfen. 

Bei einer Freundin hat ein Bild einer Fliege mitten in der Toilette geholfen. Da haben sie versucht sie immer zu treffen. Da ging auch kein Tropfen mehr da neben.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 14:41

Obwohl wir auch einen Dialekt haben (sogar einen recht ähnlichen), musste ich den Beitrag mehrmals lesen. Wenn ich das Wort "Saicht" jetzt noch einmal lese ... furchtbar!

Du hast noch relativ junge Kinder. Da kannst du mit konsequenter Erziehung noch etwas bewirken. Kontrolliere sie nach jedem Toilettengang und wenn etwas schmutzig ist, lass es sie wegwischen. Andernfalls kannst du ihnen ja drohen, dass du beim nächsten Toilettengang dabei stehen bleibst. Glaube mir, das wird vor allem deinem älteren Kind nicht gefallen.

Was dein Mann betrifft, so würde ich ihn 3x die Woche das Bas putzen lassen. Soll er ruhig wissen wie a.) viel Zeit das kostet und b.) eklig das sein kann.

 

Gefällt mir 5 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 15:22
In Antwort auf lemontree

Obwohl wir auch einen Dialekt haben (sogar einen recht ähnlichen), musste ich den Beitrag mehrmals lesen. Wenn ich das Wort "Saicht" jetzt noch einmal lese ... furchtbar!

Du hast noch relativ junge Kinder. Da kannst du mit konsequenter Erziehung noch etwas bewirken. Kontrolliere sie nach jedem Toilettengang und wenn etwas schmutzig ist, lass es sie wegwischen. Andernfalls kannst du ihnen ja drohen, dass du beim nächsten Toilettengang dabei stehen bleibst. Glaube mir, das wird vor allem deinem älteren Kind nicht gefallen.

Was dein Mann betrifft, so würde ich ihn 3x die Woche das Bas putzen lassen. Soll er ruhig wissen wie a.) viel Zeit das kostet und b.) eklig das sein kann.

 

Obwohl wir auch einen Dialekt haben (sogar einen recht ähnlichen), musste ich den Beitrag mehrmals lesen. Wenn ich das Wort "Saicht" jetzt noch einmal lese ... furchtbar!
Warum ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 15:37
In Antwort auf user1107532248

Hallo,

ich bin ganz verzweifelt. Mein mann und meine beiden Kinder (8 und 4) versaichen die ganz Zeit die Toilette. Hinzu kommt, dass meine Kinder fast nicht spülen und es steht immer Saich in der Toilette.
Habs schon so oft gesagt, es bringt nix. Bin total verzweifelt, verstehe es nicht, warum bei uns immer so eine Sauerei ist und das Klo immer verbunzt ist.
Grüße
 

Liebe Userin,

spätestens wenn die Familie die versaichte Toilette selbst wieder auf Vordermann bringen müssen, dürfte sich das Thema erledigt haben. Dafür benötigst du einfach nur eine glaubhaft wirkende Waffe, wie z.B. Kalashnikov oder Handgranate, im Zweifelsfall tut es auch ein Bügeleisen - und dann versprichst du deiner Familie solange schröckliche Schmerzen, bis das WC wieder einwandfrei gesäubert ist. Spätestens nach der zweiten Wiederholung sollten sie es gelernt haben.

Reden funktioniert in diesem Fall nicht - ganz einfach simple Gewalt anwenden, dann sollte es klappen!

Alternativ kannst du ihnen ja das Brunzhefele in die Suppe schütten, vielleicht merken sie dann etwas...

Wünsche dir alles Gute,
Christoph

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 15:38
In Antwort auf user1107532248

Obwohl wir auch einen Dialekt haben (sogar einen recht ähnlichen), musste ich den Beitrag mehrmals lesen. Wenn ich das Wort "Saicht" jetzt noch einmal lese ... furchtbar!
Warum ?

Weil wir hier nicht im Dorfladen sind sondern in einem Forum. Hier versteht nicht jeder diesen Dialekt und man sollte sich bemühen so zu schreiben, dass es auch jeder versteht.

Wenn du nach Berlin gehst und in einer Bäckerei einen "Weck" verlangst, versteht dich auch keiner. Da musst du schon "Brötchen" sagen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 15:39

Ein Hoch auf Christoph, der weiß wie es geht 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 15:41
In Antwort auf py158

Liebe Userin,

spätestens wenn die Familie die versaichte Toilette selbst wieder auf Vordermann bringen müssen, dürfte sich das Thema erledigt haben. Dafür benötigst du einfach nur eine glaubhaft wirkende Waffe, wie z.B. Kalashnikov oder Handgranate, im Zweifelsfall tut es auch ein Bügeleisen - und dann versprichst du deiner Familie solange schröckliche Schmerzen, bis das WC wieder einwandfrei gesäubert ist. Spätestens nach der zweiten Wiederholung sollten sie es gelernt haben.

Reden funktioniert in diesem Fall nicht - ganz einfach simple Gewalt anwenden, dann sollte es klappen!

Alternativ kannst du ihnen ja das Brunzhefele in die Suppe schütten, vielleicht merken sie dann etwas...

Wünsche dir alles Gute,
Christoph

Na na Christoph. Nicht jeder hier versteht Ironie.
Nachher bist du daran Schuld, wenn ihre Kinder den Abdruck vom Bügeleisen auf der Stirn haben

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
27. März um 20:26
In Antwort auf user1107532248

Hallo,

ich bin ganz verzweifelt. Mein mann und meine beiden Kinder (8 und 4) versaichen die ganz Zeit die Toilette. Hinzu kommt, dass meine Kinder fast nicht spülen und es steht immer Saich in der Toilette.
Habs schon so oft gesagt, es bringt nix. Bin total verzweifelt, verstehe es nicht, warum bei uns immer so eine Sauerei ist und das Klo immer verbunzt ist.
Grüße
 

Ja, in den Zeiten von Corona/Covid-19 ist es schwierig, geeignetes Personal zu finden. Es gibt einfach keine zuverlässigen Toilettenkräfte mehr. - Auch ich muss meine Lachsstreifchen und Kaviarschnittchen selbst in der Küche herstellen. Und das ist absolut kein Luxusproblem!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. März um 20:27
In Antwort auf lemontree

Weil wir hier nicht im Dorfladen sind sondern in einem Forum. Hier versteht nicht jeder diesen Dialekt und man sollte sich bemühen so zu schreiben, dass es auch jeder versteht.

Wenn du nach Berlin gehst und in einer Bäckerei einen "Weck" verlangst, versteht dich auch keiner. Da musst du schon "Brötchen" sagen.

In Berlin sind es doch eher Schrippen. Oder nicht?

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
31. März um 16:45
In Antwort auf skadiru

Ach komm, in der Schule lernt man aber klares Hochdeutsch zu schreiben!
Schweizer und Österreicher schreiben doch auch im klar verständlichen Hochdeutsch, erzähl das jemand anderem. 

Zum Thema: dann müsst ihr es euren Kindern eben richtig beibringen, am besten wäre gewesen ab da, wo sie die Toilette benutzen gelernt haben! Jetzt geht's auch noch, ist nur s schwieriger...

Ist aber nun auch nicht so, dass Deutsche über Mundart erhaben wären .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
12 Antworten 12
|
31. März um 15:41
17 Antworten 17
|
31. März um 15:34
Von: charna_19976665
1 Antworten 1
|
31. März um 15:34
24 Antworten 24
|
31. März um 15:11
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook