Home / Forum / Liebe & Beziehung / Probleme mit anderen Männern bei der Freundin.

Probleme mit anderen Männern bei der Freundin.

16. Oktober 2019 um 3:33 Letzte Antwort: 18. Oktober 2019 um 15:46

Ich M 24, lebe aktuell in der Schweiz aufgrund der Arbeit, eigentlich wollte
ich eine Freundin hier finden, wie es aber gekommen ist habe ich nun in meiner
Heimat in Deutschland eine Freundin, ich wohne 1,5 Stunden entfernt.
Wir sind nun schon 3 Monate zusammen, die Beziehung läuft super, wir sehen uns
ung. 2x die Woche, unternehmen viel, sie ist voll in meinem Freundeskreis
integriert und wir lieben uns beide sehr.
Sie (21) Studiert aktuell im 3. Semester, ich Arbeite schon seitdem ich 17 bin.
Demnach lernt sie natürlich immer neue Leute kennen, sie ist eine extrem offene
Persönlichkeit die immer und überall sehr leicht Anschluss findet.

Hierzu auch mein Problem :

Allein diese Woche gab es jetzt 2 Situationen, in denen sie mir Erzählt hat, das
einmal z.B beim Feiern, ein Typ sehr stark "an ihr geklebt" hat, sie es aber nicht
gemerkt habe, bis ein Freund sie darauf angesprochen habe.
Da ich nur ihre guten Freunde kenne, also nur ung. 20 % mit denen sie beim feiern ist,
ist es natürlich für mich schwer. Der Typ der an ihr geklebt ist, war bekannter
über 3 Freunde von ihr, welchen sie beim letzten mal Feiern kennen gelernt habe und nur etwas
über Whatsapp kontakt hat.

Nun zu meinem Ersten Punkt :

Sie schreibt generell sehr "Leicht" mit Typen habe ich irgendwie den Eindruck, sie lernt
egal wo (Fitness, Feiern, Studium) leute kennen, und schreibt dann direkt fast Täglich mit
ihnen auf Instagram oder Whatsapp.

Darauf habe ich sie mal angesprochen, sie meinte es würde meist nicht von ihr kommen und
wenn, dann würden sie nur über "Normale" dinge sprechen wie z.B Studium.
Gegen "Gute Freunde" sage ich ja nichts, aber oftmals sind das einfach Leute die ich nicht
kenne und sie meist auch erst ein paar mal gesehen hat.
-> Ist es Normal das sobald sie mit einem Typen redet (egal welches Thema) sie meist direkt
Nummern austauschen & auf Instagram geaddet wird ? Oder ist das bereits ein Schritt zu "Weit"?
Leider habe ich hier komplett keine Einschätzung.

Dann zum Zweiten Punkt :

Die Zweite Situation war erst gestern.
Sie Spielt Eishockey, was ich ziemlich unterstütze und toll finde.
Natürlich hat sie dadurch mehr Kontakt zu Männern, aber solange es nur "Sportbedingt" ist
habe ich damit natürlich kein Problem.
Jetzt gab es die Situation :
Sie war im Fitnessstudio, dort hat sie einen Alten Eishockey bekannten getroffen, welcher mit
seinem Eishockey Trainer im Studio war. Sie spielen scheinbar eine ziemlich hohe Liga, was für
meine Freundin als Frau unerreichbar wäre, mitspielen könnte sie dort niemals.
Der Trainer(36) ist mit ihr direkt ins Gespräch gekommen, hat sie zum Training eingeladen, hat ihr
einen Hoodie geschenkt, Trinkflasche geschenkt, sie auf Instagram geaddet und nach ihrer Nummer
gefragt. - Sie hat ihm natürlich ihre Nummer gegeben.
Nach dem Training hat er mit ihr etwas auf Whatsapp geschrieben (was ich schon etwas Komisch fand)
Dann schickt sie mir heute eine Sprachnachricht, der Trainier hätte sie per Whatsapp
gefragt ob sie nach dem Training am nächsten Tag lust habe, etwas zu zweit Trinken zu gehen.
Obwohl meine Freundin ein Bild mit uns in Whatsapp hat...
Das hat sie mir erzählt und nicht gewusst wie er es gemeint hat.
Für mich war die Situation klar -> er versucht sie irgendwie rum zu bekommen, wieso sonst
sollte er sie Fragen ob sie, die garnicht in dieser Liga spielen könnte, ins Training komme,
ihr tolle Geschenke machen und dann danach noch Fragen ob sie was trinken wollen.
Sie slebst hatte bis dahin nur geantwortet sie wüsse es noch nicht.
Für mich war das etwas traurig, da es definitiv ein Schritt zu weit für mich war und meine Freundin mit dem
Satz : "Ich weis es noch nicht" einfach keine "Klare Linie" in meinen Augen gesetzt hat. Ich finde es toll
das sie es mir gesagt, aber sie hat sogar mit dem Gedanken gespielt mit ihm etwas Trinken zu gehen, da sie es
nicht als Date sieht.

Sie ist nun meine 4. Freundin, bei meinen Vorherigen Freundinnen war das irgendwie nie zur Debatte
gestanden, da es nie so weit gekommen ist. Deshalb ist das alles etwas neu für mich. Sie selbst ist eher unerfahren was
Beziehungen angeht.
- Ist es Normal das heutzutage direkt Nummern und Instagramm Namen ausgetauscht werden oder geht das zu weit ?
- Ist es Normal das innerhalb 1 Woche, 2 Typen versuchen bei ihr zu "landen" obwohl sie einen Freund hat ?

Für sie ist es die 2. Beziehung, in ihrer vorherigen Beziehung hatte sie alle "Freiheiten" da der Typ sich
nicht um sie gekümmert hat. Teilweise habe ich das Gefühl, sie würde die "Grenze" zwischen normalem
"Smalltalk" und "Flirt" nicht kennen. Sie selber meint immer sie rede doch nur "Normal" mit den Leuten, für mich
kommt das teilweise aber schon ziemlich fixiert herüber. An meiner WG Einweihungsparty z.b hatte sie sich 2 Stunden
mit einem Wildfremden Freund meines Mitbewohners unterhalten, bis er sie gefragt hat wo sie denn heute nacht Schlafe.
Natürlich hat sie gesagt das sie bei mir schlafe, aber allein dieser "Fakt" das er sie überhaupt frägt wo sie schlafe
hat mich doch schon sehr wütend gemacht.

Wie sehr ihr das alles ?
Reagiere ich über oder hat das alles irgendwo seine berechtigung ?
Findet ihr das sie dem Trainer eine "Klarere Absage" erteilen hätte müssen ?

Vielen dank für alle Antworten.


 

Mehr lesen

16. Oktober 2019 um 6:11

Ich glaube, deine Freundin macht das ganz bewusst und es gefällt ihr, von den Männern umworben zu werben.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand so doof und naiv ist und so etwas nicht mitbekommt, sie stellt sich da wohl eher ziemlich blöd.

Warum z.B erzählt sie dir, wie jemand an ihr klebte und sie das ja "gar nicht mitbekommen hätte", bis man sie darauf aufmerksam gemacht hätte ?
Klingt für mich, als würde sie es drauf anlegen dich eifersüchtig zu machen. Wenn man souverän ist, man dem Kerl keinen Grund gibt an einem zu kleben, dann ist das auch keine Story, die ich meinem Freund nicht auf die Nase binden muss.

Und ich persönlich finde es hat nichts mit "offen" sein zu tun, die Männer wittern bei ihr einfach eine ziemlich billige Chance, weil sie schnell Nummern hergibt.
Ich unterhalte mich auch gerne mal mit Fremden, im Wartezimmer beim Arzt, lange Schlange beim einkaufen. Aber im Traum würde es mir nicht einfallen,  da irgendwelchen Männern gleich meine Handynummer zu geben.

Wenn du es nicht gut findest, dann bitte sie darum, dass in Zukunft zu unterlassen. 
Ich finde es verständlich, wenn du dich damit nicht gut fühlst, du musst allerdings auch mal deinen Mann stehen und zeigen, wo deine Emotionalen Grenzen sind.

Gefällt mir
16. Oktober 2019 um 9:37
In Antwort auf paxx

Ich M 24, lebe aktuell in der Schweiz aufgrund der Arbeit, eigentlich wollte
ich eine Freundin hier finden, wie es aber gekommen ist habe ich nun in meiner
Heimat in Deutschland eine Freundin, ich wohne 1,5 Stunden entfernt.
Wir sind nun schon 3 Monate zusammen, die Beziehung läuft super, wir sehen uns
ung. 2x die Woche, unternehmen viel, sie ist voll in meinem Freundeskreis
integriert und wir lieben uns beide sehr.
Sie (21) Studiert aktuell im 3. Semester, ich Arbeite schon seitdem ich 17 bin.
Demnach lernt sie natürlich immer neue Leute kennen, sie ist eine extrem offene
Persönlichkeit die immer und überall sehr leicht Anschluss findet.

Hierzu auch mein Problem :

Allein diese Woche gab es jetzt 2 Situationen, in denen sie mir Erzählt hat, das
einmal z.B beim Feiern, ein Typ sehr stark "an ihr geklebt" hat, sie es aber nicht
gemerkt habe, bis ein Freund sie darauf angesprochen habe.
Da ich nur ihre guten Freunde kenne, also nur ung. 20 % mit denen sie beim feiern ist,
ist es natürlich für mich schwer. Der Typ der an ihr geklebt ist, war bekannter
über 3 Freunde von ihr, welchen sie beim letzten mal Feiern kennen gelernt habe und nur etwas
über Whatsapp kontakt hat.

Nun zu meinem Ersten Punkt :

Sie schreibt generell sehr "Leicht" mit Typen habe ich irgendwie den Eindruck, sie lernt
egal wo (Fitness, Feiern, Studium) leute kennen, und schreibt dann direkt fast Täglich mit
ihnen auf Instagram oder Whatsapp.

Darauf habe ich sie mal angesprochen, sie meinte es würde meist nicht von ihr kommen und
wenn, dann würden sie nur über "Normale" dinge sprechen wie z.B Studium.
Gegen "Gute Freunde" sage ich ja nichts, aber oftmals sind das einfach Leute die ich nicht
kenne und sie meist auch erst ein paar mal gesehen hat.
-> Ist es Normal das sobald sie mit einem Typen redet (egal welches Thema) sie meist direkt
Nummern austauschen & auf Instagram geaddet wird ? Oder ist das bereits ein Schritt zu "Weit"?
Leider habe ich hier komplett keine Einschätzung.

Dann zum Zweiten Punkt :

Die Zweite Situation war erst gestern.
Sie Spielt Eishockey, was ich ziemlich unterstütze und toll finde.
Natürlich hat sie dadurch mehr Kontakt zu Männern, aber solange es nur "Sportbedingt" ist
habe ich damit natürlich kein Problem.
Jetzt gab es die Situation :
Sie war im Fitnessstudio, dort hat sie einen Alten Eishockey bekannten getroffen, welcher mit
seinem Eishockey Trainer im Studio war. Sie spielen scheinbar eine ziemlich hohe Liga, was für
meine Freundin als Frau unerreichbar wäre, mitspielen könnte sie dort niemals.
Der Trainer(36) ist mit ihr direkt ins Gespräch gekommen, hat sie zum Training eingeladen, hat ihr
einen Hoodie geschenkt, Trinkflasche geschenkt, sie auf Instagram geaddet und nach ihrer Nummer
gefragt. - Sie hat ihm natürlich ihre Nummer gegeben.
Nach dem Training hat er mit ihr etwas auf Whatsapp geschrieben (was ich schon etwas Komisch fand)
Dann schickt sie mir heute eine Sprachnachricht, der Trainier hätte sie per Whatsapp
gefragt ob sie nach dem Training am nächsten Tag lust habe, etwas zu zweit Trinken zu gehen.
Obwohl meine Freundin ein Bild mit uns in Whatsapp hat...
Das hat sie mir erzählt und nicht gewusst wie er es gemeint hat.
Für mich war die Situation klar -> er versucht sie irgendwie rum zu bekommen, wieso sonst
sollte er sie Fragen ob sie, die garnicht in dieser Liga spielen könnte, ins Training komme,
ihr tolle Geschenke machen und dann danach noch Fragen ob sie was trinken wollen.
Sie slebst hatte bis dahin nur geantwortet sie wüsse es noch nicht.
Für mich war das etwas traurig, da es definitiv ein Schritt zu weit für mich war und meine Freundin mit dem
Satz : "Ich weis es noch nicht" einfach keine "Klare Linie" in meinen Augen gesetzt hat. Ich finde es toll
das sie es mir gesagt, aber sie hat sogar mit dem Gedanken gespielt mit ihm etwas Trinken zu gehen, da sie es
nicht als Date sieht.

Sie ist nun meine 4. Freundin, bei meinen Vorherigen Freundinnen war das irgendwie nie zur Debatte
gestanden, da es nie so weit gekommen ist. Deshalb ist das alles etwas neu für mich. Sie selbst ist eher unerfahren was
Beziehungen angeht.
- Ist es Normal das heutzutage direkt Nummern und Instagramm Namen ausgetauscht werden oder geht das zu weit ?
- Ist es Normal das innerhalb 1 Woche, 2 Typen versuchen bei ihr zu "landen" obwohl sie einen Freund hat ?

Für sie ist es die 2. Beziehung, in ihrer vorherigen Beziehung hatte sie alle "Freiheiten" da der Typ sich
nicht um sie gekümmert hat. Teilweise habe ich das Gefühl, sie würde die "Grenze" zwischen normalem
"Smalltalk" und "Flirt" nicht kennen. Sie selber meint immer sie rede doch nur "Normal" mit den Leuten, für mich
kommt das teilweise aber schon ziemlich fixiert herüber. An meiner WG Einweihungsparty z.b hatte sie sich 2 Stunden
mit einem Wildfremden Freund meines Mitbewohners unterhalten, bis er sie gefragt hat wo sie denn heute nacht Schlafe.
Natürlich hat sie gesagt das sie bei mir schlafe, aber allein dieser "Fakt" das er sie überhaupt frägt wo sie schlafe
hat mich doch schon sehr wütend gemacht.

Wie sehr ihr das alles ?
Reagiere ich über oder hat das alles irgendwo seine berechtigung ?
Findet ihr das sie dem Trainer eine "Klarere Absage" erteilen hätte müssen ?

Vielen dank für alle Antworten.


 

du lässt dir von diesem mädl so auf der nase rumtanzen?
macht einen auf naiv....  und verarscht dich damit!

tauscht mit jedem kerl gleich nummern aus....


guter Tipp - realisiere deinen Plan:
eigentlich wollte ich eine Freundin hier finden

2 LikesGefällt mir
16. Oktober 2019 um 16:26

Denke auch, sie legt es drauf an. Sie sendet eindeutig "bin zu haben"-Signale an die Männer, wenn sie sich so verhält. Sowas passiert einem nicht, wenn man nach außen signalisiert, dass man nicht zu haben ist. Ich denke sie testet gern ihren Marktwert und dass sie es dir noch auf die Nase bindet, gibt ihrem Ego noch einen zusätzlichen Push, wenn sie dich damit eifersüchtig machen oder verunsichern kann und sich selbst als heißbegehrte Frau darstellen, der die Männer natürlich alle scharenweise ohne Grund die Tür einrennen. 

Ich kenne das umgekehrt von einem Kumpel von mir, und nein, die Frauen, die ihm nachrennen, tun das auch nicht reihenweise von sich aus ohne sein Zutun, weil er so ein Gottesgeschenk an die Frauenwelt ist, sondern weil er es drauf anlegt und jeder, die ihm mit seiner Flirttour auf den Leim geht, erst sagt, dass er vergeben ist, wenn sie richtig zudringlich werden.

Solche Leute spielen einfach gern mit ihren Reizen, ziehen aber meist schnell den Schwanz ein, wenn eine/r dann wirklich mal zudringlich wird, also, Ego pushen ja, aufs ganze gehen eher nein. Aber natürlich ist sowas für einen Partner verletzend und auch kränkend, wenn man zusammen auf einer Party ist und mein Partner redet da 2 Stunden mit jemand anders ohne zu signalisieren, dass es mich gibt, fänd ich das nicht lustig. Und natürlich besteht die Gefahr, wenn man mal eine Beziehungskrise hat, dass dann vielleicht aus so einer Gelegenheit sich doch mehr ergibt.

Generell haben Leute, die sowas nötig haben, entgegen ihrer Außenwirkung ein sehr geringes Selbstbewusstsein und brauchen daher ständig die Bestätigung durch Andere. Das heißt du wirst ihr das auch nicht abgewöhnen können.

Gefällt mir
17. Oktober 2019 um 11:45

Hier ein kleines Update :
Sie hat nun mit ihrem Trainer geredet, dieser meinte wohl wirklich zwischen ihnen könnte etwas laufen - sie hat es aber klar gestellt das es nicht so ist.

Dann lagen wir gestern im bett, sie sagte mir dann sie habe spaßeshalber mit einem Freund ihres freundes getanzt der kein deutsch konnte, da ihr Freund ihn sitzen gelassen habe, es sei aber nur "Spasseshalber" gewesen. Ausserdem habe sie sich von ihm ein paar Drinks spendieren lassen. 
Das hat mich erstmal ziemlich gekränkt, da sie mir vor 2 Tagen gesagt habe das sie nicht verstehe warum ihr jeder hinterherlaufe, sie würde keine Drinks annehmen und nie mehr als mit den Typen reden. 
- jetzt sowas ... 
wass haltet ihr davon ? 
Lg 

Gefällt mir
17. Oktober 2019 um 13:13
In Antwort auf paxx

Hier ein kleines Update :
Sie hat nun mit ihrem Trainer geredet, dieser meinte wohl wirklich zwischen ihnen könnte etwas laufen - sie hat es aber klar gestellt das es nicht so ist.

Dann lagen wir gestern im bett, sie sagte mir dann sie habe spaßeshalber mit einem Freund ihres freundes getanzt der kein deutsch konnte, da ihr Freund ihn sitzen gelassen habe, es sei aber nur "Spasseshalber" gewesen. Ausserdem habe sie sich von ihm ein paar Drinks spendieren lassen. 
Das hat mich erstmal ziemlich gekränkt, da sie mir vor 2 Tagen gesagt habe das sie nicht verstehe warum ihr jeder hinterherlaufe, sie würde keine Drinks annehmen und nie mehr als mit den Typen reden. 
- jetzt sowas ... 
wass haltet ihr davon ? 
Lg 

ok ... nicht nur dass sie anscheinend an allem was männlich ist interesse hat....

sie belügt dich auch noch

3 LikesGefällt mir
18. Oktober 2019 um 9:42
In Antwort auf paxx

Hier ein kleines Update :
Sie hat nun mit ihrem Trainer geredet, dieser meinte wohl wirklich zwischen ihnen könnte etwas laufen - sie hat es aber klar gestellt das es nicht so ist.

Dann lagen wir gestern im bett, sie sagte mir dann sie habe spaßeshalber mit einem Freund ihres freundes getanzt der kein deutsch konnte, da ihr Freund ihn sitzen gelassen habe, es sei aber nur "Spasseshalber" gewesen. Ausserdem habe sie sich von ihm ein paar Drinks spendieren lassen. 
Das hat mich erstmal ziemlich gekränkt, da sie mir vor 2 Tagen gesagt habe das sie nicht verstehe warum ihr jeder hinterherlaufe, sie würde keine Drinks annehmen und nie mehr als mit den Typen reden. 
- jetzt sowas ... 
wass haltet ihr davon ? 
Lg 

Also grundsätzlich glaube ich nicht, dass deine  Freundin "böse" ist und schlecht Absichten, wie betrügen vorhat...allerdings wirkt sie recht unreif zugegeben und versucht ganz klar umworben zu werden und evtl dich auch noch eifersüchtig damit zu machen, um dann noch mehr Aufmerksamkeit zu erzielen. Eines steht fest: Sie liebt die Aufmerksamkeit (gut ehrlich wer nicht?), aber das ist etwas zuviel des Guten. Es stärkt ihr Ego. Ich finde es gut, dass du ihr den Freiraum lässt auch männliche Bekanntschaften zu machen, aber ich finde sie geht ein Stückchen zu weit. Sie prahlt ja förmlich davon. Ich denke sie mag einfach dieses Gefühl, "jeder steht auf sie". Letztendlich dürfte sie innerlich ein Manko haben und deshalb sich so verhalten. Sie braucht anscheinend sehr stark Bestätigung. Wenn ich du wäre, würde ich das Thema wirklich klar ansprechen und auch vielleicht gleich mit der Gegenfrage, ob sie es angenehm finden würde, wenn du mit anderen Frauen ausgehst.

1 LikesGefällt mir
18. Oktober 2019 um 15:46
In Antwort auf lary108

Also grundsätzlich glaube ich nicht, dass deine  Freundin "böse" ist und schlecht Absichten, wie betrügen vorhat...allerdings wirkt sie recht unreif zugegeben und versucht ganz klar umworben zu werden und evtl dich auch noch eifersüchtig damit zu machen, um dann noch mehr Aufmerksamkeit zu erzielen. Eines steht fest: Sie liebt die Aufmerksamkeit (gut ehrlich wer nicht?), aber das ist etwas zuviel des Guten. Es stärkt ihr Ego. Ich finde es gut, dass du ihr den Freiraum lässt auch männliche Bekanntschaften zu machen, aber ich finde sie geht ein Stückchen zu weit. Sie prahlt ja förmlich davon. Ich denke sie mag einfach dieses Gefühl, "jeder steht auf sie". Letztendlich dürfte sie innerlich ein Manko haben und deshalb sich so verhalten. Sie braucht anscheinend sehr stark Bestätigung. Wenn ich du wäre, würde ich das Thema wirklich klar ansprechen und auch vielleicht gleich mit der Gegenfrage, ob sie es angenehm finden würde, wenn du mit anderen Frauen ausgehst.

So sehe ich das auch. Ich würde einfach mal ihr Verhalten bei nächster Gelegenheit spiegeln, also auch mal flirten, Nummern mit anderen Frauen austauschen und drüber prahlen. Auf einer Party auch mal sie links liegen lassen und 2 Stunden mit einer anderen Frau reden. Ich wette, dass ihr das gar nicht gefallen wird. Und dann hat man eine gute Diskussionsgrundlage zu sagen "Ach so, du magst das nicht, wenn ich mich so verhalte? Dann verstehst Du ja jetzt, warum mir da bei Dir auch nicht gefällt."

Mein Mann hat in unserer Anfangszeit sich auch so verhalten. Auf einer Feier seiner Freunde, wo ich außer ihm noch gar keinen kannte, ließ er mich auch komplett liks liegen und redete die ganze Zeit mit einer Anderen, die offenkundig an ihm interessiert war. Ich habe mich dann irgendwann verkrümelt und im Nebenraum mit mehreren Typen, die er selbst auch gar nicht kannte, getrunken und gefeiert, getanzt, gelacht, richtig Spaß gehabt. Plötzlich stand er neben mir, fragte mich, was ich da mache, nahm mich an die Hand und zog mich weg. Von da an hat er mich auf keiner Feier mehr aus den Augen gelassen und andere Frauen hat er nicht mehr angeschaut, da er zukünftig immer viel zu sehr damit beschäftigt war, auf mich aufzupassen.

2 LikesGefällt mir