Home / Forum / Liebe & Beziehung / Probleme in der Beziehung

Probleme in der Beziehung

11. Dezember 2007 um 23:27

Hallo,

zu meiner Person: ich bin männlich, 18 Jahre, mein Name tut ja eigentlich nichts zur Sache.

Ich habe folgendes Problem:
Ich bin mit meiner jetzigen Freundin seit dem 14.07.2007 zusammen, also nun ca. 5 Monate. Sie ist auch 18 Jahre alt, geht mit mir zusammen in die 13. Klasse. Wir schreiben Anfang Januar unser Abitur.
Unsere Beziehung war (zumindestens habe ich das so empfunden) immer glücklich, ich habe mich mit ihr toll verstanden und ich empfand es immer so, als ob wir total auf einer Wellenlänge liegen würden. Wir hatten jedoch letzten Donnerstag (heute ist Dienstag) einen kleinen Streit, dem ich eigentlich keine besondere Bedeutung beigemessen habe. Es ist zu sagen, dass es mir momentan psychisch nicht sonderlich gut geht (leicht depressiv, teilweise 'Angstattacken', bin in psychologischer Behandlung seit gestern). Dementsprechend habe ich am Wochenende auch ein wenig überreagiert, als ich mit ihr gesprochen habe (jedoch empfand ich dies auch nicht als so schlimm!). Meine Freundin war vorher bis zu dem 31.12.06 3 Jahre lang mit ihrem Ex zusammen und diese Beziehung war gelinde gesagt ziemlich schlimm, meine Freundin sowie ihr Ex sind zwei sehr komplizierte Menschen und es gab dort immer wieder Streit, es war ungefähr so dass sie 1 Woche zusammen waren und dann wieder 1 Woche Streit hatten.

Nun ist 'unser' kleiner Streit irgendwie eskaliert, meine Freundin hat mich gestern in der Schule völlig ignoriert und über ICQ/Telefon reagierte sie auf mich provozierend, zickig und sehr kalt. Dass meine Freundin einen 'eigenen' Charakter hat weiß ich und dass sie auch sehr verletzend sein kann auch. Ich sagte mir dass das nur eine Phase ist und dass diese wieder vorbeigehen würde. Ich habe daraufhin mit ihrer besten Freundin telefoniert und sie sagte mir, dass es wohl das Beste sei, wenn ich sie erstmal in Ruhe lassen würde. Dementsprechend habe ich sie heute auch in der Schule nicht weiter beachtet. Heute Abend hat sie mich dann im ICQ angesprochen und gemeint dass wir telefonieren sollten.

Während dem Gespräch hat sie mir immer wieder gesagt dass sie nicht weiß wie es weitergehen solle, dass sie meint, dass sie mir mit ihrer Art Schmerzen zufügen würde (diese kalte, provozierende Art) und dass sie das nicht wollte und dass es eventuell besser sein würde, in meinem Interesse, wenn sie Schluss machen würde. Ich war total sprachlos, weil ich mit so etwas nie gerechnet hätte. Ich sagte ihr, dass ich sie brauchen würde und dass sie das doch wisse und dass sie mir unendliche Schmerzen zufügen würde, wenn sie jetzt Schluss machen würde. Sie sagte weiterhin dass sie sich "kennt" und dass sie weiß dass sie auch in Zukunft so kalt und provozierend zu mir sein würde und dass dies nun mal ihre Art sei. Sie würde das noch von ihrer letzten Beziehung wissen (wo ja einiges schief gelaufen ist) und dass sie sich damals auch immer zusammen reißen musste, dass sie ihren Freund nicht so kalt und provozierend (verletztend..) behandelte, aber dass das kein Dauerzustand sein könnte und dass sie momentan nicht wisse wie es weitergehen könnte und dass sie in keinster Weise momentan positiv denken könne. Ich war schockiert und war auch sprachlos. Ich konnte sie dann erstmal von dem "Schluss machen" Gedanken abbringen und habe ihr vorgeschlagen, dass ich sie jetzt erstmal in Ruhe lassen würde und dass sie einen klaren Kopf kriegen sollte. Sie versicherte mir weiterhin dass sie noch Gefühle für mich hat und dass sie mich auch lieben würde ('Ich liebe dich' haben wir nicht oft zu uns gesagt, es sollte was besonderes bleiben. Vor allen Dingen meint meine Freundin dass auch so, wenn sie es sagt, bzw sagt sie es erst wenn sie sich sicher ist dass sie es auch meint. Sie sagte das vor 2 Monaten zum ersten Mal zu mir. Noch vor 1 1/2 Wochen hat sie zu mir 'Ich liebe dich' gesagt). Sie sagte aber auch weiterhin, dass sie nicht 'wüsste' wie es jetzt weitergehen sollte, da sie nicht wüsste wann und ob sie mir gegenüber jemals wieder normal sein könnte (wie gesagt, sie hat einen sehr eigenen Charakter). Die letzten 4 1/2 Monate war sie mir gegenüber eigentlich immer toll drauf, deswegen verwunderte mich diese Aussage ein bisschen.

Meine alles entscheidende Frage nun:

Was soll ich tun?!
Ich bin mir sicher dass sie im Endeffekt nicht wirklich Schluss machen will. Sie empfindet viel für mich, jedoch kann ich mich nicht ganz in ihre 'ich weiß nicht wie es weitergehen soll' Lage hineinversetzen. Ist es jetzt wirklich die beste Wahl sie einfach zu 'ignorieren' bzw sie in Ruhe zu lassen? Sobald ich sie momentan jedoch ansprechen würde, würde ich wahrscheinlich wieder ihre kalte Schulter zu spüren kriegen. Wenn ich sie jedoch ignoriere wird sie das nur in ihrer 'These' bestätigen, dass ich nicht mit ihrer 'Art' klarkommen würde und dass es wohl deswegen besser wäre Schluss zu machen.

Könnte mir einer eventuell einen Rat geben, wie ich mich ihr gegenüber nun verhalten soll?

Ich liebe sie wirklich sehr und ich weiß dass sie auch ähnliches für mich (momentan) empfindet, jedoch ist in ihr eine Blockade (wahrscheinlich in Bezug auf ihre frühere Beziehung, wie sie auch oft betonte), die es ihr unmöglich macht diese 'Gefühle' auszuleben.

Was soll ich bloß tun?

MfG

Mehr lesen

12. Dezember 2007 um 10:00

RE
Salut,

als ich den Beitrag gelesen habe, da dachte ich spontan: Die haben doch eigentlich gar keine Probleme.

Ich finde ihr macht Probleme wo keine sind.
So sehe ich das.
Ihr solltet mal zusammen auf den Weihnachtsmarkt oder eislaufen oder ins Kino.
Einfach etwas Schönes miteinander unternehmen.
Oder koch was für sie.
Dann kommt ihr beide mal auf andere Gedanken und dreht euch nicht nur um euch selbst.

Vielleicht würde euch etwas Aktivität gut tun.
Ihr seid doch beide noch so jung.

Also, macht was draus.
Ruf sie an und rede nicht mit ihr lange über dich und sie, sondern mach ihr einen aktiven Vorschlag.

In diesem Sinne, einen guten Tag.

Gruß
Ganesha

Gefällt mir

12. Dezember 2007 um 15:43

Wow
war grad echt ziemlich erstaunt als ich deinen beutrag gelesen hab. ich und mein freund(19) gehen auch gemeinsam in die 13. und sind auch seit dem 14.7. 07 zusammen! außerdem haben wir ganz ähnliche probleme. bei uns ist es in letzter zeit so, dass wir uns wegen totalen kleinigkeiten streiten. bzw mein freund ist dann wegen irgendwas beleidigt(z.b. wenn wir in einer diskussion mit freunden nicht einer meinung sind) und redet dann kein wort mehr mit mir. ich bin da auch eher empfindlich und mach mir einfach gedanken ob vielleicht doch ich irgendetwas falsches gesagt hab. außerdem zeigt er mir indem er wegen nichtigkeiten unsere beziehung aufs spiel setzt, dass ihm diese vielleicht doch nicht so viel wert ist.
an deiner stelle würde ich mich mal mit ihr zusammen setzen und das ganze noch mal bereden. wenn ihr euch klar werdet dass ihr euch liebt und du ihr zu verstehen gibst dass du da drüber stehst und dir die beziehung zu ihr mehr bedeuted und euch so ein kleiner streit nicht aus der bahn werfen kann.
übrigens mädls, egal wie ausgefallen ihr character ist freun sich immer über kleine aufmerksamkeiten die ihnen eure gefühle beweisen. wenn du sie willst würd ich sagen dann häng dich rein.
vielleicht hast du ja den einen oder anderen tipp für mich
glg

Gefällt mir

12. Dezember 2007 um 21:56
In Antwort auf mibi12

Wow
war grad echt ziemlich erstaunt als ich deinen beutrag gelesen hab. ich und mein freund(19) gehen auch gemeinsam in die 13. und sind auch seit dem 14.7. 07 zusammen! außerdem haben wir ganz ähnliche probleme. bei uns ist es in letzter zeit so, dass wir uns wegen totalen kleinigkeiten streiten. bzw mein freund ist dann wegen irgendwas beleidigt(z.b. wenn wir in einer diskussion mit freunden nicht einer meinung sind) und redet dann kein wort mehr mit mir. ich bin da auch eher empfindlich und mach mir einfach gedanken ob vielleicht doch ich irgendetwas falsches gesagt hab. außerdem zeigt er mir indem er wegen nichtigkeiten unsere beziehung aufs spiel setzt, dass ihm diese vielleicht doch nicht so viel wert ist.
an deiner stelle würde ich mich mal mit ihr zusammen setzen und das ganze noch mal bereden. wenn ihr euch klar werdet dass ihr euch liebt und du ihr zu verstehen gibst dass du da drüber stehst und dir die beziehung zu ihr mehr bedeuted und euch so ein kleiner streit nicht aus der bahn werfen kann.
übrigens mädls, egal wie ausgefallen ihr character ist freun sich immer über kleine aufmerksamkeiten die ihnen eure gefühle beweisen. wenn du sie willst würd ich sagen dann häng dich rein.
vielleicht hast du ja den einen oder anderen tipp für mich
glg

Hm
Hallo,

naja das Problem ist ja, dass man hier über das Internet eigentlich keine richtige Diagnose abgeben kann, das habe ich hier auch wieder mal gemerkt weil meine Freundin einfach gar nicht so der Typ ist, der sich jetzt mit mir an einen Tisch setzen würde und das alles mit mir bereden würde, sie ist ein ziemlich komplizierter Mensch. Ich glaube auch dass es nicht mehr in meiner Macht liegt, ob diese Beziehung noch eine Zukunft hat oder nicht, alles was ich jetzt sage oder tue würde so gedreht und gewendet werden dass es doch negativ war. Ich werde sie jetzt mal in Ruhe lassen und gucken was raus kommt.

Genauso wenig kann ich wohl auch dir helfen. Ich war heute nicht in der Schule (habe heute Nacht maximal 1-2 Stunden geschlafen.. habe jetzt Baldrian Tropfen genommen, hoffentlich wirken die) und habe mir wieder viele Gedanken über das Leben allgemein gemacht. Ich kann so Leute, wie dein Freund es hier in diesem Fall ist, einfach nicht verstehen. Hier wird wissentlich mit den Gefühlen anderer gespielt, er weiß doch dass dir diese Kleinigkeiten wegen die ihr euch streitet weh tun, bzw. die Konsequenzen die daraus entstehen (seinerseits: dich ignorieren). Hier werden einfach Gefühle des Partners verletzt ohne viel Nachzudenken, Sensibilität scheint heut zu Tage wohl ein Fremdwort zu sein. Genauso ist es auch bei meiner Freundin, ich habe schon jegliches Verständnis ihr gegenüber über Board geworfen. In mir keimt jetzt langsam wieder die Hoffnung auf (getragen von Familie und Freunde die mir beistehen ), dass es irgendwo auf diesem gottverdammten Planeten vielleicht doch ein Mädchen gibt, dass mich so behandelt wie ich es verdient habe: Nämlich ganz normal geachtet zu werden, ohne mit meinen Gefühlen zu spielen. Ich hoffe dass dies nicht nur ein Wunschdenken meinerseits ist.
Wie gesagt befinde ich mich momentan in einer beschissenen Phase.

MfG

Gefällt mir

13. Dezember 2007 um 21:51

Hm
Hallo,

würde mich über eine rege Diskussion freuen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen