Home / Forum / Liebe & Beziehung / Probleme im Bett lösen

Probleme im Bett lösen

6. November um 10:30

Hallo liebe Community,

mein Mann und ich sind seit 18 Jahren zusammen. Vor ca. 5 Jahren habe ich auf unserem PC nackte Frauenbilder und Pornos gesehen (leider hat er es vergessen zu schließen). Vorher war das nie ein Thema für mich und ich habe auch nicht danach gesucht. Dazu muss ich sagen, dass wir von den 18 Jahren mindestens 12 Jahre kaum Sex hatten. Er wollte einfach nicht und ich habe mich mit 1-2 im Monat arrangiert. Das war nicht toll, aber er meinte immer, dass er es nicht braucht. Dann der Fund und ich dachte nur: „sehr nett mich nicht anzugucken, aber diese Trullas.“
Ich bin nicht unansehnlich, sportlich, schlank und sexuell sehr aufgeschlossen. Er meinte dann, dass er die Bilder und Pornos eigentlich gar nicht braucht und auch nie wieder machen will. Damit war das für mich gegessen.
Nun nach 5 Jahren bin durch einen blöden Zufall wieder darauf gestoßen (hatte wegen eines Fernsehberichtes die Seite bei google eingegeben und plötzlich stand da „zuletzt aufgerufen am …“ Das war ein Schock, weil ich in dem Moment gar nicht damit gerechnet habe. Dann waren das auch noch Teenager. Ich habe ihn gefragt und gesagt, dass ich ab jetzt auch gleiches Recht haben möchte und keine Heimlichkeiten mehr. Er wollte das absolut nicht und wollte, dass wir beide keine Pornos schauen.
Mein Problem ist nun, dass ich zwar unseren Sex liebe, der nun seit ein paar Jahren bei 5mal pro Woche liegt, aber nicht mehr kommen kann. Das ging vorher problemlos. Eigentlich fast immer. Das macht mich fast wahnsinnig und ich wollte euch fragen, ob das gleiche bzw. ein ähnliches Problem schonmal jemand hatte und ob es sich „legt“. Kann ich einfach auf Zeit spielen und irgendwann geht’s wieder? Wie war das bei euch? Ich sehe halt beim Sex immer diese Teenager (bin selber 34) oder das er mich eh wieder anlügt und kann dann nicht loslassen. So kann es ja nicht weitergehen, aber nur der Hinweis "liebe dich selbst" hilft mir nicht.

Liebe Grüße
 

Mehr lesen

6. November um 10:47

Du bist anscheinend unbefriedigt und siehst dich in Konkurrenz zu jungen Pornomädels. Was soll ich dir sagen- du kannst nur bei dir, im wieder in deine Sexualität finden, deinen Körper liebend und den deines Partners begehren beginnen.
Und nimm die Pornogeschichte nicht so ernst, meine Güte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 11:00

Hallo Herbstblume,

danke für deine Antwort. Ich will die Sache auch nicht ernst nehmen, bin nicht zickig oder so. Nur mein Körper folgt dem nicht. Immer wieder zu hören, dass macht jeder Mann hilft mir einfach nicht! Ich bin auch nur ein Mensch und möchte, dass mein Körper wieder funktioniert. Tut er aber nicht. Genauso ist er nur ein Mensch, wenn er sich die Mädels anschaut. Das verstehe ich ja rational, kann es aber im Bett nicht abschalten. Und das frustriert mich. Und begehren tue ich ihn sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 13:05
In Antwort auf berlin83

Hallo liebe Community,

mein Mann und ich sind seit 18 Jahren zusammen. Vor ca. 5 Jahren habe ich auf unserem PC nackte Frauenbilder und Pornos gesehen (leider hat er es vergessen zu schließen). Vorher war das nie ein Thema für mich und ich habe auch nicht danach gesucht. Dazu muss ich sagen, dass wir von den 18 Jahren mindestens 12 Jahre kaum Sex hatten. Er wollte einfach nicht und ich habe mich mit 1-2 im Monat arrangiert. Das war nicht toll, aber er meinte immer, dass er es nicht braucht. Dann der Fund und ich dachte nur: „sehr nett mich nicht anzugucken, aber diese Trullas.“
Ich bin nicht unansehnlich, sportlich, schlank und sexuell sehr aufgeschlossen. Er meinte dann, dass er die Bilder und Pornos eigentlich gar nicht braucht und auch nie wieder machen will. Damit war das für mich gegessen.
Nun nach 5 Jahren bin durch einen blöden Zufall wieder darauf gestoßen (hatte wegen eines Fernsehberichtes die Seite bei google eingegeben und plötzlich stand da „zuletzt aufgerufen am …“ Das war ein Schock, weil ich in dem Moment gar nicht damit gerechnet habe. Dann waren das auch noch Teenager. Ich habe ihn gefragt und gesagt, dass ich ab jetzt auch gleiches Recht haben möchte und keine Heimlichkeiten mehr. Er wollte das absolut nicht und wollte, dass wir beide keine Pornos schauen.
Mein Problem ist nun, dass ich zwar unseren Sex liebe, der nun seit ein paar Jahren bei 5mal pro Woche liegt, aber nicht mehr kommen kann. Das ging vorher problemlos. Eigentlich fast immer. Das macht mich fast wahnsinnig und ich wollte euch fragen, ob das gleiche bzw. ein ähnliches Problem schonmal jemand hatte und ob es sich „legt“. Kann ich einfach auf Zeit spielen und irgendwann geht’s wieder? Wie war das bei euch? Ich sehe halt beim Sex immer diese Teenager (bin selber 34) oder das er mich eh wieder anlügt und kann dann nicht loslassen. So kann es ja nicht weitergehen, aber nur der Hinweis "liebe dich selbst" hilft mir nicht.

Liebe Grüße
 

du bist seit 12 jahren mit deinem s*xleben unzufrieden und änderst nichts?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 13:43

Tscha Ines nun hast du wohl mit einem Satz den Nagel auf den Kopf getroffen. Das macht mich nachdenklich. Ich hätte viel eher was ändern müssen, aber jetzt ist es wahrscheinlich zu spät.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 13:43

Zu ines, lies den thread, dann hast Du eine Antwort auf Deine Frage.

Zur TE: Du bist blockiert und es hat Dein Selbstwert angegriffen. Teenager ist ein Suchbegriff für junge Frauen, das ist alles. Damit sind nicht Minderjährige gemeint. Vergleich Dich nicht mit Fimsternchen, wäre lächerlich. 

Und mach, worauf Du Lust hast, schau doch auch mal ein Filmchen, das kann er Dir ja nicht verbieten.

Das Sexleben wurde wieder fantastisch, das ist Beweis genug. Ich denke, es wird sich legen, aber nicht automatisch, sondern dadurch, dass  Du es verarbeitest. Irgendwie arbeitet Ihr ja gut an Eurer Beziehung und das solltet ihr auch schaffen. Seine Sucht oder sein Verlangen hat jedenfalls nix mit Dir zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 13:45
In Antwort auf berlin83

Tscha Ines nun hast du wohl mit einem Satz den Nagel auf den Kopf getroffen. Das macht mich nachdenklich. Ich hätte viel eher was ändern müssen, aber jetzt ist es wahrscheinlich zu spät.

Hä? 

Ihr habt doch in den letzten Jahren fünf Mal die Woche Sex, oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 13:51

Tacheles, wahrscheinlich hast du Recht.
Ich bin sonst extrem rational, aber das bringt mich emotional aus dem Ruder. Und es stimmt der Sex ist jetzt viel besser und öfter. Vielleicht sollte ich das mehr zu schätzen wissen und nicht auf den Höhepunkt pochen. Das mit den Filmchen habe ich auch probiert, aber hilft mir nicht beim S. entspannt zu werden.
Danke für deine Gedanken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 13:52

Ja Tacheles richtig verstanden der Sex wurde viel mehr und besser, aber ich kann halt seit dem Fund (vor einem halben Jahr) nicht mehr zum Höhepunkt kommen. Das nervt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 13:59
In Antwort auf berlin83

Ja Tacheles richtig verstanden der Sex wurde viel mehr und besser, aber ich kann halt seit dem Fund (vor einem halben Jahr) nicht mehr zum Höhepunkt kommen. Das nervt.

Ich kann nachvollziehen, dass es Dich nervt. Bei der SB kommst Du, nehme ich an? Beim Sex nicht. Das ist klar eine Blockade. Doch, poche auf den Höhepunkt! Denn das wäre das Zeichen, dass alles wieder im Lot ist. Ist es nämlich nicht, das ist Fakt!

Selbstwert gibst Du Dir nur selber, niemand anders. Alles andere ist Anerkennung und nicht Selbstwert. Entspann Dich. Ist einfacher gesagt, als getan, aber es hilft. Sei lieb zu Dir (=Selbstwert!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 14:04

Ja SB mit Höhepunkt geht. Stimmt schon, da liegt viel wahres in deiner Antwort. Ich werde es mir nochmal zu Herzen nehmen und an mir arbeiten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 17:23
In Antwort auf tacheles72

Ich kann nachvollziehen, dass es Dich nervt. Bei der SB kommst Du, nehme ich an? Beim Sex nicht. Das ist klar eine Blockade. Doch, poche auf den Höhepunkt! Denn das wäre das Zeichen, dass alles wieder im Lot ist. Ist es nämlich nicht, das ist Fakt!

Selbstwert gibst Du Dir nur selber, niemand anders. Alles andere ist Anerkennung und nicht Selbstwert. Entspann Dich. Ist einfacher gesagt, als getan, aber es hilft. Sei lieb zu Dir (=Selbstwert!)

hilft ihr aber auch nicht weiter wenn er keine Lust hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 17:28
In Antwort auf ines30401

hilft ihr aber auch nicht weiter wenn er keine Lust hat

Du hast den thread immer noch nicht gelesen?

Gut, dann kurz für Dich. Sie haben seit fünf Jahren etwa fünf Mal wöchentlich Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest