Forum / Liebe & Beziehung

Probleme durch viele Frauenkontakte

11. März um 22:42

Huhu, ich bin seit September in einer Beziehung. 
Mein Partner hat fast ausschließlich weibliche Freundinnen, er hat es mir von Anfang an gesagt und meinte, wenn ich nicht damit klar komme, dann wird er einen Rückzieher machen. Er redet jeden Tag mehrere Stunden mit seinen Freundinnen. Diese kennt er zum Teil 10 Jahre lang bzw. manche 3-4 Jahre lang, da er Admin in ein paar Gruppen ist. Behauptet aber, dass er mit niemandem so viel redet, wie mit mir. Dabei sehe ich ihn fast die ganze Zeit online auf WhatsApp. 

 Ich hatte immer versucht, es zu akzeptieren, allerdings hat mein letzter Ex Partner mich geleugnet (er hat sich als Single ausgegeben), hatte Sex mit anderen Frauen und hatte mit vielen Frauen Kontakt. Durch jahrelanges Mobbing habe ich kein Selbstbewusstsein mehr, trotz langen Therapien. Mein Partner hatte noch nie einen Beziehungssttatus auf fb, weil seine letzte Ex sowieso kaum fb benutzt hatte.

Ich war damals die jenige, die ihn fragte, ob wir auf fb befreundet sein können (bevor wir zusammen kamen) und hatte ihn nach dem Beziehungssttatus gefragt und ob er ein Bild auf fb und WhatsApp reinstellen könnte, das darauf schließen lässt, dass wir zusammen sind. Er hatte dann mal gesagt, dass es ihm unter ging, aber am Ende hatten wir kurz den Beziehungsstatus drin. Auf WhatsApp hatte er so ein Bild drin, aber anscheinend hat fast niemand sein Bild gesehen, da es durch WhatsApp Web und das neue Update rausgenommen wird, etc. Ich hatte aber sein Profilbild gesehen.

Mein Partner hatte 2017 und 2018 ein schlechtes Jahr (Burnout und Depressionen), hat Antidepressiva genommen, aber das sind andere Gründe. Er hat momentan wieder depressive Schübe. Sobald er nicht bei mir ist (Fernbeziehung) streiten wir, weil ich ihm vorwerfe, dass er mich leugnet. Wir haben auch eher eine On-off Beziehung, das kommt eher von mir aus. Wir haben uns sehr oft, auch über längeren Zeitraum gesehen. Beziehungsstatus wurde dann durch das on-off von ihm gelöscht. Er hat zwei Fake Accounts und einen Hauptaccount, ist aber meistens im fake Account. 

Er sagte, dass er sich Ende Dezember trennen wollte, da mir laut ihm die Beziehung egal ist. Hat es aber dann doch nicht getan, weil ich ihm dann gezeigt habe, dass mir die Beziehung nicht egal ist. Er sagte mal, dass wir zu unterschiedlich sind, kann mir aber nicht sagen, an was genau es liegt/warum. Ich fragte dann, dass er es sich vielleicht doch eingebildet hat, da es ihm momentan scheiße geht. Und seine Mutter ist der einzige Grund, weshalb er noch lebt.

Ich weiß es ganz sicher, dass einige Freundinnen von mir bescheid wissen, er hatte auch mal Bilder von uns gezeigt oder von mir erzählt. Eine Freundin möchte ihm im März/April besuchen, und er wollte dass ich auch dabei bin. Irgendwie hat sich bei mir das Leugnen durch meinen Ex in mich hineingefressen und er hat mich so gemacht. Ich habe das Gefühl, dass ich Beziehungsunfähig bin. Er sagt, dass jeder von uns Bescheid weiß, trotzdem werfe ich ihm etwas anderes vor. Im Streit hat er dann mal gemeint, dass ich doch nur neidisch auf bin, weil ich sonst keine sozialen Kontakte habe. Und ich habe keine Freunde und bin ein Opfer. Wobei ich ja auch ziemlich ungemütlich war, also er hatte dann auch ausgeteilt.

Er hat wirklich sehr viel für mich getan, so etwas kenne ich nicht und Geld für mich ausgegeben, weil es für ihn selbstverständlich war. Mein Partner sagte, dass es nur in meiner Welt keine Freundschaft zwischen Mann und Frau gibt (dass einer vom beiden sich mehr vorstellen kann), dabei hat er selber mal gesagt, dass ein paar seiner Freundinnen und er sich gefragt haben, ob da mehr draus werden könnte, als er Single war.... Und bei manchen denkt er nicht mal im Traum daran, eine Beziehung mit ihnen zu haben.

Aber immer, wenn ich versuche, mit einem Mann zu schreiben, redet dieser irgendwann über Sex oder sucht halt eine Freundin. Ich finde irgendwie nie Kontakte, bei denen mehr kommt, als nur ein wie geht's, etc. Und das war es dann. Auch wenn ich wochenlang versuche, Kontakt zu haben.

Er hat ein paar mal in meiner Chronik gepostet, aber als ich ihn auf Bildern markiert habe, an den Orten, an denen wir zusammen waren, hat er es nie auf seiner Chronik freigegeben. Dabei waren es mehrere Bilder und ich habe zwei seiner Accounts markiert. Jetzt hat ihn (und ein paar andere) aber eine andere mal markiert und es wurde in seiner Chronik frei gegeben. Er hat dann blöd gefragt, wer das sein soll (als ich ihm den Namen genannt habe) und zu mir sagt er, dass er nie etwas bekommen hat bzw. es doch frei gegeben hat, aber keine Ahnung hat, warum es nicht angezeigt wird. Ich habe dann gemeint, dass ich ihn nochmal markiere, und er sagte, dass ich das tun soll, aber wahrscheinlich würde er es dann löschen und mir zeigen, dass es keine Benachrichtigung gab🤷🏼‍♀️
Jetzt habe ich wieder das Gefühl, dass er nicht zu mir steht. Ich bin auch übergewichtig, aber er hat mich so kennen gelernt und es hat mich so akzeptiert.

Aber selbst als ich ihn auf fb gelöscht habe, hat er nie von selber eine Anfrage geschickt, weil er ja keine Lust darauf hat, ständig gelöscht zu werden, etc. 

Er weint eigentlich bei jedem Streit und vorhin fragte er, warum er überhaupt noch um die Beziehung kämpfen soll. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er fremd geht, aber denke trotzdem oft, dass er mich leugnet. Das ist alles nur durch meinen Ex. Vielliecht liegt es auch am Altersunterschied von 12 Jahren, dass wir nicht zusammen passen? Er wollte mir auch dabei helfen, dass ich nicht mehr so schlecht denke...

 Ich bin ehrlich gesagt auch traurig, wenn ich Männer sehe, die Bilder und einen Beziehungssttatus mit ihrer Freundin hoch laden und einfach jedem zeigen, dass sie in einer Beziehung sind. Aber was mich ehrlich gesagt nervt ist das, dass eine Freundin von ihm quasi ausgetickt ist, nur weil er mich "meine Frau" genannt hat. Sie hatte schockiert gefragt, ob wir geheiratet haben, und meinte dann, dass er kein Recht hat, mich so zu nennen, solange wir nicht verheiratet sind, und ich bin ja eh nur seine Freundin so lange.

Und wenn er mit mir zusammen ist, dann schreibt er nicht so den ganzen Tag mit Frauen, und eine hatte ihn dann gefragt, ob er endlich zu Hause ist, weil er sich ja nicht mehr so oft meldet 🤦🏼‍♀️ und wenn er erzählt, dass ich z. B. toll bin, tun sie desinteressiert. Bei manchen habe ich dann das Gefühl, dass sie sich irgendetwas einbilden und mehr von ihm wollen, als Freundschaft. Vor allem da er auch mit Herzsmileys und verliebten Emojis angeschrieben wird.

Mehr lesen