Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Problem mit meiner Frau - Was soll ich tun?

Letzte Nachricht: 11. April 2011 um 20:12
I
iolo_12895458
09.04.11 um 17:29

Hallo.

Da hier sicherlich sehr viele Frau sein werden, würde ich gerne euren Rat und eure Meinung einholen.

Ich bin seit knapp 6 Jahren mit meiner Frau verheiratet und haben seit 5 Jahren einen Sohn. Seit der Geburt unseres Sohnes läuft unsere Ehe "so vor sich hin" es gibt gute und schlechte Zeiten was sicherlich normal ist.
Vor etwa 2 Jahren gab es eine Phase wo meine Frau abens ab und an weg wollte zu Ihren alten Trainingskollegen. Zu der Zeit hatte Sie sowohl SMS als auch E-Mails an einen älteren Herrn (etwa 20 Jahre älter) geschickt, den sie von damals kannte.
U.a. stand dort, dass er Ihr nicht aus dem Kopf geht, sie möchte sich gerne mal mit ihm treffen usw,

Nachdem ich Sie darauf angesprochen habe hat sie zum Teil zugegeben, dass Sie das geschrieben hat, zum Teil sagte Sie aber auch, dass hätte Sie nicht geschrieben.

Nachdem es damals einen riesen Streit gab, legte sich dies wieder.

Seit ein paar Monaten habe ich wieder ein ungutes Gefühl. Sie trifft sich unter der Woche und am Wochenende sehr oft mit Ihren Freundinnen, wollte auch mal wieder zu Ihren alten Trainingskollegen und gestern war es soweit, in Ihrem Handy waren unter einem männlichen Namen "sehr heiße SMS" mit F+++en, vö#### etc. ich denke dass dies 2 oder 3 mal hin und herging. Ich habe Sie dann sofort darauf angesprochen.

Erst sagte sie dass habe Sie nicht geschrieben usw. Nach über einer Stunde sagte Sie dann, dass sie zu Schulzeiten mal was mit einer anderen Frau hatte. Diese hätte sich nun vor einiger Zeit gemeldet und eines abends kam es dann zu diesen SMS. Unter dem im Handy gespeicherten Namen hatte sie noch vor einigen Wochen Ihrem 71-jährigen Bekannten ein paar SMS gesprochen. Jetzt behauptet Sie dass Sie die Nummer dann gelöscht hätte und Ihre Freundin unter diesem Namen im Handy gespeichert hat.

Ich wollte die Nummer und den Namen haben, sie weigert sich aber, sagt dass war vor meiner Zeit und dass sie einen Fehler gemacht hat mit den SMS.

Ich fühle mich nun eher als Depp hingestellt, mit dem Sie macht was Sie will. Ich habe Ihr die Geschichte mit der anderen Frau zwar gestern abgenommen, wenn ich jetzt darüber nachdenke, kommen mir aber viele Zweifel.

Was denkt Ihr darüber? Sollte ich meine Frau verlassen oder doch nochmal eine Chance geben?

Vielen Dank für Eure ehrlichen Antworten.

Gruß
Thorsten41

Mehr lesen

D
damita_12824268
09.04.11 um 17:39

Mein Gott, bei euch
scheint ja das ganz große Vertrauen zu herrschen! Was ist das für eine Partnerschaft, bei der man die Handies kontrolliert? Ich würde nicht im Traum darauf kommen.

Das allein beweist schon, dass bei euch der Wurm drin ist. Aber offensichtlich scheint deiner Frau etwas zu fehlen und offensichtlich scheint das Sex zu sein. Da solltest du dich selbst mal fragen, wie das bei euch so läuft - zu einer Partnerschaft gehören ja 2.

Gefällt mir

I
iolo_12895458
09.04.11 um 17:54
In Antwort auf damita_12824268

Mein Gott, bei euch
scheint ja das ganz große Vertrauen zu herrschen! Was ist das für eine Partnerschaft, bei der man die Handies kontrolliert? Ich würde nicht im Traum darauf kommen.

Das allein beweist schon, dass bei euch der Wurm drin ist. Aber offensichtlich scheint deiner Frau etwas zu fehlen und offensichtlich scheint das Sex zu sein. Da solltest du dich selbst mal fragen, wie das bei euch so läuft - zu einer Partnerschaft gehören ja 2.

"Mein Gott, bei euch"
Ich würde gerne mehr Sex mit meiner Frau haben, dass weiß Sie auch, sie sagt aber, dass sie sich sehr unwohl in Ihrem Körper fühlt und dass sie sich auch ändern will.
Meine Frau hat fast alle Freiheiten der Welt, ich schreibe Ihr nichts vor, und wenn Sie gerne irgendetwas möchte kriegt sie es auch. Sie sagt, dass Sie in ihrem Leben immer die starke sein musste und sie Angst hat, wenn Sie sich bei mir fallen lässt, dass Sie schwach wird und ich Ihr weh tun könnte wenn ich Sie verlassen würde.

Zu dem Handy. Für mich ist das Handy ein Gegenstand, mit dem man Kontakt zu anderen aufnimmt. Bei mir kann jeder immer und jederzeit reinschauen. Da habe ich nichts zu verheimlichen.
Meine Frau sagt immer, dass sei Privatspähre und mich ginge das nichts an. Mag sein. Aber wenn man solche SMS schreibt ist das für mich keine Privatsphäre mehr, da es hier dann um das vorbestehen der Ehe geht.

Gefällt mir

I
iolo_12895458
10.04.11 um 10:14

Probleme mit meiner Frau
Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe meine Frau schon mehrfach gefragt, ob sie mich liebt. Sie sagt immer ja und dass sie sich auch ändern will.
Nur ein paar Beispiele. Ich komme abends von der Arbeit, dann gibt es ein kurzes hallo, man redet kurz darüber was so am Tag passiert ist spielt noch kurz mit unserem Sohn und nach dem Abendessen wird jeden Abend dann mit Ihren Freundinnen gesimst, die sie aber schon tagsüber gesehen hat. Wie gesagt täglich.

Die Wochenende plant sie bereits im vorraus so, dass sie nur unterwegs ist mit unserem Sohn. Bei Freunden mit dem Hund gassi gehen, Freundinnen besuchen, etc. Ich denke schon, dass das Wochenende eher dafür genutzt werden sollte, dass man miteinander was machen sollte. Fehlanzeige. Ich komme schon manchmal mit, aber andersrum ist keine Lust da wenn ich mal etwas machen will.

Kein Geld geben/kein Sex:
Finanziell ist meine Frau abhängig von mir. Da sie wegen unserem Sohn zuhause, teilzeit findet sie nichts. Daher einfach so das Geld sperren geht nicht.
Kein Sex wegen einer Schwangerschaft. Sie sagt sie will mehr Sex, sie kann aber die Pille nicht nehmen. Kondom reicht Ihr nicht, jetzt sagte sie mir dass es auch die Pille für den Mann gäbe, Wir wollen beide keine Kinder mehr, also eine Schwangerschaft ist von uns beiden ungewollt.

Ich rede oft mir meiner Frau über die Probleme die ich sehe. Sie sagt mir auch was ich falsch mache.

Zu der Antwort über die SMS die meine Frau und der/die andere geschrieben haben.
Was soll ich den dann davon halten, wenn meine Ehefrau einem/einer anderen SMS schickt, in dem beschrieben wird wie man gerne vom anderen genommen wird, was man gerne alles sexuell miteinander machen möchte.

Fremdgehen fängt nicht an, wenn man es körperlich tut, fremdgehen fängt im Kopf an und wenn man bereits solche SMS schreibt, ist meine Meinung dazu sicherlich nicht unpassend.

Wenn ein Mann so etwas einer fremden Frau schreiben würde, wäre das geschrei auf das "A****loch" doch riesengroß. Warum dann nicht auch andersrum, wenn die Frau solche SMS schreibt?

Gefällt mir

Anzeige
D
dunja_12460451
11.04.11 um 19:19
In Antwort auf iolo_12895458

Probleme mit meiner Frau
Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe meine Frau schon mehrfach gefragt, ob sie mich liebt. Sie sagt immer ja und dass sie sich auch ändern will.
Nur ein paar Beispiele. Ich komme abends von der Arbeit, dann gibt es ein kurzes hallo, man redet kurz darüber was so am Tag passiert ist spielt noch kurz mit unserem Sohn und nach dem Abendessen wird jeden Abend dann mit Ihren Freundinnen gesimst, die sie aber schon tagsüber gesehen hat. Wie gesagt täglich.

Die Wochenende plant sie bereits im vorraus so, dass sie nur unterwegs ist mit unserem Sohn. Bei Freunden mit dem Hund gassi gehen, Freundinnen besuchen, etc. Ich denke schon, dass das Wochenende eher dafür genutzt werden sollte, dass man miteinander was machen sollte. Fehlanzeige. Ich komme schon manchmal mit, aber andersrum ist keine Lust da wenn ich mal etwas machen will.

Kein Geld geben/kein Sex:
Finanziell ist meine Frau abhängig von mir. Da sie wegen unserem Sohn zuhause, teilzeit findet sie nichts. Daher einfach so das Geld sperren geht nicht.
Kein Sex wegen einer Schwangerschaft. Sie sagt sie will mehr Sex, sie kann aber die Pille nicht nehmen. Kondom reicht Ihr nicht, jetzt sagte sie mir dass es auch die Pille für den Mann gäbe, Wir wollen beide keine Kinder mehr, also eine Schwangerschaft ist von uns beiden ungewollt.

Ich rede oft mir meiner Frau über die Probleme die ich sehe. Sie sagt mir auch was ich falsch mache.

Zu der Antwort über die SMS die meine Frau und der/die andere geschrieben haben.
Was soll ich den dann davon halten, wenn meine Ehefrau einem/einer anderen SMS schickt, in dem beschrieben wird wie man gerne vom anderen genommen wird, was man gerne alles sexuell miteinander machen möchte.

Fremdgehen fängt nicht an, wenn man es körperlich tut, fremdgehen fängt im Kopf an und wenn man bereits solche SMS schreibt, ist meine Meinung dazu sicherlich nicht unpassend.

Wenn ein Mann so etwas einer fremden Frau schreiben würde, wäre das geschrei auf das "A****loch" doch riesengroß. Warum dann nicht auch andersrum, wenn die Frau solche SMS schreibt?

AW:
Ich stimme taittinger1 zu.

Deine Frau betrügt dich und lügt dich an. Ihr teilt offenbar immer weniger miteinander und sie versucht das nicht zu ändern. Sie geniesst dein Geld aber gibt seinerseits nichts mehr, keine Aufmerksamkeit, keine Zeit, und (mein Gefühl als ich deine Nachricht lese), keine Liebe. In anderen Wörter, sie nutzt dich aus.

Nicht nur Männer können Arschlöcher sein. Frauen auch. Das ist eine Richtige, würde ich sagen... Die verständnisvolle Kommentare da unten kann ich kaum verstehen. Ich wäre am Ende, wenn mein Freund mit mir so umgehen würde. Dabei ist die SMS nicht das Schlimmste. Das Schlimmste ist, dass sie offenbar keine Interesse mehr an eurer Ehe und eurer Beziehung zeigt.

Eine Beziehung kann man jedenfalls nicht allein retten und bisher hat sie kein Zeichen gegeben, irgendwas retten zu wollen, oder? Aussagen wie "ich will mich ändern" bringen wenig, wenn man sie nicht umsetzt und zeigt, dass man es ernst meint.

Dann musst du dich fragen, willst du so weiter machen und mit dieser Frau in dieser Beziehung alt werden?

Eine Trennung ist keine einfache Entscheidung, vor allem mit Kind. Aber "lebenslang" ist eine sehr, sehr lange Zeit, denk dran.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
reene_11904443
11.04.11 um 19:33

Da Du verletzt bist
und die Lage nichtmehr objektiv betrachten kannst sag ich Dir was Sache ist.

Deine Frau lügt das sich die Balken biegen und Du solltest mehr als auf den Tisch hauen.

Gefällt mir

R
reene_11904443
11.04.11 um 19:34


Mein Gott eine Einstellung hast Du

Gefällt mir

Anzeige
R
reene_11904443
11.04.11 um 19:36
In Antwort auf iolo_12895458

"Mein Gott, bei euch"
Ich würde gerne mehr Sex mit meiner Frau haben, dass weiß Sie auch, sie sagt aber, dass sie sich sehr unwohl in Ihrem Körper fühlt und dass sie sich auch ändern will.
Meine Frau hat fast alle Freiheiten der Welt, ich schreibe Ihr nichts vor, und wenn Sie gerne irgendetwas möchte kriegt sie es auch. Sie sagt, dass Sie in ihrem Leben immer die starke sein musste und sie Angst hat, wenn Sie sich bei mir fallen lässt, dass Sie schwach wird und ich Ihr weh tun könnte wenn ich Sie verlassen würde.

Zu dem Handy. Für mich ist das Handy ein Gegenstand, mit dem man Kontakt zu anderen aufnimmt. Bei mir kann jeder immer und jederzeit reinschauen. Da habe ich nichts zu verheimlichen.
Meine Frau sagt immer, dass sei Privatspähre und mich ginge das nichts an. Mag sein. Aber wenn man solche SMS schreibt ist das für mich keine Privatsphäre mehr, da es hier dann um das vorbestehen der Ehe geht.

Seh ich auch so
mein HAndy und das meines Mannes liegt jederzeit offen herum und wenn wir wollen nehmen wir es uns

Gefällt mir

G
gilles_11938326
11.04.11 um 20:12
In Antwort auf reene_11904443

Da Du verletzt bist
und die Lage nichtmehr objektiv betrachten kannst sag ich Dir was Sache ist.

Deine Frau lügt das sich die Balken biegen und Du solltest mehr als auf den Tisch hauen.

Seh ich genauso
kenn das aus eigener Erfahrung...Mädels mit denen ich darüber gesprochen hatte sagten mir ich sollte endlich mal "Mann" sein. Nicht immer nur nachfragen und alles glauben. Das Bauchgefühl stimmt leider meistens. Sag ihr konkret was du von der Beziehung erwartest, von ihr erwartest. Ob sich dich noch liebt. Wenn du ihr dabei in die Augen schaust, weißt du Bescheid, denk ich. Vor allem...mach das was du möchtest und leb nicht so nach ihrfen Wünschen, auch wenns momentan schwer fällt.

Gefällt mir

Anzeige