Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Problem" mit Freundin

"Problem" mit Freundin

23. Dezember 2009 um 11:58

Hallo zusammen, ich lese schon eine ganze Zeit mit, aber habe noch nie einen eigenen Beitrag geschrieben, vielleicht könnt ihr mir ja auch helfen

Es passt zwar wahrscheinlich nicht ganz zum Thema, aber im Großen und Ganzen dreht es sich auf um eine Beziehung.

Eine meiner besten Freundinnen, wartet schon länger auf einen Antrag von ihrem Freund, sie hat mit mir immer mal wieder darüber geredet, hat mir Kleider gezeigt mir erklärt, wie sie die Hochzeit gerne hätte und vor einigen Monaten hat sie ich auch beiläufig gefragt, ob ich dann ihre Trauzeugin wäre.

So jetzt hat sie sich diese Woche verlobt.

Ich habe mich wirklich sehr mit ihr gefreut, weil die beiden einfach für einander bestimmt sind und sie wirklich so wahnsinnig glücklich ist.

Blöd war nur am Tag, an dem sie sich verlobt hat, schreibt ihre andere Freundin im Facebook, sie würde sich so freuen, sie hätte gerade erfahren das sie Trauzeugin wird, ich meine es ist die Entscheidung meiner Freundin, mit der ich wie sie auch ausfällt einverstanden bin, aber ich fands wirklich blöd, das ich es so erfahren musste.

Das nächste, am gleichen Abend, hat sie gefragt ob wir vorbei kommen würden um mit ihnen anzustoßen, ihre Freundin, ihre Schwester, ich und jeweils die Eltern.
Als ich dan dort war, kam ich mir einwenig blöd vor und irgendwie fehl am platz, ihre Freundin hat gleich ihre Schwester angesprochen, bezüglich Polterabend, dass sie das gemeinsam organisieren müssen.

Eigentlich wusste ich ja offizel noch garnicht das sie trauzeugin ist, wusste darum auch nicht wie ich mich verhalten soll.

An diesem Abend ist noch mehr ans Tageslicht gekommen, wie sie sagt sie wäre mit ihrem Freund auf einem Wellneswochenende gewesen, war aber in Wirklichkeit mit dieser besagten Freundin, oder sie sagt ja sie hätte ein gemütliches Wochenende mit ihrem Freund verbracht in Wirklichkeit waren aber ihre Freundin und deren Freund auch dabei und sie waren auf einem Christkindlmarkt.

Ich hab mir alles angehört wurde immer stiller und ruhiger und dachte mir die ganze Zeit nur, was hier eigentlich grad passiert.

Zwar habe ich versucht mich so normal wie möglich zu verhalten und fröhlich zu sein, um den Abend nicht zu verderben, aber gemerkt hat sie es wohl doch, sie hat mich heute darauf angesprochen.
Gesagt habe ich noch nichts, sie ist jetzt so glücklich ich will nichts kaputt machen, aber ich frage mich warum sie das tut

Wie soll ich mich jetzt am besten Verhalten, ich will nicht das sie denkt, dass ich böse auf sie bin weil ich nicht ihre Trauzeugin wurde, ich will aber auch nicht das mir solche Sachen verschwiegen werden, aus welchen Gründen auch immer, soll ich überhaupt was sagen? Oder reagiere ich einfach nur über?

Mehr lesen

23. Dezember 2009 um 14:25


hmmm naja was soll man dazu sagen, sicher ist es nicht ganz in Ordnung, aber vielleicht hat sie es in ihrer Freude einfach vergessen, es klar zu stellen, oder dir zusagen, was die Trauzeugin geschichte angeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2009 um 0:09

Hey
ich glaub du fühlst dich einfach ausgegrenzt. da ist diese andere freundin die auf einmal alles mit deiner freundin mitmachen darf.
du fragst dich, warum wurdest du nicht mit deinem freund dazu eingeladen aufn christkindlesmarkt zu gehen - warum wurde dir zuerst die Rolle als Trauzeugin versprochen und dann wieder vergessen?
ich denke ich wäre da auch beleidigt auch wenns teils übertrieben ist aba man fühlt sich dann einfach wie das 5. rad am wagen.
ich denke egal wie fröhlich deine freundin gerade ist, solltest du ihr sagen wie du dich fühlst. wenn ihr gute freunde seit dann sind solche themen wichtig anzusprechen. red einfach mit ihr, schließlich hats sies eh schon bemerkt! das fällt ja auch nicht jedem auf.
und kann man nicht tauzeugenmäßig auch 2 leute haben? muß das immer einer sein?? leider bin ich noch nicht in den genuß einer hochzeit gekommen.

liebe grüße und frohe weihnachten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2009 um 0:27

Kenne ich so einen Kack!!!
Ungelogen, so was ähnliches hatte ich dieses Jahr im Frühsommer!!!

Vor 10 Jahren bin ich meine neue Ausbildung angefangen und lernte da schon am ersten Tag ein Mädel aus meiner Klasse kennen. Waren die Pause über zusammen rauchen und haben viel geredet. man verstand sich von anfang an.
Sie könnte ich dann bis vor 2 Jahren noch als meine "Beste" Freundin nennen, weil wir echt viel erlebt haben.

Doch als sie dann ihren neuen Freund hatte, änderte sich alles schlagartig: Keine zeit mehr für unseren donnerstagabendcocktail, keine zeit mehr am weekend, nix.

der kontakt bracht dann stück für stück ab, hatten nur gelegentlich sms kontakt und jetzt versucht sie es wieder...

jedenfalls kam sie dann dieses jahr im Mai bei mir an und hat mir erzählt, dass sie im Juni standesamtlich heiraten möchte, druckste etwas herum und sagte dann:

"Ich habe 3 Mädels zur Auswahl, als Trauzeugin, einmal A. einmal B. und einmal dich. Ich würde es aber echt schätzen, wenn du das machen würdest, denn mit dir verbinde ich etwas besonderes..." sie gab mir das datum und ich stzte mich dann noch am gleichen abend vor den pc um alle mietzen anzuschreiben wegen dem "jungesellenabschied" tja.... einen tag vor der hochzeit war bei uns ein dorffest. jedenfalls hatte niemand was dagegen gehabt es dort zu tun, war sogar cool, viele leute, livemusik, 3 bühnen mit verschiedenen bands... billig zum saufen ect...

dann habe ich, weil sie drauf bestand, es ihr gesagt und sie war damit so was von unzufrieden und wollte ihren jungesellenabschied dann selber planen???!!!! oO komme da immer noch nicht drauf klar. tja und dann erfuhr ich via studivz, dass jetzt doch ne andere freundin von ihr die trauzeugin spielen soll. ich war so sauer, dass ich ihr via sms erstmal geschrieben habe, was sie doch für ein verlogenes biest wäre und dass ich eh schon mit dem gedanken gespielt habe das angbot als trauzegin abzusagen, weil ich eh nur dritte wahl war und weil ihr das alles nicht gepasst hat mit dem jungesellenabschied und so.

und dann funkstille, keine entschuldigung, nur ne sms: "tja, dann muss ich dir aber auch sagen, dass ihr nach dem standesam nicht mit zum essen kommt, weil ich nur für x leute resaviert habe."

ich fass es bis heute nicht....

und ich habe den kontakt zu ihr abgebrochen, weil ich es einfach unterste schublade fand und ende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper