Home / Forum / Liebe & Beziehung / Problem mit einer Freundin!

Problem mit einer Freundin!

20. April 2010 um 16:51 Letzte Antwort: 20. April 2010 um 18:43

Es geht um folgendes, meine Freundin wird bald heiraten, sie ist sehr glücklich mit ihrem Freund, nur haben sie immer mal wieder ein paar Problemchen und ich weiß nicht mehr was ich ihr für Ratschläge geben soll, denn langsam habe ich schon das Gefühl, das ich einfach zu locker bin, oder einfach keinen Ahnung von solchen Gefühlen habe! Mich würde interessieren wie ihr die ganze Sache seht und was ihr, für Ratschläge erteilen würdet.

Ein Beispiel, kurz vor Weihnachten erzählt sie mir, dass sie und ihr Freund einen Adventtag einlegen, sie würden gemeinsam Deko shoppen um danach die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren und anschließend noch Kekse zu backen! Schon als sie mir das erzählt hat, dachte ich mir, das macht der doch nie und nimmer freiwillig, aber gut ich mein jeder hat andere Interessen. Nach diesem besagten Tag ruft sie mich völlig enttäuscht an und erzählt mir das sie Streit gehabt hätten, als sie auf dem Weg in diverse Geschäfte waren, meinte er zu ihr, er würde sich wahnsinnig auf die Weihnachtsfeier freuen und ihr würde da sicher nicht vor dem Morgen nach Hause kommen, da meinte sie zu ihm, das würde sie nicht gut finden, dann würde er so betrunken nach Hause kommen, wäre den ganzen Sonntag müde und schlecht gelaunt und ihr Wochenende wäre somit auch im Arsch! Da ist er wohl "ausgeflippt" und meinte ihn würde dieser Adventtag auch überhaupt nichts sagen, dennoch würde er ihr zu liebe alles mitmachen, aber sagen oder bedeuten würde es ihm nichts.

Das hat sie so dermaßen aus der Bahn geworfen, für sie ging fast eine Welt unter, sie war wirklich und tatsächlich der Meinung er würde so etwas gerne machen und meint alle ihre unternehmungen wären eine Lüge und nur ein Gefallen seinerseits.

Jetzt das nächste, die letzten Tage erzählte sie mir, das er auf einer Firmenbesichtigung war, eigentlich sollt er zwischen 6-7 nach Hause kommen, sie wartete mit essen auf ihn, er kam nicht, als sie ihn angerufen hat, kam gleich die Mobilbox, um 8 war er zuhause und sie war sauer, weil sie so lange auf ihn gewartet hat, für ihn war das wieder zu viel und seit ein paar Tagen redet er jetzt nicht mehr mit ihr, jetzt fragt sie sich, warum er so kalt sein kann und Tage lang nicht mit ihr spricht, sieht wie sie darunter leidet aber trozdem nichts unternimmt.

Man muss dazu sagen, seit 2-3 Monaten sind sie wirklich nur am rennen, sie haben ne Wohnung gekauft, sind gleich eingezogen, dann die Hochzeitsvorbereitungen, dann schlaucht ganz schön und sie hatten nicht wirklich viel Zeit alleine, weil immer aller verplant war.

Wirklich ich weiß nicht weiter, ich würde mich normalerweise überhaupt nicht einmischen, aber sie fragt mich nach meiner Meinung und was ich an ihrer Stelle machen würde, nur leider seh ich das komplett anders als sie, um Meinungen wäre ich sehr dankbar...


Mehr lesen

20. April 2010 um 17:05

Ich weiß zwar nicht wie du das siehst...
...aber die Reaktion von IHR find ich etwas übertrieben.

Okay, sie hat sich darauf gefreut aber jetzt alles in Frage zu stellen??!

Er hätte sich einen schönen Abend machen können und sie mit ihm am nächsten Tag den Advent genießen, wenn es ihr so wichtig war.

Und das mit der Firmenbesichtigung, gut möglich, dass so etwas länger dauern kann.
Ärgerlich, weil sie mit dem Essen gewartet hat, aber sooooo lange war das nun auch wieder nicht, regelrecht eine Stunde.

Also weshalb alles so dramatisieren?! Und wenn du deine Meinung äußerst, heißt es nicht, dass du dich einmischt, du drängst sie ja zu nichts.

Meine Freundin erzählt mir auch, wenn sie mit ihrer besseren Hälfte einen Streit hatte. Kam druchaus vor, dass ich ihm recht gab. Sie war mir deswegen auch nicht böse.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. April 2010 um 17:18
In Antwort auf lari_12363879

Ich weiß zwar nicht wie du das siehst...
...aber die Reaktion von IHR find ich etwas übertrieben.

Okay, sie hat sich darauf gefreut aber jetzt alles in Frage zu stellen??!

Er hätte sich einen schönen Abend machen können und sie mit ihm am nächsten Tag den Advent genießen, wenn es ihr so wichtig war.

Und das mit der Firmenbesichtigung, gut möglich, dass so etwas länger dauern kann.
Ärgerlich, weil sie mit dem Essen gewartet hat, aber sooooo lange war das nun auch wieder nicht, regelrecht eine Stunde.

Also weshalb alles so dramatisieren?! Und wenn du deine Meinung äußerst, heißt es nicht, dass du dich einmischt, du drängst sie ja zu nichts.

Meine Freundin erzählt mir auch, wenn sie mit ihrer besseren Hälfte einen Streit hatte. Kam druchaus vor, dass ich ihm recht gab. Sie war mir deswegen auch nicht böse.


Ja meine Meinung dazu ist eben auch, das sie es zu eng sieht!

Ich sag ihr das natürlich auch, jedesmal wieder versuch ich ihr seine Sicht ein wenig näher zu bringen, aber ich bewirke absolut nichts damit, jeden Monat kommt das gleiche Problem wieder in einer anderen Form!

Jedesmal sage ich wieder das gleiche wieder nur anders verpackt.

Es ist nicht so das es mich nervt, ich frag mich nur wie andere ihr raten würden, wie andere darüber denken, vielleicht kann sie mit eueren Anregungen mehr anfangen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. April 2010 um 17:40
In Antwort auf kerena_12679618


Ja meine Meinung dazu ist eben auch, das sie es zu eng sieht!

Ich sag ihr das natürlich auch, jedesmal wieder versuch ich ihr seine Sicht ein wenig näher zu bringen, aber ich bewirke absolut nichts damit, jeden Monat kommt das gleiche Problem wieder in einer anderen Form!

Jedesmal sage ich wieder das gleiche wieder nur anders verpackt.

Es ist nicht so das es mich nervt, ich frag mich nur wie andere ihr raten würden, wie andere darüber denken, vielleicht kann sie mit eueren Anregungen mehr anfangen!

Ob sie den Rat...
"fremder" beherzigt bzw. ernst nimmt, wenn nicht mal du als Freundin/Vertraute, so etwas bewirken kann?!

Wenn sie jedesmal wegen jeder Kleinigkeit gleich so beleidigt ist, wird das für die Beziehung nichts gutes heißen.

Man sieht es ja an seiner Reaktion. Er ist mittlerweile tagelang sauer und nicht ansprechbar......anscheinend drehen sich die zwei ewig im Kreis.

Er möchte es ihr recht machen, mit ihr Advent verbringen, obwohl es im Piep-egal ist, im Gegenzug möchte er mit Freunden ausgehen und sie macht ihm ein Strich durch die Rechnung??!

Sie sollte auch einmal Kompromisse schließen, nicht nur ER.
Weshalb muss er ständig nach ihren Regeln tanzen??
Er ist ein freier Mensch, der auch Bedürfnisse hat.


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. April 2010 um 18:43
In Antwort auf lari_12363879

Ob sie den Rat...
"fremder" beherzigt bzw. ernst nimmt, wenn nicht mal du als Freundin/Vertraute, so etwas bewirken kann?!

Wenn sie jedesmal wegen jeder Kleinigkeit gleich so beleidigt ist, wird das für die Beziehung nichts gutes heißen.

Man sieht es ja an seiner Reaktion. Er ist mittlerweile tagelang sauer und nicht ansprechbar......anscheinend drehen sich die zwei ewig im Kreis.

Er möchte es ihr recht machen, mit ihr Advent verbringen, obwohl es im Piep-egal ist, im Gegenzug möchte er mit Freunden ausgehen und sie macht ihm ein Strich durch die Rechnung??!

Sie sollte auch einmal Kompromisse schließen, nicht nur ER.
Weshalb muss er ständig nach ihren Regeln tanzen??
Er ist ein freier Mensch, der auch Bedürfnisse hat.



Es wurde zwar eigentlich schon alles gesagt, aber ich muss auch sagen, dass ich die Reaktion(en) von IHR auch sehr übertrieben finde.

Natürlich kann ich sie verstehen, dass sie sich ärgert wenn das Essen auf dem Tisch steht und er nicht kommt und das er diesen 'Adventstag' (oder wie es hieß) nicht sooo außerordentlich prickelnd findet, aber ich kann auch ihn verstehen.

Wenn ich von Arbeit komme und meine Frau würde sofort über mich herfallen weil ich eine Stunde später als geplant komme würde mich das auch stark aufregen (Dabei bin ich nicht mal ein Mann )

Kann es sein, dass sie den ganzen Tag alleine daheim ist?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest