Home / Forum / Liebe & Beziehung / Problem mit Ausreden

Problem mit Ausreden

11. Februar 2007 um 15:43 Letzte Antwort: 12. Februar 2007 um 22:50

Hi ihrs!

Also, folgendes Problem:

Am Freitag war ich um 18 Uhr mit meinem Freund verabredet.
Um 18.15 krieg ich ne sms: Schatz, hab Migräne, so ne Scheiße.
Dazu muss ich sagen: Wir haben uns seit dem 9.1. nicht mehr gesehen (abgesehen von 5 Minuten bei mir im Hausflur).

Problem: Er hat wirklich Migräne, hatte sie auch schon mal konstant ein jahr lang durchgehend.

Aber in so nem Falle weiß man die Symptome doch sicher früher, oder?
Noch dazu häuft es sich, immer, wenn wir verabredet sind, hat er Migräne, plötzliche Termine oder muss länger arbeiten.

In wie fern soll ich denn da noch auf die "Ausreden" vertrauen?
Wenn es um sein Hobby (Rollenspiel)geht, hat er immer Zeit und es geht ihm blendend...
Er hat auch nen gemeinsamen Kumpel, der zu dem Zeitpunkt grade bei mir war, angerufen und gefragt, ob denn nächstes WE wieder ne Runde wäre...

Mich hat er hingegen einmal (!) versucht anzurufen, gestern abend um halb fünf.
Bisschen spät für ne Entshculdigung, findet ihr nicht?

Was meint ihr, inwieweit soll ich solche "Ausreden" noch gelten lassen?
Anscheinend hat er das mit seiner letzten Freundin auch nicht anders gemacht...


Byeby(e)
Cutiecookie

Mehr lesen

11. Februar 2007 um 15:47

Sieht ganz so aus
als ob er an einem treffen schlichtweg kein Interesse hatte.

Wenn er wirklich Migräne hat, dann hat er die garantiert nicht erst um 18.15 bekommen. Und das war dann einfach nur ne billige Ausrede.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar 2007 um 16:23

Ich
bin derselben Meinung!! An deiner Stelle würde ich mich verdammt zurückziehen und mich nicht mehr melden! Was ist das denn für ne "Beziehung" in der man sich mal so eben 5 Wochen am STück nicht sieht???? Wenn man mal keine Zeit hat ok, aber so n langer Zeitraum, das ist nur abnormal und kein Zeichen einer gut funktionierenden Beziehung! WIegesagt meld dich erst mal nicht mehr und schau dass du viel mit deinen Freunden unternimmst...weggehst...dann sieht er evtl was er nicht mehr hat. Davor würd ich ihm sagen dass es so nicht weitergeht und du dich vernachlässigt fühlst!! Entweder er kommt dann an oder eben nicht, dann weißt du was zu tun ist! Auf Dauer macht sowas nicht glücklich!! Denk mal drüber nach!!

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar 2007 um 16:46

Sieht so aus
als ob er sich niemandem, den er liebt zumuten will, wenn er schlechte Laune hat, weil er denkt, er tut seiner Freundin dann weh.
Deswegen wartet er wohl auch bis auf den letzten Drücker (oder drüber hinaus) bis er absagt, weil er sich ja in einer Stunde besser fühlen könnte. Ist das nicht so, sagt er eben ab.

Daraus könnte man schließen, daß es ihm weh tut, wenn jemand seine schlechte Laune an ihm ausläßt.
Scheint ein sehr sensibler Mensch zu sein
Oder er schämt sich dafür, daß er meckert, weil er es anderen schon mal sauer aufgestoßen ist, wenn er sauer war oder so was.

Vielleicht braucht er einfach jemanden, der mal seine schlechte Laune "aushält", also nicht gleich beleidigt ist, wenn er doch mal meckert, damit er sieht, daß auch ein nicht so gut gelaunter Freund oder einer mit Migräne keine Katastrophe ist.

Hast Du denn Verständnis für seine Launen oder eher nicht?
Oder konntest Du ihm bis jetzt noch nicht sagen, daß Du ihn auch in schlecht gelaunt magst?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar 2007 um 21:00

@pfuersich
Das problem an deiner These ist: Er hat keine Launen.
Wenn ich überhaupt mal Zeit mit ihm verbracht habe, war er einfahc nur lieb und süß.

Er meldet sich einfahc nur öfter bei seinen Freunden als bei mir und sagt mir Dates in letzter sekunde, zu spät oder auch mal gar nicht ab...
Das hat meiner Meinung nach nix mit Launen zu tun...


Danke an euch andere beiden für die aufmunternden Worte ^^"

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 16:48

Das Ende
Tja, kam etwas plötzlich...

Ich hab ihm gestern Abend noch ne Nachricht geschickt, dass er sich nicht mehr bemühen müsse, Zeit für mich zu finden, dass das Thema für mich gegessen sei.

Ich wieß, per sms ist sowas absolut scheiße, aber was soll ich machen, wenn er nie zu erreichen ist?

Jedenfalls hat er sich nicht gemeldet, nicht mal darauf... und grad erfahr ich von zwei Freunden - unabhängig voneinander - dass er sich bei beiden mehrmals melde inzwischen, ob denn nun am WE Rollenspiel sei...

Und dem einen gegenüber meinte er auch, er würde sich eh nicht bei mir melden, denn sowas habe er ja nie von mir erwartet etc.

Also, er ist sauer auf mich, weil ich ja anscheinend kein Recht habe, sauer auf ihn zu sein bzw. ihn "so zu behandeln".
Mein Kumpel meinte auch, er habe wohl keinerlei Einverständnis gezeigt, dass ER irgendwas falsch gemacht habe (also, mein nun Ex-Freund...)

Wie gesagt, ich weiß, per sms ist nicht schön, aber dennoch finde ich seine Reaktion noch um einiges schlimmer...

Sehr wichtig kann ich ihm ja dann auch nicht gewesen sein, wenn er nicht mal nachfragt, warum ich denn nun Schluss mache...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 17:04
In Antwort auf coco_12050124

Das Ende
Tja, kam etwas plötzlich...

Ich hab ihm gestern Abend noch ne Nachricht geschickt, dass er sich nicht mehr bemühen müsse, Zeit für mich zu finden, dass das Thema für mich gegessen sei.

Ich wieß, per sms ist sowas absolut scheiße, aber was soll ich machen, wenn er nie zu erreichen ist?

Jedenfalls hat er sich nicht gemeldet, nicht mal darauf... und grad erfahr ich von zwei Freunden - unabhängig voneinander - dass er sich bei beiden mehrmals melde inzwischen, ob denn nun am WE Rollenspiel sei...

Und dem einen gegenüber meinte er auch, er würde sich eh nicht bei mir melden, denn sowas habe er ja nie von mir erwartet etc.

Also, er ist sauer auf mich, weil ich ja anscheinend kein Recht habe, sauer auf ihn zu sein bzw. ihn "so zu behandeln".
Mein Kumpel meinte auch, er habe wohl keinerlei Einverständnis gezeigt, dass ER irgendwas falsch gemacht habe (also, mein nun Ex-Freund...)

Wie gesagt, ich weiß, per sms ist nicht schön, aber dennoch finde ich seine Reaktion noch um einiges schlimmer...

Sehr wichtig kann ich ihm ja dann auch nicht gewesen sein, wenn er nicht mal nachfragt, warum ich denn nun Schluss mache...

Warum nachfragen
hallo cutiecookie,
ich kann verstehen, dass er nciht nachfragt, wraum denn nun schluss ist. er ist bestimmt stinksauer auf dich und in seinem stolz gekränkt.
sag mal, wie schlecht geht es ihm denn nun? eigentlich hat er doch totale migräne oder doch nciht? am wochenende also nicht mehr, denn er ist ja jetzt single?!
ich kann sehr gut verstehen, dass es stutzig stimmt, wenn der geliebte freund offenbar wenig interesse an gemeinsam verbrachter zeit zeigt.
schluss machen per sms ist voll daneben, ja. du hättets dich auch gar nicht melden können, um es ihm bei einem persönlichen treffen zu zeigen. kann es sein, dass du mit deiner sms eine reaktion aus ihm herauskitzeln wolltest, von wegen nun kämpf doch mal um mich? habe das schon öfter bei freundinnen erlebt und dann sind sie den typen hinterher gelaufen, weil sie es nicht getan haben.
bitte tu dir das nicht an. sonst kannst du noch wenigier "ansprüche" stellen als voher. und wenn jemand blöde fragt, warum denn per sms schluss machen, kannst du ja frech entgenen "wieso? wir hatten ne reine sms beziehung, wusstest du das etwa nicht"
steh drüber, du findest bestimmt jemanden, der zeit für dich hat - und gerne hat - und dich nicht mit fragwürdigen ausreden abspeist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 18:16
In Antwort auf hedy_12312685

Warum nachfragen
hallo cutiecookie,
ich kann verstehen, dass er nciht nachfragt, wraum denn nun schluss ist. er ist bestimmt stinksauer auf dich und in seinem stolz gekränkt.
sag mal, wie schlecht geht es ihm denn nun? eigentlich hat er doch totale migräne oder doch nciht? am wochenende also nicht mehr, denn er ist ja jetzt single?!
ich kann sehr gut verstehen, dass es stutzig stimmt, wenn der geliebte freund offenbar wenig interesse an gemeinsam verbrachter zeit zeigt.
schluss machen per sms ist voll daneben, ja. du hättets dich auch gar nicht melden können, um es ihm bei einem persönlichen treffen zu zeigen. kann es sein, dass du mit deiner sms eine reaktion aus ihm herauskitzeln wolltest, von wegen nun kämpf doch mal um mich? habe das schon öfter bei freundinnen erlebt und dann sind sie den typen hinterher gelaufen, weil sie es nicht getan haben.
bitte tu dir das nicht an. sonst kannst du noch wenigier "ansprüche" stellen als voher. und wenn jemand blöde fragt, warum denn per sms schluss machen, kannst du ja frech entgenen "wieso? wir hatten ne reine sms beziehung, wusstest du das etwa nicht"
steh drüber, du findest bestimmt jemanden, der zeit für dich hat - und gerne hat - und dich nicht mit fragwürdigen ausreden abspeist.

Pff
Die Migräne war doch am Samstag schon wieder Geschichte...
Die war mal wieder aktuell, als ich mit ihm verabredet war...

1. Wir treffen uns ja schon seit nem Monat nicht mehr persönlich und 2. Ja, eigentlich hatte ich echt gehofft, bei sowas reagiert er dann mal wenigstens... aber Nix war -.-
Im Gegensatz zu deinen Freundinnen werd ich ihm aber nicht hinterherlaufen XD
Dafür bin ich zu sauer auf ihn...
Ich glaub auch ganz frech mal, dass er mich nicht verdient hat, wenn er mich so dreckig behandelt^^

Danke für die netten Worte^^

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 18:54
In Antwort auf coco_12050124

@pfuersich
Das problem an deiner These ist: Er hat keine Launen.
Wenn ich überhaupt mal Zeit mit ihm verbracht habe, war er einfahc nur lieb und süß.

Er meldet sich einfahc nur öfter bei seinen Freunden als bei mir und sagt mir Dates in letzter sekunde, zu spät oder auch mal gar nicht ab...
Das hat meiner Meinung nach nix mit Launen zu tun...


Danke an euch andere beiden für die aufmunternden Worte ^^"

Gar kein Problem
Er hat keine Launen, weil er immer nur in guter Laune zu Dir kommt.
Das meinte ich doch damit. Er zeigt Dir nicht jede seiner Launen, sondern immer nur seine gute. Hat er schlechte erfährst Du das nie.

Seine Freunde kann er mit seinen Launen nicht verletzen, weil sie als Männer das wohl verstehen und vielleicht kann er bei denen seine Laune ja auch auslassen.

Wie reagierst Du denn, wenn er doch mal nicht sooo gut drauf ist?
Das kam doch bestimmt schon mal vor ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 19:08
In Antwort auf an0N_1190383399z

Gar kein Problem
Er hat keine Launen, weil er immer nur in guter Laune zu Dir kommt.
Das meinte ich doch damit. Er zeigt Dir nicht jede seiner Launen, sondern immer nur seine gute. Hat er schlechte erfährst Du das nie.

Seine Freunde kann er mit seinen Launen nicht verletzen, weil sie als Männer das wohl verstehen und vielleicht kann er bei denen seine Laune ja auch auslassen.

Wie reagierst Du denn, wenn er doch mal nicht sooo gut drauf ist?
Das kam doch bestimmt schon mal vor ...

Wie du vllt.
mitbekommen hast, ist es jetzt soweiso beendet...

Ich hab ihn hin und wieder gestresst von der Arbeit erlebt, aber da konnte ich mit umgehen... er hats ja nie an mir ausgelassen... gab dann ne massage, er konnte drüber reden und das wars...

Bisher gabs dahingehend nie Probleme.

Der Junge kriegt nur keine Beziehung auf die Reihe -.-

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 19:32
In Antwort auf coco_12050124

Wie du vllt.
mitbekommen hast, ist es jetzt soweiso beendet...

Ich hab ihn hin und wieder gestresst von der Arbeit erlebt, aber da konnte ich mit umgehen... er hats ja nie an mir ausgelassen... gab dann ne massage, er konnte drüber reden und das wars...

Bisher gabs dahingehend nie Probleme.

Der Junge kriegt nur keine Beziehung auf die Reihe -.-

Ja
hatte ich mitbekommen.
Ich wollte trotzdem nochmal drauf antworten und im Zuge dessen kann ich gleich sagen, daß es kein Wunder ist, wenn er nicht kapiert, was das Problem ist und er deshalb wohl auch nicht antwortet.

Naja, Stress von der Arbeit ist auch was anderes, weils ja nun wirklich nichts mit Dir zu tun hat, aber über die Arbeit zu reden ist ja nichts "persönliches".

Heißt dann aber nicht, daß er keine Beziehung auf die reihe kriegt. Er bnraucht wohl eher jemanden, der ihn versteht.

Wenn das Verständnis für seine "Lage" fehlt, kommt er sicher nicht auf die Idee, zu Dir zu kommen.
Weiß ja nicht, wie Du damit umgehst ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 20:22
In Antwort auf an0N_1190383399z

Ja
hatte ich mitbekommen.
Ich wollte trotzdem nochmal drauf antworten und im Zuge dessen kann ich gleich sagen, daß es kein Wunder ist, wenn er nicht kapiert, was das Problem ist und er deshalb wohl auch nicht antwortet.

Naja, Stress von der Arbeit ist auch was anderes, weils ja nun wirklich nichts mit Dir zu tun hat, aber über die Arbeit zu reden ist ja nichts "persönliches".

Heißt dann aber nicht, daß er keine Beziehung auf die reihe kriegt. Er bnraucht wohl eher jemanden, der ihn versteht.

Wenn das Verständnis für seine "Lage" fehlt, kommt er sicher nicht auf die Idee, zu Dir zu kommen.
Weiß ja nicht, wie Du damit umgehst ...

Wie gesagt
Ich hatte nie Probleme damit, ihm zuzuhören, war immer gerne für ihn da...
Aber ich kann mich doch nicht verarschen lassen.

Einen Monat lang seh ich ihn nicht, er meldet sich nicht und sagt jedes Date ab...

Da fehlt mir dann echt das Verständnis...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 22:05

Hallo,
Migräne ist echt übel und weit verbreitet!!! Ich habe es auch, aber nicht so schlimm wie andere ... man muss sich dann mit den hämmernden Kopfschmerzen zusammen übergeben, einem ist schwindelig, die Augen schmerzen bei zu grellem Licht ... In dem Punkt hättest du verständnisvoller sein sollen; es nicht so runterspielen! Leute, die sowas nicht haben, verstehen es oft nicht. Einige haben oft Kopfschmerzen / Migräne, andere nie und du kannst es kaum beeinflussen!!!
Sowas kommt oft sehr plötzlich und unverhofft. Bei mir reichen z.B. bestimmte Lebensmittel aus, und ich kriege es, etwa Nimm 2-Bonbons. Da ist was drin, wovon ich garantiert Kopfschmerzen kriege, wenn auch keine Migräne. Ich habe mir inzwischen angewöhnt, Verabredungen spontan zu treffen, da mein Umfeld von der Migräne weiß und damit auch gut umgeht.
ABER es ist dann auch nicht gut, nächtelang vor dem PC zu hocken!! ( Geh jetzt mal davon aus dass es Rollenspiele im Net sind
Es wäre ihm sicherlich besser gegangen, wenn du nur mit ihm draußen am See oder so spazierengegangen wärest und nicht in der stickigen Bude - am besten noch mit Zigarettenqualm und fettiger Pizza -, wo er zusätzlichen Faktoren, die eine Migräne fördern, ausgesetzt ist.
Mit dem "zocken" ist das so eine Sache. Mein Freund zockt auch sehr gerne, und meistens lasse ich ihn auch, ich kenne viele Leute, die das machen. Es ist wie eine Sucht; man mag dann nicht aufhören. So erklären es meine Kumpels und er. Das ist für uns Frauen auch ok, wir gehen dann auf Piste. Mir persönlich isses so lieber, er zockt, als wenn er sich nächtelang alleine in Discos rumtreibt *g*
Ich kann dich verstehen, dass du sauer bist. Wenn man keine Fernbez. führt, sind 5 Wochen schon hart! Aber ich hätte nicht gleich Schluss gemacht sondern mich zurückgezogen. Irgendwann merkt er, was er an dir hat(te) ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 22:08

Ich bestreite nicht
dass er nicht wirklich drunter leidet.

Womit ich ein Prob habe, ist, dass er am Freitag, wo er mit mir verabredet ist, Migräne hat, aber am Samstag kerngesund zu seinen Freunden rennen kann.
Und dass das mehr als einmal passiert ist.

Daher kann ich dieser, per sms geschickte, Aussage kaum noch den Glauben schenken, den ich ihr vorher entgegenbrachte...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2007 um 22:50

Ganz ehrlich...
und warum hat er sich dann nicht mehr gemeldet, wenns ihm dann auf einmal besser gegangen sein sollte?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club