Home / Forum / Liebe & Beziehung / Problem mit attraktiver Kollegin meines Freundes, die wahrscheinlich was von ihm will..

Problem mit attraktiver Kollegin meines Freundes, die wahrscheinlich was von ihm will..

11. Februar 2018 um 16:11

Hallo Leute,

ich weiss nicht genau wie ich mit folgener Situation umgehen soll:

Ich bin schon länger mit meinem Freund(34) glücklich liiert, wir wohnen auch zusammen. Seit ca 2 Wochen plagen mich Eifersuchtsgedanken bzw. ein schlechtes Gefühl was seine Kollegin angeht. Die Kollegin hat er schon seit 2 Jahren und bisher war für mich alles gut. Ich glaube nicht, dass da was läuft oder dass er etwas vorhat..aber ich traue ihr nicht! Sie schreibt ihm echt oft whatsapp Nachrichten (die er mir aber nicht verheimlicht, sondern zum Teil auch zeigt) Letzten Wochen vermehrt "freundschaftliche" Nachrichten.Sie sieht mir sehr ähnlich vom Aussehen, ist attraktiv, ist nur ein bisschen jünger wie ich.Ich habe sie auch schon mal kennengelernt, ich hatte das Gefühl sie himmelt ihn an... Jetzt fahren alle Kollegen ein paar Tage zusammen weg (das machen die Kollegen schon seit Jahren über Fasching..)Sie ist auch dabei...mir ist nicht wohl dabei..wird sie sich an ihn ranmachen im Hotel? Ich vertraue meinem Freund und er gibt mir keinen Anlass, was anderes zu denken, dennoch habe ich Angst, sie könnte ihn mir wegschnappen, da ich ihn nunmal sehr liebe. Man weiss ja nie ob bei Männern nicht mal das Hirn aussetzt...

Wie gehe ich damit um?Ist es ratsam mit meinem Partner offen darüber zu reden?!?Aber was sage ich denn dann?? soll ich lieber cool bleiben und nichts tun??Oder etwas ganz anderes?!? helft mir mal bitte hatte noch nie einen Partner mit attraktiver Kollegin, die wohlmöglich was von ihm will...

danke!

Mehr lesen

11. Februar 2018 um 16:47

Vertrauen?? Wenn dein mann dich liebt weist er die kollegin ab.

2 LikesGefällt mir

11. Februar 2018 um 16:49

Sehr hilfreich danke 😤.. Das mit dem Handy hat sich übrigens erledigt ..

Gefällt mir

11. Februar 2018 um 17:03

Ok, ich dachte du willst mich für extra ärgern..Wie das hier ja einige im Forum tun.

Gefällt mir

11. Februar 2018 um 17:03

Warum fokussierst Du Dich so auf die Kollegin?

Solange Dein Freund nichts will, hat sie doch keine Chance.

1 LikesGefällt mir

11. Februar 2018 um 17:05

Danke für deine Antwort! Ich bin mir ja nicht sicher ob sie was von ihm will.. Ich muss es glaub ich ansprechen sonst platze ich .. Aber wie spricht man das an, wenn man nur Vermutungen hat ohne wie eine eifersüchtige Zicke dazustehen.... Sie gehen übrigens über Fasching 2 Tage Skifahren ..

Gefällt mir

11. Februar 2018 um 17:40
In Antwort auf wasserfee27

Danke für deine Antwort! Ich bin mir ja nicht sicher ob sie was von ihm will.. Ich muss es glaub ich ansprechen sonst platze ich .. Aber wie spricht man das an, wenn man nur Vermutungen hat ohne wie eine eifersüchtige Zicke dazustehen.... Sie gehen übrigens über Fasching 2 Tage Skifahren ..

Aber Du BIST doch eifersüchtig.
Ob es zickig rüberkommt, liegt ja an Dir...

Gefällt mir

11. Februar 2018 um 20:57

Du vertraust ihm eben ganz und gar nicht... sonst würdest du nicht so reagieren und dir über seine Kollegin Gedanken machen! 
Wenn er dich aufrichtig liebt, kann sie ihn dir gar nicht wegschnappen. 

5 LikesGefällt mir

12. Februar 2018 um 10:33

Den Arbeitgeber um Versetzung oder Umbesetzung bitten.

1 LikesGefällt mir

12. Februar 2018 um 10:48

Ich werd ihn heut abend in lockerer Atmosphäre mal drauf ansprechen und es irgendwie gut verpacken, damit es nicht eifersüchtig klingt..oder zumindest nur ein bisschen 😄

3 LikesGefällt mir

12. Februar 2018 um 11:01

Finde das auch dämlich Arbeit wechseln weil die Freundin eifersüchtig ist... geht es noch? Und dann ist da wieder eine interessierte Lady? Die gibt’s nämlich ziemlich häufig...

4 LikesGefällt mir

12. Februar 2018 um 11:04

Bei Ehepaaren muss der Arbeitgeber die Ehefrau, bzw. Eheprobleme berücksichtigen.

Da ist nix peinlich und muss auch nix weiter erklärt werden. 'Eheprobleme' reicht.
Wenn ich plötzlich mit einer weiblichen Kollegin fast die ganze Zeit zusammenarbeiten müsste, dann würde ich mich mit meiner Frau auf jeden Fall über das weitere Vorgehen besprechen.

Gefällt mir

12. Februar 2018 um 11:14
In Antwort auf gerhard56

Bei Ehepaaren muss der Arbeitgeber die Ehefrau, bzw. Eheprobleme berücksichtigen.

Da ist nix peinlich und muss auch nix weiter erklärt werden. 'Eheprobleme' reicht.
Wenn ich plötzlich mit einer weiblichen Kollegin fast die ganze Zeit zusammenarbeiten müsste, dann würde ich mich mit meiner Frau auf jeden Fall über das weitere Vorgehen besprechen.

Gut möglich, dass für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im 2er-Team nicht unbedingt eine Frau notwendig ist?

Tausche Kollegin gegen Kollegen; und schon sind doch alle wieder froh.
Und jede(r) behält seine/ihre Arbeit 

Gefällt mir

12. Februar 2018 um 11:19

Ich habe,warum auch immer,einen 6 jahre jüngeren,lieben und sehr attraktiven ehemann.wenn ich mich über jede,die meinen mann gut findet,aufregen würde,wäre ich am durchdrehen.ich weiss er liebt mich und ist treu.und er kann nein sagen.vertraue doch auch deinem freund.

2 LikesGefällt mir

14. Februar 2018 um 8:58
In Antwort auf wasserfee27

Hallo Leute,

ich weiss nicht genau wie ich mit folgener Situation umgehen soll:

Ich bin schon länger mit meinem Freund(34) glücklich liiert, wir wohnen auch zusammen. Seit ca 2 Wochen plagen mich Eifersuchtsgedanken bzw. ein schlechtes Gefühl was seine Kollegin angeht. Die Kollegin hat er schon seit 2 Jahren und bisher war für mich alles gut. Ich glaube nicht, dass da was läuft oder dass er etwas vorhat..aber ich traue ihr nicht! Sie schreibt ihm echt oft whatsapp Nachrichten (die er mir aber nicht verheimlicht, sondern zum Teil auch zeigt) Letzten Wochen vermehrt "freundschaftliche" Nachrichten.Sie sieht mir sehr ähnlich vom Aussehen, ist attraktiv, ist nur ein bisschen jünger wie ich.Ich habe sie auch schon mal kennengelernt, ich hatte das Gefühl sie himmelt ihn an... Jetzt fahren alle Kollegen ein paar Tage zusammen weg (das machen die Kollegen schon seit Jahren über Fasching..)Sie ist auch dabei...mir ist nicht wohl dabei..wird sie sich an ihn ranmachen im Hotel? Ich vertraue meinem Freund und er gibt mir keinen Anlass, was anderes zu denken, dennoch habe ich Angst, sie könnte ihn mir wegschnappen, da ich ihn nunmal sehr liebe. Man weiss ja nie ob bei Männern nicht mal das Hirn aussetzt...

Wie gehe ich damit um?Ist es ratsam mit meinem Partner offen darüber zu reden?!?Aber was sage ich denn dann?? soll ich lieber cool bleiben und nichts tun??Oder etwas ganz anderes?!? helft mir mal bitte hatte noch nie einen Partner mit attraktiver Kollegin, die wohlmöglich was von ihm will...

danke!

So einen ähnlichen Fall hatten wir auch Mal. Eine Kollegin wollte was von meinem Mann , nur Sex keine Beziehung, hat mich aber obwohl sie mich nicht kannte durch den Dreck gezogen. Sie hat sich ganz massiv die Zähne ausgebissen weil mein Mann niemals fremd gehen würde. Sie dachte sie könnte jeden Mann haben und war dann bockig das er kein Interesse an sie hatte. Wenn du deinem Mann vertraust ist es doch egal was sie versucht . Wenn er es nicht will wird er sich nicht drauf einlassen und wenn er es will bedarf es nicht unbedingt so eine Feier das was passiert. Aber JA ich würde definitiv mit ihm darüber reden. Hab ich mit meinem Mann auch. Er hat gar nicht gemerkt was die versucht hat weil es ihm nicht interessiert hat und als ich sagte achte Mal genau drauf hat er es gemerkt und ihr auch eine Ansage gemacht 

1 LikesGefällt mir

20. Februar 2018 um 20:28
In Antwort auf cmamaj

So einen ähnlichen Fall hatten wir auch Mal. Eine Kollegin wollte was von meinem Mann , nur Sex keine Beziehung, hat mich aber obwohl sie mich nicht kannte durch den Dreck gezogen. Sie hat sich ganz massiv die Zähne ausgebissen weil mein Mann niemals fremd gehen würde. Sie dachte sie könnte jeden Mann haben und war dann bockig das er kein Interesse an sie hatte. Wenn du deinem Mann vertraust ist es doch egal was sie versucht . Wenn er es nicht will wird er sich nicht drauf einlassen und wenn er es will bedarf es nicht unbedingt so eine Feier das was passiert. Aber JA ich würde definitiv mit ihm darüber reden. Hab ich mit meinem Mann auch. Er hat gar nicht gemerkt was die versucht hat weil es ihm nicht interessiert hat und als ich sagte achte Mal genau drauf hat er es gemerkt und ihr auch eine Ansage gemacht 

Solche weiber sind das letzte.mir hat eine im urlaub für eine nacht mit meinem mann,doch tatsächlich erst ihren mann (als würde ich einen ferrari mit einem rostigen fahrrad tauschen wollen)und dann als ich nicht wollte,ihren bruder der auch im urlaub war,draufgelegt.mein mann hat auch nix gepeilt...er fiel aus allen wolken,wie ich es ihm erzählt habe.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Umfrage Verschiedene erste Male in der Pubertät
Von: nivram4
neu
20. Februar 2018 um 19:36
Diskussionen dieses Nutzers
In meiner Traumbeziehung und jetzt überfordert es mich...
Von: wasserfee27
neu
13. August 2016 um 0:03

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen