Home / Forum / Liebe & Beziehung / Problem

Problem

10. Juni 2010 um 12:54 Letzte Antwort: 13. Juni 2010 um 10:51

Hallo,

ich habe schon seit längerem ein Problem...ich bin in einer Beziehung mit einem muslimischen Mann, ich selber bin Christin, er ist 23, ich 19. Von Anfang an gab es nur Probleme wegen seiner Religion. Zu Anfang wollte er sich mit mir treffen, als es dann zu einem zweiten Treffen kommen sollte blockte er ab. Es kam zu ganz vielen Treffen bei denen immer seine Religion im Mittelpunkt stand und all die Probleme die damit auftauchen. Erst meinte er er dürfe nicht mit einer Christin zusammen sein, schließlich meinte er dann er dürfe es doch, usw. Das war ein ganz schönes Hickack und sehr nervenaufreibend. Mittlerweile sind wir wieder fest zusammen. Seinen Eltern will er aber nichts davon erzählen und soweit ich das verstanden habe will er es nie tun, da er Angst hat verstoßen zu werden.

Das Problem ist einfach, dass er seinen Glauben richtig praktiziert und davon überzuegt ist, während ich zwar christlich erzogen wurde aber egtl nicht wirklich an Gott glaube und das Thema Religion für mich kaum eine Rolle im Leben spielt. Ich komme daher mit vielen Ansichten seiner Religion überhaupt nicht klar. Dass er keinen Alkohol trinkt und kein Schweinefleisch isst finde ich nicht mal schlimm. Ich trinke selber kaum Alkohol und auch wenn ich es nicht verstehe wieso man ausgerechnet auf Schweinefleisch verzichten muss (ich habe keine Ahnung was an Schweinefleisch anders ist als an Rindfleisch) macht es mir egtl nichts aus.

Doch wenn ich an seinen Fastenmonat denke, der Mitte August ansteht wird mir ganz übel -.- ich kann mich mit dem Gedanken einfach nicht anfreunden. Anfangs sagte er mir er dürfe gar keinen Kontakt zu mir haben in dieser Zeit, was ich sehr komisch fand, jetzt plötzlich meint er man könne sich schon sehen er dürfe mich nur nicht küssen etc. Ich finde es einfach so furchtbar, dass man in dieser Zeit nichts essen und trinken darf und dann auch nicht küssen und nichts. Ich kann einfach nicht verstehen wie er sich selber so quälen kann und das auch über unsere Beziehung stellt. Und warum erzählt er mir immer etwas anderes? Außerdem denkt man in einer Beziehung ja auch immer an die Zukunft. Und der Fastenmonat kommt ja alle Jahre wieder und das würde für mich glaube ich immer ein Problem darstellen. Außerdem würden sich die Familien nie verstehen, und wenn man wirklich lange zusammen bleiben sollte, heiratet und Kinder bekommt, dann müssten die Kinder sicher auch nach seinem Glauben erzogen werden und das will ich absolut nicht.

Mich macht das Gegrübel über diese ganzen Sachen ganz verrückt. Mir wird regelrecht schlecht wenn ich drüber nachdenke, so blöd das auch klingen mag. Alles was bisher geschehen ist (ich will jetzt nicht alles erzählen) hat schon einiges an Gefühl bei mir ihm gegenüber zerstört, und dann hat er mir das mit dem Fasten erählt und noch einen drauf gesetzt. Ist ja nicht so als hätte ich nicht gewusst, dass es den Fastenmonat gibt, aber ich dachte er sei da nicht so radikal und verbissen. Und mittlerweile ist es bei mir so weit, dass es mir schon Angst macht, wenn er manchmal so von Gott redet. Irgendwie finde ich hat das ganze was sektenhaftes. Er will mir nicht mal in der Öffentlichkeit die Hand geben, Küsse gehen gar nicht, er ist immer abweisend zu mir und tut so als wären wir nur Freunde. Ich habe das Gefühl er schämt sich richtig dafür...

Ich überlege die Beziehung zu beenden, auch wenn ich ihn doch egtl sehr liebe und da ich nicht mehr weiß was ich tun soll, hoffe ich hier auf einen Tipp oder Ratschlag. Ich weiß, dass man diese Entscheidung am besten selber treffen muss, aber ich dachte es kann nicht schaden Meinungen von Leuten einzuholen, die sich vllt schon einmal in einer ähnlichen Situation befunden haben.

Vielen Dank schon mal für Antworten

LG

Mehr lesen

10. Juni 2010 um 13:17

Mmh
wir haben das thema religion schon totgeredet, so viel haben wir uns darüber unterhalten. Kompromisse bin dabei nur ich eingegangen und ich weiß nich ob mich das glücklich macht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 13:24

Ja...
und es tut ja auch sehr weh zu hören, dass ihm die Religion wichtiger ist und über allem steht (seine worte-.-)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 13:29

Puuuh
das thema stresst mich so^^ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll. und ich bin gefangen zwischen dem mit problem mit seiner religion und der liebe -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 13:33

Haha
ja scheiße xD ich weiß es auch nich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 13:34

Joa
so ungefähr...aber ich hab halt voll das problem damit. er komm aus afghanistan, seine eltern demnach auch, er lebt seit 13 jahr glaub ich hier is 23 und ziemlich westlich sonst, studiert physik..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 13:38

Ja wie gesagt
er ist afghane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 13:45

^^
ja wir haben ja über einiges geredet, das war alles so total verzwickt immer. du hast recht, ich sollte nochmal mit dem reden. und wenn ich dann merke es führt zu nichts dann beende ich das.

wieso haben sie dich denn aufm kika? xD was machstd u denn schlimmes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 13:48

Das werd ich machen^^
ja nochmal reden ist denk ich gut. hat "memoria12" ja grade auch schon gesagt^^danke für den rat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 13:50

Danke
hast mir sehr geholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 14:19

WIE BITTE???
Er muss sich die hände waschen wenn er meinte hand hält? was ist das denn für ein humbuck? meine fresse das hör ich auch zum ersten mal. wir waren bowlen mit freunden die alle christen sind und alle von uns wissen und er hat gesagt er schämt sich meine hand zu halten. weil ersie vorm beten waschen müsste?

ach und übrigens: schweine bekommen heutzutage genau den selben frass wie rinder, puten und was weiß ich. das kann man heutzutage gar nicht mehr nachvollziehen was die zu fressen kriegen und was für gifte in dem fressen sind damit sie schneller fett werden zum schlachten. also bitte, das ist kein grund warum das schweinefleisch unreiner ist als anderes. und da bring mir mal ein gegenargument -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 14:26

Was?
das mit dem schweinefleisch? seine antwort auf meine frage warum er es nich essen darf war: steht im koran. er empfand es nicht mal für nötig mir einen grund zu nennen. und außderm habe ich doch recht wenn wir mal ehrlich sind.. die fressen doch alle das selbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 14:28

Nee xD
da könnt ich mich schon wieder aufregen wie man im 21.jahrhundert noch SO denken kann. aber du hast recht: das übertrifft meine vorstellungskraft. das ist so wie wenn ich mir die unendlichkeit des universumserklären wollte oder worin es sich befindet--> sackgasse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 14:31

Ehrlich???
deswegen mag der keine hund!!! er meinte nämlich immer.: neee hunde sind total scheiße ich hasse die, katzen sind toll....

was verschwiegt der mit denn noch -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 14:33

Tzzz
ja soll mir ja egal sein wenn er das nich isst, gibt auch andere leckere sachen, aber ich finds trotzdem bescheuert. und er hat sogar gesagt er fühlt sich mir fern, wenn ich vor ihm schweinefleisch esse. mein gott das war ne pizza hawaii!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 14:37

Haha
viele KLEINE macken? viele GRO?E macken wohl eher^^ meine fresse das regt mich wieder maßlos auf alles hier. er muss sich waschen vorm gebet -.- als ob ich dreckig wär ach du scheiße langsam wird mir das zu heiß xD und wenn ich manch andere forenbeiträge lese mit zitaten aus dem koran von wegen "ungläubige töten" etc. dann bekomm ich ja angst um mein leben Oo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 14:38

Ich lache auch ..
und gleichzeitig läuft meine birne rot an nee nee nee auf ne pizza hawaii gehört schinken! das sind meine prinzipien xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 14:48

Trenn dich von dem Fanatiker
Ich meine das ganz ernst, der Typ hat sie nicht mehr alle! Weiß selber nicht, was er zu tun und zu lassen hat als Muslim, sagt einmal so und einmal so. Hat keinen Arsch in der Hose... ich würd den abschießen, der spinnt doch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 14:54

O.O
ach du scheiße! na gut zu wissen. wie lustig, dass der "lieber herr gott" der doch alles erschaffen hat die menstruation selber eingerichtet hat ^^ wenns die scheiße nicht gäb, gäbs keine menschen und auch ihn selbst nicht also soll er sich nich anstellen...boah da sprech ich ihn drauf an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 15:03

Jop
aber ich werde auf jeden fall mit ihm drüber sprechen, dann seh ich ja wie er tickt und wie krass er das ernst nimmt was im koran steht. vorrausgesetzt er sagt dann die wahrheit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 15:10

Mmh
wenn du das jetzt so sagst...im tiefsten innern denke ich das auch so, auch wenn das von den gefühlen für ihn manchmal übertüncht wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 19:19

Ihr seid nicht kompatibel, vergiss ihn
natürlich hat fanatisches ausüben einer religion was sektenhaftes....

wenn du so klar spürst, dass du nichts damit anfangen kannst und es komplett ablehnst, dass deine kinder evtl so erzogen werden, dann vergiss ihn! das bringt eh nichts! es wird nur immer schwieriger und komplizierter.

ich glaube eh nicht, dass er in dir eine ernsthafte potentielle lebensgefährtin sieht. sonst würde er es seiner familie schon irgendwie verklickern. er benutzt dich um sich zu amüsieren, wenn er seine religion angeblich so strikt leben würde, dann wäre er nicht mit so befreundet. aber anscheinend betrachtet er dich als angenehme überbrückung fürs bett während er auf seine zukünftige ehefrau wartet. vielleicht ist er sogar schon verheiratet.

ja, er schämt sich für dich, denn du als frau bist dir anscheinend nicht zu schade, einfach so eine beziehung zu einem mann einzugehen. er hat null respekt vor dir. je schneller du das einsiehst, desto besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 23:47

Das Problem ist einfach, dass er seinen Glauben richtig praktiziert
oder das Problem ist, dass Du nicht praktizierst. Es würde Dir nur anfangs leichter erscheinen mit jemandem zusammen zu sein dem Gott egal ist. Abgesehen davon, dass er gar nicht richtig praktiziert, weil dann hätte er keine Beziehung.


Welche Vorstellungen und Ziele hast Du im Leben? Da er Dich nicht heiraten wird, heißt es, dass Du eine Beziehung für eine gewisse Zeit wärst, bis sich für ihn etwas besseres ergibt. Oder er hofft Du wirst Muslima. Man weiß natürlich nie was die Zeit bringt, aber aus heutiger Sicht bist Du für ihn nicht die auserwählte Frau die er möchte. Möchtest Du einen Mann der sein Leben nicht mit Dir verbringen möchte?

Viele heiraten eine Christin. Genaugenommen darf es nur eine praktizierende sein. Und selbst dann ist es nicht so einfach, weil die Vorstellungen viel zu sehr auseinandergehen. Da sind viele Probleme oft schon vorprogrammiert.


"Anfangs sagte er mir er dürfe gar keinen Kontakt zu mir haben in dieser Zeit"

Das darf er auch nicht außerhalb des Ramadan wenn er nach Islam geht. Bloß manche werden im Ramadan plötzlich gläubiger. Immerhin ...




"Und warum erzählt er mir immer etwas anderes?"

Möglicherweise ist er hin- und hergerissen weil er Dich mag und Dich darum nicht ganz verlieren will. Manche suchen denn nach einem Weg bzw. Ausreden warum es doch irgendwie gehen kann.


Auch wenn Du es jetzt nicht verstehst, dass jemand sich so "quälen" kann, Du könntest es eventuell wenn Du Dir Wissen aneignest über Islam.



" Ist ja nicht so als hätte ich nicht gewusst, dass es den Fastenmonat gibt, aber ich dachte er sei da nicht so radikal und verbissen."

Lieber "radikal" fasten als ungläubig sein.

Möge Allah Deinen Freund rechtleiten und ihm eine rechtschaffene Muslima geben, amin.


"Er will mir nicht mal in der Öffentlichkeit die Hand geben, Küsse gehen gar nicht, er ist immer abweisend zu mir und tut so als wären wir nur Freunde. Ich habe das Gefühl er schämt sich richtig dafür..."

Na hoffentlich, Alhamdulillah



"Ich überlege die Beziehung zu beenden, auch wenn ich ihn doch egtl sehr liebe und da ich nicht mehr weiß was ich tun soll, hoffe ich hier auf einen Tipp oder Ratschlag."

Ich glaube das ist das beste was ihm passieren kann. Und auch für Dich ist es denn nicht mehr so anstrengend. Wenn küssen in der Öfentlichkeit für Dich so wichtig ist, wirst Du niemals mit einem Muslim zusammenpassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 23:57

Dir kann er die Hand geben, aber er müsste sich dann wieder waschen vor dem Gebet!
wo hast Du denn das her. Nach Islam geben sich Männer und Frauen nicht die Hand, ganz gleich ob Muslima oder nicht.


"So wie sich das anhört, bist du die erste Frau für ihn!
Er hat keine Erfahrung und holt von Freunden Rat, wie er sich verhalten soll."

Ja das wollte ich auch noch schreiben, denke ich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 0:02
In Antwort auf an0N_1198337899z

WIE BITTE???
Er muss sich die hände waschen wenn er meinte hand hält? was ist das denn für ein humbuck? meine fresse das hör ich auch zum ersten mal. wir waren bowlen mit freunden die alle christen sind und alle von uns wissen und er hat gesagt er schämt sich meine hand zu halten. weil ersie vorm beten waschen müsste?

ach und übrigens: schweine bekommen heutzutage genau den selben frass wie rinder, puten und was weiß ich. das kann man heutzutage gar nicht mehr nachvollziehen was die zu fressen kriegen und was für gifte in dem fressen sind damit sie schneller fett werden zum schlachten. also bitte, das ist kein grund warum das schweinefleisch unreiner ist als anderes. und da bring mir mal ein gegenargument -.-

Das ist kein grund warum das schweinefleisch unreiner ist als anderes. und da bring mir mal ein gege
Allah hat den Verzehr von Schwein verboten, so einfach. Das genügt als Argument.


Wenn ich nur daran denke, dass sie jeden ekligen Müll fressen der ihnen vorgeworfen wird, dann ist das nur noch ein Grund mehr.


Er schämt sich nicht, weil er seine Hand waschen müßte, sondern weil er Allah fürchtet. Es ist nicht erlaubt die Hand einer Faru zu halten, es sei denn Ihr wärt verheiratet. Aber das wollt Ihr wohl nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 0:04
In Antwort auf an0N_1198337899z

Ehrlich???
deswegen mag der keine hund!!! er meinte nämlich immer.: neee hunde sind total scheiße ich hasse die, katzen sind toll....

was verschwiegt der mit denn noch -.-

Laß das bloß mit ihm
ist besser für ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 0:44
In Antwort auf china_12830654

Das Problem ist einfach, dass er seinen Glauben richtig praktiziert
oder das Problem ist, dass Du nicht praktizierst. Es würde Dir nur anfangs leichter erscheinen mit jemandem zusammen zu sein dem Gott egal ist. Abgesehen davon, dass er gar nicht richtig praktiziert, weil dann hätte er keine Beziehung.


Welche Vorstellungen und Ziele hast Du im Leben? Da er Dich nicht heiraten wird, heißt es, dass Du eine Beziehung für eine gewisse Zeit wärst, bis sich für ihn etwas besseres ergibt. Oder er hofft Du wirst Muslima. Man weiß natürlich nie was die Zeit bringt, aber aus heutiger Sicht bist Du für ihn nicht die auserwählte Frau die er möchte. Möchtest Du einen Mann der sein Leben nicht mit Dir verbringen möchte?

Viele heiraten eine Christin. Genaugenommen darf es nur eine praktizierende sein. Und selbst dann ist es nicht so einfach, weil die Vorstellungen viel zu sehr auseinandergehen. Da sind viele Probleme oft schon vorprogrammiert.


"Anfangs sagte er mir er dürfe gar keinen Kontakt zu mir haben in dieser Zeit"

Das darf er auch nicht außerhalb des Ramadan wenn er nach Islam geht. Bloß manche werden im Ramadan plötzlich gläubiger. Immerhin ...




"Und warum erzählt er mir immer etwas anderes?"

Möglicherweise ist er hin- und hergerissen weil er Dich mag und Dich darum nicht ganz verlieren will. Manche suchen denn nach einem Weg bzw. Ausreden warum es doch irgendwie gehen kann.


Auch wenn Du es jetzt nicht verstehst, dass jemand sich so "quälen" kann, Du könntest es eventuell wenn Du Dir Wissen aneignest über Islam.



" Ist ja nicht so als hätte ich nicht gewusst, dass es den Fastenmonat gibt, aber ich dachte er sei da nicht so radikal und verbissen."

Lieber "radikal" fasten als ungläubig sein.

Möge Allah Deinen Freund rechtleiten und ihm eine rechtschaffene Muslima geben, amin.


"Er will mir nicht mal in der Öffentlichkeit die Hand geben, Küsse gehen gar nicht, er ist immer abweisend zu mir und tut so als wären wir nur Freunde. Ich habe das Gefühl er schämt sich richtig dafür..."

Na hoffentlich, Alhamdulillah



"Ich überlege die Beziehung zu beenden, auch wenn ich ihn doch egtl sehr liebe und da ich nicht mehr weiß was ich tun soll, hoffe ich hier auf einen Tipp oder Ratschlag."

Ich glaube das ist das beste was ihm passieren kann. Und auch für Dich ist es denn nicht mehr so anstrengend. Wenn küssen in der Öfentlichkeit für Dich so wichtig ist, wirst Du niemals mit einem Muslim zusammenpassen.

Also...
eigentlich wollte ich mir hier nur einen rat einholen und keinen streit anzetteln. das klingt ja so als wäre ich das schlimmste was ihm passieren kann. naja also war vllt ne blöde idee hier nachzufragen wenn man teilweise so komische antworten bekommt. wollte hier nix gegen euren glauben sagen. ich halt mich da besser wieder raus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 6:52

Ich finde...
... Du bist goldrichtig, so wie Du bist! Lass Dir hier nichts anderes einreden. Wenn Dein Freund sich wegen Dir schämt, dann hat er Dich nicht verdient. So einfach ist das.
Der Mensch an seiner Seite ist wichtiger als Religion. Religion sollte allerhöchstens eine Stütze sein, mehr nicht. Und Menschen, die wirklich glauben, empfinden das genauso. Dabei muss es nicht mal der Glaube an einen konkreten Gott sein, sondern es geht vielmehr um moralische Integrität und tiefes, menschliches Verstehen. Und das drückt sich nicht durch zwanghaftes Fasten und Ignorieren der Freundin in der Öffentlichkeit aus, weil man Angst vor dem hat, was "die Leute sagen könnten". Im Gegenteil.

Ich an Deiner Stelle würde Deinem Freund sagen: Entweder Du stehst vollkommen zu mir - so wie ich es verdient habe, weil ich einfach ein wunderbarer Mensch bin, oder diese Beziehung macht keinen Sinn - und ciao.

Man sollte jeden Menschen so behandeln, wie man selbst gern behandelt werden möchte. So wie Dein Freund Dich behandelt, so möchte er mit Sicherheit selbst nicht behandelt werden!

LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 8:48

Hello und schönen guten morgen...
klar entscheidungen kannst du nur ganz alleine treffen...

meiner meinung nach, hat eure beziehung od. was dies auch sonst ist, keine chance...
er will seinen eltern nix erzählen sry mehr brauch ich net zu lesen, er nimmt euch net ernst udn sieht dich als spielzeug od. was auch immer...

händchen halten und küsschen in der öffentlichkeit gehen so oder so gar net, nur bei verheirateten... die religion besteht net nur aus verbot von schweinefleisch und alk...

du kommst net klar mit seiner religion... die wird er niemals ablegen...
manche dinge kommen niemals für dich in fragen, also was diskutieren wir hier??
liebe hin oder her... sicher ist das schlimm... aber die antwort, dass das kein mann für dich ist, für mehr, hast du dir doch schon selber gegeben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 8:59

Haben nicht du und amina
die ganze zeit hier gepredigt, dass ein gläubiger moslem sicher nicht mit einer frau einfach so zusammen ist? und wenn, dann nur, weil er sich die zeit überbrücken will, bis er dann die einheimische bestimmte heiratet.

das ist aber sowieso irrelevant, denn:
sie fühlt ja, dass dieses leben nichts für sie ist! warum also etwas forcieren, was einfach nicht sein soll und komplett inkompatibel ist? wenn sie doch jetzt schon so klar weiss, dass sie nicht so leben will und ihre kinder nicht so erziehen will, dann bringt das alles sowieso nichts.

also komm jetzt nicht wieder mit der verständnistour für den islam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 9:00

So klingt es aber nicht
wenn sie ihn nur für sexuelle zwecke benutzen würde, dann würde sie hier nicht so nachfragen, das wäre völlig lächerlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 9:01
In Antwort auf an0N_1198337899z

Also...
eigentlich wollte ich mir hier nur einen rat einholen und keinen streit anzetteln. das klingt ja so als wäre ich das schlimmste was ihm passieren kann. naja also war vllt ne blöde idee hier nachzufragen wenn man teilweise so komische antworten bekommt. wollte hier nix gegen euren glauben sagen. ich halt mich da besser wieder raus...

Nein, du bist nicht das schlimmst was ihm passieren kann
er ist das schlimmste, was dir passieren kann!!

bitte verstrtick dich nicht noch weiter in diese sache!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 9:29


also das wort liebe wäre mir in diesem zusammenhang noch nicht mal in den sinn gekommen.

ich denke, es ist nicht nötig, dass sie sich mit seiner religion auseinandersetzt. sie fühlt ja ganz stark, dass es nichts ist für sie und sie sich damit nicht wohl fühlt. daher auch ganz klar meine ansage: trennung, das bringt nichts, die sind nicht kompatibel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 9:45

Doch, das hat es
oberflächlich gelesen klingt das alles ganz nett, aber dieser satz "oft scheitert es daran, dass die Frau kein Verständnis aufbringen will" stört mich enorm. ich glaube es wird eher umgekehrt ein schuh draus.

du hättest einfach nur den zweiten teil des satzes schreiben sollen, dann hätt ich nichts gesagt.

ich denke, in diesem fall ist es einfach so, dass sie nicht mit seiner lebensweise klar kommt und er nicht mit ihrer. und das hat halt nun mal in erster linie mit seiner religion zu tun. das leckt keine geiss weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 13:05

Naja
also, wenn er mir so scheiß egal wäre dann hätte ich meine entscheidung längst gefällt und hätte ihn in den wind geschossen und würde mich nicht extra hier anmelden um leute um rat zu fragen, die vllt in einer ähnlichen situation sind. ich hab ja auch nich alles im detail erzählt, vllt könnt ihr die situation deshalb nicht verstehen. und nur weil ich manche punkte in dieser religion einfach nicht sinnvoll finde und mich wunder wie manche menschen dem glauben schenken können, heißt es ja nicht, dass ich nicht auf ihn zugehe und mich nicht dafür interessiere. im gegenteil. ich frage ihn ständig etwas über seine religion weil ich interesse zeigen will. und umgekehrt ist es mit der aufklärung ähnlich, er weiß nämlich trotz reli-unterricht in der schule auch nicht viel über das christentum und denkt wir beten statuen an...

und von wegen ramadan und beten stört mich nicht etc. tut es auch egtl nicht, beten soll er soviel er will, auf schweinefleisch verzichten, kein alkohol trinken, aber beim ramadan ist es einfach so, dass ich es nicht gut finde sich so zu quälen und ich mir sorgen um ihn mache, immerhin ist es nicht selten dass mal jemand bei hochsommertemperaturen dabei umkippt oder nen hitzschlag erleidet und ich finde das muss nicht sein. man kann ja meinet wegen aufs essen verzichten wenn gott das so verlangt aber trinken? der körper besteht zu 90 prozent aus wasser und das wird verboten? bekomm jetzt wahrschienlich wieder als gegenargument dass das im koran steht oder so und dass das so befolgt werden muss. habe mir gestern ein video über die sache mit dem schweinefleisch angesehen und kann es sogar verstehen, aber dass man nicht trinken darf? find ich nich gut und gefährlich, auch wenn der kröper 2 tage ohne wasser auskommt. und das ist es was mich daran stört. und die sache in der öffentlichkeit betrifft mich ja wohl auch ....

aber egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 13:30

Eben
und damit tue auch ich mich schwer. ich sage ja nicht, dass er jetzt so einer ist der sich in die luft jagt, nur weil er aus afghanistan kommt. wenn ich das denken würde, wäre ich nicht mit ihm zusammen. aber mit dieser religion bringt man nur schlechtes in verbindung: frauenunterdrückung, terroristenanschläge, und die meisten moslems die in deutschland leben führen sich nicht so auf, als dass sie respekt verdient hätten. sie rücken ihren glauben selber nicht gerade ins beste licht. und wenn ich so ein bild von etwas habe, setze ich mich doch nicht hin und nehme mir zeit den koran zu lesen. und gestern bspw. habe ich ihn ein paar dinge gefragt zu seiner religion, ob sie so stimmen, ohne ihn dabei anzugreifen und er schickte mir einen link, ihc hatte aber keine zeit es anzusehen, und musste schnell weg und wollte ne antwort und er meinte "wissen fliegt einem nicht zu, schau das video an". naja und wenn ich mich dann schon dafür interessiere bekommt man noch ne patzige antwort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 14:05

Finde ich auch
essen und trinken ist lebensnotwendig. und vor allem trinken! finde das einfach nicht gut und das finde ich führt auch kein weg dran vorbei. oder ist es so schlimm wenn man sich als freundin sorgen macht? wenn man meinet wegen einen monate kein fleisch essen darf oder so, aber gar nichts essen und trinken? und dann abends aber richtig reinhauen, weiß auch nicht was das mitm sonnenuntergang zu tun hat. und im sommer ist die sonne erst um 22:30 oder später völlig hinterm horizont verschwunden. und hier in der stadt sieht man den sonnenuntergang nicht mal... weiß nicht was dieses hungern soll. da hat man in diesem land genug essen für alle und dann hungert man sich einen monat lang einen ab für nichts und wieder nichts. andere wären froh wenn sie es nicht müssten, und andere widerum riskieren liebendgern einen zusammenbruch...aber HEY

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 15:55

Da
überlegst du noch?du hast null chance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 16:49
In Antwort auf an0N_1237417899z

Da
überlegst du noch?du hast null chance

Überlegst du noch?du hast null chance
aus jetziger Sicht ja.
Ihre Chance wäre zumindest seine Religion zu akzeptieren und noch besser Muslima zu werden. Wenn sie jedoch meint mit ihren Vorstellungen glücklicher zu werden, so gibt es auch da genügend Männer zur Auswahl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 19:01

Ja
ist schon mal vorgekommen, das eine muslimin zum christentum konvertiert ist, weil sie dazu auch noch einen griechen geheiratet hat , es war eine schauspielerin aus der türkei, das war ein riesen circus damals, sie wurde total schlecht da gestellt, sie wollten sogar das sie ihr land verlässt usw. mittlerweile ist sie geschieden, und erzählt jetzt wie toll doch es ist ein moslem zu sein und es bereut was sie getan hat. Sie soll auch schon wieder zum moslem konvertiert sein, aber der islam besagt, wenn man einmal zu einem anderen glauben konvertiert, das es nicht möglich wäre wieder moslem zu werden?! also ich denke das entscheidet gott.

Es kam mal ein bericht im fernsehen im türkischen, das es in ganz türkei ca über 900 nicht muslime leben, das sind nur die öffentlichen zahlen, darunter auch türken. Ein mann hat auch erzählt er sei kein moslem, aber er würde es nie zugeben, weil er angst vor den reaktionen hat. Find ich auch sehr schlimm sowas.

also ich denke auch wieso immer alle moslems davon ausgehen, das der partner auch gleich moslem werden soll, ich würde selber nie konvertieren( ich bin moslem), aber sollte jeder frei entscheiden mit welchem glauben er leben möchte.
Es bringt nichts aus liebe zu konvertieren, weil man es dann sowieso nicht praktiziert, nur wenn man von dieser religion überzeugt ist, hat es auch sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 21:07

Mich stört ja nicht
dass er kein alkohol trinkt oder kein schweinefleisch ist oder betet oder was weiß ich. ich finde dieses auf essen und trinken den ganzen tag nicht gut. wenn man eine bestimmte sache fastet und dann aber konsequent ist es ja in ordnung, aber essen und trinken is ja lebensnotwendig und auch wenn sie nach sonnenuntergang wieder essen dürfen, ist es schon oft vorgekommen, dass welche zusammengebrochen sind oder ähnliches, udn dann mache ich mir halt sorgen und frage mich wieso sowas sein muss. habe ich aber in nem anderen kommentar hier schon erläutert. finde ich nicht gut weil ich es auch gefährlich finde. und außerdem finde ich auch, dass er mich nicht wie ne fremde behandeln muss. das tut mir ja auch weh. religion hin oder her, ich erwarte ja nicht von ihm mich in der öffentlichkeit abzulecken und mir die zunge in den hals zu stecken, das will ich ja sleber gar nicht, aber ich muss mir ja schon gedanken machen wenn ich mal kurz seine hand nehme wenn man irgendwo sitzt oder ein kuss auf die wange könnte ihm ja auch schon unangenehm sein und das finde ich schon etwas übertrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 21:16
In Antwort auf an0N_1198337899z

Mich stört ja nicht
dass er kein alkohol trinkt oder kein schweinefleisch ist oder betet oder was weiß ich. ich finde dieses auf essen und trinken den ganzen tag nicht gut. wenn man eine bestimmte sache fastet und dann aber konsequent ist es ja in ordnung, aber essen und trinken is ja lebensnotwendig und auch wenn sie nach sonnenuntergang wieder essen dürfen, ist es schon oft vorgekommen, dass welche zusammengebrochen sind oder ähnliches, udn dann mache ich mir halt sorgen und frage mich wieso sowas sein muss. habe ich aber in nem anderen kommentar hier schon erläutert. finde ich nicht gut weil ich es auch gefährlich finde. und außerdem finde ich auch, dass er mich nicht wie ne fremde behandeln muss. das tut mir ja auch weh. religion hin oder her, ich erwarte ja nicht von ihm mich in der öffentlichkeit abzulecken und mir die zunge in den hals zu stecken, das will ich ja sleber gar nicht, aber ich muss mir ja schon gedanken machen wenn ich mal kurz seine hand nehme wenn man irgendwo sitzt oder ein kuss auf die wange könnte ihm ja auch schon unangenehm sein und das finde ich schon etwas übertrieben.

Da fehtl ein
"verzichten" im zweiten satz xD sind auch noch paar andere fehlerchen drin, das kommt davon wenn man zu schnell tippt^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 22:45

Ja
aber vorher muss erst was passieren damit man es nicht machen muss oder wie? muss man erst zusammenbrechen, damit man es nicht tun muss? habe mir grad ein video dazu angesehen warum muslime fasten. aber naja es macht für mich keinen sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 23:25

Na denn
wenigstens etwas logik dabei. wär ja auch schlimm wenn leute ihre tabletten nicht nehmen dürften. trotzdem finde ich es unnötig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2010 um 23:59
In Antwort auf an0N_1198337899z

Mich stört ja nicht
dass er kein alkohol trinkt oder kein schweinefleisch ist oder betet oder was weiß ich. ich finde dieses auf essen und trinken den ganzen tag nicht gut. wenn man eine bestimmte sache fastet und dann aber konsequent ist es ja in ordnung, aber essen und trinken is ja lebensnotwendig und auch wenn sie nach sonnenuntergang wieder essen dürfen, ist es schon oft vorgekommen, dass welche zusammengebrochen sind oder ähnliches, udn dann mache ich mir halt sorgen und frage mich wieso sowas sein muss. habe ich aber in nem anderen kommentar hier schon erläutert. finde ich nicht gut weil ich es auch gefährlich finde. und außerdem finde ich auch, dass er mich nicht wie ne fremde behandeln muss. das tut mir ja auch weh. religion hin oder her, ich erwarte ja nicht von ihm mich in der öffentlichkeit abzulecken und mir die zunge in den hals zu stecken, das will ich ja sleber gar nicht, aber ich muss mir ja schon gedanken machen wenn ich mal kurz seine hand nehme wenn man irgendwo sitzt oder ein kuss auf die wange könnte ihm ja auch schon unangenehm sein und das finde ich schon etwas übertrieben.

Mache ich mir halt sorgen und frage mich wieso sowas sein muss
so wie Du Ditr auch Sorgen amchst, dass er auf Schweinefleisch verzichtet und nicht Händchenhaltend und küssend durch die Straßen läuft.

Du mußt Dir in keiner einzigen Sache den Islam betreffend Sorgen machen. Allah hat selbst unseren Verstand erschaffen. Und er hat nichts für uns geschrieben was schlecht oder schädlich für uns wäre. Es gibt sogar Kliniken (nichtislamische) die das fasten anbieten. Fasten ist gut für die Gesundheit und das Leben überhaupt.
Kranke brauchen jedoch nicht fasten wenn es ihrer Gesundheit schadet.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2010 um 1:13
In Antwort auf china_12830654

Mache ich mir halt sorgen und frage mich wieso sowas sein muss
so wie Du Ditr auch Sorgen amchst, dass er auf Schweinefleisch verzichtet und nicht Händchenhaltend und küssend durch die Straßen läuft.

Du mußt Dir in keiner einzigen Sache den Islam betreffend Sorgen machen. Allah hat selbst unseren Verstand erschaffen. Und er hat nichts für uns geschrieben was schlecht oder schädlich für uns wäre. Es gibt sogar Kliniken (nichtislamische) die das fasten anbieten. Fasten ist gut für die Gesundheit und das Leben überhaupt.
Kranke brauchen jedoch nicht fasten wenn es ihrer Gesundheit schadet.


Ich mache mir sorgen...
...dass er zusammenbricht oder so und nicht, dass er nicht meine hand hält. aber wem sag ich das-.-vergiss es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2010 um 10:52
In Antwort auf an0N_1198337899z

Ich mache mir sorgen...
...dass er zusammenbricht oder so und nicht, dass er nicht meine hand hält. aber wem sag ich das-.-vergiss es

Dass er zusammenbricht oder so
das ist weil Du kein Gottvertrauen hast! Er aber schon. Und das würdest Du ihm am liebsten nehmen, damit er so handelt wie Du es willst, nicht wie Allah. Er sollte sich eher um Dich Sorgen machen. Wenn fasten etwas schädlichers wäre, so hätte Allah es nicht von uns verlangt.

Hast Du es denn schon mal angesprochen, dass Du Angst um ihn hast? Und hast Du schon mal gefragt wieviele Jahre er bereits fastet und wie oft er da umgefallen ist. So etwas kann es immer geben, dass jemand umfällt. Jedoch ist das eher die Ausnahme. Wenn jemand krank ist, so braucht er wie gesagt gar nicht erst fasten. Und außerdem kann man etwas zu sich nehmen früh vor dem fasten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2010 um 12:55

So viel reinpasst, damit man den nächsten Tag übersteht
und denn wundern, dass man umfällt.
Nein das ist nicht fasten im Islam wenn man sich die Bäucher vollhaut.



25 Fragen zum fasten im Islam
http://www.salaf.de/swf/fue0009.swf


Fasten und Ramadan
http://www.salaf.de/swf/ibd0014.swf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2010 um 0:03
In Antwort auf china_12830654

Dass er zusammenbricht oder so
das ist weil Du kein Gottvertrauen hast! Er aber schon. Und das würdest Du ihm am liebsten nehmen, damit er so handelt wie Du es willst, nicht wie Allah. Er sollte sich eher um Dich Sorgen machen. Wenn fasten etwas schädlichers wäre, so hätte Allah es nicht von uns verlangt.

Hast Du es denn schon mal angesprochen, dass Du Angst um ihn hast? Und hast Du schon mal gefragt wieviele Jahre er bereits fastet und wie oft er da umgefallen ist. So etwas kann es immer geben, dass jemand umfällt. Jedoch ist das eher die Ausnahme. Wenn jemand krank ist, so braucht er wie gesagt gar nicht erst fasten. Und außerdem kann man etwas zu sich nehmen früh vor dem fasten.

Du tust so...
...als wäre ich sein todesurteil. ich will ihn überhaupt nicht von seinem "gottvertrauen" abbringen. ich kann das mit dem fasten nicht verstehen weil ich anders aufgewachsen bin und natürlich mache ich mir dann sorgen. meine güte, du musst mich hier nicht so runter machen, ich habe nur nachgefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2010 um 10:51

Nochmal ne Frage:
Dass heißt, wenn er Asthma hat darf er sein Asthma-Spray aber benutzen ja? Nimmt er ja theoretisch auch was zu sich, ka wie streng das da gesehen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club