Home / Forum / Liebe & Beziehung / Problem "beziehungsinterner Umgang": Ignoranz

Problem "beziehungsinterner Umgang": Ignoranz

18. Februar 2008 um 21:58

Hi Leute,

bei dem folgenden Problem brauche keine Tipps oder Bemitleidigungen. Mir ist nicht mehr zu helfen. Ich möchte lediglich von euch wissen wie oft es vorkommt, dass ihr in eurer Beziehung auf euch/ den Partner verletzende Ignoranz stoßt/ sie verursacht?

In meiner Beziehung ist es so, dass wenn ich meine Partnerin kritisiere oder Beziehungsprobleme anspreche und besprechen möchte, ich immer, aber auch immer, auf Ignoranz stoße. Sie möchte nicht über die "Optimierung" unserer Beziehung sprechen sondern einfach alles am laufen lassen, und Kritik kann sie auch nicht vertragen. Und so kommt es immer wieder vor, dass ich in meinem "erwachsenen Leichtsinn" versuche einige Probleme in der Beziehung besprechen zu wollen, um es besser zu machen. Um die Beziehung zu optimieren, um eine Zukunft, ein starkes Gerüst aufbauen zu können. Doch anstatt sich mit mir hinzusetzen ignoriert sie mich einfach. Sie schaut mich nicht an, sondern tut so als hätte kein Mensch geredet - und schon gar nicht zu ihr. Selbst wenn ich mich direkt vor sie setze, ihr ins Gesicht schaue und spreche, schaut sie einfach weiter an mir vorbei und ignoriert mich. Wenn ich es hart auf hart darauf ankommen lasse und einen Moment wähle, in dem sie sich nur auf mich konzentrieren kann, wird sie gar sauer und kündigt an von nun an nicht mehr mit mir zu sprechen. Fieserweise hält sie das über Tage durch bis ich angekrochen komme und mich aufdränge.

Gibt es noch mehr da draußen, die das kennen?

Grüße
Frieser

Mehr lesen

19. Februar 2008 um 10:41

Sie sagt...
dass sie rundum zufrieden ist. ich bin es aber nicht. doch das stört sie nicht.

Gefällt mir

19. Februar 2008 um 11:43

Warum...
wird denn immer damit begonnen anderen Fehler vorzuhalten oder zu sagen was einen stört?
Versucht es dochmal anders rum und dann evtl ein bißchen durch die Blume. Gerade wenn der Partner/Partnerin nicht so gut mit Kritik umgehen kann.
Da ich jetzt nicht genau weiß worum es bei euren Streitereien geht gebe ich mal ein ganz banales Beispiel.
Mein Partner stand mal vor mir mit einem Shirt was ihm sehr gefallen hat und fragte mich ob ich das gut finde und ob er das heute Abend anziehen kann. Da ich es nicht mochte hätte ich sagen können: "Nein das kannst du nicht anziehen, weil es mir absolut nicht gefällt." Dann wäre er ewig sauer auf mich gewesen und hätte allein aus trotz das shirt angelasse. Also was sag ich " Ja das gefällt mir sehr gut" Aber du hast doch nich dieses eine Hemd im Schrank, damit siehst du viel besser aus!" Und? Er freut sich dann noch besser auszusehen und uch freue mich weil er das olle shirt net angezogen hat. beide sind glücklich.

Verstehst du so ungefähr wie ich das meine`?

LG Marie

Gefällt mir

21. Februar 2008 um 8:32

Hi sagmal,
du triffst genau den kern der sache und hast mir die worte aus dem mund genommen.

genauso sehe ich es auch.


l.g. sky

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mein Freund will (vielleicht)mehr ausprobieren!
Von: schnubbelsophia
neu
20. Februar 2008 um 16:29
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen