Home / Forum / Liebe & Beziehung / Pro und Contra

Pro und Contra

27. Juli 2007 um 10:02

Pro:
- Er ist der liebste Mann, den ich bisher kennengelernt habe
- Er ist sehr fürsorglich und liebevoll
- Ich muss mich bei ihm nicht verstellen, damit ich ihm gefalle (was ich in der Vergangenheit leider viel zu oft getan habe bei anderen Männern)
- Er hat ein sehr hübsches Gesicht, ist größer als ich und gefällt mir optisch sehr gut (bis auf einen kleinen Bauch)
- Der Sex mit ihm macht mir Spaß, ich kann mich fallen lassen
- Er würde niemals (da bin ich mir sicher) fremdgehen
- Er hat mir anfangs sehr viel Zeit gelassen, bis wir zum ersten Mal Sex hatten (ich wollte erst nicht so recht, weil ich diesbezüglich viele schlechte Erfahrungen gemacht habe)
- Er meint es wirklich ernst mit mir (redet oft von der Zukunft)
- Seine Familie nimmt mich total super auf, mit seinen Eltern verstehe ich mich blendend
- Er hat viel Geld
- Er hat einen Knackarsch
- Obwohl er durch seine Selbstständigkeit sehr eingespannt ist, nimmt er sich täglich Zeit für mich
- Wir möchten beide eine Familie mit Kindern

Contra:
- Er ist oft sehr albern (wenn wir alleine sind) und nimmt Fragen von mir manchmal nicht ernst und antwortet ironisch (was ich noch nicht mal lustig finde) --> wir haben nicht unbedingt den gleichen Humor
- Er redet in Gegenwart anderer oft sehr übertrieben geschwollen und drückt sich so kompliziert aus (das ist mir manchmal schon etwas peinlich, besonders, wenn es in Gegenwart meiner Freunde ist)
- Er hat einen dicken Bauch (sieht etwas komisch aus, weil er sehr groß und schlank ist und nur der Bauch so auffällt)...
- Er hat sehr viel Geld und möchte sich bald eine Eigentumswohnung kaufen (mit mir) und ich kann da nicht allzu viel Geld beisteuern (das belastet mich etwas)
- Er stellt sich seine Zukunft in einer Eigentumswohnung vor und ich möchte langfristig gerne eine Doppelhaushälfte o.ä.(weil ich es von zuhause so kenne mit Garten etc. und das meinem Kind auch bieten möchte)
- Er hat relativ starke Brustbehaarung

Wollte hier einfach mal meine Gedanken loswerden... Bitte nicht alles allzu ernst nehmen!! Das sind Dinge, die mir so spontan eingefallen sind.

Warum ich das aufschreibe? Naja, ich bin leider sehr perfektionistisch veranlagt und überlege, ob die negativen Dinge mich zu sehr stören... Oder ob man mit solch "kleinen Dingen" gut leben kann...
Was meint ihr?

Mehr lesen

27. Juli 2007 um 10:05

Wenn ich mir das so durchlese...
...erscheinen mir deine negativen Punkte absolut lächerlich nebensächlich gegenüber den positiven!

Krall dir den Kerl und lass ihn nie mehr gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:07
In Antwort auf adelle_11963897

Wenn ich mir das so durchlese...
...erscheinen mir deine negativen Punkte absolut lächerlich nebensächlich gegenüber den positiven!

Krall dir den Kerl und lass ihn nie mehr gehen

Danke!
Das freut mich
Ich bin eigentlich auch sehr sehr happy ihn zu haben.
Nur ich bin ein Mensch, der sich grundsäztlich viel zu viele Gedanken macht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:13
In Antwort auf ahuva_12568446

Danke!
Das freut mich
Ich bin eigentlich auch sehr sehr happy ihn zu haben.
Nur ich bin ein Mensch, der sich grundsäztlich viel zu viele Gedanken macht...

Ja scheint so
aber mal ehrlich: willst du einen "perfekten" freund??? das wäre doch totlangweilig...

ich finde, gerade diese kleinen "macken" machen einen menschen doch erst richtig interessant, unterscheiden ihn von anderen, machen ihn einzigartig!

wenn du den gehen lässt, mädel, dann bist du echt blöd (nicht böse gemeint)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:15
In Antwort auf adelle_11963897

Ja scheint so
aber mal ehrlich: willst du einen "perfekten" freund??? das wäre doch totlangweilig...

ich finde, gerade diese kleinen "macken" machen einen menschen doch erst richtig interessant, unterscheiden ihn von anderen, machen ihn einzigartig!

wenn du den gehen lässt, mädel, dann bist du echt blöd (nicht böse gemeint)

Ja,
wahrscheinlich hast du Recht
Ach ist das schööööööööööööööön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:16
In Antwort auf ahuva_12568446

Danke!
Das freut mich
Ich bin eigentlich auch sehr sehr happy ihn zu haben.
Nur ich bin ein Mensch, der sich grundsäztlich viel zu viele Gedanken macht...

DU bist
eine Frau!
Lg.
Tekky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:16
In Antwort auf ahuva_12568446

Danke!
Das freut mich
Ich bin eigentlich auch sehr sehr happy ihn zu haben.
Nur ich bin ein Mensch, der sich grundsäztlich viel zu viele Gedanken macht...

Oh mann...
.. hast du dir mal gedanken darüber gemacht, was deinen freund an dir stören könnte???
erstell dir mal so eine liste über dich selbst. oder findest du dich "perfekt"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:18
In Antwort auf awotwi_12262982

Oh mann...
.. hast du dir mal gedanken darüber gemacht, was deinen freund an dir stören könnte???
erstell dir mal so eine liste über dich selbst. oder findest du dich "perfekt"?

Nein...
Ich habe eine knochige Nase und weil ich sehr dünn bin, habe ich wenig Oberweite...
Und ich habe einen absoluten Sauberkeitsfimmel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:19
In Antwort auf nicol_12890212

DU bist
eine Frau!
Lg.
Tekky

RE
ich glaube, sogar eine ganz extreme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:22
In Antwort auf ahuva_12568446

Nein...
Ich habe eine knochige Nase und weil ich sehr dünn bin, habe ich wenig Oberweite...
Und ich habe einen absoluten Sauberkeitsfimmel...

Das scheint ihn aber ...
...nicht zu stören

mensch mädel, mach dir nicht so viele gedanken über so nebensächliche dinge! wenn du so verliebt bist, sollte dich das eigentlich gar nicht stören!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:23
In Antwort auf adelle_11963897

Das scheint ihn aber ...
...nicht zu stören

mensch mädel, mach dir nicht so viele gedanken über so nebensächliche dinge! wenn du so verliebt bist, sollte dich das eigentlich gar nicht stören!

Ich weiß, das höre ich öfter...
Ist aber irgendwie leichter gesagt als getan...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:25
In Antwort auf ahuva_12568446

Ich weiß, das höre ich öfter...
Ist aber irgendwie leichter gesagt als getan...

Wie lange...
...seid ihr denn schon zusammen?? wie lange warst du vorher single??
oft dauert es eine weile, bis man sich an den anderen (mitsamt seinen macken) gewöhnt hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:30
In Antwort auf adelle_11963897

Wie lange...
...seid ihr denn schon zusammen?? wie lange warst du vorher single??
oft dauert es eine weile, bis man sich an den anderen (mitsamt seinen macken) gewöhnt hat...

Naja, ich war ewig Single
Hatte eigentlich erst einen richtigen Freund und das auch nur über zwei Monate damals... Das ist schon über drei Jahre her.
Bin irgendwie danach immer an die falschen geraten.
Und mit ihm bin ich jetzt seit zwei Monaten zusammen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:32

Mein Senf
Zunächst muss ich mal festhalten, dass "Perfektionismus" eine schlechte Ausrede ist an einem anderen rumzukritisieren. Du kannst im Bezug auf einen anderen Menschen nicht perfektionistisch sein, nur im Bezug auf dich selbst.

Was die Eigentumswohnung, eure Zukunft und das Geld angeht, hilft nur darüber zu reden. Da wäre es nicht schlecht, wenn ihr auch einen Nenner kommt. Und wenn er kein Problem damit hat, dass er mehr Geld hat, solltest du es auch nicht haben. Vielleicht findet ihr einen annehmbaren Kompromiss, wie etwas eine geräumige Eigentumswohnung mit kleinem Garten im Hof, wo die Kinder spielen können.

Was seinen Humor, seine Art und sein äußeren angeht, solltest du deine Sicht ein wenig umlenken und versuchen die Dinge an ihm zu lieben und nicht nur in Kauf zu nehmen. Es ist schwer zu erklären, aber ich meine folgendes: Wenn du ihn verlieren solltest, werden dir die Albernheiten, seine Art und sogar seine Haare überall fehlen und du wirst dich ärgern, dass du über solch lächerliche Dinge jemals nachgedacht hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:37
In Antwort auf jamile23

Mein Senf
Zunächst muss ich mal festhalten, dass "Perfektionismus" eine schlechte Ausrede ist an einem anderen rumzukritisieren. Du kannst im Bezug auf einen anderen Menschen nicht perfektionistisch sein, nur im Bezug auf dich selbst.

Was die Eigentumswohnung, eure Zukunft und das Geld angeht, hilft nur darüber zu reden. Da wäre es nicht schlecht, wenn ihr auch einen Nenner kommt. Und wenn er kein Problem damit hat, dass er mehr Geld hat, solltest du es auch nicht haben. Vielleicht findet ihr einen annehmbaren Kompromiss, wie etwas eine geräumige Eigentumswohnung mit kleinem Garten im Hof, wo die Kinder spielen können.

Was seinen Humor, seine Art und sein äußeren angeht, solltest du deine Sicht ein wenig umlenken und versuchen die Dinge an ihm zu lieben und nicht nur in Kauf zu nehmen. Es ist schwer zu erklären, aber ich meine folgendes: Wenn du ihn verlieren solltest, werden dir die Albernheiten, seine Art und sogar seine Haare überall fehlen und du wirst dich ärgern, dass du über solch lächerliche Dinge jemals nachgedacht hast.

Ich weiß,
ich fühle mich deshalb auch mies!! Also weil ich überhaupt an ihm "rumkritisiere" - er ist so lieb und ich könnte ihm diese Dinge auch niemals ins Gesicht sagen, weil ich weiß, dass er unheimlich verletzt wäre. Ich habe das hier nur niedergeschrieben, weil es mich beschäftigt und eure Meinungen dazu hören wollte!

Ich denke, was die Zukunft angeht, könnte man sich auf jeden Fall einigen.

Dass diese Dinge mir fehlen würden, das glaube ich auch, wenn ich jetzt so darüber nachdenke...
Eure Beiträge helfen mir!! Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:40
In Antwort auf ahuva_12568446

Naja, ich war ewig Single
Hatte eigentlich erst einen richtigen Freund und das auch nur über zwei Monate damals... Das ist schon über drei Jahre her.
Bin irgendwie danach immer an die falschen geraten.
Und mit ihm bin ich jetzt seit zwei Monaten zusammen!

Vielleicht...
"erwartest" du einfach etwas negatives. und da du nichts (wirkliches) findest...

sei doch einfach froh, dass du endlich mal NICHT an den falschen geraten bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 10:54
In Antwort auf ahuva_12568446

Ich weiß,
ich fühle mich deshalb auch mies!! Also weil ich überhaupt an ihm "rumkritisiere" - er ist so lieb und ich könnte ihm diese Dinge auch niemals ins Gesicht sagen, weil ich weiß, dass er unheimlich verletzt wäre. Ich habe das hier nur niedergeschrieben, weil es mich beschäftigt und eure Meinungen dazu hören wollte!

Ich denke, was die Zukunft angeht, könnte man sich auf jeden Fall einigen.

Dass diese Dinge mir fehlen würden, das glaube ich auch, wenn ich jetzt so darüber nachdenke...
Eure Beiträge helfen mir!! Danke!

Ist schon in Ordnung.
Hier darfst du ruhig ehrlich sein. Außerdem hast du noch nicht so viele Erfahrungen gemacht um zu wissen, was dort draußen noch Schlimmes auf dich wartet

Das mit der Zukunft wäre das Einzige gewesen, wo ich evtl. ein Problem gesehen hätte. Alles andere ist wirklich nicht wichtig. Leider wird einem das oft zu spät bewußt. Ich spreche da aus Erfahrung.

Dieses kritische Betrachten des Partners scheint mir eine eher weibliche Eigenschaft zu sein. Der Fehler darin liegt aber nicht bei ihm, sondern bei dir. Aber du kannst es lernen und mit der Zeit gewöhnst du dich an all diese angeblichen Fehler und sie gehören dazu. Ich wünschte manchmal ich hätte mir früher die richtigen Gedanken dazu gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 12:55
In Antwort auf jamile23

Ist schon in Ordnung.
Hier darfst du ruhig ehrlich sein. Außerdem hast du noch nicht so viele Erfahrungen gemacht um zu wissen, was dort draußen noch Schlimmes auf dich wartet

Das mit der Zukunft wäre das Einzige gewesen, wo ich evtl. ein Problem gesehen hätte. Alles andere ist wirklich nicht wichtig. Leider wird einem das oft zu spät bewußt. Ich spreche da aus Erfahrung.

Dieses kritische Betrachten des Partners scheint mir eine eher weibliche Eigenschaft zu sein. Der Fehler darin liegt aber nicht bei ihm, sondern bei dir. Aber du kannst es lernen und mit der Zeit gewöhnst du dich an all diese angeblichen Fehler und sie gehören dazu. Ich wünschte manchmal ich hätte mir früher die richtigen Gedanken dazu gemacht.

Danke!!
Ich glaube, ich denke einfach zu sehr nach, was ANDERE denken könnten. Z.B. die Brustbehaarung stört mich selber gar nicht so sehr. Nur, wenn ich z.B. mit ihm am Strand wäre, wäre es mir unangenehm, wenn andere darüber lästern würden...
Das ist wohl mein Problem, dass ich überlege, was andere von ihm halten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 13:21

Der Bauch ließe sich ja beseitige, ebenso die Brusthaare.
Haha, mir wird immer vorgeworfen, dass ich keine habe!! Frauen, LOL. Hat jemand Brusthaarwuchsmittel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 13:37
In Antwort auf ahuva_12568446

Danke!!
Ich glaube, ich denke einfach zu sehr nach, was ANDERE denken könnten. Z.B. die Brustbehaarung stört mich selber gar nicht so sehr. Nur, wenn ich z.B. mit ihm am Strand wäre, wäre es mir unangenehm, wenn andere darüber lästern würden...
Das ist wohl mein Problem, dass ich überlege, was andere von ihm halten...

Besser Brust- als Rückehaare!
Hi Ann,

Brusthaare können durchaus sexy sein, das sehen vermutl. 50 % der Frauen so (zumindest über 25jährige), also wird bestimmt keiner lästern. Anders sähe es da schon mit Haaren auf dem Rücken aus - uuuuaaah....

Im Ernst: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Siehst Du Deinen Freund mit Liebe an, wird er Dir sicher als Gesamtpaket gefallen.

Gib Euch Zeit.

Alles Liebe Arwenlee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 13:48
In Antwort auf jamile23

Mein Senf
Zunächst muss ich mal festhalten, dass "Perfektionismus" eine schlechte Ausrede ist an einem anderen rumzukritisieren. Du kannst im Bezug auf einen anderen Menschen nicht perfektionistisch sein, nur im Bezug auf dich selbst.

Was die Eigentumswohnung, eure Zukunft und das Geld angeht, hilft nur darüber zu reden. Da wäre es nicht schlecht, wenn ihr auch einen Nenner kommt. Und wenn er kein Problem damit hat, dass er mehr Geld hat, solltest du es auch nicht haben. Vielleicht findet ihr einen annehmbaren Kompromiss, wie etwas eine geräumige Eigentumswohnung mit kleinem Garten im Hof, wo die Kinder spielen können.

Was seinen Humor, seine Art und sein äußeren angeht, solltest du deine Sicht ein wenig umlenken und versuchen die Dinge an ihm zu lieben und nicht nur in Kauf zu nehmen. Es ist schwer zu erklären, aber ich meine folgendes: Wenn du ihn verlieren solltest, werden dir die Albernheiten, seine Art und sogar seine Haare überall fehlen und du wirst dich ärgern, dass du über solch lächerliche Dinge jemals nachgedacht hast.

Kommt auf Deine Prioritäten an...
"Geld" scheint Dir wichtiger zu sein als Sex, Ästhetik und eine gleiche intellektuelle Wellenlänge zwischen Partnern, welche sich u.a. im Humor und in der rhetorischen Sicherheit ausdrückt.

Wenns so ist, nimm ihn doch! Aber lamentiere dann nicht, dass Dir gewisse optische Punkte und eine ungleiche Intellektualität immer wieder mokant auffallen.

Also ICH könnte nicht mit einem Brustbehaarten schlafen, wenn er drei Villen in Nizza hätte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 15:11
In Antwort auf zinderella30

Kommt auf Deine Prioritäten an...
"Geld" scheint Dir wichtiger zu sein als Sex, Ästhetik und eine gleiche intellektuelle Wellenlänge zwischen Partnern, welche sich u.a. im Humor und in der rhetorischen Sicherheit ausdrückt.

Wenns so ist, nimm ihn doch! Aber lamentiere dann nicht, dass Dir gewisse optische Punkte und eine ungleiche Intellektualität immer wieder mokant auffallen.

Also ICH könnte nicht mit einem Brustbehaarten schlafen, wenn er drei Villen in Nizza hätte...

Nix da!
Geld ist mir nicht wichtig!
Habe ja bereits erwähnt, dass ich es manchmal sogar unangenehm finde, dass er soviel davon hat und ich nicht...

Wie gesagt ist der Sex mit ihm sehr schön, deshalb verstehe ich deine Aussage nicht!

Ästethisch finde ich ihn sehr! Bis auf die Brustbehaarung und den kleinen Bauchansatz!

Intellektuell sind wir auf jeden Fall auf einer Wellenlänge. Intellekt hat doch auch nicht unbedingt was mit der Wahl der Wörter in Gesprächen zu tun.
Sein Ausdruck ist manchmal ein wenig "gehobener" als meiner. Aber das hat meiner Meinung nach nichts mit Intellekt zu tun. Das kommt sicherlich durch seine Erziehung und sein Umfeld.

Rhetorisch ist er deshalb noch sicherer als ich!

Finde es ziemlich oberflächig von dir, dass du nur auf den Punkt Geld eingehst. Viel wichtiger ist für mich sein Verhalten mir gegenüber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram