Forum / Liebe & Beziehung

Private Telefonnummern von Kollegen/innen

Letzte Nachricht: 31. März um 10:48
30.03.21 um 17:42

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht... 

Mein Mann und ich arbeiten beide in einem Beruf, der eher Männerdomäne ist. 
Der Anteil der Frauen ist eher gering (genau weiss ich es aktuell nicht, es sind in seiner Abteilung etwa 5 Frauen auf 40 Männer). 

Wir, beide um die 30, verheiratet, seit 15 Jahren zusammen, 2 gemeinsame Kinder, haben offensichtlich sehr unterschiedliche Auffassungen davon, wie weit Kontakt mit Kollegen gehen sollte und das ist hier aktuell ein Problem. 

Mein Mann ist ein Typ, der durch seine Smarte Art, bei Frauen ganz gut ankommt. Ich selbst habe auch keine Kontaktschwierigkeiten, bin aber seit der Kinder eher uninteressant für Männer, so mein persönliches empfinden. 

Nun habe ich durch Zufall (sein Handy liegt offen rum und zeigt natürlich Nachrichten etc. An, geschnüffelt habe ich nicht) mitbekommen, dass er die Privaten Nummern von ausgewählten Kolleginnen hat und auch mit denen privat via WA Kontakt hat. Soweit so gut. Ich habe ihm bereits vor etwa 2 Jahren gesagt, dass ich das irgendwie unpassend finde und selbst nicht auf die Idee käme, das so zu handhaben und ich dachte, dass er das somit eben zumindest einschränkt. Die nächste Kollegin fing bei uns an und nun bekomme ich mit, dass er es dort wieder genauso handhabt. Bei dieser Kollegin dann auch noch dem Instagram account folgt (welcher quasi ein Schrei nach selbstbestätigung ist. Er beinhaltet nur Fotos von ihr selbst, schön posierend) selbstverständlich hat jedes Foto ein freundliches "like" meines Mannes bekommen. 

Darauf habe ich ihn angesprochen. Er meint, es wäre alles nur belanglos und ohne hintergedanken, er würde kein Problem sehen. 

Mir ist trotzdem nicht wohl dabei und es führt zu Eifersucht meinerseits. Ich empfinde das einfach als unpassend. 

Wie seht ihr das? Findet ihr das normal? Habt ihr die Nummern eurer Kollegen (des anderen Geschlechts)und schreibt privat "einfach so"? 

Mehr lesen

30.03.21 um 17:52

Ich treffe meine Kollegen sogar zum Essen, feiern, Sport, Quatschen...

1 -Gefällt mir

30.03.21 um 20:51
In Antwort auf

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht... 

Mein Mann und ich arbeiten beide in einem Beruf, der eher Männerdomäne ist. 
Der Anteil der Frauen ist eher gering (genau weiss ich es aktuell nicht, es sind in seiner Abteilung etwa 5 Frauen auf 40 Männer). 

Wir, beide um die 30, verheiratet, seit 15 Jahren zusammen, 2 gemeinsame Kinder, haben offensichtlich sehr unterschiedliche Auffassungen davon, wie weit Kontakt mit Kollegen gehen sollte und das ist hier aktuell ein Problem. 

Mein Mann ist ein Typ, der durch seine Smarte Art, bei Frauen ganz gut ankommt. Ich selbst habe auch keine Kontaktschwierigkeiten, bin aber seit der Kinder eher uninteressant für Männer, so mein persönliches empfinden. 

Nun habe ich durch Zufall (sein Handy liegt offen rum und zeigt natürlich Nachrichten etc. An, geschnüffelt habe ich nicht) mitbekommen, dass er die Privaten Nummern von ausgewählten Kolleginnen hat und auch mit denen privat via WA Kontakt hat. Soweit so gut. Ich habe ihm bereits vor etwa 2 Jahren gesagt, dass ich das irgendwie unpassend finde und selbst nicht auf die Idee käme, das so zu handhaben und ich dachte, dass er das somit eben zumindest einschränkt. Die nächste Kollegin fing bei uns an und nun bekomme ich mit, dass er es dort wieder genauso handhabt. Bei dieser Kollegin dann auch noch dem Instagram account folgt (welcher quasi ein Schrei nach selbstbestätigung ist. Er beinhaltet nur Fotos von ihr selbst, schön posierend) selbstverständlich hat jedes Foto ein freundliches "like" meines Mannes bekommen. 

Darauf habe ich ihn angesprochen. Er meint, es wäre alles nur belanglos und ohne hintergedanken, er würde kein Problem sehen. 

Mir ist trotzdem nicht wohl dabei und es führt zu Eifersucht meinerseits. Ich empfinde das einfach als unpassend. 

Wie seht ihr das? Findet ihr das normal? Habt ihr die Nummern eurer Kollegen (des anderen Geschlechts)und schreibt privat "einfach so"? 

Ja haben wir. Du fühlst dich schlecht und unattraktiv seit den Kindern. Das ist aber dein Problem,  nicht seines.

1 -Gefällt mir

30.03.21 um 20:51
In Antwort auf

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht... 

Mein Mann und ich arbeiten beide in einem Beruf, der eher Männerdomäne ist. 
Der Anteil der Frauen ist eher gering (genau weiss ich es aktuell nicht, es sind in seiner Abteilung etwa 5 Frauen auf 40 Männer). 

Wir, beide um die 30, verheiratet, seit 15 Jahren zusammen, 2 gemeinsame Kinder, haben offensichtlich sehr unterschiedliche Auffassungen davon, wie weit Kontakt mit Kollegen gehen sollte und das ist hier aktuell ein Problem. 

Mein Mann ist ein Typ, der durch seine Smarte Art, bei Frauen ganz gut ankommt. Ich selbst habe auch keine Kontaktschwierigkeiten, bin aber seit der Kinder eher uninteressant für Männer, so mein persönliches empfinden. 

Nun habe ich durch Zufall (sein Handy liegt offen rum und zeigt natürlich Nachrichten etc. An, geschnüffelt habe ich nicht) mitbekommen, dass er die Privaten Nummern von ausgewählten Kolleginnen hat und auch mit denen privat via WA Kontakt hat. Soweit so gut. Ich habe ihm bereits vor etwa 2 Jahren gesagt, dass ich das irgendwie unpassend finde und selbst nicht auf die Idee käme, das so zu handhaben und ich dachte, dass er das somit eben zumindest einschränkt. Die nächste Kollegin fing bei uns an und nun bekomme ich mit, dass er es dort wieder genauso handhabt. Bei dieser Kollegin dann auch noch dem Instagram account folgt (welcher quasi ein Schrei nach selbstbestätigung ist. Er beinhaltet nur Fotos von ihr selbst, schön posierend) selbstverständlich hat jedes Foto ein freundliches "like" meines Mannes bekommen. 

Darauf habe ich ihn angesprochen. Er meint, es wäre alles nur belanglos und ohne hintergedanken, er würde kein Problem sehen. 

Mir ist trotzdem nicht wohl dabei und es führt zu Eifersucht meinerseits. Ich empfinde das einfach als unpassend. 

Wie seht ihr das? Findet ihr das normal? Habt ihr die Nummern eurer Kollegen (des anderen Geschlechts)und schreibt privat "einfach so"? 

Ja haben wir. Du fühlst dich schlecht und unattraktiv seit den Kindern. Das ist aber dein Problem,  nicht seines.

Gefällt mir

30.03.21 um 21:12

Klar hab ich die privaten Handynummern und folge ihnen auch auf Social Media, warum auch nicht. Bei meinem Partner ist das ähnlich. Nur weil ich mit den Kollegen guten Kontakt pflege, heißt das nicht, dass ich sie gleich bespringen möchte (ich selbst bin auch nur eine von 4 Frauen). Generell finde ich deine Einstellung komisch, warum sollte man nur Kontakt miteinander haben, wenn man sich attraktiv und interessant findet? Vielleicht solltest du mal an deinem Selbstbewusstsein arbeiten und deinem Mann auch etwas mehr vertrauen. 
 Ich finde es eher komisch, wenn einem der Partner den privaten Kontakt zu den Kollegen verbietet, die er ggf sowieso täglich sieht... Wenn er dich betrügen will, dann wird er in der Konstellation Wege finden und von so einem Kontaktverbot unbeeindruckt sein. Mit Kontrolle und Eifersucht bindet man den Partner auch nicht näher an sich, sondern treibt ihn von sich weg. Überleg dir also genau, ob es das wirkkich wert ist, deinem Mann die Likes auf Instagram einzeln vorzuzählen.

2 -Gefällt mir

31.03.21 um 0:02

Ich finde das hängt von der Persönlichkeit ab.

Ich habe nie privaten Kontakt zu meinen Arbeitskollgen.

Mein Mann hingegen zu fast allen. Egal ob Männlich oder Weiblich.

Mich stört es aber nicht und ich mache daraus auch kein Drama. Ob er denen auf Social Media folgt, weiß ich nicht mal, weil ich das nicht kontrolliere und mir das auch ziemlich egal ist.

Ich glaube du bist frustriert, weil du für Männer nur noch "die Mutti" bist. 

Du solltest dir Gedanken machen, warum für dich harmloser Kontakt so schlimm ist und warum du darin eine Konkurrenz siehst.

 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

31.03.21 um 5:17
In Antwort auf

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht... 

Mein Mann und ich arbeiten beide in einem Beruf, der eher Männerdomäne ist. 
Der Anteil der Frauen ist eher gering (genau weiss ich es aktuell nicht, es sind in seiner Abteilung etwa 5 Frauen auf 40 Männer). 

Wir, beide um die 30, verheiratet, seit 15 Jahren zusammen, 2 gemeinsame Kinder, haben offensichtlich sehr unterschiedliche Auffassungen davon, wie weit Kontakt mit Kollegen gehen sollte und das ist hier aktuell ein Problem. 

Mein Mann ist ein Typ, der durch seine Smarte Art, bei Frauen ganz gut ankommt. Ich selbst habe auch keine Kontaktschwierigkeiten, bin aber seit der Kinder eher uninteressant für Männer, so mein persönliches empfinden. 

Nun habe ich durch Zufall (sein Handy liegt offen rum und zeigt natürlich Nachrichten etc. An, geschnüffelt habe ich nicht) mitbekommen, dass er die Privaten Nummern von ausgewählten Kolleginnen hat und auch mit denen privat via WA Kontakt hat. Soweit so gut. Ich habe ihm bereits vor etwa 2 Jahren gesagt, dass ich das irgendwie unpassend finde und selbst nicht auf die Idee käme, das so zu handhaben und ich dachte, dass er das somit eben zumindest einschränkt. Die nächste Kollegin fing bei uns an und nun bekomme ich mit, dass er es dort wieder genauso handhabt. Bei dieser Kollegin dann auch noch dem Instagram account folgt (welcher quasi ein Schrei nach selbstbestätigung ist. Er beinhaltet nur Fotos von ihr selbst, schön posierend) selbstverständlich hat jedes Foto ein freundliches "like" meines Mannes bekommen. 

Darauf habe ich ihn angesprochen. Er meint, es wäre alles nur belanglos und ohne hintergedanken, er würde kein Problem sehen. 

Mir ist trotzdem nicht wohl dabei und es führt zu Eifersucht meinerseits. Ich empfinde das einfach als unpassend. 

Wie seht ihr das? Findet ihr das normal? Habt ihr die Nummern eurer Kollegen (des anderen Geschlechts)und schreibt privat "einfach so"? 

Ich habe etwa 100 Kollegen und Kolleginnen. Mehr Frauen als Männer aber eben auch Männer. Wir haben eine WA Gruppe mit etwa der Hälfte davon drin. Natürlich schreibt man auch mal privat, wenn es sich ergibt. Insta und FB etc. habe ich nicht, mein Mann auch nicht.

Gefällt mir

31.03.21 um 6:09
In Antwort auf

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht... 

Mein Mann und ich arbeiten beide in einem Beruf, der eher Männerdomäne ist. 
Der Anteil der Frauen ist eher gering (genau weiss ich es aktuell nicht, es sind in seiner Abteilung etwa 5 Frauen auf 40 Männer). 

Wir, beide um die 30, verheiratet, seit 15 Jahren zusammen, 2 gemeinsame Kinder, haben offensichtlich sehr unterschiedliche Auffassungen davon, wie weit Kontakt mit Kollegen gehen sollte und das ist hier aktuell ein Problem. 

Mein Mann ist ein Typ, der durch seine Smarte Art, bei Frauen ganz gut ankommt. Ich selbst habe auch keine Kontaktschwierigkeiten, bin aber seit der Kinder eher uninteressant für Männer, so mein persönliches empfinden. 

Nun habe ich durch Zufall (sein Handy liegt offen rum und zeigt natürlich Nachrichten etc. An, geschnüffelt habe ich nicht) mitbekommen, dass er die Privaten Nummern von ausgewählten Kolleginnen hat und auch mit denen privat via WA Kontakt hat. Soweit so gut. Ich habe ihm bereits vor etwa 2 Jahren gesagt, dass ich das irgendwie unpassend finde und selbst nicht auf die Idee käme, das so zu handhaben und ich dachte, dass er das somit eben zumindest einschränkt. Die nächste Kollegin fing bei uns an und nun bekomme ich mit, dass er es dort wieder genauso handhabt. Bei dieser Kollegin dann auch noch dem Instagram account folgt (welcher quasi ein Schrei nach selbstbestätigung ist. Er beinhaltet nur Fotos von ihr selbst, schön posierend) selbstverständlich hat jedes Foto ein freundliches "like" meines Mannes bekommen. 

Darauf habe ich ihn angesprochen. Er meint, es wäre alles nur belanglos und ohne hintergedanken, er würde kein Problem sehen. 

Mir ist trotzdem nicht wohl dabei und es führt zu Eifersucht meinerseits. Ich empfinde das einfach als unpassend. 

Wie seht ihr das? Findet ihr das normal? Habt ihr die Nummern eurer Kollegen (des anderen Geschlechts)und schreibt privat "einfach so"? 

Ich habe auch Nummern von Kollegen, männlichen und weiblichen, und mit einigen habe ich mich sogar angefreundet. Solange der nicht 24h nur noch an dem Handy hängt oder flirtet bzw er es geziehlt nur mit mit den Damen so handhabt sehe ich da kein Problem? 

1 -Gefällt mir

31.03.21 um 9:19
In Antwort auf

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht... 

Mein Mann und ich arbeiten beide in einem Beruf, der eher Männerdomäne ist. 
Der Anteil der Frauen ist eher gering (genau weiss ich es aktuell nicht, es sind in seiner Abteilung etwa 5 Frauen auf 40 Männer). 

Wir, beide um die 30, verheiratet, seit 15 Jahren zusammen, 2 gemeinsame Kinder, haben offensichtlich sehr unterschiedliche Auffassungen davon, wie weit Kontakt mit Kollegen gehen sollte und das ist hier aktuell ein Problem. 

Mein Mann ist ein Typ, der durch seine Smarte Art, bei Frauen ganz gut ankommt. Ich selbst habe auch keine Kontaktschwierigkeiten, bin aber seit der Kinder eher uninteressant für Männer, so mein persönliches empfinden. 

Nun habe ich durch Zufall (sein Handy liegt offen rum und zeigt natürlich Nachrichten etc. An, geschnüffelt habe ich nicht) mitbekommen, dass er die Privaten Nummern von ausgewählten Kolleginnen hat und auch mit denen privat via WA Kontakt hat. Soweit so gut. Ich habe ihm bereits vor etwa 2 Jahren gesagt, dass ich das irgendwie unpassend finde und selbst nicht auf die Idee käme, das so zu handhaben und ich dachte, dass er das somit eben zumindest einschränkt. Die nächste Kollegin fing bei uns an und nun bekomme ich mit, dass er es dort wieder genauso handhabt. Bei dieser Kollegin dann auch noch dem Instagram account folgt (welcher quasi ein Schrei nach selbstbestätigung ist. Er beinhaltet nur Fotos von ihr selbst, schön posierend) selbstverständlich hat jedes Foto ein freundliches "like" meines Mannes bekommen. 

Darauf habe ich ihn angesprochen. Er meint, es wäre alles nur belanglos und ohne hintergedanken, er würde kein Problem sehen. 

Mir ist trotzdem nicht wohl dabei und es führt zu Eifersucht meinerseits. Ich empfinde das einfach als unpassend. 

Wie seht ihr das? Findet ihr das normal? Habt ihr die Nummern eurer Kollegen (des anderen Geschlechts)und schreibt privat "einfach so"? 

@TE: Ich denke das kommt auf die einzelne Person an.

Ich selbst bin in Gruppen eher ruhig und zurückhaltend, im Umgang mit einzelnen Personen jedoch eher locker und direkt.

Heisst: Ein gewisser privater Umgang im begrenzten Rahmen ist da, wenn die Sympathie stimmt. Es gibt bei mir in der Arbeit auch 2 Kundinnen mit denen ich eine leichte Freundschaft pflege. Sind beide deutlich älter als ich und (so wie ich) fähig eine normale Freundschaft ohne Hintergedanken zwischen Mann und Frau zu pflegen.

Social Media nutze ich keine. Ich weiß an dieser Stelle jedoch, dass bei Facebook, Instagram und Co diese "Likes" teilweise indirekt gesellschaftlich eingefordert werden, da einzelne Kunden mit denen ich gut klar komme berichtet haben, dass deren Freunde sie fragen, wieso das und das Foto nicht geliked wurde oder wieso zu irgendwelchen Dingen keine Kommentare kamen. Seitdem klicken die einfach aus Freundlichkeit oder um Ruhe zu haben auf "Like". Eventuell ist es bei deinem Mann auch so, damit die Kollegin zufrieden ist.


Zu mir: Ich trenne berufliches und privates sehr stark. Wenn es zu dem oben genannten Privatkontakt kommt, muss die Sympathie stimmen und ich muss mir sicher sein, dass es da zu keinem Krach kommt, der das berufliche Verhältnis stören könnte.

Gefällt mir

31.03.21 um 9:32

Mein Freund hat seine engsten Freunde durch die Arbeit kennen gelernt. Darunter auch eine Frau mit der er privat dann natürlich auch Kontakt hat. Ob er auch mit anderen weiblichen Kollegen schreiben weiß ich gar nicht. Interessiert mich jetzt auch nicht so sehr.

Ich hab keinen privaten Kontakt mit meinen Kollegen, bin da eher der Typ der berufliches und privates strikt trennt.

Ich sehe aber darin kein Problem wenn man sich auch mit Kollegen anfreundet. Und solange dein Mann kein Geheimnis daraus macht, sein Handy nicht unter Verschluss hält oder ähnliches denke ich nicht, dass du dir da Sorgen machen musst.

Gefällt mir

31.03.21 um 10:48

Hallo iwily,
deine Bedenken und Empfindungen kann ich gut verstehen. Es wird einem dann oft geraten, der Eifersucht zu folgen und nachzuschauen, worauf das eigentlich beruht.
Es können dann manchmal erstaunliche Aspekte zu Tage kommen und vielleicht bist du froh, wenn du mit Jemanden darüber offen reden kannst und es dir danach besser geht. Vor allem aber, wenn dir bewusst wird, was der eigentliche Anlass für deine Empfindungen ist.
Ich bin mir nicht so sicher, was für dich jetzt hilfreich wäre, um dich von deinem Mann besser verstanden zu fühlen. Vielleicht klappt es mit einfühlsamen Gesprächen oder distanziert er sich dann sogar mehr?
In welche Richtung gehen deine Überlegungen?
Möchtest du mit ihm lieber darüber weiter ins Gespräch kommen oder eigentlich nur wieder deutlicher eure Verbundenheit spüren? Was würde dir helfen, dass es dir wieder besser geht und wie könntest du es ihm gegenüber am Besten verdeutlichen?
Viele Grüße
😊
 

1 -Gefällt mir