Home / Forum / Liebe & Beziehung / Praktikum im Krankenhaus/Interesse an einem Arzt bzw. hat Arzt Interesse an mir?

Praktikum im Krankenhaus/Interesse an einem Arzt bzw. hat Arzt Interesse an mir?

26. Mai um 17:52

Hallo ihr lieben, 🙂
Ich brauche dringend Ratschläge zu folgender Situation ( geht mir nicht mehr aus dem Kopf und belastet mich, kann mich auf nichts mehr konzentrieren...)
Ich bin Rettungsdienstlerin und da ich momentan meine Notfallsanitäter Ausbildung mache, bin ich ab und an im Krankenhaus, weil ich dort in verschiedenen Bereichen meine Stunden vollkriegen muss. Nun war ich letzte Woche in der Anästhesie/OP. Dort leite ich zusammen mit einem Anästhesie Pfleger und einem Anästhesiearzt die Narkose ein. Als der Patient bereit zur OP war hat mich der Pfleger gebeten etwas aus dem Lager zu holen. So ging ich los und bestückte die Regale und Schubladen. Als ich fertig war ging ich in den Raum, in dem operiert wurde. Und da stand er. Oberarzt der Allgemeinchirurgie, am operieren. Er schaute kurz zu mir auf so nach dem Motto , " wer ist das denn schon wieder" dann wieder auf den Patienten, den er operierte und dann plötzlich ganz schnell wieder zu mir, tief in die Augen und begrüßte mich aufeinmal freundlich. Ich war sehr verwundert, normalerweise sind die ja beschäftigt und interessieren sich garnicht dafür wer da rein und rauskommt. Nun stand ich etwa eine Stunde dort, und er schaute mich zwischen durch immer Mal wieder an, mit tiefen Blicken. ( Während der OP!) Mit OP Haube und Mundschutz, schätze ich ihn übrigens auf etwa 45J. ( Mit der Schätzung lag ich ungefähr richtig als ich ihn später ohne Haube und Mundschutz gesehen hab) Ich selber bin 23. Und normalerweise steh ich nicht auf ältere Männer. In dem Moment habe ich mir natürlich nichts gedacht.. aber ich war schon bei vielen OP's dabei und habe noch nie gesehen dass ein Arzt ständig zu einer Praktikantin aufguckt und Blickkontakt sucht. Dann die nächsten Tage hat er auch operiert, jedes Mal wenn ich reinkam , grüßte er besonders freundlich ( andere beachtete er nicht richtig ) er suchte weiterhin immer Blickkontakt und immer wenn sich die Blicke trafen Schaute er mir tief in die Augen , und dann wurde er nervös und schaute schnell wieder weg. Eine der OTA's sagte sogar einmal aus Spaß" Herr Oberarzt (...) wollen sie die Praktikantin mustern oder operieren ?" Er lachte nervös und brachte irgendeinen coolen Spruch, (hat sich schön rausgeredet)
An einem anderen Tag, lies er die Assistenzärzte einen kurzen Moment alleine operieren stellte sich neben mich ( natürlich mit gewissen Abstand wegen steril bleiben) und fing an mir ganz stumpf zu erklären was genau er da operiert und hat ein wenig die Anatomie erklärt , dann stellte ich ein paar medizinische Fragen und er beantworte diese ausführlich , nahm sich Zeit für mich und irgendwann gesellte er sich Mal endlich wieder zu den Assistenzärzten und operierte weiter. Von da an redeten wir sehr viel , über Medizinesches aber auch so über dies und jenes, lachten ,machten Witze.. sowas habe ich noch nie erlebt dass sich ein Oberarzt so sehr für eine Praktikantin interessiert. Normalweise sind denen Praktikanten doch Scheiss egal.. da waren übrigens noch andere Praktikanten mit denen er so nicht umgangen ist. Er hat auch öfter Mal sehr lange auf mein Praktikanten Schild geschielt, also wenn er nicht doof ist hat er sich meinen Namen gemerkt. Einmal während der OP fragte er das Team was auf dem OP Plan noch so ansteht, als die anderen sagten, dass es die letzte OP für den Tag ist, sagte er " oh das ist aber schade, habe mich schon so sehr auf noch eine OP gefreut " und schaute mich dabei an und zwinkerte mir zu.. als er fertig mit dem operieren war und sich die sterile Kleidung mit Haube und Mundschutz ausgezogen hat verabschiedete er sich vom kompletten Team, und als ich " tschüss" sagte drehte er sich nochmal um und schaute mir tief in die Augen und lächelte mich soooo heftig an , dass mir ganz warm wurde..dabei musterte er mich von oben bis unten und das mehrmals..als mein letzter Praktikumstag eintraf habe ich mir schon Sätze und Situationen ausgemalt wie ich mich bei ihm verabschieden soll, damit er indirekt versteht, dass ich ihn sehr attraktiv finde und ich gleichzeitig testen kann ob er Interesse hat am privaten Kontakt. ( Ja ich weiß , mit Ärzten ist das immer so eine Sache) und siehe da, er war am letzten Tag nicht da..(hatte frei) jetzt kann ich nicht aufhören an ihn zu denken.. was meinte ihr, steht er auf mich oder hat leichtes Interesse an mir ? Irgendwas muss da doch sein.. er hat sich mir gegenüber ganz anders verhalten als zu dem Rest des Teams.. ich würde ihn so gerne privat treffen oder wenigstens mit ihm schreiben .. wie Stelle ich das nun am besten und geschicktesten an.habe sogar im Plan nach seinem Namen geschaut, weiß also schonmal wie er heißt. Bei Facebook finde ich ihn nicht.. aber wie vorher schon erwähnt hat er auf mein Namensschild öfter Mal geschaut, er weiß also garantiert wie ich heiße.. wird er sich wohl irgendwie bei mir melden? Also das letzte Mal gesehen haben wir uns an einem Donnerstag, an dem Freitag war er nicht da , da zwischen ist ja das Wochenende und da hatte er wohl frei. Hoffentlich meldet er sich wenn er sieht dass ich nicht mehr da bin.
Sowas ist mir noch nie passiert, klar flirtet man Mal mit Ärzten, aber so wie mit ihm..phuuu.. das war was ganz anderes ..
Vielen Dank fürs lesen, war ja schon ein ordentlicher Roman von mir und bedanke mich jetzt schon Mal für die Antworten. Ist jemanden auch sowas ähnliches passiert ? Erzählt mir von euren Erlebnissen und wie sich das entwickelt hat.
Liebe Grüße 🙂

Mehr lesen

26. Mai um 18:08

Und wieso jetzt der gleiche Roman nochmal?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai um 18:20
In Antwort auf sxren_18247537

Und wieso jetzt der gleiche Roman nochmal?

entschuldigung, wie lösche ich einen doppelten Beitrag? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai um 18:50

Ich würde an deiner Stelle gar nichts machen und vernünftig bleiben. Kopf einschalten und ihn dort herdrinnen auch verbannen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai um 19:49

Aus eigener Erfahrung lass es sein. Es bringt nur Ärger und Frustrationen. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai um 22:26
In Antwort auf yong_18295422

Aus eigener Erfahrung lass es sein. Es bringt nur Ärger und Frustrationen. 

ist dir sowas ähnliches auch schon passiert ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai um 22:30

Ich habe mir in dem Moment nichts anmerken lassen. Habe mich erst recht nicht wie ein Teenager benommen. Jetzt schreibe ich vielleicht im nachhinein wie ein Teenager, aber in dem Moment, bin ich garnicht sooooo auf den Flirt eingegangen. 
Deswegen bin ich auch sehr verwirrt, ich habe ihm als Person garnicht mal so viel Interesse gezeigt, kann das relativ gut überspielen. 
Aber ist ja auch egal, ich vergesse die Sache am besten ganz schnell wieder  
Trotzdem danke für deine Antwort  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai um 22:31
In Antwort auf zlota_18285603

Ich würde an deiner Stelle gar nichts machen und vernünftig bleiben. Kopf einschalten und ihn dort herdrinnen auch verbannen. 

Vielen Dank für deine Antwort. Ja du hast wohl recht, ich werde das ganze am besten einfach vergessen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai um 22:41
In Antwort auf mausik96

Hallo ihr lieben, 🙂
Ich brauche dringend Ratschläge zu folgender Situation ( geht mir nicht mehr aus dem Kopf und belastet mich, kann mich auf nichts mehr konzentrieren...)
Ich bin Rettungsdienstlerin und da ich momentan meine Notfallsanitäter Ausbildung mache, bin ich ab und an im Krankenhaus, weil ich dort in verschiedenen Bereichen meine Stunden vollkriegen muss. Nun war ich letzte Woche in der Anästhesie/OP. Dort leite ich zusammen mit einem Anästhesie Pfleger und einem Anästhesiearzt die Narkose ein. Als der Patient bereit zur OP war hat mich der Pfleger gebeten etwas aus dem Lager zu holen. So ging ich los und bestückte die Regale und Schubladen. Als ich fertig war ging ich in den Raum, in dem operiert wurde. Und da stand er. Oberarzt der Allgemeinchirurgie, am operieren. Er schaute kurz zu mir auf so nach dem Motto , " wer ist das denn schon wieder" dann wieder auf den Patienten, den er operierte und dann plötzlich ganz schnell wieder zu mir, tief in die Augen und begrüßte mich aufeinmal freundlich. Ich war sehr verwundert, normalerweise sind die ja beschäftigt und interessieren sich garnicht dafür wer da rein und rauskommt. Nun stand ich etwa eine Stunde dort, und er schaute mich zwischen durch immer Mal wieder an, mit tiefen Blicken. ( Während der OP!) Mit OP Haube und Mundschutz, schätze ich ihn übrigens auf etwa 45J. ( Mit der Schätzung lag ich ungefähr richtig als ich ihn später ohne Haube und Mundschutz gesehen hab) Ich selber bin 23. Und normalerweise steh ich nicht auf ältere Männer. In dem Moment habe ich mir natürlich nichts gedacht.. aber ich war schon bei vielen OP's dabei und habe noch nie gesehen dass ein Arzt ständig zu einer Praktikantin aufguckt und Blickkontakt sucht. Dann die nächsten Tage hat er auch operiert, jedes Mal wenn ich reinkam , grüßte er besonders freundlich ( andere beachtete er nicht richtig ) er suchte weiterhin immer Blickkontakt und immer wenn sich die Blicke trafen Schaute er mir tief in die Augen , und dann wurde er nervös und schaute schnell wieder weg. Eine der OTA's sagte sogar einmal aus Spaß" Herr Oberarzt (...) wollen sie die Praktikantin mustern oder operieren ?" Er lachte nervös und brachte irgendeinen coolen Spruch, (hat sich schön rausgeredet)
An einem anderen Tag, lies er die Assistenzärzte einen kurzen Moment alleine operieren stellte sich neben mich ( natürlich mit gewissen Abstand wegen steril bleiben) und fing an mir ganz stumpf zu erklären was genau er da operiert und hat ein wenig die Anatomie erklärt , dann stellte ich ein paar medizinische Fragen und er beantworte diese ausführlich , nahm sich Zeit für mich und irgendwann gesellte er sich Mal endlich wieder zu den Assistenzärzten und operierte weiter. Von da an redeten wir sehr viel , über Medizinesches aber auch so über dies und jenes, lachten ,machten Witze.. sowas habe ich noch nie erlebt dass sich ein Oberarzt so sehr für eine Praktikantin interessiert. Normalweise sind denen Praktikanten doch Scheiss egal.. da waren übrigens noch andere Praktikanten mit denen er so nicht umgangen ist. Er hat auch öfter Mal sehr lange auf mein Praktikanten Schild geschielt, also wenn er nicht doof ist hat er sich meinen Namen gemerkt. Einmal während der OP fragte er das Team was auf dem OP Plan noch so ansteht, als die anderen sagten, dass es die letzte OP für den Tag ist, sagte er " oh das ist aber schade, habe mich schon so sehr auf noch eine OP gefreut " und schaute mich dabei an und zwinkerte mir zu.. als er fertig mit dem operieren war und sich die sterile Kleidung mit Haube und Mundschutz ausgezogen hat verabschiedete er sich vom kompletten Team, und als ich " tschüss" sagte drehte er sich nochmal um und schaute mir tief in die Augen und lächelte mich soooo heftig an , dass mir ganz warm wurde..dabei musterte er mich von oben bis unten und das mehrmals..als mein letzter Praktikumstag eintraf habe ich mir schon Sätze und Situationen ausgemalt wie ich mich bei ihm verabschieden soll, damit er indirekt versteht, dass ich ihn sehr attraktiv finde und ich gleichzeitig testen kann ob er Interesse hat am privaten Kontakt. ( Ja ich weiß , mit Ärzten ist das immer so eine Sache) und siehe da, er war am letzten Tag nicht da..(hatte frei) jetzt kann ich nicht aufhören an ihn zu denken.. was meinte ihr, steht er auf mich oder hat leichtes Interesse an mir ? Irgendwas muss da doch sein.. er hat sich mir gegenüber ganz anders verhalten als zu dem Rest des Teams.. ich würde ihn so gerne privat treffen oder wenigstens mit ihm schreiben .. wie Stelle ich das nun am besten und geschicktesten an.habe sogar im Plan nach seinem Namen geschaut, weiß also schonmal wie er heißt. Bei Facebook finde ich ihn nicht.. aber wie vorher schon erwähnt hat er auf mein Namensschild öfter Mal geschaut, er weiß also garantiert wie ich heiße.. wird er sich wohl irgendwie bei mir melden? Also das letzte Mal gesehen haben wir uns an einem Donnerstag, an dem Freitag war er nicht da , da zwischen ist ja das Wochenende und da hatte er wohl frei. Hoffentlich meldet er sich wenn er sieht dass ich nicht mehr da bin.
Sowas ist mir noch nie passiert, klar flirtet man Mal mit Ärzten, aber so wie mit ihm..phuuu.. das war was ganz anderes ..
Vielen Dank fürs lesen, war ja schon ein ordentlicher Roman von mir und bedanke mich jetzt schon Mal für die Antworten. Ist jemanden auch sowas ähnliches passiert ? Erzählt mir von euren Erlebnissen und wie sich das entwickelt hat.
Liebe Grüße 🙂
 

warum sollte er sich melden? es kommt sicher bald die nächste praktikantin, die er heftig anlächeln kann - und vielleicht wird die nicht nur ein bisschen warm, sondern schnell genug heiß und feucht!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 7:03
In Antwort auf mausik96

Hallo ihr lieben, 🙂
Ich brauche dringend Ratschläge zu folgender Situation ( geht mir nicht mehr aus dem Kopf und belastet mich, kann mich auf nichts mehr konzentrieren...)
Ich bin Rettungsdienstlerin und da ich momentan meine Notfallsanitäter Ausbildung mache, bin ich ab und an im Krankenhaus, weil ich dort in verschiedenen Bereichen meine Stunden vollkriegen muss. Nun war ich letzte Woche in der Anästhesie/OP. Dort leite ich zusammen mit einem Anästhesie Pfleger und einem Anästhesiearzt die Narkose ein. Als der Patient bereit zur OP war hat mich der Pfleger gebeten etwas aus dem Lager zu holen. So ging ich los und bestückte die Regale und Schubladen. Als ich fertig war ging ich in den Raum, in dem operiert wurde. Und da stand er. Oberarzt der Allgemeinchirurgie, am operieren. Er schaute kurz zu mir auf so nach dem Motto , " wer ist das denn schon wieder" dann wieder auf den Patienten, den er operierte und dann plötzlich ganz schnell wieder zu mir, tief in die Augen und begrüßte mich aufeinmal freundlich. Ich war sehr verwundert, normalerweise sind die ja beschäftigt und interessieren sich garnicht dafür wer da rein und rauskommt. Nun stand ich etwa eine Stunde dort, und er schaute mich zwischen durch immer Mal wieder an, mit tiefen Blicken. ( Während der OP!) Mit OP Haube und Mundschutz, schätze ich ihn übrigens auf etwa 45J. ( Mit der Schätzung lag ich ungefähr richtig als ich ihn später ohne Haube und Mundschutz gesehen hab) Ich selber bin 23. Und normalerweise steh ich nicht auf ältere Männer. In dem Moment habe ich mir natürlich nichts gedacht.. aber ich war schon bei vielen OP's dabei und habe noch nie gesehen dass ein Arzt ständig zu einer Praktikantin aufguckt und Blickkontakt sucht. Dann die nächsten Tage hat er auch operiert, jedes Mal wenn ich reinkam , grüßte er besonders freundlich ( andere beachtete er nicht richtig ) er suchte weiterhin immer Blickkontakt und immer wenn sich die Blicke trafen Schaute er mir tief in die Augen , und dann wurde er nervös und schaute schnell wieder weg. Eine der OTA's sagte sogar einmal aus Spaß" Herr Oberarzt (...) wollen sie die Praktikantin mustern oder operieren ?" Er lachte nervös und brachte irgendeinen coolen Spruch, (hat sich schön rausgeredet)
An einem anderen Tag, lies er die Assistenzärzte einen kurzen Moment alleine operieren stellte sich neben mich ( natürlich mit gewissen Abstand wegen steril bleiben) und fing an mir ganz stumpf zu erklären was genau er da operiert und hat ein wenig die Anatomie erklärt , dann stellte ich ein paar medizinische Fragen und er beantworte diese ausführlich , nahm sich Zeit für mich und irgendwann gesellte er sich Mal endlich wieder zu den Assistenzärzten und operierte weiter. Von da an redeten wir sehr viel , über Medizinesches aber auch so über dies und jenes, lachten ,machten Witze.. sowas habe ich noch nie erlebt dass sich ein Oberarzt so sehr für eine Praktikantin interessiert. Normalweise sind denen Praktikanten doch Scheiss egal.. da waren übrigens noch andere Praktikanten mit denen er so nicht umgangen ist. Er hat auch öfter Mal sehr lange auf mein Praktikanten Schild geschielt, also wenn er nicht doof ist hat er sich meinen Namen gemerkt. Einmal während der OP fragte er das Team was auf dem OP Plan noch so ansteht, als die anderen sagten, dass es die letzte OP für den Tag ist, sagte er " oh das ist aber schade, habe mich schon so sehr auf noch eine OP gefreut " und schaute mich dabei an und zwinkerte mir zu.. als er fertig mit dem operieren war und sich die sterile Kleidung mit Haube und Mundschutz ausgezogen hat verabschiedete er sich vom kompletten Team, und als ich " tschüss" sagte drehte er sich nochmal um und schaute mir tief in die Augen und lächelte mich soooo heftig an , dass mir ganz warm wurde..dabei musterte er mich von oben bis unten und das mehrmals..als mein letzter Praktikumstag eintraf habe ich mir schon Sätze und Situationen ausgemalt wie ich mich bei ihm verabschieden soll, damit er indirekt versteht, dass ich ihn sehr attraktiv finde und ich gleichzeitig testen kann ob er Interesse hat am privaten Kontakt. ( Ja ich weiß , mit Ärzten ist das immer so eine Sache) und siehe da, er war am letzten Tag nicht da..(hatte frei) jetzt kann ich nicht aufhören an ihn zu denken.. was meinte ihr, steht er auf mich oder hat leichtes Interesse an mir ? Irgendwas muss da doch sein.. er hat sich mir gegenüber ganz anders verhalten als zu dem Rest des Teams.. ich würde ihn so gerne privat treffen oder wenigstens mit ihm schreiben .. wie Stelle ich das nun am besten und geschicktesten an.habe sogar im Plan nach seinem Namen geschaut, weiß also schonmal wie er heißt. Bei Facebook finde ich ihn nicht.. aber wie vorher schon erwähnt hat er auf mein Namensschild öfter Mal geschaut, er weiß also garantiert wie ich heiße.. wird er sich wohl irgendwie bei mir melden? Also das letzte Mal gesehen haben wir uns an einem Donnerstag, an dem Freitag war er nicht da , da zwischen ist ja das Wochenende und da hatte er wohl frei. Hoffentlich meldet er sich wenn er sieht dass ich nicht mehr da bin.
Sowas ist mir noch nie passiert, klar flirtet man Mal mit Ärzten, aber so wie mit ihm..phuuu.. das war was ganz anderes ..
Vielen Dank fürs lesen, war ja schon ein ordentlicher Roman von mir und bedanke mich jetzt schon Mal für die Antworten. Ist jemanden auch sowas ähnliches passiert ? Erzählt mir von euren Erlebnissen und wie sich das entwickelt hat.
Liebe Grüße 🙂
 

Der ist schon längst mit der nächsten Praktikantin beschäftigt und sonnt sich in deren Bewunderung.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 7:48

Ich würde mir wünschen, dass du uns das Krankenhaus nennst. Dann weiß ich nämlich, wo ich nicht hingehe, falls ich jemals operiert werden muss. Am Ende vergisst der von einer Midlife Crisis gebeutelte Arzt noch einen OP-Schwamm in mir. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 10:13
In Antwort auf valieee

Ich würde mir wünschen, dass du uns das Krankenhaus nennst. Dann weiß ich nämlich, wo ich nicht hingehe, falls ich jemals operiert werden muss. Am Ende vergisst der von einer Midlife Crisis gebeutelte Arzt noch einen OP-Schwamm in mir. 

extrem unkompetent der Kerl 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen