Home / Forum / Liebe & Beziehung / Polyarmorie, Gefühlschaos, Vertrauen

Polyarmorie, Gefühlschaos, Vertrauen

11. September um 10:04 Letzte Antwort: 12. September um 12:38

Ich bin eine offene Frau und in einer festen Beziehung. Mein Mann hatte sehr lange eine Affäre mit einer anderen. Ich konnte es ihm verzeihen nach einem Nervenzusammenbruch. Ich kann mich so gut anfreunden damit, das er 2 frauen hat. Ich bin absolut nicht einversüchtig. Trotzdem stehe ich noch unter Schock das er mich solange belogen hat. Ich finde er sollte sich besser um mich kümmern. Ich habe mir solche hoffnungen gemacht. Nun bin ich so durcheinander... gibt viele Details die ich hier nicht reinschreiben möchte. Hat jemand erfahrung in diesem Bereich und möchte sich mit mir austauschen? Ich habe im Momemt absolut niemanden zum reden. Hab auch schon ein Buch gekauft dazu

Mehr lesen

11. September um 15:39
In Antwort auf seele90

Ich bin eine offene Frau und in einer festen Beziehung. Mein Mann hatte sehr lange eine Affäre mit einer anderen. Ich konnte es ihm verzeihen nach einem Nervenzusammenbruch. Ich kann mich so gut anfreunden damit, das er 2 frauen hat. Ich bin absolut nicht einversüchtig. Trotzdem stehe ich noch unter Schock das er mich solange belogen hat. Ich finde er sollte sich besser um mich kümmern. Ich habe mir solche hoffnungen gemacht. Nun bin ich so durcheinander... gibt viele Details die ich hier nicht reinschreiben möchte. Hat jemand erfahrung in diesem Bereich und möchte sich mit mir austauschen? Ich habe im Momemt absolut niemanden zum reden. Hab auch schon ein Buch gekauft dazu

Das passt nicht. Da stehst auf der einen Seite unter Schock und hattest  Nervensusammenbruch und auf der andren Seite macht dir das nichts aus .Niemals ist das so das du nicht eifersüchtig bist .Denn, so reagiert man, wenn man betrogen wurde und das über kurz oder lang spielt keine Rolle.

2 LikesGefällt mir
11. September um 16:41
In Antwort auf seele90

Ich bin eine offene Frau und in einer festen Beziehung. Mein Mann hatte sehr lange eine Affäre mit einer anderen. Ich konnte es ihm verzeihen nach einem Nervenzusammenbruch. Ich kann mich so gut anfreunden damit, das er 2 frauen hat. Ich bin absolut nicht einversüchtig. Trotzdem stehe ich noch unter Schock das er mich solange belogen hat. Ich finde er sollte sich besser um mich kümmern. Ich habe mir solche hoffnungen gemacht. Nun bin ich so durcheinander... gibt viele Details die ich hier nicht reinschreiben möchte. Hat jemand erfahrung in diesem Bereich und möchte sich mit mir austauschen? Ich habe im Momemt absolut niemanden zum reden. Hab auch schon ein Buch gekauft dazu

Ich bin der Meinung das Vertrauen ist bei sowas weg und das ist ok.Manche Leute können sowas vergeben und Vertrauen wieder aufbauen aber das sind sehr wenig.

Warum? Offene Beziehung, Polyamorie etc alles Sachen die vielelicht nur für ein paar funktionieren, aber funktionieren können. Fremdgehen und eine Affäre haben und das ganze geheimhalten ist etwas vollkommen anderes. Dabei ist der Sex mit anderer Frau Part nicht das relevante sondern das Belügen. Wenn es jemand schafft dir sehr lange ins Gesicht zu Lügen. Wahrscheinlich hattest du auch mal einen Verdacht, Ihn gefragt er dich beschwichtigt. Glaubst du die kannst in Zukunft seinem Wort wieder hundertprozentig trauen?

Ich persöhnlich bin da ein gebranntes Kind. ONS, Affären,... alles kein Thema, jeder darf und soll sich sexuell ausleben wie er will (auch Frauen). Aber einen Partner bewusst anlügen hat nichts mit Sexualität sondern mit Charkater zu tun.

1 LikesGefällt mir
12. September um 1:20

wie kann man eine Affäre ertragen?Wie kann man damit leben das der Partner die andere Frau so ...,als wenn es kein Morgen mehr gäbe.Das reden sich viele Frauen eindas sie es können , und dann ist es wirklich so, Partner sucht was neues und amüsiert sich und da bricht für die Partnerlnnen die Welt zusammen.Nur Geschehnisse haben  keine Umkehr.Was getan wurde ist getan und kann nie wieder revidiert werden.Man sollte sich vorher überlegen ob man so was akzeptiert .Dann tut es später nicht so weh.Und eins ist Fakt diese Affäre die der Partner hat ,kommt ihm ziemlich nah.Bekommt alles von ihm und er isg dzu glücklich.Sie teilt die tollen Std und die Ehefrau ist meist nur Hotel Bequemlichkeit für ihn .Die ihm alles macht Wäsche  ,kochen usw.Und dazu kommt die Gefahr das er Ehefrau verlässt .Aber, meist kann er das nicht ,weil er tief  in finanziellen Verbindlichkeiten steckt  und so lebt der Mann in einer Affäre glücklich und zufrieden.Und die Ehefrau /Partnerin wir nur noch wie in einer WG geduldet .

Gefällt mir
12. September um 7:51
In Antwort auf seele90

Ich bin eine offene Frau und in einer festen Beziehung. Mein Mann hatte sehr lange eine Affäre mit einer anderen. Ich konnte es ihm verzeihen nach einem Nervenzusammenbruch. Ich kann mich so gut anfreunden damit, das er 2 frauen hat. Ich bin absolut nicht einversüchtig. Trotzdem stehe ich noch unter Schock das er mich solange belogen hat. Ich finde er sollte sich besser um mich kümmern. Ich habe mir solche hoffnungen gemacht. Nun bin ich so durcheinander... gibt viele Details die ich hier nicht reinschreiben möchte. Hat jemand erfahrung in diesem Bereich und möchte sich mit mir austauschen? Ich habe im Momemt absolut niemanden zum reden. Hab auch schon ein Buch gekauft dazu

Liebe seele90,

Du bringst da etwas durcheinander, aber das ist bei deinem Gefühlschaos naheliegend. Dein Partner?, Freund?, Alter? hat dich einfach nur beschissen. Und zwar lange und / oder immer wieder. Das hat nichts mit Polyamorie zu tun. Da würden sich alle kennen, freundliche Gefühle füreinander haben und sich offen begegnen und sich nicht gegenseitig anlügen und was vormachen.

Als erstes schmeißt du bitte also diesen Sack aus deinem Leben.

Als zweites organisierst du bitte dein Leben ohne diesen Lügner und Fremdgänger und

Als drittes oder jedenfalls danach kannst du dir wieder einen neuen Freund suchen.

Wünsche dir viel Glück und Erfolg damit!

4 LikesGefällt mir
12. September um 10:42

Bitte trenn dich. Es heißt Mann Frau und nicht rumhurren. Du hast es ihm nicht vergeben deswegen dieser Gefühlschaos. Bedenke eine Sache. Es gibt Millionen von Männern. Einer wird definitiv zu dir passen. So machst du dir dein restliches Leben kaputt. 

Gefällt mir
12. September um 12:38
In Antwort auf seele90

Ich bin eine offene Frau und in einer festen Beziehung. Mein Mann hatte sehr lange eine Affäre mit einer anderen. Ich konnte es ihm verzeihen nach einem Nervenzusammenbruch. Ich kann mich so gut anfreunden damit, das er 2 frauen hat. Ich bin absolut nicht einversüchtig. Trotzdem stehe ich noch unter Schock das er mich solange belogen hat. Ich finde er sollte sich besser um mich kümmern. Ich habe mir solche hoffnungen gemacht. Nun bin ich so durcheinander... gibt viele Details die ich hier nicht reinschreiben möchte. Hat jemand erfahrung in diesem Bereich und möchte sich mit mir austauschen? Ich habe im Momemt absolut niemanden zum reden. Hab auch schon ein Buch gekauft dazu

eine offene Frau heisst ,aber nicht gleich offene Beziehung.Zu der   Konstellation sage ich dir Finger weg denn meist ist die Partnerin die dumme .Denn ,klar den Partner geht's dabei gut.Das ist genauso ein Müll wie 3er oder 4er .Das ist alles ein Windei und das wird früher oder später platzen und was dann bleibt ist seelischer Schmerz .Wenn, du so ein Typen hast bleibt nur eins um nicht vor die Hunde zu gehen ,die Trennung ,denn es ist kein Mann wert durch die Hölle zu gehen.Lieber ein Ende mit Schrecken ,als ein Schrecken ohne Ende .Und sich irgendwann neu orientieren. 

Gefällt mir