Home / Forum / Liebe & Beziehung / Polyamorie

Polyamorie

8. März um 21:06 Letzte Antwort: 16. März um 19:11

Hallöchen

gibt es hier Menschen die in einer polyamoren Beziehung leben und mir Tipps geben können? 
gerne auch per PN 

liebe Grüße 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

16. März um 9:53
Beste Antwort
In Antwort auf carina2019

nur werden wir es nie erfahren

sie würde doch ihren perfekten Zahnarzt hier nicht schlecht machen

Warum sollte sie ihn schlecht machen? Warum darf sie hier nicht fragen? Andere dürfen doch auch und noch dazu einen Käse, bei dem man sich fragt ob das ernst gemeint ist...
Gott sei Dank hat unsere Carina keinerlei Probleme und zum Glück ist sie und ihr Leben perfekt 

5 LikesGefällt mir
11. März um 22:17

Hier ... allerdings frag ich mich, was du für Tipps erwartest, denn für gewöhnlich sind gerade solche Konstellationen immer anders und sehr abhängig von den Persönlichkeiten und Situationen aller Beteiligten

LG

Gefällt mir
11. März um 22:56

Dito... kann mich allerdings nur anschließen, allgemeine Tipps kann man mangels allgemeiner Gesetzmäßigkeiten nämlich nicht geben. Aber vielleicht schilderst du mir deine Situation ja per CM. Dann kann ich dir privat etwas dazu sagen.

Freundliche Grüße,
Christoph

1 LikesGefällt mir
12. März um 9:29
In Antwort auf mariposas

Hallöchen

gibt es hier Menschen die in einer polyamoren Beziehung leben und mir Tipps geben können? 
gerne auch per PN 

liebe Grüße 

ach gehts noch immer um den arzt?

ist das alle sein "fe.tisch" von den du immer sprichst auf den du dich nicht wirklich einlassen kannst?

2 LikesGefällt mir
12. März um 10:10
In Antwort auf esterya1

Hier ... allerdings frag ich mich, was du für Tipps erwartest, denn für gewöhnlich sind gerade solche Konstellationen immer anders und sehr abhängig von den Persönlichkeiten und Situationen aller Beteiligten

LG

Wie fragt man denn seinen Partner am besten ob er mit sowas klar kommen würde? Ist es mit einer offenen Erziehung zu vergleichen? 

Gefällt mir
12. März um 10:17

"offene Erziehung", einer der lustigsten Schreibfehler seit langem...

4 LikesGefällt mir
12. März um 10:34

Also mich würde schon interessieren um was es genau geht

Gefällt mir
12. März um 11:20

Ja, ich bin verheiratet, mein Mann hat aber nebenbei 2 Frauen, die auch mal bei uns übernachten. Ich wusste von seiner Art schon als wir uns kennenlernten!
Mein Tipp: Entweder Du akzeptierst das, willst dass auch, hast nebenbei evtl. auch einen anderen Partner, Ihr macht auch mal Partnertausch (wir im Urlaub für die eine oder auch mal mehrere nicht zusammenhängende Nächte) oder es geht nicht!
Das Wichtigste: darüber sprechen, wer will und möchte was, Vertrauen schaffen, keinerlei Rechenschaft ablegen müssen, Eifersucht ist absolut ausgeschlossen, gemeinsam was unternehmen. Wir habe 3 Schlafzimmer, ein Gästezimmer. Haben auch einen großen Freundeskreis.

Es geht, ja. Ob empfehlensewert? K. A. , kommt auf die einzelenen Personen an.
Henrietta

Gefällt mir
12. März um 12:47

Interessant, besonders der Komm v Henrietta!
Ich sag's 'mal so: Die "Monogamie" ist ja "bei uns" eine Art "Gesellschftsphilosophie", die mittlerweiln der "klassischen Form" (m+f ggf + Mit) ja auch schon "bröckelt", von Verfassungsrang.

Das soll alsalso so sein, und unterliegt dz sowieso der allgemeinen Beliebugkeitsdiskussion. Und dann kommen natürlich auch "polyamor-Aspekte" in die Gesellschaft. Anderwo ist ja "Vielweiberei" sowieso normal (bei uns geht das nur "geheim" oder mit entsprechender Möglichkeit, sich das zu erkaufen, die Frauen, dis sich selbstverständlich neben dem Ehemann (u Ki) noch weitere (Sex-)Partner ("toy-boys" halten, sind noch in der Minderheit). Es gibt sogar Frauen, die das mehr als "ok" finden, müssen sie dann doch nicht ständig sex haben uva schwanger werden! Denn in vielen "Vielweiberei-Ländern" ist Verhütung und "Medizinische Versorgung" allgemein längst nicht derart üblich, wie "bei uns".
Aber worum geht es denn bei der "Polyamorie"? Ist es lediglich der "Freifickschein", denn DAS, der SEX mit der/dem guten Freund neben dem (Ehe-)Partner ist doch das, was den Unterschied ausmacht! Wirklich richtig gute Freunde haben wir doch alle höchstens 10. Und ist es wirklich "Liebe" im beziehungstechnischen Sinne ("Amor" soll das ja wohl andeuten) oder einfach nur erotisch-sexuelle Angezogen hat!? DIE wiederum überkommt uns doch schon weit häufiger und hat meistens so gar nichts mit "Liebe" zu tun!
Wie gesat, das "Henrietta-Modell" klingt verlockend aber das ist sicher nichts für jeden. In Deinem Falle würde ich eine sehr, sehr vorsichtig-behutsame Herangehensweise empfehlen, sonst könnte das "schwierig" werden.
Alles Gute, viel.Erfolg!ab

Gefällt mir
12. März um 13:08
Beste Antwort
In Antwort auf femkom

Interessant, besonders der Komm v Henrietta!
Ich sag's 'mal so: Die "Monogamie" ist ja "bei uns" eine Art "Gesellschftsphilosophie", die mittlerweiln der "klassischen Form" (m+f ggf + Mit) ja auch schon "bröckelt", von Verfassungsrang.

Das soll alsalso so sein, und unterliegt dz sowieso der allgemeinen Beliebugkeitsdiskussion. Und dann kommen natürlich auch "polyamor-Aspekte" in die Gesellschaft. Anderwo ist ja "Vielweiberei" sowieso normal (bei uns geht das nur "geheim" oder mit entsprechender Möglichkeit, sich das zu erkaufen, die Frauen, dis sich selbstverständlich neben dem Ehemann (u Ki) noch weitere (Sex-)Partner ("toy-boys" halten, sind noch in der Minderheit). Es gibt sogar Frauen, die das mehr als "ok" finden, müssen sie dann doch nicht ständig sex haben uva schwanger werden! Denn in vielen "Vielweiberei-Ländern" ist Verhütung und "Medizinische Versorgung" allgemein längst nicht derart üblich, wie "bei uns".
Aber worum geht es denn bei der "Polyamorie"? Ist es lediglich der "Freifickschein", denn DAS, der SEX mit der/dem guten Freund neben dem (Ehe-)Partner ist doch das, was den Unterschied ausmacht! Wirklich richtig gute Freunde haben wir doch alle höchstens 10. Und ist es wirklich "Liebe" im beziehungstechnischen Sinne ("Amor" soll das ja wohl andeuten) oder einfach nur erotisch-sexuelle Angezogen hat!? DIE wiederum überkommt uns doch schon weit häufiger und hat meistens so gar nichts mit "Liebe" zu tun!
Wie gesat, das "Henrietta-Modell" klingt verlockend aber das ist sicher nichts für jeden. In Deinem Falle würde ich eine sehr, sehr vorsichtig-behutsame Herangehensweise empfehlen, sonst könnte das "schwierig" werden.
Alles Gute, viel.Erfolg!ab

hallo femkom,

ohne dir zu nahe treten zu wollen, glaube ich nicht, dass du das Thema verstanden hast. Vielleicht googelst du erst einmal, um was es überhaupt geht, bevor du solcherlei Unsinn vom Stapel lässt.

Noch einen schönen Tag und freundliche Grüße,
Christoph

1 LikesGefällt mir
13. März um 11:10
In Antwort auf py158

Dito... kann mich allerdings nur anschließen, allgemeine Tipps kann man mangels allgemeiner Gesetzmäßigkeiten nämlich nicht geben. Aber vielleicht schilderst du mir deine Situation ja per CM. Dann kann ich dir privat etwas dazu sagen.

Freundliche Grüße,
Christoph

Du hast eine PN 😊

1 LikesGefällt mir
13. März um 11:14
In Antwort auf mariposas

Hallöchen

gibt es hier Menschen die in einer polyamoren Beziehung leben und mir Tipps geben können? 
gerne auch per PN 

liebe Grüße 

"AMORIE". Geht's auch auf Deutsch? 

Gefällt mir
13. März um 11:33
In Antwort auf mariposas

Hallöchen

gibt es hier Menschen die in einer polyamoren Beziehung leben und mir Tipps geben können? 
gerne auch per PN 

liebe Grüße 

Eigentlich dachte ich, du bist mit deinem Zahnarzt glücklich zusammen? Also auch sexuell glücklich? Oder verwechsel ich dich da?
Falls ersteres, wie kommst du denn auf einmal auf Polyamorie? Oder geht das von ihm aus?
Käme für mich absolut nicht in Frage, aber das ist natürlich Typsache und was Sex für eine Bedeutung für einen hat. 

1 LikesGefällt mir
13. März um 11:50
In Antwort auf zahrakhan

Eigentlich dachte ich, du bist mit deinem Zahnarzt glücklich zusammen? Also auch sexuell glücklich? Oder verwechsel ich dich da?
Falls ersteres, wie kommst du denn auf einmal auf Polyamorie? Oder geht das von ihm aus?
Käme für mich absolut nicht in Frage, aber das ist natürlich Typsache und was Sex für eine Bedeutung für einen hat. 

Ich möchte mich dazu im Thread nicht äußern um das Gehetze wie Ich es bisher kenne, zu vermeiden. 

Gefällt mir
13. März um 11:58
In Antwort auf mariposas

Ich möchte mich dazu im Thread nicht äußern um das Gehetze wie Ich es bisher kenne, zu vermeiden. 

OK, ich habe mich nur gewundert. 
Von eine Hetze habe ich nichts mitbekommen. 

1 LikesGefällt mir
13. März um 12:01
In Antwort auf mariposas

Ich möchte mich dazu im Thread nicht äußern um das Gehetze wie Ich es bisher kenne, zu vermeiden. 

Aber es könnte dir auch helfen, wenn du dich fragen würdest, warum das so viele Frauen ablehnen. Warum heißt das nicht einfach LIEBE? Das verklauselte Amorie ist vielmehr Liebelei, also schon eine Abstufung. 

Vor einiger Zeit gab es einen Film, der auch im Netz kursierte. Ein Muslim, der seine Frauen durchnumeriert hat. Diese Frauen waren sehr jung und schon Mütter. Er fühlte sich wohl, verbot ihnen Eifersucht, und sie verstanden sich auch wirklich. Was ich aber schlimm fand, war das: Sie wollten gern zurück in ihre Heimat. Das war zu hören. Aber der Journalist, der ebenfalls Muslim war, hat das ignoriert. Dieser Mann belügt seine Frauen, und sie haben nichts zu melden. 

Gefällt mir
13. März um 16:01
In Antwort auf zahrakhan

Eigentlich dachte ich, du bist mit deinem Zahnarzt glücklich zusammen? Also auch sexuell glücklich? Oder verwechsel ich dich da?
Falls ersteres, wie kommst du denn auf einmal auf Polyamorie? Oder geht das von ihm aus?
Käme für mich absolut nicht in Frage, aber das ist natürlich Typsache und was Sex für eine Bedeutung für einen hat. 

sie hat damals etwas von einem Fetisch erwähnt den er hat...

Gefällt mir
13. März um 16:10

Ich hatte das auch mal probiert, allerdings haben die Herren irgendwann zu sehr "gegockelt" und das war mir zu anstrengend. Aber kannst mir gerne schreiben.

1 LikesGefällt mir
13. März um 17:27
In Antwort auf wonderwoman80

Ich hatte das auch mal probiert, allerdings haben die Herren irgendwann zu sehr "gegockelt" und das war mir zu anstrengend. Aber kannst mir gerne schreiben.

Du hast eine Nachricht 😊

1 LikesGefällt mir
13. März um 17:48
Beste Antwort
In Antwort auf mariposas

Du hast eine PN 😊

...und kaum anderthalb Tage später hast du schon eine Antwort. Früher nannte man sowas "postwendend". Spässle...

Drücke hiermit offiziell die Daumen!

3 LikesGefällt mir
13. März um 18:08
In Antwort auf py158

...und kaum anderthalb Tage später hast du schon eine Antwort. Früher nannte man sowas "postwendend". Spässle...

Drücke hiermit offiziell die Daumen!

Ich danke dir vielmals, wir lesen uns später 😚

Gefällt mir
13. März um 19:15
In Antwort auf mariposas

Du hast eine PN 😊

Dein Wahnsinns Zahnarzt ist wohl doch nicht so toll 

2 LikesGefällt mir
13. März um 19:58
Beste Antwort

Wir sind glücklich verheiratet, seit inzwischen acht Jahren erfreue ich mich an den Vorzügen einer Zweitbeziehung. Bei uns problemlos. Ich bin kein Typ der ohne Gefühle fremdvögeln will. Ist sicher nicht für jeden etwas aber wenn man kein eifersüchtiger Mensch ist, die Beziehung gut ist, man offen mit einander kommuniziert kann es klappen und sehr bereichernd sein. 

5 LikesGefällt mir
13. März um 22:49

eine antwort gibt es nicht nach schema "F". ist von zu vielen umständen abhängig.

Gefällt mir
14. März um 10:13
In Antwort auf mariposas

Ich möchte mich dazu im Thread nicht äußern um das Gehetze wie Ich es bisher kenne, zu vermeiden. 

Sehr gut
Deine Frage war ja klar, u nicht ob du " eigentlich gedacht " bist.

Im Hirnlappen, (studium als Arzt ), ist hängengeblieben, das Begriffe wie, Hysterie,  polyamie etc...Immer auf sich selbst bezogen sind.

Dann wechselst du, und schreibst von einer Polyamoren Beziehung.
Wenn es , laut dir eine Polyamore  Beziehung ist, dann ist es ein WIR.

Vllt wirst du dir erstmal im klaren, ob du ein Ich oder ein wir sein willst
 

Gefällt mir
15. März um 7:02
In Antwort auf herbstblume6

Wir sind glücklich verheiratet, seit inzwischen acht Jahren erfreue ich mich an den Vorzügen einer Zweitbeziehung. Bei uns problemlos. Ich bin kein Typ der ohne Gefühle fremdvögeln will. Ist sicher nicht für jeden etwas aber wenn man kein eifersüchtiger Mensch ist, die Beziehung gut ist, man offen mit einander kommuniziert kann es klappen und sehr bereichernd sein. 

Super das hört sich doch toll an. Viel Glück weiterhin 🤗

Gefällt mir
15. März um 20:01
In Antwort auf mariposas

Hallöchen

gibt es hier Menschen die in einer polyamoren Beziehung leben und mir Tipps geben können? 
gerne auch per PN 

liebe Grüße 

Reicht ein Zahnarzt nicht mehr? Brauchste nun nen zweiten? 😬 weiß jemand mehr? 

1 LikesGefällt mir
15. März um 20:02

Scheint ein schräger Vogel zu sein. Ich wüsste gerne mehr um was es da geht. 

2 LikesGefällt mir
15. März um 20:04
In Antwort auf saskia_19345590

Also mich würde schon interessieren um was es genau geht

Mich auch

1 LikesGefällt mir
16. März um 9:14
In Antwort auf vitor_19933919

Mich auch

nur werden wir es nie erfahren

sie würde doch ihren perfekten Zahnarzt hier nicht schlecht machen

1 LikesGefällt mir
16. März um 9:53
Beste Antwort
In Antwort auf carina2019

nur werden wir es nie erfahren

sie würde doch ihren perfekten Zahnarzt hier nicht schlecht machen

Warum sollte sie ihn schlecht machen? Warum darf sie hier nicht fragen? Andere dürfen doch auch und noch dazu einen Käse, bei dem man sich fragt ob das ernst gemeint ist...
Gott sei Dank hat unsere Carina keinerlei Probleme und zum Glück ist sie und ihr Leben perfekt 

5 LikesGefällt mir
16. März um 10:05
In Antwort auf carina2019

nur werden wir es nie erfahren

sie würde doch ihren perfekten Zahnarzt hier nicht schlecht machen

Vermutlich nicht. Haut ja auch keiner was raus, da scheinen doch welche mit ihr in Kontakt zu stehen. 
 

1 LikesGefällt mir
16. März um 10:06
In Antwort auf saskia_19345590

Warum sollte sie ihn schlecht machen? Warum darf sie hier nicht fragen? Andere dürfen doch auch und noch dazu einen Käse, bei dem man sich fragt ob das ernst gemeint ist...
Gott sei Dank hat unsere Carina keinerlei Probleme und zum Glück ist sie und ihr Leben perfekt 

Ja na klar darf sie fragen... aber was ist der Sinn eines Forums wenn hier gefragt wird und dann nicht mal Infos rausgegeben werden? 

1 LikesGefällt mir
16. März um 10:55

Scheinbar hat es einen Grund warum sie hier nicht öffentlich alles breittreten möchte. 

Gefällt mir
16. März um 11:08
In Antwort auf mariposas

Hallöchen

gibt es hier Menschen die in einer polyamoren Beziehung leben und mir Tipps geben können? 
gerne auch per PN 

liebe Grüße 

Hallo, was soll man da für Tipps geben.... Entweder es funktioniert und alle Beteiligten sind damit einverstanden, oder es funktioniert nicht, was eher wahrscheinlich ist.

Gefällt mir
16. März um 11:21
In Antwort auf nikkiss

Hallo, was soll man da für Tipps geben.... Entweder es funktioniert und alle Beteiligten sind damit einverstanden, oder es funktioniert nicht, was eher wahrscheinlich ist.

Sie möchte Zustimmung, was denn sonst. 

Aber ich sehe das ganze Thema etwas kritischer. Denn 100 Jahre Demokratie aus der Geschichte zu streichen ist für Blaublüter kein Problem. 
Aktueller Versuch.

">https://www.spiegel.de/politik/ausland/dreier-ehe-in-kolumbien-ein-tisch-ein-bett-ein-leben-a-0f31c9da-3f7a-4b9a-846c-55e192e52b3d

Gefällt mir
16. März um 13:11
In Antwort auf saskia_19345590

Scheinbar hat es einen Grund warum sie hier nicht öffentlich alles breittreten möchte. 

das merkt man. Als ob ein Mann nicht reicht braucht sie noch Tipps wie sie einen zweiten dran kriegt da kannste nur den Kopf schütteln 🤭

1 LikesGefällt mir
16. März um 16:31
In Antwort auf anne234

Sie möchte Zustimmung, was denn sonst. 

Aber ich sehe das ganze Thema etwas kritischer. Denn 100 Jahre Demokratie aus der Geschichte zu streichen ist für Blaublüter kein Problem. 
Aktueller Versuch.

">https://www.spiegel.de/politik/ausland/dreier-ehe-in-kolumbien-ein-tisch-ein-bett-ein-leben-a-0f31c9da-3f7a-4b9a-846c-55e192e52b3d

ja und ihr wird es unangenehm sein dass sie ihm alleine nicht reicht

Gefällt mir
16. März um 16:41
Beste Antwort
In Antwort auf anne234

Sie möchte Zustimmung, was denn sonst. 

Aber ich sehe das ganze Thema etwas kritischer. Denn 100 Jahre Demokratie aus der Geschichte zu streichen ist für Blaublüter kein Problem. 
Aktueller Versuch.

">https://www.spiegel.de/politik/ausland/dreier-ehe-in-kolumbien-ein-tisch-ein-bett-ein-leben-a-0f31c9da-3f7a-4b9a-846c-55e192e52b3d

Hallo Anne,

Was genau hat jetzt dein Beitrag mit dem Thema zu tun?

1 LikesGefällt mir
16. März um 17:34
Beste Antwort

Auch wenn ich dafür jetzt abgemahnt werde:

Ich glaube manche hier und vor allem an erster Stelle Carina, haben selbst nur ein langweiliges Leben mit dem sie zutiefst unzufrieden sind. Da fuehlt man sich natürlich gut, wenn man den anderen ihre "Fehler" aufzeigen kann.

Warum kannst du nicht einfach akzeptieren, dass jeder anders ist?

Komm schuette uns doch dein trauriges, verbittertes Herz aus 
 

2 LikesGefällt mir
16. März um 18:28
In Antwort auf carina2019

ja und ihr wird es unangenehm sein dass sie ihm alleine nicht reicht

Die Frage ist halt ob es um einen Mann oder eine Frau geht 🤔

Gefällt mir
16. März um 19:07
In Antwort auf vitor_19933919

Die Frage ist halt ob es um einen Mann oder eine Frau geht 🤔

stimmt auch wieder.  weil anscheinend kommt er ja auch oft zu früh...  da wären 2 Frauen nix

1 LikesGefällt mir
16. März um 19:11
In Antwort auf carina2019

stimmt auch wieder.  weil anscheinend kommt er ja auch oft zu früh...  da wären 2 Frauen nix

Er kommt zu früh?? 😆😆 witzig da kann er sich keine zweite leisten. Dann doch eher nen zweiten Mann 🤔 frage mich nur warum man sowas macht .... 

1 LikesGefällt mir