Home / Forum / Liebe & Beziehung / Pmds? pms?

Pmds? pms?

9. Dezember 2015 um 17:27 Letzte Antwort: 12. Dezember 2016 um 12:37

Hallo an alle, ich bin neu hier. ich wollte mal fragen ob es sich bei mir um pms/pmds handelt. ab dem 19. Tag nach meiner Periode singt meine Laune extrem mir geht es immer schlechter. Angst, niedergeschlagen, gefühlschaos usw bis zum eisprung Ca. dann geht es mir plötzlich wieder gut. und ich denk was ein Unsinn. Ca 14 Tage bis wieder los geht. ist das pms/pmds? wenn ja was kann ich tun? geht es weg? in der schlechten Phase sehe ich die Welt dunkel bzw ist alles furchtbar. alles fing Ca ein Jahr nach der Geburt meiner Tochter an. bin für eure Beiträge sehr dankbar.

Mehr lesen

9. Dezember 2015 um 23:28

Lustig
Du bist ja witzig....... .nur schade das es ein ernstes Thema ist....danke für deinen Beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2015 um 20:22

Unglaublich
pass mal auf ich war beim Arzt. und trotzdem wollte ich mir andere Meinungen einholen. das wird wohl mein gutes Recht sein. zum anderen bin ich hier neu somit wusste ich nicht das es das falsche Forum ist. Hast du schon mal was von t9 gehört....?! wer hat dich überhaupt angesprochen? das du hier dein Senf dazu geben musst...unglaublich.....schäme n solltest du dich......da kann man nur den kopfschütteln....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2015 um 20:27

Ok
alles klar mach ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2015 um 21:50

Purplemond
was bist du denn für eine....womit hat dich isme07 denn beleidigt? kannst du lesen? bist wahrscheinlich ein kleines dickes Mädchen was sonst nichts zu sagen hat, sich hinter ihrem Computer versteckt und meint sie wäre es. Du würdest bestimmt auch behinderte Menschen schlagen, wenn du schon Leute angreifst die ne Krankheit haben. Du bist ja ekelig...pfui

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2015 um 21:53

Frech 089
Du bist ja auch selten intelligent...ich lach mich weg...seit ihr dicke Freunde....hhahaha... Beiträge die einem Nutzen sind wohl vom Vorteil....wirst du sonst nicht nach deiner Meinung gefragt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2015 um 22:53

Das ist das letzte
Sorry aber es geht nicht in mein Kopf rein man jemanden fertig machen kann oder sich lächerlich machen kann, der einfach nur hilfreiche Beiträge haben wollte. das find ich das allerletzte.....es gibt Menschen die sehr unter pms/ pmds leiden. und dann denke ich kann man echt auf so dumme Kommentare verzichten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2015 um 10:32

Wow
Du glaubst echt du bist es oder? Du kannst echt nicht lesen....sie hat geschrieben das sie sich vertan hat. Dann kommt eine wie du und macht sich lustig....anstatt sie einfach drauf hinzuweisen. Keine Ahnung wie alt du bist...aber benehmen hast du anscheinend nicht von deinen Eltern gelernt. Du kannst froh sein das du keine frauenkrankheit hast....und schon hast du dich wieder über Menschen lächerlich gemacht die wirklich in der Psychiatrie leben. Was stimmt nicht Mut dir? Bist du so frustriert???

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2015 um 18:29

@daphne



Warum weißt man die TS nicht einfach darauf hin das sie sich im falschen Forum befindet und ihr Beitrag unter z:B: Gesundheit besser aufgehoben ist.
Wie sich doch Erwachsene Menschen anzicken können, überrascht mich immer wieder. Auf jeden Gaul wird aufgesprungen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2015 um 19:14

@daphne
Genau, die TS wollte Erfahrungsberichte und ist im falschen Forum gelandet.

Kann passieren und ist eigentlich ja auch nicht so schlimm, weshalb da gleich Witze gerissen und sie als nicht ernstzunehmende Person hingestellt wird, kann ich nicht nachvollziehen.
Habe auch nicht nach geschaut, jetzt weiß sie es ja und kann es im richtigen Forum noch mal schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2015 um 21:31

Bedient
Ich bin definitiv bedient. Werd ganz sicher nichts mehr in irgendeinem Forum schreiben. Und wenn es witzig gemeint war dann hätte ich darüber gelacht, aber ich wurde nicht ernst genommen. Zum anderen hatte ich eigentlich ein anderes Forum angegeben...aber gut so ist es halt. Ich wünsche keinem von euch pms/pmds....es ist definitiv etwas anderes als die "normalen" gefühlsschwankungen die man in dieser Phase. ...aber ist schon gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2015 um 21:40

Fresh...geht es noch?
Was redest du für ein sch....welche gefühlsausbrüche von isme ???? Kannst du lesen? Was ist los bei dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2015 um 21:51

Ich sag nur..
Wer hat denn hole nuss gesagt und immer wieder isme angegriffen? Das warst glaub ich du??? Sie hat dir nicht mal geschrieben.....ich hab sie nur verteidigt da mir es auf den sack geht, wenn ich seh das man grundlos auf Leute rumhackt und dann noch wenn jemand ein Problem hat. Sie wollte sich nur austauschen, mehr nicht. Großes Bravo an dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2015 um 21:55

Hey puplemond meine freundin....kotz
Du bist ja auch wieder da..Frau unhofflich....würde dich gerne mal im echten Leben kennenlernen...ob du vor mir auch so ne große klappe hast bezweifel ich stark...was los bei dir hast du die Bravo gelesen oder woher kommen die coolen Sprüche???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2015 um 22:02

Das war nicht an dich gerichtet
Sorry meinte dich nicht aber vielleicht verstehst du das ich in so einem Forum nicht unbedingt mehr schreiben will. Denn ich denke es ist für mich ein ernstes Thema und da möchte ich mich mit Menschen austauschen können die nicht gerade darüber lachen. Und hier gibt ja jeder deinen Senf dazu. Auf diesem Niveau möchte ich mich nicht herab lassen. Und damit meine ich nicht die Leute die mir helfen wollten. Wie gesagt danke trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2015 um 23:29

Es geht nicht um angst...
Mir geht es eher darum ob du auch im echten Leben so agierst oder ob du das nur hinter deinem Computer kannst??? Da Studien zu Folge Frauen die so frustriert sind wie du meist im echten Leben ne magere Nummer sind.....von daher würde ich dich gerne mal persönlich kennen lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2015 um 8:08
In Antwort auf an0N_1226685499z

Bedient
Ich bin definitiv bedient. Werd ganz sicher nichts mehr in irgendeinem Forum schreiben. Und wenn es witzig gemeint war dann hätte ich darüber gelacht, aber ich wurde nicht ernst genommen. Zum anderen hatte ich eigentlich ein anderes Forum angegeben...aber gut so ist es halt. Ich wünsche keinem von euch pms/pmds....es ist definitiv etwas anderes als die "normalen" gefühlsschwankungen die man in dieser Phase. ...aber ist schon gut...

Und was sagt nun der arzt?
wär ja gan hilfreich, wenn du seine meinung hier mal einsetzen würdest, damit man das mit einbeziehen kann?

ausserdem ist es immer gut, sich selbst zu helfen. wieso googelst du nicht?
pms wird bedingt durch ein hormonungleichgewicht im zweiten zyklusteil. du kannst entweder mit der einnahme von hormonen dagegensteuern (davon halte ich herzlich wenig), das ganze netz ist aber voll von sanfteren behandlungsmethoden.
gegen wasser einlagerungen und dadurch bedingte schmerzen kann man gut mit ernährung gegensteuern. ausserdem helfen bestimmte nahrungsmittel den serotoninspiegel anzuheben. ja, auch schoki hilft da.

dann gibt es zuhauf naturmittel, die dich unterstützen. johanniskraut ist nur eins davon.
und das beste heilmittel ist bewegung. fang an zu laufen, sich auszupowern setzt chemische prozesse in gang, die dein körperliches u nd psychisches gleichgewicht verbessern.
google das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2015 um 10:02
In Antwort auf apfelsine8

Und was sagt nun der arzt?
wär ja gan hilfreich, wenn du seine meinung hier mal einsetzen würdest, damit man das mit einbeziehen kann?

ausserdem ist es immer gut, sich selbst zu helfen. wieso googelst du nicht?
pms wird bedingt durch ein hormonungleichgewicht im zweiten zyklusteil. du kannst entweder mit der einnahme von hormonen dagegensteuern (davon halte ich herzlich wenig), das ganze netz ist aber voll von sanfteren behandlungsmethoden.
gegen wasser einlagerungen und dadurch bedingte schmerzen kann man gut mit ernährung gegensteuern. ausserdem helfen bestimmte nahrungsmittel den serotoninspiegel anzuheben. ja, auch schoki hilft da.

dann gibt es zuhauf naturmittel, die dich unterstützen. johanniskraut ist nur eins davon.
und das beste heilmittel ist bewegung. fang an zu laufen, sich auszupowern setzt chemische prozesse in gang, die dein körperliches u nd psychisches gleichgewicht verbessern.
google das.

Arzt
Also ich habe Ca ein Jahr nach der Geburt eine postportale Depression bekommen hab auch sofort eine Therapie angefangen. Allerdings kamen wir im laufe der Zeit darauf das es seltsamerweise was mit meiner Periode zu tun hat. Da wie schon gesagt immer um die Zeit ich mich komplett anders fühle. Es ist also hormonell bedingt. Ich habe viel in der Therapie gelernt und setze sie auch gut an. Nur natürlich ist es frustrierend wenn es immer wieder von vorne los geht. Eine speicheltest um die Hormone zu bestimmen habe ich gemacht. Ich habe eine östrogendominanz. Als ich bei meiner frauenärztin war sagte sie mit der Pille bekommen wir das schon hin nur leider wurde es dann noch schlimmer. Ich habe auch schon Sachen ausprobiert wie zb bonisanit, frauenmanteltee, johanniskraut oder mönchspeffer. Und natürlich habe ich auch schon gegoogelt mehr als gut ist wahrscheinlich. Jedenfalls habe ich bei Google ein pms Forum hier gefunden und wollte deshalb mal fragen ob es wirklich pms ist? Und was sie da gegen machen? Bin nur leider im falschen Forum gelandet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2015 um 11:20

Ich steiger mich ja nicht rein im gegenteil...
Gestern zb hatte ich mein eisprung und es geht mir wieder richtig gut ...ich mache alles was es gibt da gegen zu steuern. Ich bin aktiv. Ich treffe mich mit Freunden, Familie gehe mein Hobby nach, mach viel mit der kleinen ( miniclub ect) nur dummer Weise genau am 19. Tag nach der Periode fängt es an. Ich ignoriere es ich mach weiter so als ob nichts ist...schau auch gar nicht mehr auf den Kalender. Steuer der Angst entgegen usw. Nur wie gesagt wäre es toll wenn es nicht mehr da wäre...vor der Geburt meines Kindes hatte ich nie Probleme in irgendeiner dieser Form. Und natürlich kämpfe ich dagegen nur ist es echt frustrierend jedes mal von neu zu kämpfen und sich klar zu machen da musst du jetzt durch das hört spätestens beim eisprung wieder auf. Und was glaubt wie sch....es ist wenn man in der Zeit egal was man macht alles furchtbar sieht obwohl man weiß das ist jetzt nur in der Zeit. Man kann in der Zeit seinen Gefühlen nicht trauen ein furchtbares Gefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2015 um 15:52

Zerostone
Wie meinst du das genau annehmen? Also ich Kämpfe dagegen in dem ich mich ablenke und versuche mich nicht runterziehen zu lassen. Wie bist du daraus gekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2015 um 15:54

Danke
Vielen dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2015 um 22:27

Danke
Ich danke Dir für deine Ehrlichkeit. Das bringt mich etwas zum nachdenken, auf diese Weise habe ich das noch nicht gesehen. Mhm...also einfach die Ängste akzeptieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2015 um 10:22

@ okeyyy

"Sollen wir jetzt noch extra Recherche machen, was pmsd bedeutet? "
Im WIR srechen ist unpassend.
Man kann sich aus einen Thread auch raushalten, wenn man nichts förderliches bzw. aussagekräftiges zum Thema sagen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2015 um 13:09

@daphne
Begriffe nachschlagen im Internet ja, bei Symptomen sollte man vorsichtig sein, da wird man schnell mal für sterbens krank erklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2016 um 12:37
In Antwort auf butterfly131303

@daphne
Begriffe nachschlagen im Internet ja, bei Symptomen sollte man vorsichtig sein, da wird man schnell mal für sterbens krank erklärt.

Pmds bzw Prämenstruelle Disphorische Störung ist die gesteigerte Form von Pms und kommt seltener vor bei Frauen als das Pms. Die Symptome beginnen etwa zwei Wochen vor der Periode, wobei sie psychisch viel stärker ausfallen als bei dem pms, Gefühle von Depression, Angst und Schwäche sind hierbei vorrangig. Es ist sehr schwer ein Pmds zu erkennen, leider auch für viele Gynäkologen, die das meist gar nicht auf dem Schirm haben. Am Besten ist es wenn man den Verdacht hegt, ein Zyklustagebuch zu führen und sich an Stellen zu wenden, die sich mit Gynäkologie und Psychiatrie gleichermaßen auskennen, zb. Frauenkliniken mit dem Zusatz Psychiatrie. Am besten zu unterscheiden ist Pmds von einer Depressionserkrankung oder anderen Störung, indem man durch das Zyklustagebuch feststellt, dass besagte Symptome bei Eintreten der Periode verschwinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram