Forum / Liebe & Beziehung

Plötzliches Beziehungsende

18. April 2017 um 17:05 Letzte Antwort: 19. April 2017 um 9:15

Hallo, mein Freund hat Samstag mit mir Schluss gemacht. Ich bin total fertig da alles gut lief. Freitag schrieb er mir jedoch, dass er mit mir reden müsse. Er sagte mir, dass er viel nachgedacht hat seit sein Opa gestorben ist (das war vor ca. 4 Wochen). Da er gerade sein Abitur macht und dadurch auch sehr im Stress ist, kommt das vielleicht als Faktor hinzu. Er meinte er hätte sich Gedanken gemacht ob er das alles wirklich will, zum Finanzamt nach seinem Abitur (und das wollte er unbedingt, das war die ganze Zeit sein größter Traum) und auch unsere Beziehung. Er meinte er hätte einfach gemerkt dass er mich nicht mehr so liebt und für ihn eine Trennung im Moment das beste ist. Er sei sich nicht sicher ob er es bereuen würde. Das Ding ist, er hat ewig um mich gekämpft und war der glücklichste Mensch als er mich endlich hatte. Und jetzt hat er alles so schnell weg geschmissen. Meint ihr auch das könnte an seiner momentanen Situation liegen? Ich mein, er kommt mit dem Tod seines Opas nicht so gut klar, da er sehr an ihm hängt und dann noch zusätzlich der Abistress.. Gerade weil er plötzlich so viele Zweifel an allem hat, frag ich mich ob das vielleicht nur eine Phase ist.. Eine Freundin meinte, dass sie nach dem Tod ihrer Oma auch erst viel Abstand zu ihrem Freund brauchte, da sie keine Liebe ertragen konnte. Bitte helft mir.
Achso, mein jetzt Ex ist 19 und ich bin 17 und jetzt kommt bitte nicht mit "Ihr seid noch so jung", diese Beziehung war sehr ernst und wir hatten wirklich keinerlei Probleme.

Mehr lesen

19. April 2017 um 9:15

Na ja, Ihr seit halt doch jung

Nein, im Ernst. Also problemlos mag Eure Beziehung ja gewesen sein, aber sie machte ihn nicht glücklich. Mit sie meine ich nicht Dich, sondern die Beziehung. Offenbar war es langweilig und machte nicht glücklich. Auch der Weg, den Du beschrieben hast, dass er Abi macht und zum Finanzamt und mit Dir dann eine harmonische Beziehung mit vielleicht bald Kindern führen soll, war ihm ein Dorn im Auge. So scheint es. Alles so vorgezeichnet bis zur Pensionierung, zur Rente hin... Tja. Er will offenbar noch Erfahrungen anderer Art machen, sei es beruflich, ausbildungsmässig, aber auch hinsichtlich Frauen. Vielleicht warst Du seine erste Frau und er will noch andere küssen und mehr. Das finde ich legitim und ehrlich von ihm. Nun kommt der doofe, aber richtige Spruch eben doch: Ihr seit noch jung. Es fehlt an Erfahrung, Vergleichen. Er hat Angst, etwas zu verpassen! Darum geht es ihm! So viel zum Verständnis des Freundes.

Aber was tun aus Deiner Sicht? Es wird eine schwierige Zeit auf Dich kommen. Herzschmerz muss auch mal erlebt werden im Leben, leider. Das erleben halt sehr sehr viele Menschen. Und dann darübr hinwegkkommen und spüren, aha, das bringt mich nicht um. Genau. Es geht weiter, gnadenlos. So ist das Leben. Und wenn Du Dich dann von ihm abgenabelt hast, auch emotional, wirst Du offen werden für den Nächsten, die nächste Liebe oder was auch immer.

Carpe Diem

Gefällt mir