Forum / Liebe & Beziehung

Plötzliches AUS nach kurzer Zeit voller Harmonie... Verstehe die Welt nicht mehr.

2. Januar 2009 um 19:38 Letzte Antwort: 3. Januar 2009 um 10:48

Hier ist meine verrückte Geschichte und ich hoffe, jemand kann mir helfen!
Ich habe im Oktober einen Mann kennen gelernt - es war wie Magie - ein Wort ergab das andere, wir hatten beide das Gefühl, uns schon ewig zu kennen. Haben dann ganz oft telefoniert und irgendwann hat er mich zu sich eingeladen. Ich bin voller Erwartungen hingefahren - da eröffnete er mir, dass er sich gerade mit einer guten Freundin "zusammen getan" hat und sie jetzt nicht enttäuschen möchte und versuchen will, eine Beziehung zu führen.
Ich war zwar wie vor den Kopf geschlagen, habe es aber nach außen hin gefasst aufgenommen. Wir hatten trotzdem einen schönen Abend und ich habe auch gemerkt, dass er diese Kopf-Entscheidung bereut bzw. noch bereuen wird. Trotzdem habe ich mich nicht mehr bei ihm gemeldet.
Dann kam nach ca 3 Wo ein Anruf von ihm, indem er fragte, ob wir uns treffen könnten - er müsse mit mir reden.
Ich habe das Treffen dann einige Tage rausgezögert, bin dann aber zu ihm gefahren. Er hatte für mich gekocht - alles ganz romantisch - und erzählte mir, dass er sich von dieser "guten Freundin" sofort wieder getrennt habe, da er gemerkt hat, dass zwischen uns mehr entstehen kann und auch schon mehr ist.
Das war am 3.12.08. Wir waren dann ganze 3 Wo superglücklich, haben uns aber nicht täglich sehen können, da wir beide je ein Kind haben und durch die stressige Vorweihnachtszeit hatten wir eine Menge Verpflichtungen.
Auf jeden Fall haben wir die uns zur Verfügung stehende Zeit immer genutzt, haben viel geredet, unsere Zweisamkeit genossen, sind spazieren gegangen usw.
Freitags habe ich ihm dann meine Tochter vorgestellt, dies hatten wir vorher so besprochen und lief auch richtig gut.
Samstag bin ich zu ihm gefahren - wir wollten zusammen ausgehen. An diesem Abend habe ich sehr viele alte Bekannte getroffen, geredet, war sehr glücklich, mit ihm da zu sein, bin immer wieder zu ihm hin gegangen - er hat sich auch angeregt mit Bekannten unterhalten - ich hatte einfach das Gefühl, dass es ihm ebenso gut geht.
Am nächsten Tag war auch alles ok, wir haben abends telefoniert und wollten uns dann am Dienstag wieder sehen. Montagabend hatte ich ihn dann angerufen, da war er total wortkarg und sagte mir, dass der Sa ihm total zugesetzt habe - er eifersüchtig auf alle war und in ihm ein Gefühl aufgekommen ist, dass besagt, unsere Beziehung läuft früher oder später vor den Baum. Er hat Angst, dass er mir irgendwann nicht mehr genügen würde, weil ich so viele Leute kenne, ich in einer höheren Liga spielen würde und ich zu schön für ihn sei.
Ich verstand (verstehe) die Welt nicht mehr und bin auf der Suche nach Leuten, die Ähnliches erlebt haben. Wie ist dies bei euch weitergegangen? Oder auch nicht? Das ist doch gar keine Begründung...

Mehr lesen

2. Januar 2009 um 20:13

Heißt das er will dich für sich alleine haben
und mit niemanden teilen. Fehlt es ihm so stark am Selbstwert?
Was war in seiner vorigen Beziehung. Wie alt ist er? So richtig nachvollziehen kann ich das nicht? Habt ihr nochmal persönlich und ausführlich geredet?
Gruß Melike

Gefällt mir

2. Januar 2009 um 20:29
In Antwort auf

Heißt das er will dich für sich alleine haben
und mit niemanden teilen. Fehlt es ihm so stark am Selbstwert?
Was war in seiner vorigen Beziehung. Wie alt ist er? So richtig nachvollziehen kann ich das nicht? Habt ihr nochmal persönlich und ausführlich geredet?
Gruß Melike

Das weiß ich leider nicht.
Selbstwert ist schon gering, er hat jeden gemeinsamen Tag Revue passieren lassen und nachgefragt, wie es für mich war usw. Seine vorige "Beziehung" war ne Kopfsache. 3er-Clique, sein bester Freund hatte plötzlich Freundin, machte sich rar, da blieben nur noch er und sie (kennen sich ewig und nur freundschaftlich), sie beschlossen, eine Beziehung einzugehen...
Er ist 37 Jahre alt und hatte lange Zeit keine Beziehung mehr. Meinte, unsere Beziehung werde zum Selbstläufer.
Wir haben am 30.12. nochmal geredet, hatte ihn zum Spaziergang eingeladen (wir sind gern in der Natur), er kam auch und war obercool (ist er sonst überhaupt nicht, ist eher ein nachdenklicher Mensch), sagte mir am Tel schon, dass dieser Spaziergang nichts an seiner Entscheidung ändern könne. Es war sehr schön, hat mir aber auf der anderen Seite wehgetan, weil ich ihn nicht berühren konnte und dies so gern getan hätte. Seitdem habe ich meinen Vorsatz, ihn nicht mehr zu kontaktieren, auch einhalten können. Aber ich weiß trotzdem nicht mehr weiter mit meiner Trauer und meinen Fragen.

Gefällt mir

2. Januar 2009 um 20:47
In Antwort auf

Das weiß ich leider nicht.
Selbstwert ist schon gering, er hat jeden gemeinsamen Tag Revue passieren lassen und nachgefragt, wie es für mich war usw. Seine vorige "Beziehung" war ne Kopfsache. 3er-Clique, sein bester Freund hatte plötzlich Freundin, machte sich rar, da blieben nur noch er und sie (kennen sich ewig und nur freundschaftlich), sie beschlossen, eine Beziehung einzugehen...
Er ist 37 Jahre alt und hatte lange Zeit keine Beziehung mehr. Meinte, unsere Beziehung werde zum Selbstläufer.
Wir haben am 30.12. nochmal geredet, hatte ihn zum Spaziergang eingeladen (wir sind gern in der Natur), er kam auch und war obercool (ist er sonst überhaupt nicht, ist eher ein nachdenklicher Mensch), sagte mir am Tel schon, dass dieser Spaziergang nichts an seiner Entscheidung ändern könne. Es war sehr schön, hat mir aber auf der anderen Seite wehgetan, weil ich ihn nicht berühren konnte und dies so gern getan hätte. Seitdem habe ich meinen Vorsatz, ihn nicht mehr zu kontaktieren, auch einhalten können. Aber ich weiß trotzdem nicht mehr weiter mit meiner Trauer und meinen Fragen.

Ich denke , dass ihn eure Beziehung schon fasziniert hat
aber ich glaube er kann es nicht leben. Hat Probleme mit Gefühlen, kann sich wohl dauerhaft nicht einlassen, weil er Angst hat, dass wenn er sich einläßt er verletzt wird. So etwas entsteht oft schon in der Kindheit , es sind Traumen. Solche Menschen wollen aber können nicht. Es wäre an ihm, dafür etwas zu tun. Lass ihn los, auch wenn es dir schwer fällt.
Gruß Melike

Gefällt mir

2. Januar 2009 um 20:51
In Antwort auf

Ich denke , dass ihn eure Beziehung schon fasziniert hat
aber ich glaube er kann es nicht leben. Hat Probleme mit Gefühlen, kann sich wohl dauerhaft nicht einlassen, weil er Angst hat, dass wenn er sich einläßt er verletzt wird. So etwas entsteht oft schon in der Kindheit , es sind Traumen. Solche Menschen wollen aber können nicht. Es wäre an ihm, dafür etwas zu tun. Lass ihn los, auch wenn es dir schwer fällt.
Gruß Melike

Meinst du nicht...
... dass vielleicht auch seine "Freundin" dahinter steckt? Immerhin kennt sie ihn am besten und kennt vor allem seine schwachen Punkte. Und sie ist verletzt, weil er sie wegen mir verlassen hat.

Auf alle Fälle hab lieben Dank für deine Einschätzung.
Ich dachte, er sei mein Traumprinz, es hat sich alles so richtig angefühlt.

Gefällt mir

2. Januar 2009 um 21:00
In Antwort auf

Meinst du nicht...
... dass vielleicht auch seine "Freundin" dahinter steckt? Immerhin kennt sie ihn am besten und kennt vor allem seine schwachen Punkte. Und sie ist verletzt, weil er sie wegen mir verlassen hat.

Auf alle Fälle hab lieben Dank für deine Einschätzung.
Ich dachte, er sei mein Traumprinz, es hat sich alles so richtig angefühlt.

Es ist sehr schwierig,
anhand von so kurzen Schilderungen genau zu sagen, was da ist.
Oft sieht man die Dinge eben verklärt. Ich weiß es nicht , wie es bei dir ist. Schon mancher Traumprinz hat sich zum Alptraum gemausert. Zumindest scheint viel Unsicherheit bei ihm zu sein und das kann den Alltag ganz schön schwierig machen und das Leben besteht nicht nur aus "Sonntagen". Ich habe heute in diesem Forum einen wunderbaren Spruch gelesen, den möchte ich dir einfach mit auf den Weg geben
"Das Glück ist wie unser Schatten. Es läuft davon wenn wir ihm nachjagen, doch wenn wir auf das Licht und die Wahrheit zugehen,
folgt es uns"
Gruß Melike

Gefällt mir

2. Januar 2009 um 21:02
In Antwort auf

Es ist sehr schwierig,
anhand von so kurzen Schilderungen genau zu sagen, was da ist.
Oft sieht man die Dinge eben verklärt. Ich weiß es nicht , wie es bei dir ist. Schon mancher Traumprinz hat sich zum Alptraum gemausert. Zumindest scheint viel Unsicherheit bei ihm zu sein und das kann den Alltag ganz schön schwierig machen und das Leben besteht nicht nur aus "Sonntagen". Ich habe heute in diesem Forum einen wunderbaren Spruch gelesen, den möchte ich dir einfach mit auf den Weg geben
"Das Glück ist wie unser Schatten. Es läuft davon wenn wir ihm nachjagen, doch wenn wir auf das Licht und die Wahrheit zugehen,
folgt es uns"
Gruß Melike

Wow
vielen Dank für diesen Spruch, der ist wirklich wahr, man muss es nur zulassen.
Ja, ich werde das Ganze wohl so hinnehmen müssen.
Hab vielen Dank!

Gefällt mir

2. Januar 2009 um 22:11
In Antwort auf

Wow
vielen Dank für diesen Spruch, der ist wirklich wahr, man muss es nur zulassen.
Ja, ich werde das Ganze wohl so hinnehmen müssen.
Hab vielen Dank!

Hallo ich habe....
...so ein ähnliches problem.Meine freundin hat mich am 25.12 aus heiterem himmel einfach verlassen.Wir waren(meiner meinung nach) sehr glücklich.
Der einziegste nachteil ist das wir 400km auseinander wohnen.Wir haben den selben job und haben uns daher auf einem seminar kennengelernt.Und dann hat sie mich im sommer gefragt ob sie zu mir kommen kann um mich zu besuchen.wir warn da noch nicht zusammen aber das hat sich dann geändert als sie da war.Sie hat mir gesagt an dem letzten tag als sie da war das sie mich liebt.Ich war der glücklichste mensch überhaupt.und jetzt ist einfach alles vorbei.Den grund weiß ich nicht...naja nicht genau.Sie sagte sie liebt mich nicht mehr.aber das kann doch nicht sein von heut auf morgen.oder doch?

Gefällt mir

2. Januar 2009 um 23:30
In Antwort auf

Hallo ich habe....
...so ein ähnliches problem.Meine freundin hat mich am 25.12 aus heiterem himmel einfach verlassen.Wir waren(meiner meinung nach) sehr glücklich.
Der einziegste nachteil ist das wir 400km auseinander wohnen.Wir haben den selben job und haben uns daher auf einem seminar kennengelernt.Und dann hat sie mich im sommer gefragt ob sie zu mir kommen kann um mich zu besuchen.wir warn da noch nicht zusammen aber das hat sich dann geändert als sie da war.Sie hat mir gesagt an dem letzten tag als sie da war das sie mich liebt.Ich war der glücklichste mensch überhaupt.und jetzt ist einfach alles vorbei.Den grund weiß ich nicht...naja nicht genau.Sie sagte sie liebt mich nicht mehr.aber das kann doch nicht sein von heut auf morgen.oder doch?

Manche Menschen wollen nicht verletzen,
und sagen dann nicht die ganze Wahrheit, es ist oft schonender, aber der andere bleibt mit Rätseln zurück. Es ist nicht schön , diese Grübelei. Beziehungen sind und bleiben eine große Herausforderung. Wir sind geprägt von Erfahrungen und machen dann wieder weitere Erfahrungen und oft wollen wir doch einfach nur lieben und können nicht verstehen, warum das alles so schwierig und kompliziert ist. Alles Gute.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir

3. Januar 2009 um 0:46
In Antwort auf

Hallo ich habe....
...so ein ähnliches problem.Meine freundin hat mich am 25.12 aus heiterem himmel einfach verlassen.Wir waren(meiner meinung nach) sehr glücklich.
Der einziegste nachteil ist das wir 400km auseinander wohnen.Wir haben den selben job und haben uns daher auf einem seminar kennengelernt.Und dann hat sie mich im sommer gefragt ob sie zu mir kommen kann um mich zu besuchen.wir warn da noch nicht zusammen aber das hat sich dann geändert als sie da war.Sie hat mir gesagt an dem letzten tag als sie da war das sie mich liebt.Ich war der glücklichste mensch überhaupt.und jetzt ist einfach alles vorbei.Den grund weiß ich nicht...naja nicht genau.Sie sagte sie liebt mich nicht mehr.aber das kann doch nicht sein von heut auf morgen.oder doch?

Ich denke,
... dass sie dir nicht die ganze Wahrheit sagt. Kann es sein, dass sie einen anderen kennengelernt hat? Immerhin führt ihr eine Fernbeziehung. Viele Menschen schaffen das auf Dauer nicht und ich könnte mir schon vorstellen, dass die Gefühle früher oder später nachlassen. Nähe ist in einer Beziehung (vor allem, wenn sie noch so frisch ist) meiner Meinung nach sehr wichtig und elementar.
Ich kann dir nur raten, was mir momentan auch alle raten: Willst du gelten, mach dich selten. Stell dich tot! Ob es hilft, weiß ich leider auch nicht. Aus vorangegangenen gescheiterten Geschichten weiß ich nur: Irgendwann habe ich immer die Antwort auf mein WARUM bekommen. Und manche Männer, die mich verlassen haben, hatten es auch irgendwann bereut, sich aber nicht getraut, nochmal Kontakt aufzunehmen.
Versuche einfach, deinen Freunden auf die Ketten zu gehen, viel über deinen Schmerz zu reden, das hat mich die letzten Tage überleben lassen. Irgendwann lässt es nach (hoffe ich zumindest). Eine Erklärung bekommst du nicht, auch, wenn du dich auf den Kopf stellst. Im Gegensatz zu mir hast du auch den Vorteil, dass du ihr so schnell wahrscheinlich nicht über den Weg laufen wirst. Ich dagegen gehe tagtäglich dieses Risiko ein, da ich in seinem Wohnort arbeite und auch abends in den gleichen Locations unterwegs bin. Habe mir aber vorgenommen, dies letztere erst einmal zu unterlassen... Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Glück.

Gefällt mir

3. Januar 2009 um 10:48
In Antwort auf

Manche Menschen wollen nicht verletzen,
und sagen dann nicht die ganze Wahrheit, es ist oft schonender, aber der andere bleibt mit Rätseln zurück. Es ist nicht schön , diese Grübelei. Beziehungen sind und bleiben eine große Herausforderung. Wir sind geprägt von Erfahrungen und machen dann wieder weitere Erfahrungen und oft wollen wir doch einfach nur lieben und können nicht verstehen, warum das alles so schwierig und kompliziert ist. Alles Gute.
Lieben Gruß
Melike

Erstmal Danke...
für die Kommentare von euch beiden.Ja es ist ne fernbeziehung gewesen die ich normal gar nicht eingehen wollte und sie mich unbedingt haben wollte.Und jetzt schmeißt sie einfach alles weg obwohl das alles ziehmlich gut mit dem sehen usw geklappt hat...Natürlich kann es sein das sie einen anderen kennengelernt hat was ich aber nicht glaube da sie in ihren früheren beziehungen immer verarscht betrogen und belogen wurde.Ich weiß nicht ob ich mich so in ihr täuschen konnte und sie das selbe mit mir gemacht hat.Sie hat mir ja an dem Tag als sie schluss gemacht hat und ich von ihr nach Hause gefahren bin noch eine SMS geschrieben von wegen "fahr vorsichtig melde dich wenn du zuhause bist..Ich liebe dich" warum schreibt sie mir sowas wenn sie doch eh später am selben tag schluss macht?!Das sind alles fragen die sie mir einfach nicht beantworten will oder kann.
Ich häng einfach so sehr an ihr.Ich bin zwar erst 19 und des gibt noch so viel andere Frauen aber irgendwie hat mir diese eine Frau mein Herz gestohlen. ...
Wie gesagt danke für die Ratschläge
Liebe Grüße
Andy

Gefällt mir