Home / Forum / Liebe & Beziehung / plötzlicher Kontaktabbruch, was tun?

plötzlicher Kontaktabbruch, was tun?

20. November um 15:53

Hallo zusammen, ich (w/23) brauche euren Rat, weil ich selbst nicht so richtig weiter weiß bzw. kann ich die Realität noch nicht ganz akzeptieren.

Vor vier Monaten habe ich etwas mit einem Kollegen (m/24) aus meinem Freundeskreis angefangen. Im nachhinein ist man immer klüger, denn ich weiß jetzt, dass das ein Fehler war. Wir haben uns so gut wie jeden Tag geschrieben, weil wir uns nur an den Wochenenden sehen konnten, wegen unserer Ausbildung und Arbeit. Wir verstanden uns super, die Treffen waren immer sehr schön. Ich habe auch seine Eltern relativ früh kennengelernt, weil ich öfters bei ihm übernachtet habe. Kurz gesagt, schien alles perfekt zu passen.

Nun ist es aber so, dass er schon seit zwei Wochen keine Zeit mehr hatte sich zu treffen. Als ich ihn letztes Wochenende fragte, ob er Zeit hat, bekam ich wieder eine Absage. Und seit dieser Absage herrscht Funkstille. Vielleicht ein klares Zeichen dafür, dass er kein Interesse mehr an mir hat, aber mein Verstand will das irgendwie noch nicht richtig verstehen. Ich meine, wir haben täglich geschrieben, alles schien gut zu laufen und dann plötzlich nichts mehr.

Ich komm damit gerade gar nicht klar, bin total überfordert und überrumpelt. Ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum er nicht einfach sagt bzw. schreibt, dass es zwischen uns aus ist. Dann wüsste ich wenigstens mit Sicherheit woran ich bin. Noch dazu kommt, dass wir uns vielleicht wieder sehen werden, wenn unsere Freunde was unternehmen. Unangenehm wird es so oder so, aber eine klare Absage finde ich doch fairer, als dieses unklare und blöde Schweigen. Schreiben möchte ich ihm nicht, weil das vielleicht zu anhänglich rüber kommt... oder sollte ich? Was meint ihr? 

Mehr lesen

20. November um 16:03
In Antwort auf mondlicht24

Hallo zusammen, ich (w/23) brauche euren Rat, weil ich selbst nicht so richtig weiter weiß bzw. kann ich die Realität noch nicht ganz akzeptieren.

Vor vier Monaten habe ich etwas mit einem Kollegen (m/24) aus meinem Freundeskreis angefangen. Im nachhinein ist man immer klüger, denn ich weiß jetzt, dass das ein Fehler war. Wir haben uns so gut wie jeden Tag geschrieben, weil wir uns nur an den Wochenenden sehen konnten, wegen unserer Ausbildung und Arbeit. Wir verstanden uns super, die Treffen waren immer sehr schön. Ich habe auch seine Eltern relativ früh kennengelernt, weil ich öfters bei ihm übernachtet habe. Kurz gesagt, schien alles perfekt zu passen.

Nun ist es aber so, dass er schon seit zwei Wochen keine Zeit mehr hatte sich zu treffen. Als ich ihn letztes Wochenende fragte, ob er Zeit hat, bekam ich wieder eine Absage. Und seit dieser Absage herrscht Funkstille. Vielleicht ein klares Zeichen dafür, dass er kein Interesse mehr an mir hat, aber mein Verstand will das irgendwie noch nicht richtig verstehen. Ich meine, wir haben täglich geschrieben, alles schien gut zu laufen und dann plötzlich nichts mehr.

Ich komm damit gerade gar nicht klar, bin total überfordert und überrumpelt. Ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum er nicht einfach sagt bzw. schreibt, dass es zwischen uns aus ist. Dann wüsste ich wenigstens mit Sicherheit woran ich bin. Noch dazu kommt, dass wir uns vielleicht wieder sehen werden, wenn unsere Freunde was unternehmen. Unangenehm wird es so oder so, aber eine klare Absage finde ich doch fairer, als dieses unklare und blöde Schweigen. Schreiben möchte ich ihm nicht, weil das vielleicht zu anhänglich rüber kommt... oder sollte ich? Was meint ihr? 

Ich würd noch bis Montag/Dienstag warten und ihm dann schreiben, dass du es ziemlich daneben findest und er wenigstens sagen könnte, wenn/warum er nicht mehr möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November um 16:26
In Antwort auf mondlicht24

Hallo zusammen, ich (w/23) brauche euren Rat, weil ich selbst nicht so richtig weiter weiß bzw. kann ich die Realität noch nicht ganz akzeptieren.

Vor vier Monaten habe ich etwas mit einem Kollegen (m/24) aus meinem Freundeskreis angefangen. Im nachhinein ist man immer klüger, denn ich weiß jetzt, dass das ein Fehler war. Wir haben uns so gut wie jeden Tag geschrieben, weil wir uns nur an den Wochenenden sehen konnten, wegen unserer Ausbildung und Arbeit. Wir verstanden uns super, die Treffen waren immer sehr schön. Ich habe auch seine Eltern relativ früh kennengelernt, weil ich öfters bei ihm übernachtet habe. Kurz gesagt, schien alles perfekt zu passen.

Nun ist es aber so, dass er schon seit zwei Wochen keine Zeit mehr hatte sich zu treffen. Als ich ihn letztes Wochenende fragte, ob er Zeit hat, bekam ich wieder eine Absage. Und seit dieser Absage herrscht Funkstille. Vielleicht ein klares Zeichen dafür, dass er kein Interesse mehr an mir hat, aber mein Verstand will das irgendwie noch nicht richtig verstehen. Ich meine, wir haben täglich geschrieben, alles schien gut zu laufen und dann plötzlich nichts mehr.

Ich komm damit gerade gar nicht klar, bin total überfordert und überrumpelt. Ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum er nicht einfach sagt bzw. schreibt, dass es zwischen uns aus ist. Dann wüsste ich wenigstens mit Sicherheit woran ich bin. Noch dazu kommt, dass wir uns vielleicht wieder sehen werden, wenn unsere Freunde was unternehmen. Unangenehm wird es so oder so, aber eine klare Absage finde ich doch fairer, als dieses unklare und blöde Schweigen. Schreiben möchte ich ihm nicht, weil das vielleicht zu anhänglich rüber kommt... oder sollte ich? Was meint ihr? 

Kollege? Freund? Was ist er denn jetzt nun? 

er ist leider zu feige dir eine klare Antwort zu schreiben. Eigentlich ist es so einfach 2 Sätze zu formulieren und dem anderem mitzuteilen, dass es nicht funkt oder man jemand anderen kennengelernt hat. 

Er will nicht. Lass ihn ziehen. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. November um 16:35
In Antwort auf mondlicht24

Hallo zusammen, ich (w/23) brauche euren Rat, weil ich selbst nicht so richtig weiter weiß bzw. kann ich die Realität noch nicht ganz akzeptieren.

Vor vier Monaten habe ich etwas mit einem Kollegen (m/24) aus meinem Freundeskreis angefangen. Im nachhinein ist man immer klüger, denn ich weiß jetzt, dass das ein Fehler war. Wir haben uns so gut wie jeden Tag geschrieben, weil wir uns nur an den Wochenenden sehen konnten, wegen unserer Ausbildung und Arbeit. Wir verstanden uns super, die Treffen waren immer sehr schön. Ich habe auch seine Eltern relativ früh kennengelernt, weil ich öfters bei ihm übernachtet habe. Kurz gesagt, schien alles perfekt zu passen.

Nun ist es aber so, dass er schon seit zwei Wochen keine Zeit mehr hatte sich zu treffen. Als ich ihn letztes Wochenende fragte, ob er Zeit hat, bekam ich wieder eine Absage. Und seit dieser Absage herrscht Funkstille. Vielleicht ein klares Zeichen dafür, dass er kein Interesse mehr an mir hat, aber mein Verstand will das irgendwie noch nicht richtig verstehen. Ich meine, wir haben täglich geschrieben, alles schien gut zu laufen und dann plötzlich nichts mehr.

Ich komm damit gerade gar nicht klar, bin total überfordert und überrumpelt. Ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum er nicht einfach sagt bzw. schreibt, dass es zwischen uns aus ist. Dann wüsste ich wenigstens mit Sicherheit woran ich bin. Noch dazu kommt, dass wir uns vielleicht wieder sehen werden, wenn unsere Freunde was unternehmen. Unangenehm wird es so oder so, aber eine klare Absage finde ich doch fairer, als dieses unklare und blöde Schweigen. Schreiben möchte ich ihm nicht, weil das vielleicht zu anhänglich rüber kommt... oder sollte ich? Was meint ihr? 

Moin mondlicht,

ja du solltest ihm auf jeden Fall direkt schreiben und die Sache klären.

Wenn du dir sein Verhalten bzw. dir die Situation nicht erklären kannst, dann zerdenk die Dinge nicht stundenlang, sprich ihn direkt drauf an! 
"Hey du, folgende Situation, ich fühl mich dabei so, ich hätte es gerne so."
Und fertig.

Darauf hin wird er entweder auf Dich zugehen, sich rausreden oder Dich abschießen. Letzteres ist sehr undwahrscheinlich, weil es Eier braucht, also würde ich mir überlegen wie du auf die ersten beiden Optionen reagierst.

Diese ganzen Spielchen von wegen "wenn ich dies und das mache, kommt das dann so und so rüber?"... aus dem Alter bist du meiner Meinung nach raus, so habe ich mit 13 gedacht. 
Es spielt keine Rolle wie etwas rüberkommt, sag ihm was Sache ist und dann wirst du schon erfahren wie es weiter geht. 
Sollte es in die Brüche gehen, dann soll es mit euch halt nicht sein.

Ich weiß sehr wohl, dass mit deinem gefühlschaos die ganze SItuation viel komplizierter erscheint etc. etc.

Aber nüchtern betrachtet, ist es ganz einfach gelöst: mach den Mund auf

Wünsche dir viel Glück und alles Gute

Gruß

Alex

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. November um 17:28
In Antwort auf mondlicht24

Hallo zusammen, ich (w/23) brauche euren Rat, weil ich selbst nicht so richtig weiter weiß bzw. kann ich die Realität noch nicht ganz akzeptieren.

Vor vier Monaten habe ich etwas mit einem Kollegen (m/24) aus meinem Freundeskreis angefangen. Im nachhinein ist man immer klüger, denn ich weiß jetzt, dass das ein Fehler war. Wir haben uns so gut wie jeden Tag geschrieben, weil wir uns nur an den Wochenenden sehen konnten, wegen unserer Ausbildung und Arbeit. Wir verstanden uns super, die Treffen waren immer sehr schön. Ich habe auch seine Eltern relativ früh kennengelernt, weil ich öfters bei ihm übernachtet habe. Kurz gesagt, schien alles perfekt zu passen.

Nun ist es aber so, dass er schon seit zwei Wochen keine Zeit mehr hatte sich zu treffen. Als ich ihn letztes Wochenende fragte, ob er Zeit hat, bekam ich wieder eine Absage. Und seit dieser Absage herrscht Funkstille. Vielleicht ein klares Zeichen dafür, dass er kein Interesse mehr an mir hat, aber mein Verstand will das irgendwie noch nicht richtig verstehen. Ich meine, wir haben täglich geschrieben, alles schien gut zu laufen und dann plötzlich nichts mehr.

Ich komm damit gerade gar nicht klar, bin total überfordert und überrumpelt. Ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum er nicht einfach sagt bzw. schreibt, dass es zwischen uns aus ist. Dann wüsste ich wenigstens mit Sicherheit woran ich bin. Noch dazu kommt, dass wir uns vielleicht wieder sehen werden, wenn unsere Freunde was unternehmen. Unangenehm wird es so oder so, aber eine klare Absage finde ich doch fairer, als dieses unklare und blöde Schweigen. Schreiben möchte ich ihm nicht, weil das vielleicht zu anhänglich rüber kommt... oder sollte ich? Was meint ihr? 

du solltest ihn fragen wie er das ganze sieht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November um 16:45

Abschießen fertig. So einer hat dich gar net verdient. Zieht eure Konsequenzen. Seid stark. Wenn er was will kommt er angekrochen, wenn nicht ist es egal. So einfach.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper