Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzliche Trennung

Plötzliche Trennung

13. November 2014 um 15:47

Hallo zusammen,

ich bin zum ersten Mal in solch einem Forum angemeldet und habe ein echtes Problem. Ich versuche es kurz zu halten.

Meine Freundin und ich waren gute anderthalb Jahre zusammen und haben uns so sehr geliebt. Wir haben uns wenn nur über Chats gestritten. Als wir uns getroffen haben, war alles perfekt, wir haben uns nicht einmal gestritten. Wir hatten Pläne für die Zukunft und waren uns beide sicher, dass sie/er die/der richtige ist/war..

Nunja, ich habe nun alles zerstört. Ich habe vor längerer Zeit eine Droge ausprobiert, hab dies jedoch verheimlicht, weil ich dummkopf wirklich dachte, das wird nicht rauskommen. Sie hat mich oft gefragt, ob Sie wirklich nicht angelogen habe und ich meinte "Nein"... bis es jetzt rauskam und ich ihr dies auch beichtete. Ich habe ihr Vertrauen jedoch so sehr missbraucht, dass ich mich von oben bis unten schäme, mich so schlecht fühle wie noch nie zuvor. Ich habe nichts in meinem Leben mehr bereut als das. Für niemanden würde ich meine Hand ins Feuer legen, ausser für sie. Ich war der treueste Mensch, genau wie sie. Wir haben nicht eine Sekunde dran gedacht, mit wem anders was anzufangen/zu schlafen etc.

Ich weiß, dass sie mich noch liebt. Ich weiß aber nicht, ob sie zurückkommen wird. Sie meinte, sie braucht Zeit, die ich Ihr, so sehr ich sie auch momentan brauche, gebe. Ich habe aber solche Angst, dass sie sich in der Zeit gegen mich entscheidet. Ich brauche sie einfach so sehr und ich habe ihr auch geschworen, dass ich sie bei einer letzten Chance zum glücklichsten Menschen machen werde, dass ich ihr nichts verschweigen werde und alles dafür tun werde, dass sie mir wieder vertrauen kann.

Ich bin leider Gottes leicht depressiv und würde es nicht verkraften, wenn sie endgültig geht (zumal Familienmitglieder im Sterben liegen und ich gar nicht klar kam, als sie es meinte. Ich kann nicht beschreiben, wie ich mich gefühlt habe, ich war so leer.). Ich bin mir sicher, dass ich keine Lust auf eine neue Partnerin hätte, weil sie einfach mein Mädchen war.

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen und ich würde mich über jede einzelne Antwort freuen...

Mit freundlichen Grüßen

Mehr lesen

13. November 2014 um 16:10

Kämpfe um Sie
Nicht aufdringlich oder so. Zeig ihr das dir viel an ihr liegt. Schreib ein Brief oder so.

PS: Was soll die Erwähnung mit deiner Depression? Ist ja deine Schuld, dass sie sich getrennt hat. Ein Tipp: Setz sie ja nicht unter Druck und mach sie auf keinen Fall für deinen Zustand verantwortlich, sonst ist sie weg. Vielleicht nicht jetzt aber später irgendwann weil du sie so zwingst zurück in die Beziehung und das kann nicht gut gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 16:15

Dumm, dümmer, ich
Ich habe diesen Text in der Schnelle geschrieben und habe noch was hinzuzufügen.

Wir sind keine "Erwachsene", sprich unter 20.
Ich wollte durch diese dreiste Lüge nur stress vermeiden. Ich war naiv und habe geglaubt, es funktioniert. Hatte Angst, dass sie mich verlässt.
Ich habe es nur ausprobiert und sie findet es ansich nicht schlimm, da ich die Finger von gelassen habe. Etwas depressiv sind wir leider beide..

Mir bleibt wohl nichts anderes übrig ausser zu hoffen, dass sie zurückkommt und falls nicht, ich irgendwie drüber hinweg sehen muss (was verdammt schwer wird), oder?

Danke für die Antwort..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 16:25
In Antwort auf lovelifelive

Kämpfe um Sie
Nicht aufdringlich oder so. Zeig ihr das dir viel an ihr liegt. Schreib ein Brief oder so.

PS: Was soll die Erwähnung mit deiner Depression? Ist ja deine Schuld, dass sie sich getrennt hat. Ein Tipp: Setz sie ja nicht unter Druck und mach sie auf keinen Fall für deinen Zustand verantwortlich, sonst ist sie weg. Vielleicht nicht jetzt aber später irgendwann weil du sie so zwingst zurück in die Beziehung und das kann nicht gut gehen!

Nette Antwort..
Ich weiß, dass es meine Schuld ist und ich habe nichts anderes gesagt, auch nicht vor ihr. Diesen Zustand hatte ich schon vor der Beziehung, war bei ihr genauso und sie hat mich ehrlich gesagt auf den Boden zurückgeholt, Suizidgedanken, etc..

Ich lasse sie in Ruhe, doch wie kann ich ihr deiner Meinung dann zeigen, wie sehr ich sie will? Ich habe Angst, dass ich zu aufdringlich werde bzw ihr nicht genug Zeit gebe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 16:29

-
Danke.
Du würdest rennen, sie nicht. Sie braucht mich eigentlich genauso.

1) Ich brauche SIE, das Mädchen das mich zurück geholt hat!
2) Deine Meinung.

Ausprobiert und habs gelassen, kein Interesse.

Wir sind beide unter zwanzig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 16:39
In Antwort auf xero_12056868

Nette Antwort..
Ich weiß, dass es meine Schuld ist und ich habe nichts anderes gesagt, auch nicht vor ihr. Diesen Zustand hatte ich schon vor der Beziehung, war bei ihr genauso und sie hat mich ehrlich gesagt auf den Boden zurückgeholt, Suizidgedanken, etc..

Ich lasse sie in Ruhe, doch wie kann ich ihr deiner Meinung dann zeigen, wie sehr ich sie will? Ich habe Angst, dass ich zu aufdringlich werde bzw ihr nicht genug Zeit gebe..

Eben
wie gesagt: Ein Brief find ich was sehr persönliches. Ist ja auch nicht aufdringlich... Sie erhält ihn per Post und kann dann in Ruhe lesen. Würde jetzt auch nicht mit Blumen vor der Tür stehen etc. Falls ihr zuvor viel per Whats App geschrieben habt, kannst du ihr trotzdem gute Nacht wünschen. Aufdringlich ist, wenn du ihr Fragen stellst, die sie beantworten muss. Jedoch Aufmerksamkeit geben ist nicht aufdringlich solange du von ihr keine direkte Reaktion erwartest. Gib ihr ein paar Tage Zeit. Schreib ihr einen Brief somit kannst du ihr deine Gefühle klar machen. Wünsch ihr ganz unverbindlich gute Nacht falls ihr das früher auch getan habt. Schreib ihr aber nicht permanent, dass ist aufdringlich. Und nach 4-5 Tagen kannst du ja mal Fragen, ob ihr euch treffen wollt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 16:40
In Antwort auf lovelifelive

Eben
wie gesagt: Ein Brief find ich was sehr persönliches. Ist ja auch nicht aufdringlich... Sie erhält ihn per Post und kann dann in Ruhe lesen. Würde jetzt auch nicht mit Blumen vor der Tür stehen etc. Falls ihr zuvor viel per Whats App geschrieben habt, kannst du ihr trotzdem gute Nacht wünschen. Aufdringlich ist, wenn du ihr Fragen stellst, die sie beantworten muss. Jedoch Aufmerksamkeit geben ist nicht aufdringlich solange du von ihr keine direkte Reaktion erwartest. Gib ihr ein paar Tage Zeit. Schreib ihr einen Brief somit kannst du ihr deine Gefühle klar machen. Wünsch ihr ganz unverbindlich gute Nacht falls ihr das früher auch getan habt. Schreib ihr aber nicht permanent, dass ist aufdringlich. Und nach 4-5 Tagen kannst du ja mal Fragen, ob ihr euch treffen wollt.

Also
so würde ich es mir wünschen in ihrer Situation. Natürlich kennst du sie besser... Ist nur meine Meinung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 17:17
In Antwort auf lovelifelive

Also
so würde ich es mir wünschen in ihrer Situation. Natürlich kennst du sie besser... Ist nur meine Meinung...

Klasse..
Alles gut, sehr hilfreiche Antworten, vielen Dank!!

Ich denke, dass ich das mal probieren werde. Wir hatten gestern das Gespräch und heute morgen habe ich nochmal mit ihr geschrieben.. Also wann wäre deiner Meinung nach ein Brief angemessen? Mir fällt gerade ein, dass ich es heute morgen mit einem etwas längeren Text probiert habe und nicht viel zurück kam (was ich auch nicht erwartet und ihr gesagt habe) jedoch war sie immer noch sehr enttäuscht.

Bin dir wirklich dankbar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 8:27
In Antwort auf xero_12056868

Klasse..
Alles gut, sehr hilfreiche Antworten, vielen Dank!!

Ich denke, dass ich das mal probieren werde. Wir hatten gestern das Gespräch und heute morgen habe ich nochmal mit ihr geschrieben.. Also wann wäre deiner Meinung nach ein Brief angemessen? Mir fällt gerade ein, dass ich es heute morgen mit einem etwas längeren Text probiert habe und nicht viel zurück kam (was ich auch nicht erwartet und ihr gesagt habe) jedoch war sie immer noch sehr enttäuscht.

Bin dir wirklich dankbar!

Den Brief
kannst du schreiben wenn du möchtest. Ich schreibe meinem Freund auch zwischendurch mal ein Brief. Ist einfach schön zu lesen wie wichtig du für jemanden bist. Ich würde gar nicht auf das Problem eingehen, sondern ihr einfach nochmals erzählen wie es war sie kennen zu lernen, warum sie so einzigartig ist für dich, was du so an ihr liebst.

Wie ist das Gespräch ausgegangen?

Ich finde auch den Beitrag von mathilda789 super. Nicht das ich denke, dass sie dich verlassen möchte, nur es ist schon eine etwas übertriebene Reaktion. Obwohl ich in ihrem Alter, denke ich, gleich reagiert hätte. Es ist nur so, dass du sie ja nicht mit einer anderen Betrogen hast oder so. Trotzdem solltest du ernst nehmen, dass sie verletzt ist. Wollte das nur sagen, damit du dich nicht so schlecht fühlst. Mein Gott und die ganzen Beiträge und Vorwürfe... Manchmal probiert man halt mal was aus. Ich finds toll, dass du es nicht mehr machst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sie frisst pausenlos Bonbons im Bett!
Von: aatto_12130643
neu
13. November 2014 um 23:01
Ich schreibe einen Artikel über Singles
Von: dympna_12318140
neu
13. November 2014 um 22:50
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen