Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzliche Angst vorm Freund

Plötzliche Angst vorm Freund

8. Dezember 2014 um 10:38

Hallo ich bin neu hier und bräuchte eure Hilfe

Ich habe seit gestern plötzliche Angst vor meinem Freund er kann mich nicht mehr anfassen und in meiner Nähe sein ohne das ich Angst bekomme. Jetzt frage ich mich natürlich warum das ganze und er fragt sich das auch. Er hat mir nie weh getan außer unbeabsichtigt wenn mann sich gegenseitig neckt oder beim Sex. Er meinte auch das ich Anzeichen von Schitzufrinie zeige aber ich kann mir das nicht vorstellen. Mir gehen außerdem die Bilder von meinem Ex durch den Kopf wie er mich geschlagen hat und versucht hatte zu töten..

Ich weiß nicht was ich tun soll letzte woche hatten wir so einen streit das ich mich betrunken habe und ihm mit einem Bekannten von mir betrogen habe das habe ich meinem Freund auch am selben Abend gebeichtet und er war sehr sauer gewesen was auch verständlich ist. Er meinte er würde mir das verzeihen aber ich kann Ihm einfach nicht mehr vertrauen

Was soll ich tun ?

Mehr lesen

8. Dezember 2014 um 10:45

Du brauchst keine "Forum-Hilfe", du brauchst professionelle Hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 10:58

...
"grundlose angstzustände"

Ich zitiere sie mal eben: "Mir gehen außerdem die Bilder von meinem Ex durch den Kopf wie er mich geschlagen hat und versucht hatte zu töten.. "

Wenn man da leicht einen an der Klatsche hat ist das nicht "grundlos". Und ja sie sollte definitv professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 15:17

Therapie
Ehm ?
DU betrügst IHN... und kannst IHM jetzt nicht mehr vertrauen ?
Na bei dir läuft aber einiges verkehrt.

Das fast schon ein typischen verhalten, du suchst die normal anscheint eher die miesesten @rschlöcher aus die du finden kannst, jetzt hast du dir mal einen "netten" genommen, aber für ihn hast du nur Verachtung über weil er dich gut behandelt.
Damit kommst du überhaupt nicht klar das ein Freund nett zu dir ist, daher hast du ihn jetzt auch betrogen, um ein für dich vertrautes verhalten hervor zu rufen, nur blöd das er jetzt immer noch nicht scheiße zu dir ist, sondern dir sogar noch verzeihen will, das macht dich jetzt erst recht fertig.

Trenne dich ihm zu liebe, such dir eine Therapie, und erst wenn du mit dir selbst klar kommst, dieses Verhaltensmuster ablegen kannst, ist überhaupt erst wieder an eine Beziehung zu denken.

Achja deine angst vor ihm wird daher kommen das du einfach gerade deinen Ex und sein verhalten auf deinen jetzigen Freund projizierst.
Was da in der Beziehung vorgefallen ist solltest du gleich noch mit in der Therapie verarbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Belogen, betrogen und verarscht
Von: otakar_12265086
neu
8. Dezember 2014 um 11:46
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen