Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzlich von der Männerwelt entdeckt???

Plötzlich von der Männerwelt entdeckt???

22. Dezember 2018 um 23:19

Entdeckt... ja, so kann ich es am besten Beschreiben. Ich habe nämlich das Gefühl als wäre ich bis vor ca. einem Jahr (vielleicht 1,5 Jahren) mein ganzes Leben unter dem Männerradar geflogen und jetzt plötzlich als kleiner leuchtender grüner Punkt auf dem Bildschrim aufgetaucht.

Habt ihr sowas auch schon Mal erlebt?

Mehr lesen

23. Dezember 2018 um 1:31

ist halt einfach Zufall.
kann sein, dass etwas passiert ist, dass dich jetzt nach außen hin anders wirken lässt - also attraktiver, interessanter, selbstbewusster, usw...



 

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 2:48
In Antwort auf angel.of.bastille

Entdeckt... ja, so kann ich es am besten Beschreiben. Ich habe nämlich das Gefühl als wäre ich bis vor ca. einem Jahr (vielleicht 1,5 Jahren) mein ganzes Leben unter dem Männerradar geflogen und jetzt plötzlich als kleiner leuchtender grüner Punkt auf dem Bildschrim aufgetaucht.

Habt ihr sowas auch schon Mal erlebt?

und jetzt?

1 LikesGefällt mir

23. Dezember 2018 um 3:29
In Antwort auf gomois

ist halt einfach Zufall.
kann sein, dass etwas passiert ist, dass dich jetzt nach außen hin anders wirken lässt - also attraktiver, interessanter, selbstbewusster, usw...



 

Ich glaube Du bist wuschig geworden.

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 7:20

Zeit war reif

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 8:07
In Antwort auf angel.of.bastille

Entdeckt... ja, so kann ich es am besten Beschreiben. Ich habe nämlich das Gefühl als wäre ich bis vor ca. einem Jahr (vielleicht 1,5 Jahren) mein ganzes Leben unter dem Männerradar geflogen und jetzt plötzlich als kleiner leuchtender grüner Punkt auf dem Bildschrim aufgetaucht.

Habt ihr sowas auch schon Mal erlebt?

Nein, bei mir war es eher das Gegenteil. Ich wurde von Jungen/Männern schon beachtet,(aufgrund meiner körperlichen Frühreife), da war ich noch ein Kind/Teenager. Das hat mich so negativ geprägt (weil ich selbst mit dieser Aufmerksamkeit überfordert war und ich einige schlimme Erfahrungen dadurch gemacht habe), dass ich in späteren Jahren eher versucht habe, keine Aufmerksamkeit beim anderen Geschlecht zu erzeugen.
Das Blöde an der ganzen Sache war, dass ich dadurch anscheinend für viele Männer interessant wurde, weil ich ihre Aufmerksamkeit (im Gegensatz zu anderen Frauen) nicht gesucht habe. Ich hab ihnen weder schöne Augen gemacht, noch mich groß um sie gekümmert, ich wollte ihnen ja nicht auf-und gefallen und genau das hat einige Männern wohl angesprochen.  Und oftmals genau die, die vielen Frauen gefielen und diese sich dementsprechend ihnen gegenüber verhielten. Da hab ich ungewollt durch meine Abwehr und Interessenlosigkeit ihre Aufmerksamkeit bekommen.


Vielleicht ist es bei dir ja so ähnlich? Du hast viellleicht nicht (mehr) damit gerechnet Aufmerksamkeit zu bekommen und hast dich dementsprechend verhalten. Vielleicht bist du dadurch lockerer im Umgang mit Männern geworden, weil du nichts erwartet hast und das macht dich nun interessant für sie.

Oder, du hast dich äusserlich irgendwie ansprechender verändert?
 

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 8:48
In Antwort auf angel.of.bastille

Entdeckt... ja, so kann ich es am besten Beschreiben. Ich habe nämlich das Gefühl als wäre ich bis vor ca. einem Jahr (vielleicht 1,5 Jahren) mein ganzes Leben unter dem Männerradar geflogen und jetzt plötzlich als kleiner leuchtender grüner Punkt auf dem Bildschrim aufgetaucht.

Habt ihr sowas auch schon Mal erlebt?

ne, nicht plötzlich... ich würde manchmal gerne lapidar rufen wollen: Männer sind triebgesteuert und doof.... Aber die meisten von ihnen verhalten sich ja zivilisiert und nett. 

Vielleicht hast du lediglich deine Optik und/ oder deine Einstellung zur "Außenwelt" verändert. 

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 10:13
In Antwort auf angel.of.bastille

Entdeckt... ja, so kann ich es am besten Beschreiben. Ich habe nämlich das Gefühl als wäre ich bis vor ca. einem Jahr (vielleicht 1,5 Jahren) mein ganzes Leben unter dem Männerradar geflogen und jetzt plötzlich als kleiner leuchtender grüner Punkt auf dem Bildschrim aufgetaucht.

Habt ihr sowas auch schon Mal erlebt?

Nein, ohne erkennbare Veränderung. Das ist das, was mich so verwundert.

Selbe Fristur, selbe Haarfarbe (oder nur mimimale Nuancen der Veränderung, mal etwas mehr Strähnchen, mal etwas weniger), selbes Gewicht. Selber Kleidungsstil - sogar die selbe Kleidung.

Auch mein Leben hat sich nicht verändert. Ich bin schon lange in einer Beziehung (ich war noch jung als ich meinen Mann kennen lernte) und glücklich mit meinem Mann.

Ich suche nicht nach der Aufmerksamkeit von anderen Männern, sondern angesprochen oder angeflirtet zu werden empfinde ich als befremdlich. Ich kenne das nicht. Das klingt für andere Frauen womöglich eigenartig, aber ich habe keine Erfahrung damit. Oder meine Erfahrungen liegen schon sehr lange zurück.

Nicht nur beim Ausgehen, wo alle angetrunken sind und schnell Mal ein Spruch von einem Mann kommt. Sondern auch in ganz alltäglichen Situationen, wie zB auf einer Pferdemesse...

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 12:47

Bei der Messe war es ein Security. Bei meinem Junggesellinnenabschied (einem davon) ein Bekannter einer Freundin, der mit mir flirtete und zu meiner Freundin sagte, ich sei die schönste Frau, der er je begegnet ist. Er fragte sie, ob ich wirklich heiraten werde oder er eine Chance hat. Das war ein sehr eigenartiger Moment, da die Worte nicht an mich gerichtet waren und ich denke auch nicht für mich bestimmt waren, da  ich sie nur zufällig mithörte. Und auch die Wortwahl fand ich sehr... eigenartig. Meine Freundin hat ihm dann ordentlich den Kopf gewaschen.
Dann auf einem Städtetrip mit 2 Freundinnen, eine Single, die andere nicht glücklich in ihrer Beziehung und ich. Damals frisch verlobt. Wir lernten 3 Männern kennen, ebenfalls auf Städtetrip. Zwei hatten großes Interesse an mir, das war offensichtlich. Meine Freundinnen (beide hübsch), die zu haben waren, waren nicht interessant. Einer wollte dann ein Date mit mir und zog erst ab, als ich ihm sagte, dass bei mir nichts läuft.
Dann am Betriebsausflug. Ein wirklich schräges Erlebnis. 

Das sind nur ein paar Beispiele, die mir jetzt spontan einfallen.

Ich glaube, dass es gar nicht so ungewöhnlich ist, von Männern angesprochen zu werden. Es tritt nur im letzten Jahr gehäuft auf und vorher... Jahrelang gar nichts.

Ich habe Dr. Google gefragt, ob er die Antwort kennt. Scheinbar sind Frauen attraktiver, wenn sie glücklich sind. Aber ist der Umkehrschluss dann der, dass ich die letzten 13 Jahre unglücklich war? Das stimmt ja auch nicht.

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 12:55
In Antwort auf angel.of.bastille

Bei der Messe war es ein Security. Bei meinem Junggesellinnenabschied (einem davon) ein Bekannter einer Freundin, der mit mir flirtete und zu meiner Freundin sagte, ich sei die schönste Frau, der er je begegnet ist. Er fragte sie, ob ich wirklich heiraten werde oder er eine Chance hat. Das war ein sehr eigenartiger Moment, da die Worte nicht an mich gerichtet waren und ich denke auch nicht für mich bestimmt waren, da  ich sie nur zufällig mithörte. Und auch die Wortwahl fand ich sehr... eigenartig. Meine Freundin hat ihm dann ordentlich den Kopf gewaschen.
Dann auf einem Städtetrip mit 2 Freundinnen, eine Single, die andere nicht glücklich in ihrer Beziehung und ich. Damals frisch verlobt. Wir lernten 3 Männern kennen, ebenfalls auf Städtetrip. Zwei hatten großes Interesse an mir, das war offensichtlich. Meine Freundinnen (beide hübsch), die zu haben waren, waren nicht interessant. Einer wollte dann ein Date mit mir und zog erst ab, als ich ihm sagte, dass bei mir nichts läuft.
Dann am Betriebsausflug. Ein wirklich schräges Erlebnis. 

Das sind nur ein paar Beispiele, die mir jetzt spontan einfallen.

Ich glaube, dass es gar nicht so ungewöhnlich ist, von Männern angesprochen zu werden. Es tritt nur im letzten Jahr gehäuft auf und vorher... Jahrelang gar nichts.

Ich habe Dr. Google gefragt, ob er die Antwort kennt. Scheinbar sind Frauen attraktiver, wenn sie glücklich sind. Aber ist der Umkehrschluss dann der, dass ich die letzten 13 Jahre unglücklich war? Das stimmt ja auch nicht.

13 Jahre single oder wie?

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 13:03
In Antwort auf theola

13 Jahre single oder wie?

nein, in einer Beziehung

Gefällt mir

23. Dezember 2018 um 13:10
In Antwort auf angel.of.bastille

Bei der Messe war es ein Security. Bei meinem Junggesellinnenabschied (einem davon) ein Bekannter einer Freundin, der mit mir flirtete und zu meiner Freundin sagte, ich sei die schönste Frau, der er je begegnet ist. Er fragte sie, ob ich wirklich heiraten werde oder er eine Chance hat. Das war ein sehr eigenartiger Moment, da die Worte nicht an mich gerichtet waren und ich denke auch nicht für mich bestimmt waren, da  ich sie nur zufällig mithörte. Und auch die Wortwahl fand ich sehr... eigenartig. Meine Freundin hat ihm dann ordentlich den Kopf gewaschen.
Dann auf einem Städtetrip mit 2 Freundinnen, eine Single, die andere nicht glücklich in ihrer Beziehung und ich. Damals frisch verlobt. Wir lernten 3 Männern kennen, ebenfalls auf Städtetrip. Zwei hatten großes Interesse an mir, das war offensichtlich. Meine Freundinnen (beide hübsch), die zu haben waren, waren nicht interessant. Einer wollte dann ein Date mit mir und zog erst ab, als ich ihm sagte, dass bei mir nichts läuft.
Dann am Betriebsausflug. Ein wirklich schräges Erlebnis. 

Das sind nur ein paar Beispiele, die mir jetzt spontan einfallen.

Ich glaube, dass es gar nicht so ungewöhnlich ist, von Männern angesprochen zu werden. Es tritt nur im letzten Jahr gehäuft auf und vorher... Jahrelang gar nichts.

Ich habe Dr. Google gefragt, ob er die Antwort kennt. Scheinbar sind Frauen attraktiver, wenn sie glücklich sind. Aber ist der Umkehrschluss dann der, dass ich die letzten 13 Jahre unglücklich war? Das stimmt ja auch nicht.

Was ich noch ergänzen sollte:

Die Männer, die mich ansprechen, sind nicht hässlich oder assozial oder so Typen, die alles anbraten, das nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Solche „Lustmolche“ kennt ja jeder, davon rede ich nicht.

Nein, die sind in meinem Alter, meistens sympathisch. Normale Männer, Mitte bis Ende 20.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen