Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzlich völlig ignoriert

Plötzlich völlig ignoriert

11. Mai 2018 um 17:18

Hey Leute,

ich bin nun seit gut zwei Wochen wieder extrem aufgeregt und weiß langsam nicht mehr was ich machen soll. Deswegen wollte ich gerne hier um Rat fragen in Hoffnung, dass sich etwas daraus ergibt.

Also ich möchte nun nicht allzuweit ausholen, aber um die Situation mal zu erklären:
Ich habe vor mittlerweile ca. 2 Jahren wen kennengelernt. Sie wohnt ca. 200km von mir weg. Zu dem damaligen Zeitpunkt war ich nur leider erst vor kurzem durch eine ziemlich anstrengende Situation und das habe ich ihr auch gesagt. Sie war ziemlich traurig deswegen und ich auch, weil ich sie wirklich toll fand, aber einfach noch nicht bereit war. 
Danach ging das Chaos erst los. Immer mal wieder hatten wir einige Monate lang Kontakt. Leider endete es immer mit Kontaktabbrüchen. Zu den meisten muss ich zugeben, war ich ein Stück weit selber Schuld. Natürlich könnte man das anders klären, aber das werfe ich ihr nicht vor.
Vor einem halben Jahr war, dann für mich ein ziemlich entscheidender Moment. Ich wollte endlich mehr und nicht ständig bei 0 anfangen und es lief toll. Sie hatte mir, dann auch irgendwann gesagt dass sie mich immer noch lieb hat und gerne mehr wollen würde. Das wollte sie schon immer. Mich hat das überglücklich gemacht, aber ich war während des ganzen Zeitraums enorm aufgeregt. Ich war einfach nie der Beziehungsmensch, ich hatte eine einzige bis jetzt und das war eine völlige Katastrophe die mir ziemlich schlecht getan hat. Da sie auch noch erwähnt hatte, dass sie sich davor so gefühlt hat wie eine Nebensache, habe ich auch die ganze Zeit nachgefragt. Ich wollte sie nicht enttäuschen, sie war und ist mir extrem wichtig. Naja ich habs einfach übertrieben. Dazu kam noch, dass ich mich überhaupt nicht unter Kontrolle hatte und deswegen auch ziemlich eifersüchtig war, was auch nicht ok war. 
Diese Unsicherheiten hat sie natürlich deutlich zu spüren bekommen und sie hat wirklich versucht mich jedes mal zu beruhigen. Ich konnte diese enorme Anspannung und Nervosität, aber nicht ablegen und es ging dann irgendwann los, dass sie sich mehr und mehr zurückgezogen hat und irgendwann wurde ich praktisch wieder völlig ignoriert. Es endete, dann wieder in einem Kontaktabbruch. Mich hat das ganze natürlich sehr traurig gemacht, aber auch das kann ich ihr nicht vorwerfen. Ich glaube zu dem Zeitpunkt war ich wirklich unerträglich, was sehr an mir genagt hat. 
Nach knapp 3 Monaten haben wir, dann aber endlich wieder Kontakt gehabt und es ging wieder von 0 los. Dieses mal hatte ich mir fest vorgenommen mich zusammenzureißen. Ich wollte für sie interessant sein und nicht wieder alles kaputt machen und das ist mir auch ziemlich gut gelungen wie ich finde. Ich hab darauf geachtet, dass sie ihren Raum hatte (ich hatte schon das Gefühl, dass ich sie beim letzten mal mit diesen Unsicherheiten ziemlich eingeengt habe) und ich war viel ruhiger. Ich hab mich wirklich gefreut, weil ich dachte dieses mal könnte es wirklich klappen, vor allem hat sie sich auch häufiger gemeldet und gefragt was ich so mache und ob ich Lust hätte auf irgendeiner Form mit ihr Zeit zu verbringen. Plötzlich vor 2 Wochen habe ich überhaupt nichts mehr verstanden. Ich hab gemerkt sie war wohl etwas im Stress, weil der Kontakt wieder weniger wurde, aber er war noch vorhanden und deswegen habe ich das auch hingenommen. Es war völlig in Ordnung. Ich hab ihr auch weiterhin ihren Raum gelassen. Von einem Tag auf den anderen war der Kontakt, dann plötzlich völlig weg. Sie hat mich ganz klar ignoriert. 
Ich war plötzlich wieder extrem aufgeregt und hab versucht herauszufinden was passiert ist. Ich war mir so sicher, dass ich nichts falsch gemacht habe. Die Antwort war, dann dass sie viel Stress hätte wegen der Arbeit. 
Ich hab es erstmal akzeptiert. Nach einer Woche wurde ich, aber noch mehr ignoriert und ab da war mir klar es kann nicht nur das sein. Ich hab wieder nachgefragt, hab sie gefragt ob ich sie verärgert habe o.ä. und sie sate mir es hätte nichts mit mir zu tun.
Das ist die aktuelle Lage und ich bin einfach wieder genau so aufgeregt wie vor 3 Monaten, weil ich Angst habe, dass es wieder in einem völligen Kontaktabbruch endet. Vor allem denke ich mir meine Sachen zusammen. Es kommt mir nicht wirklich vor als ob sie mich warm halten möchte, aber ich weiß nicht was ich denken soll. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie mich die ganze Zeit über angelogen hat und mir was vorgespielt hat, so viel Mühe würde sich doch keiner machen. 

Ich hab momentan wieder keinen Kopf für irgendetwas anderes, weil mich das ganze wieder so fertig macht. Seit dem letzten mal reagiere ich da so emotional drauf. 
Daher würde ich mir gerne einfach mal die Meinung von einigen anderen anhören. 

Mehr lesen

11. Mai 2018 um 18:32

Nein, dazu ist es nie gekommen 
Wir haben leider immer nur geredet und geschrieben. Ich möchte auch nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen und warte, dann lieber bevor ich direkt frage, weil sie das vielleicht auch überrumpelt, bis es dazu kam war meistens wieder funkstille 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen