Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Plötzlich verlassen

Letzte Nachricht: 29. April 2023 um 17:43
L
lenx
27.04.23 um 22:50

Hallo an alle,

Ich habe eine Fernbeziehung mit jemandem geführt. Nun ja, wir haben uns einzigartig verstanden und brauchten meist keine Worte, um uns zu verstehen und haben uns gegenseitig viel geholfen und entwickelt.

Als er einmal zu mir gekommen ist, ist er eines Tages plötzlich verschwunden als ich von einer Prüfung zurückkam, nachdem er meine Fragen ob denn alles in Ordnung sei zuvor ignoriert hat.

Dann habe ich ihn mit einer anderen Nummer anschreiben müssen und wollte eine Erklärung.
Nach viel Betteln und diskutieren,
Leider hat er einmal eine Mail seiner Ex erhalten. in der sie ihn beleidigt hat und er meinte er sei nicht gut genug und er brauche Zeit. Er hat psychische Probleme davongetragen, weil sie scheinbar nicht gerade nett war. Ich merkte die Unsicherheit immer mal wieder und zT war er positiv vom Gegenteil überrascht.
Nun gut, ich gab ihm eine zweite Chance obwohl ich schon ein mulmiges Gefühl hatte
Er hat sich 10000x entschuldigt unf fühlte sich schlecht. Versprach, es nie wieder zu tun.

Wir beide versprachen, an uns und unserer Beziehung zu arbeiten und ich gab mir mit Erfolg viel Mühe.
Dann war wieder alles besser mit Videoschats usw. aber dann gings mir nicht sehr gut und ich war recht traurig dass er so weit weg war und ich war dann nicht viel online weil mit meiner Familie auch Probleme kamen. Ich habe ihn immer wieder geschrieben und Bilder usw. gesendet weil er sie brauchte aber wenige erhalten… 

Dann wurde er plötzlich komisch und immer wenn ich fragte ob alles in Ordnung sei sagte er jaja. 

Dann fragte ich noch direkter was denn los sei. Nun siehe da: überall blockiert, schon wieder und ohne Erklärung 
Ich bin einfach so enttäuscht und traurig. Vor allem weil es mein erster Freund war und ich mich ihm anvertraut habe und es war einfach schön wie gut wir uns verstanden, wir konnten stundenlang reden und alles.
Ich verstehe einfach nicht wieso man denn sowas tur v.a. weil er wusste dass ich das schlimmer finde als wenn er mit einer vernünftigen Erklärung Schluss macht. Stattdessen diese feige Art, mich überall zu blockieren ohne Gründe anzugeben und das zweimal innerhalb kurzer Zeit. Und das schlimme ist, dass ich beim zweiten Mal schon damit gerechnet habe.

Ich weiss nicht, was ich tun soll einfach weil ich so traurig bin… ich kann nicht mit vielen darüber reden weil ich eher introvertiert bin und meine beste Freundin hatte noch nie eine Beziehung auch wenn sie viel älter ist. Also kann ich mir von ihr keinen Rat einholen auch wenn sie das wünschte. 
Wie soll ich denn bitte jemandem vertrauen können wenn ich dann immer damit rechnen muss dass in Zukunft auch ein anderer abhauen könnte… 
 

Mehr lesen

H
holzmichel
28.04.23 um 10:06

Hi,
so eine erste Beziehung zu verlieren ist echt hart, es tut mir sehr leid für dich aber da musst du jetzt leider durch.
Was du nicht machen solltest an dir und an der Menschheit zu zweifeln. Sei traurig und auch enttäuscht, aber es geht weiter.
Ich würde Dir raten, such dir Leute wo du dein Herz ausschütten kannst, sowas macht Luft und befreit. Du kannst deine Enttäuschung auch aufschreiben, das befreit auch.
Sein Verhalten, so wie du es beschreibst, ist meiner Meinung nach echt schwach. Er ist wohl gerade nicht in Lage eine Beziehung zu führen, das hast du leider zu spüren bekommen.
Darüber kannst und sollst du ruhig sauer sein, das hilft beim Loslassen.
Wichtig ist auch das du dich nicht ewig vergräbst und wieder unter Menschen gehst.
 
Zu deinem letzten Satz möchte ich dir sagen, niemand wird dir jemals eine Gewähr geben das eine Beziehung für immer hält. Dessen solltest du dir immer bewusst sein, dann ist die Enttäuschung geringer.
Menschen und Ansichten ändern sich manchmal mit der Zeit und auf den Partner hat man da keinen Einfluss, darum stehe zu dir und deinen Werten und definiere dich nicht über eine Beziehung.
Alles Gute dir.
 
 

3 -Gefällt mir

B
blowmore
28.04.23 um 22:05

Du hast das so wunderbar beschrieben!!
Danke dafür!
Ich kann dem nur zu 100% beipflichten!

an die TE: Kopf hoch, Du schaffst das und gehst gestärkt daraus hervor!

Gefällt mir

schnuckweidev
schnuckweidev
29.04.23 um 4:52

ich will noch sagen, dass ich denke, dass es wenige menschen gibt, die sich auf eine derart feige weise davonschleichen.
also dass du sorge haben musst, tatsächlich einfach blockiert zu werden.
die meisten menschen haben eifnach anstand.

was ich dir auch raten würde ist, dass du das kapitel mit ihm wirklich beendest. der kerl braucht noch viel zeit zum reifen. das ist wirklich schwach. er wird voll großer ängste sein, aber das hilft dir nicht. er ist nicht reif genug um trotz seiner ängste auf dich rücksicht zu nehmen.

gib dir zeit zum trauern. sowas dauert. sowas wird auch meist erst schlimmer bevor es besser wird. aber es wird besser. in einer zeit wirst du mehr das negative eurer beziehung sehen können als das positive und dann wirst du irgendwann von der trauer frei sein können.

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
det92
det92
29.04.23 um 8:48

Fernbeziehungen sind selbst für Geübte immer ein kompliziertes Unterfangen. Jeder hat sein eigenes Leben. Bei den Treffen kann man sich präsentieren von der besten Seite. Gemeinsamer (zusammenschweißender) Alltag ist nicht gegeben. Bzw. Man fällt dann vom Glauben ab, wenns den irgendwann gibt. Meiner Meinung nach, nur möglich mit einer Perspektive des baldigen Zusammenziehens. Und auch eher für Paare die schon zusammen waren. Für die erste Beziehung, halte ich es tendenziell sogar für ungeeignet.

Ich kann dir versprechen, wenn du nach ausreichender Aufarbeitung dieser Trennung(beim erstenal tut oft am meiszen weh) dir einen Partner in deiner Gegend suchst, die Gefühle nochmals intensiver werden. Positiv wie negativ. Alles gute 😊

Gefällt mir

nelinessa2
nelinessa2
29.04.23 um 17:43

Ich finde, Ghosting sollte verboten werden. Das ist einfach nur unendlich enttäuschend und ich fühle mit dir mit.

Gefällt mir

Anzeige