Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzlich Schluss und keine Liebe nach 1 Jahr..!!

Plötzlich Schluss und keine Liebe nach 1 Jahr..!!

20. März 2008 um 19:48

Hallo alle zusammen, würde mich echt freuen wenn mir jmd tipps geben würde zu meinen Problem.
Biiitteeeeeeee brauche dringend einen Rat sonst dreh ich noch durch.

Also das Problem ist, dass mich mein Freund nach einer 1 jährigen Beziehung verlassen hat (gestern). Mir ist so als wäre meine Welt zusammen gebrochen ich will nur noch sterben ich kann ohne ihn nicht leben.

Er hatte mich eigentlich sehr geliebt,wir beide waren eigentlich sehr glücklich miteinander bis er umziehen musste er kam zwar mich oft besuchen für paar Tage mal für eine Woche kam auf seine Arbeit an.

Naja dann fühlte er sich bedrängt von mir ich hab ihm danach seinen Freiraum gelassen aber er wollte trotzdem eine pause das wollte ich nicht also machte er Schluss mit mir. Seine Begründung dafür war angeblich die Entfernun was ich aber trotzdem nicht verstehe ist das er nicht so große probleme mit der Entfernung hatte. Ich weiß aber das er mich trotzdem geliebt hat.

Dann an dem Tag als er Schluss machte rief ich ihn am Abend heulend an und bat ihm um ein letztes treffen. Er war zwar einverstanden aber meinte, dass er mir nicht wiederstehen könnte und mich küssen würde.

Ich versprach ihm das es nicht dazu kommen würde er kam und wie er sagte konnte er es nicht aushalten mich zuküssen ich hatte mich zwar gewährt aber dann schwor er mir hoch und heilig das er mit mir wieder zusammen seien will und sagte mir genau das " Ich hab dich geliebt, ich liebe dich und ich werde dich immer lieben".

Wir haben miteinander geschlafen und alles war wieder gut ich war sehr sehr glücklich und er auch. Eine Woche lang lief wieder alles gut, bis er dann wieder eine Pause wollte, er wäre sich mit seien Gefühlen nicht so sicher!!!

Naja dann hab ich ihm die Pause gegeben wenn er wieder im klaren seien sollte, sollte er mich wieder anrufen es vergingen genau 2 Wochen ich konnte es nicht aushalten und rief ihn an.

Darauf hin meinte er, er empfinde nichts mehr für mich ich war stink sauer und wurde wütend. Er meinte das ihm das auch nicht einfach fiel, er war mal kurz davor mich anzurufen meinte er. Wir redeten weiter aber dann
meinte er ich soll es seien lassen mich zu melden, er sagte " ich will nicht" aber ich kann nicht los lassen das hab ich ihm auch gesagt.

Ich hatte die Vermutung das er eine Neue gefunden hat aber er meinte das wäre nicht so. Ich glaube ihm. Was mich verwirrt ist nur das er gesagt hat "vlt. komm ich zurück wie ein Hund ich weiß es nicht"

Ich bin sooooo verwirrt ich liebe ihn, ich würde alles für ihn tun. Ich kann ihn nicht vergessen er war der Mann fürs leben, meine erste ernste Beziehung. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich weine nur noch die ganze Zeit, ich kann an nichts anederes denken als an ihn.

Mehr lesen

25. März 2008 um 22:01

Das kenn ich
Hallo Otzi,

die Situation in der du gerade steckst kenne ich sehr gut. Ich war auch ein Jahr mit meinem Freund zusammen. Er hat in diesem Jahr 2x Schluss gemacht. Auch mit der Begründung dass er mich nicht mehr lieben würde. Ich muss dazu sagen dass unsere Beziehung nicht immer einfach war. Wir sind sehr verschieden. Ich habe ein Kind trage Verantwortung war schon mal verheiratet. Er hingegen arbeitet in der Nachtgastronomie ist immer von hübschen Frauen umgeben hat ständig eine im Arm und auch eine beste Freundin. Es gab in unserer Beziehung auch Situationen in denen er mich angelogen hat. Wie gesagt es war nicht immer einfach. Aber dennoch hab ich ihn über alles geliebt und für mich ist immer eine Welt zusammen gebrochen wenn er Schluss gemacht hat. Beim letzten Mal war er gerade wieder auf dem Weg zurück zu mir als er eine Neue kennengelernt hat. Er hat mir nichts gesagt nur irgendwann gemeint wir sollten keinen Kontakt mehr haben. Er hat mich also belogen und betrogen auch wenn wir nicht offiziell zusammen waren. Er hat nicht auf sms geantwortet und ich hab ihm wirklich viele geschickt. Ich war so am Ende mir gings noch nie so schlecht. Nach ca. 6 Wochen hat er sich nach einer Party betrunken bei mir gemeldet und gesagt ich fehle ihm es tut ihm leid er würde mich lieben. So geht das jetzt seit 9 Monaten er meldet sich wenn er getrunken hat und am nächsten Tag ist alles wieder anders. Ich weiß nicht genau was das soll, ich frage mich das jeden Tag. Auf der einen Seite sagt man Betrunkene sagen immer die Wahrheit aber wieso hat er die Situation dann nicht verändert? Ich habe ihm oft die Chance dazu gegeben. Ich weiß es nicht. Ich liebe ihn und denke jeden Tag an ihn aber ich werde mich nicht mehr melden. Ich weiß noch nicht genau was ich mache wenn er sich wieder um 6 Uhr morgens betrunken meldet aber ich hoffe ich schaffe es nicht dran zu gehen, denn so kann es nicht weiter gehen. Entweder er merkt was er hatte wenn ich weg bin und unternimmt etwas oder auch nicht. Ich glaube zwar eher dass er nichts unternehmen wird selbst wenn er es merkt weil er einfach so ein Typ ist aber naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Das ist auch das was ich dir raten würde. Mach ihm einmal unmissverständlich klar dass du ihn liebst und diese Beziehung eigentlich willst und wenn er darauf nicht eingeht dann geh deinen Weg. Vielleicht merkt er ja was er verloren hat und wenn nicht kann er dich nicht schätzen. Sonst landest du noch in so einem Schlamassel wie bei mir.

Viele liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 1:33
In Antwort auf jakki_12542813

Das kenn ich
Hallo Otzi,

die Situation in der du gerade steckst kenne ich sehr gut. Ich war auch ein Jahr mit meinem Freund zusammen. Er hat in diesem Jahr 2x Schluss gemacht. Auch mit der Begründung dass er mich nicht mehr lieben würde. Ich muss dazu sagen dass unsere Beziehung nicht immer einfach war. Wir sind sehr verschieden. Ich habe ein Kind trage Verantwortung war schon mal verheiratet. Er hingegen arbeitet in der Nachtgastronomie ist immer von hübschen Frauen umgeben hat ständig eine im Arm und auch eine beste Freundin. Es gab in unserer Beziehung auch Situationen in denen er mich angelogen hat. Wie gesagt es war nicht immer einfach. Aber dennoch hab ich ihn über alles geliebt und für mich ist immer eine Welt zusammen gebrochen wenn er Schluss gemacht hat. Beim letzten Mal war er gerade wieder auf dem Weg zurück zu mir als er eine Neue kennengelernt hat. Er hat mir nichts gesagt nur irgendwann gemeint wir sollten keinen Kontakt mehr haben. Er hat mich also belogen und betrogen auch wenn wir nicht offiziell zusammen waren. Er hat nicht auf sms geantwortet und ich hab ihm wirklich viele geschickt. Ich war so am Ende mir gings noch nie so schlecht. Nach ca. 6 Wochen hat er sich nach einer Party betrunken bei mir gemeldet und gesagt ich fehle ihm es tut ihm leid er würde mich lieben. So geht das jetzt seit 9 Monaten er meldet sich wenn er getrunken hat und am nächsten Tag ist alles wieder anders. Ich weiß nicht genau was das soll, ich frage mich das jeden Tag. Auf der einen Seite sagt man Betrunkene sagen immer die Wahrheit aber wieso hat er die Situation dann nicht verändert? Ich habe ihm oft die Chance dazu gegeben. Ich weiß es nicht. Ich liebe ihn und denke jeden Tag an ihn aber ich werde mich nicht mehr melden. Ich weiß noch nicht genau was ich mache wenn er sich wieder um 6 Uhr morgens betrunken meldet aber ich hoffe ich schaffe es nicht dran zu gehen, denn so kann es nicht weiter gehen. Entweder er merkt was er hatte wenn ich weg bin und unternimmt etwas oder auch nicht. Ich glaube zwar eher dass er nichts unternehmen wird selbst wenn er es merkt weil er einfach so ein Typ ist aber naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Das ist auch das was ich dir raten würde. Mach ihm einmal unmissverständlich klar dass du ihn liebst und diese Beziehung eigentlich willst und wenn er darauf nicht eingeht dann geh deinen Weg. Vielleicht merkt er ja was er verloren hat und wenn nicht kann er dich nicht schätzen. Sonst landest du noch in so einem Schlamassel wie bei mir.

Viele liebe Grüße

Erstmal danke für deine Antwort
Ich hoffe er wird zurück kommen aber die Hoffnungen sind dann noch schmerzhafter wenn er doch nicht kommt .
Man ich weiß nicht was ich tun soll ich vermisse ihn will ihn anrufen kann ich aber nicht weil ich weiß er will nicht. Bin jeden Tag am weinen will gar nicht mehr aus meinen Bett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 0:35
In Antwort auf shadia_12659626

Erstmal danke für deine Antwort
Ich hoffe er wird zurück kommen aber die Hoffnungen sind dann noch schmerzhafter wenn er doch nicht kommt .
Man ich weiß nicht was ich tun soll ich vermisse ihn will ihn anrufen kann ich aber nicht weil ich weiß er will nicht. Bin jeden Tag am weinen will gar nicht mehr aus meinen Bett

Gerne
Hallo Otzi1,

ich weiß nicht ob ich dir damit helfen konnte aber ich hoffe dass es dir bald besser geht. Ich kenne dieses Gefühl so gut. Es ist furchtbar. Ich sitze auch da und warte und es kommt nichts. Heute war auch noch ein Bild und ein Bericht über ihn in der Zeitung. Ich dachte mich trifft der Schlag und es war alles wieder da.

Ich kann dir nur sagen hab ein wenig Geduld auch wenn das ganz furchtbar schwer ist. Und versuch zumindest aus dem Bett zu kommen und ein bisschen was zu machen. Ich weiß dass es schwer ist weil ein eigentlich nichts wirklich ablenken kann aber irgendwie hilft es dann doch und wenn man sich ab und zu auch nur denkt: Siehste irgendwie schaff ich das auch ohne ihn. Versuch einfach was zu tun was dir gut tut.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und kannst dich immer gerne melden wenn du magst.

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook