Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzlich Kopftuch tragen

Plötzlich Kopftuch tragen

19. Juni 2013 um 13:29 Letzte Antwort: 9. Juli 2013 um 7:11

Hallo zusammen,
meine Tochter trägt plötzlich ein Kopftuch.
Sie hat einen türkischen Freund..der verheiratet ist.Sie verändert sich total.
Es ist ihr erster richtiger Freund...sie macht was er will und verlangt.
Ich fühle mich so hilflos.
Was bzw wie soll ich mich verhalten???

Danke für eure Antworten

Mehr lesen

19. Juni 2013 um 13:36

Also ich als Mutter hätte dem aber etwas gehustet
schlimm genug das er deine Tochter so unterbuttert und sie sich verändert aber dann auch noch die Tatsache das er verheiratet ist? Ist das deiner Tocher denn egal?Muss ja ein toller Mann sein der mich zum Kopftuch zwingt und selber durch die Gegend poppt (sorry)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 13:49
In Antwort auf 7nebo

Also ich als Mutter hätte dem aber etwas gehustet
schlimm genug das er deine Tochter so unterbuttert und sie sich verändert aber dann auch noch die Tatsache das er verheiratet ist? Ist das deiner Tocher denn egal?Muss ja ein toller Mann sein der mich zum Kopftuch zwingt und selber durch die Gegend poppt (sorry)

7nebo
Hallo 7nebo,
ihr ist es auf keinen Fall egal.Sie hofft nur,das er seine Frau verlässt...was er ihr auch gesagt hat.
Das wir nur leider nie passieren...sie hat leider noch die rosarote Brille auf.
Wenn ich zuviel dagegen spreche,hab ich Angst..das ich sie komplett verlier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 13:56
In Antwort auf an0N_1302253999z

7nebo
Hallo 7nebo,
ihr ist es auf keinen Fall egal.Sie hofft nur,das er seine Frau verlässt...was er ihr auch gesagt hat.
Das wir nur leider nie passieren...sie hat leider noch die rosarote Brille auf.
Wenn ich zuviel dagegen spreche,hab ich Angst..das ich sie komplett verlier.

Schwierige Situation
dem Kind die Augen öffnen das es in sein Unglück rennt wird der Gegenseite bitter aufstoßen.Wie alt sind die beiden?Und was sagt sie denn selber zu ihrer Veränderung?Warum sie ein Kopftuch trägt verstehe ich auch nicht,sie ist doch keine Muslima nehme ich an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 18:16
In Antwort auf 7nebo

Schwierige Situation
dem Kind die Augen öffnen das es in sein Unglück rennt wird der Gegenseite bitter aufstoßen.Wie alt sind die beiden?Und was sagt sie denn selber zu ihrer Veränderung?Warum sie ein Kopftuch trägt verstehe ich auch nicht,sie ist doch keine Muslima nehme ich an?

Alter
Meine Tocher ist 20...und ihr Typ ist 30.
Sie findet das sie wie immer ist.Nein..wir sind keine Moslems.Sie sagt,das sie das Kopftuch trägt,weil das gläubige Muslime machen...
Nur soviel...das Kopftuch tragen,kam von heut auf morgen, und davor stand das nie zur Debatte.
Ich hab nichts gegen Muslime...darum geht es mir überhaupt nicht.
Nur das......WIE finde ich sehr komisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 0:50

Rette dein kind
informier die ehefrau, anonym oder wie auch immer. oder red mit ihm und sag ihm wenn er nicht die finger von deiner tochter lässt, gehst du zu seiner frau/familie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 9:14
In Antwort auf an0N_1302253999z

Alter
Meine Tocher ist 20...und ihr Typ ist 30.
Sie findet das sie wie immer ist.Nein..wir sind keine Moslems.Sie sagt,das sie das Kopftuch trägt,weil das gläubige Muslime machen...
Nur soviel...das Kopftuch tragen,kam von heut auf morgen, und davor stand das nie zur Debatte.
Ich hab nichts gegen Muslime...darum geht es mir überhaupt nicht.
Nur das......WIE finde ich sehr komisch

Aha
das machen also gläubige Muslime,wozu trägt sie das dann?Oder ist sie heimlich konvertiert?Ich glaube dir bleibt nichts anderes übrig als den Typen auffliegen zu lassen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 12:03

Vorausgesetzt
das sie erstmal unter vier Augen mit ihm redet,sorry hatte mich etwas missverständlich ausgedrückt.Ich würde auch nicht so einfach petzen gehen,wenn er schon keine Skrupel beim Fremdgehen hat wer weiß bei welchen anderen Sachen das noch der Fall wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2013 um 7:27
In Antwort auf an0N_1302253999z

Alter
Meine Tocher ist 20...und ihr Typ ist 30.
Sie findet das sie wie immer ist.Nein..wir sind keine Moslems.Sie sagt,das sie das Kopftuch trägt,weil das gläubige Muslime machen...
Nur soviel...das Kopftuch tragen,kam von heut auf morgen, und davor stand das nie zur Debatte.
Ich hab nichts gegen Muslime...darum geht es mir überhaupt nicht.
Nur das......WIE finde ich sehr komisch

Falls die konvertiert ist,kannst du dies
sogar zu deinem Vorteil nutzen,hört sich komisch an-aber ist so.
Sex vor der Ehe ist eine schwere Sünde im Islam und sie als Muslima möchte doch bestimmt nicht sündigen ,demnach sollte sie solange Abstinenz bleiben,bis sie rechtmäßig verheiratet ist.
Ich poste nacher die passenden Qu'ransuren hier rein,damit du beweiskräftige Argumente hast.
Die Frau verlassen wird er höchstwahrscheinlich eh nicht,ist zumindest sehr selten und ja auch nicht notwendig,weil deine Tochter ja geduldig wartet und ihn blind vertraut.
Ihn bei der Frau verpetzten bringt nicht viel,außer daß du viel ärger bekommen kannst und deine Tochter seine Wut zu spüren bekommen kann.
Das einzige was du tun kannst ist,deiner Tochter zu sagen,daß sie jederzeit willkommen ist und daß du dich mit den Islam auseinander setzt,damit du Argumente hast,die er nicht entkräften kann,weil es dem Glauben entspricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2013 um 7:30
In Antwort auf angie_12864014

Falls die konvertiert ist,kannst du dies
sogar zu deinem Vorteil nutzen,hört sich komisch an-aber ist so.
Sex vor der Ehe ist eine schwere Sünde im Islam und sie als Muslima möchte doch bestimmt nicht sündigen ,demnach sollte sie solange Abstinenz bleiben,bis sie rechtmäßig verheiratet ist.
Ich poste nacher die passenden Qu'ransuren hier rein,damit du beweiskräftige Argumente hast.
Die Frau verlassen wird er höchstwahrscheinlich eh nicht,ist zumindest sehr selten und ja auch nicht notwendig,weil deine Tochter ja geduldig wartet und ihn blind vertraut.
Ihn bei der Frau verpetzten bringt nicht viel,außer daß du viel ärger bekommen kannst und deine Tochter seine Wut zu spüren bekommen kann.
Das einzige was du tun kannst ist,deiner Tochter zu sagen,daß sie jederzeit willkommen ist und daß du dich mit den Islam auseinander setzt,damit du Argumente hast,die er nicht entkräften kann,weil es dem Glauben entspricht.

Tippfehler
Falls sie konvertiert ist(sollte es heißen,bin an die falsche Handytaste gekommen)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2013 um 7:37
In Antwort auf 7nebo

Aha
das machen also gläubige Muslime,wozu trägt sie das dann?Oder ist sie heimlich konvertiert?Ich glaube dir bleibt nichts anderes übrig als den Typen auffliegen zu lassen.

Ich vermute sie ist tatsächlich
Konvertiert.
Auffliegen lassen kann das Gegenteil bewirken,man kann aber den islamischen Glauben dazu nutzen,die Sünden und Lügen aufzuzeigen und falls sie tatsächlich konvertiert sein sollte,wird sie zugänglicher sein,wenn man es Glaubenstechnisch begründet(Gebote/Verbote)!

Sozusagen ihn mit den eigenen Waffen(in dem Fall seinen Glauben mit seinen Fehlverhalten)zu schlagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2013 um 12:26

Wie unten angekündigt poste ich nun
die versprochenen Suren ausm Qu'ran.
Sure17/Vers32
Und laßt euch nicht auf Unzucht ein!Das ist etwas Abscheuliches-eine üble Handlung.
Andere Übersetzung der selbigen Sure lautet
Und bleibt fern von Hurerei es ist eine Schändlichkeit und ein übler Weg!

Sure6,Vers 151....und nähert euch nicht Scheußlichkeiten,den öffentlichen und geheimen....

Und nun noch ein Link,der ziemlich gut erklärt bezüglich Unzucht/Ehebruch/unehelicher Sex:
http://www.alrahman.de/ehe-und-Sexualitaet-in-der-ergebung-islam/


Ich hoffe diese Info war hilfreich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2013 um 17:53

Sandra,hättest du alles richtig gelesen,
wüsstest du,daß der Kommentar mit der Mehrehe unnötig ist.
Das Mädchen wartet ungeduldig darauf,daß der unzüchtige Mann sich scheiden läßt.
Mehrehe ist im Islam unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt,doch erstmal muß Frau Nr.1 einverstanden sein(ist Länderabhängig,aber mittlerweile Standard),dazu muß er die Frauen in allen Punkten gleich behandeln,finanziell wie sexuell und eben alles andere.
In Deutschland ist es schwer nur eine Familie zu ernähren,Miete,Unterhaltungsko sten etc. p.p.
Im Qu'ran wird eine Mehrehe gestattet,damals hat man Frauen damit vor den Tod damit bewahrt und bei Kinderlosigkeit bekam man die Möglichkeit sich zu vermehren ohne die Frau die man liebt aufgeben zu müssen,aber im Qu'ran steht auch daß es besser sei nur eine Frau zu nehmen,weil man einer Frau eher gerecht werden kann.
Das Mädchen wird meiner Meinung nach vor den 10 Jahre älteren Mann ausgenutzt und hingehalten,dazu auch noch in einen Glauben gedrängt,wonach der Sack nicht richtig lebt.
Die Mutter von dem Mädchen(die TE-Erstellerin) hat kein Problem damit,wenn die Tochter Muslima wird,vielmehr sind es die Umstände und die Angst um das eigene Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2013 um 11:47

Antwort
Du solltest dich nicht zusehr aufregen oder ihr was verbieten das bringt sie nur dazu dass sie sich von dir abwant, versuch mit ihr zu reden und sie auch zu verstehen vlt kannst du ihr so am meisten helfen frag si mal wiso sie kopftuch trägt wegen ihren freund oder islam ? Wenn sie würklich muslima geworden ist dann unterstütze sie dabei damit sie sich nciht svon dir abwändet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2013 um 12:32
In Antwort auf ilaria_12754419

Antwort
Du solltest dich nicht zusehr aufregen oder ihr was verbieten das bringt sie nur dazu dass sie sich von dir abwant, versuch mit ihr zu reden und sie auch zu verstehen vlt kannst du ihr so am meisten helfen frag si mal wiso sie kopftuch trägt wegen ihren freund oder islam ? Wenn sie würklich muslima geworden ist dann unterstütze sie dabei damit sie sich nciht svon dir abwändet


"dann unterstütze sie dabei"

warum soll sie etwas unterstützen, wenn sie nicht davon überzeugt ist, dass ihre tochter das richtige tut?

weder zureden noch ausreden wäre meine devise. dagegen halten wäre richtig ungünstig, weil sie dann erst recht in die jeweiligen arme getrieben würde.

warum soll ihre mutter etwas befürworten und UNTERSTÜTZEN, was sie scheisse findet?

thalia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2013 um 7:24

Kinder suchen sich ihre Partner aus nach dem Vorbild ihrer Eltern...
anscheinend hast du ihr vorgelebt wie frau sich unterbuttern zu lassen hat und hast sie nicht gestärkt und liebevoll erzogen, sonst würde sie es nie zulassen, dass man sie so behandelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2013 um 7:44
In Antwort auf thalia1908


"dann unterstütze sie dabei"

warum soll sie etwas unterstützen, wenn sie nicht davon überzeugt ist, dass ihre tochter das richtige tut?

weder zureden noch ausreden wäre meine devise. dagegen halten wäre richtig ungünstig, weil sie dann erst recht in die jeweiligen arme getrieben würde.

warum soll ihre mutter etwas befürworten und UNTERSTÜTZEN, was sie scheisse findet?

thalia

Ich meine ...
Unterstützen in dem fall von versuch nicht gegen sie zu arbeiten und sie zu verstehen wiso sie dass macht sie muss ja nicht gleich auch zum islam konvertieren oder so
Viel reden hilft immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2013 um 7:50
In Antwort auf an0N_1302253999z

Alter
Meine Tocher ist 20...und ihr Typ ist 30.
Sie findet das sie wie immer ist.Nein..wir sind keine Moslems.Sie sagt,das sie das Kopftuch trägt,weil das gläubige Muslime machen...
Nur soviel...das Kopftuch tragen,kam von heut auf morgen, und davor stand das nie zur Debatte.
Ich hab nichts gegen Muslime...darum geht es mir überhaupt nicht.
Nur das......WIE finde ich sehr komisch

Also..
So wie ich das verstanden habe trägt sie es nur wegen ihren freund vlt dass er sie dann mehr liebt oder so und sich von seiner frau scheidet dass sie älter wirkt oder was auch immer ...
Hast du eigentlich schon mal mit ihrem freund da geredet oder ihn kennengelernt ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2013 um 8:19
In Antwort auf sara_12909437

Kinder suchen sich ihre Partner aus nach dem Vorbild ihrer Eltern...
anscheinend hast du ihr vorgelebt wie frau sich unterbuttern zu lassen hat und hast sie nicht gestärkt und liebevoll erzogen, sonst würde sie es nie zulassen, dass man sie so behandelt


Wie kommst du denn auf diese Verallgemeinerung?Die Eltern sollen natürlich Interesse an einer guten Erziehung haben um dem Kind etwas hoffentlich intelligentes und gutes mit auf den Weg zu geben aber letztenendes hat man doch keinen Einfluss darauf was am Ende daraus wird.Menschen verändern sich wenn sie erwachsen sind.Mag sein das sich einige Kinder zu viel von daheim abgucken aber ich kenne zig Fälle wo das eben nicht der Fall ist.Meist sind es doch genau die selbstbewussten und starken Eltern wo die Tochter ins Klo greift weil sie so naiv ist und alles mit sich machen lässt,da fragt man sich woher sie dieses Verhalten und Denken hat

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2013 um 8:34
In Antwort auf 7nebo


Wie kommst du denn auf diese Verallgemeinerung?Die Eltern sollen natürlich Interesse an einer guten Erziehung haben um dem Kind etwas hoffentlich intelligentes und gutes mit auf den Weg zu geben aber letztenendes hat man doch keinen Einfluss darauf was am Ende daraus wird.Menschen verändern sich wenn sie erwachsen sind.Mag sein das sich einige Kinder zu viel von daheim abgucken aber ich kenne zig Fälle wo das eben nicht der Fall ist.Meist sind es doch genau die selbstbewussten und starken Eltern wo die Tochter ins Klo greift weil sie so naiv ist und alles mit sich machen lässt,da fragt man sich woher sie dieses Verhalten und Denken hat

Was denn für einer Verallgemeinerung?
wenn das Kind von Haus aus gelernt hat dass man seine Grenzen überschreitet, es nicht achtet und liebt, wenn es gewohnt ist nur das zu tun was man ihm sagt und ansonsten seinen Mund zu halten, dann geht es in die Weilt hinaus und macht auch nichts anderes als seine Mitmenschen so zu behandeln. Nur dass selbstbewusste und starke Menschen sich das nicht gefallen lassen und so jemanden meiden oder in die Schranken weisen, also bleiben ihm nur solche Exemplare die das auch nicht anders kennen und als Frau ist man in so einer Konstellation immer die schwächere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2013 um 8:57
In Antwort auf sara_12909437

Was denn für einer Verallgemeinerung?
wenn das Kind von Haus aus gelernt hat dass man seine Grenzen überschreitet, es nicht achtet und liebt, wenn es gewohnt ist nur das zu tun was man ihm sagt und ansonsten seinen Mund zu halten, dann geht es in die Weilt hinaus und macht auch nichts anderes als seine Mitmenschen so zu behandeln. Nur dass selbstbewusste und starke Menschen sich das nicht gefallen lassen und so jemanden meiden oder in die Schranken weisen, also bleiben ihm nur solche Exemplare die das auch nicht anders kennen und als Frau ist man in so einer Konstellation immer die schwächere.

Das ist Psychologie
mit Verallgemeinerungen hat das sehr wenig zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2013 um 7:11

Ich
glaube eher,Du kannst da nichts machen,dieser typ ,lässt nicht mit sich reden.er hat schon gewusst ,warum Deine tochter.sie ist labil und ihm hörig.wennSie noch nicht konventiert ist,wird Sie es noch tun.er macht das ganz geschickt,zuerst kopftuch, und dann immer mehr. aber es gibt beratungen,erkundige Dich in Deiner stadt.alleine kannst Du da nichts machen.er redet Ihr auch ein nicht auf Dich zu hören.(taktik) ich kenne solche leute die sind sehr gefährlich.im Namen allas darf er auch mit einer ungläubigen gehen ,wenn er Sie dafür zum islam bringt.dann ist es keine sünde,so denken Sie. ich an Deiner stelle würde alles tun,um Sie von einer schlimmen erfahrung zu bewahren.informiere Dich ,gehe mit Ihr zu einer beratung,hole Dir hilfe****

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mein schwarm sieht in mir eine kleine schwester
Von: rabea_12632460
neu
|
8. Juli 2013 um 22:18
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen