Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzlich kommt der Ex

Plötzlich kommt der Ex

7. Februar um 7:41

Hallo liebes Forum,

Ich wende mich an euch, da ich völlig verzweifelt bin & in meinem Umfeld niemandem davon erzählen kann und vielleicht tut es auch gut das Ganze mir von der Seele zu schreiben. Ich brauche eure Hilfe und Meinung.

Aktuell bin ich seit 6.5 Jahren mit meinem Freund zusammen und bin 23 Jahre alt. Es läuft alles gut, da wir damals sehr "jung" zusammen kamen, gleichzeitig die Ausbildung abgeschlossen & danach reisten wir jedes Jahr an unsere Traumziele und nun ist der Mietvertrag für eine Neubauwohnung unterschrieben in die wir im Sommer zusammen ziehen, aber plötzlich meldet sich der Ex vor 3 Wochen.

Damals war mein Ex meine erste Beziehung, mit 16 Jahren. Es war alles so wundervoll der Beginn der Beziehung und ich habe ihn abgöttisch geliebt, so sehr geliebt wie man es sich nur vorstellen kann. Es gab viele Diskussionen und "Problemchen", trotzdem war ich so sehr verliebt und hab alles für ihn getan, alles. Es ist und bleibt meine grosse Liebe. Er machte dann nach 6 Monaten Schluss da er Zeit für sich bräuchte, was ich ünerhaupt nicht verstanden habe und am Boden zerstört war, stellt euch mal den grössten Liebeskummer vor. Ich war am Ende damals. Er kam aus der Schule und ich war noch im letzten Jahr, daher sahen wir uns auch nicht mehr. Sein damaliger bester Freund war für mich da und das auch so oft schon während der Beziehung, bis einige Monate danach er mir seine Liebe gestand und wir zusammen kamen. Mein Ex rastete total aus da es ja sein bester Freund war und es war alles ein totales Drama. Irgendwo liebte ich ihn auch noch da aber ich musste es verdrängen und vergessen.
Die neue Beziehung war und ist so leicht (ist auch aktuell noch mein Freund). Kein Streit, keine Dramen wie ich es damals mit IHM hatte. Ich hatte den direkten Vergleich wie schön die Liebe sein kann und habe diese 6.5 Jahren bisher auch sehr genossen da es absolut stimmig ist zwischen uns und es auch das "Für immer" ist.

So nun vor 3 Wochen an einem Samstag Abend als ich mit Freundinnen einen Geburtstag feierte und einen relativ hohen Alkoholpegel hatte, hatte ich plötzlich eine Nachricht in Instagram von IHM. Ein Repost auf meine Story mit einem "Du bist und bleibst einfach der Hammer".
So betrunken und verwirrt schrieb ich ihm was das soll nach 6.5 Jahren sich zu melden und er schrieb mir, dass er sein Schluss machen bereut und wie schlimm das alles gelaufen war. Wir schrieben hin und her, zuerst natürlich Schuldzuweisungen wieso ich seinen besten Freund ihm nahm sowie von mir wie sehr er mich verletzt hat obwohl wir uns so sehr liebten. Als mein Freund mich abholen kam von der Party wollte ich dies natürlich erzählen, da er aber relativ sauer war da ich ihm den falschen Standort schikte, liess ich es. Am nächsten Tag ging das Schreiben weiter.
Er schrieb auch, dass mein jetziger Freund damals wusste dass ER mich noch liebt, von dem wusste ich jedoch nie etwas. Ich dachte er liebte mich nicht mehr, warum auch sonst macht man Schluss ? Verstehe ich bis heute nicht.
Er schrieb mir soviele schöne Sachen, die mein Freund im Gegensatz nie ausspricht. Ich sei seine grosse Liebe & er glaubt daran, dass jetzt dies Schiksal war das wir geschrieben haben. Wären die Umstände anderst würde er gerne mit mir draussen reden gehen und das es ihm immer so weh tat wenn wir uns irgendwo sahen (mir ging es jeweils genau so in all den Jahren). Das er mich so sehr geliebt hatte und einfach damals eine Zeit für sich brauchte und nicht dachte ich stürze mich danach in die nächste Beziehung. Er denkt auch das es jetzt Funktionieren würde langfristig.
Keine Ahnung das Ganze hat Herzklopfen, Schweissausbrüche und Verwirrung in mir ausgelöst. Für das Beste hielt ich es ihm zu schreiben, dass es nun halt anderst ist und ich glücklich bin und ihn nie vergessen werde und ihm für diese Aussprache danke. Danach kam auch nichts mehr.
Nun ja, seit 3 Wochen denke ich jeden Tag an ihn. Ich träume nachts von ihm. Ich will ihn vergessen, dass alles vergessen aber ich kann es nicht. Irgendwo liebe ich ihn und habe ihn immer geliebt das wurde mir bewusst.
Ich möchte meine Beziehung nicht aufgeben aber das ist ja nun auch nicht die Lösung ? Ich denke hätte er jetzt gekämpft hätte er gewonnen. Er tat es jetzt aber nicht, was ich auch verstehe nach meinem Abschlusstext.
Ich bin verwirrt, denn ich liebe meine jetzige Beziehung, aber wenn es das Richtige wäre, wäre doch mein Ex mir egal ?

Was soll ich tun ? Nichts tun zereisst mich. Mit ihm reden gehen, weiss ich wie es ausgehen würde.
Was würdet Ihr tun ?
Bitte helft mir, ich hatte noch nie so eine schwierige Situation im Leben und auch immer kann ich mich sofort Entscheiden, aber nun, keine Ahnung.
Mit IHM habe ich auch keine "Für Immer" Garantie, was ich mit meiner jetzigen Beziehung habe und er hat mich schon mal verlassen, jedoch liebte ich ihn mehr auf einem ganz anderen Level wie ich meinen jetzigen Freund nie geliebt habe oder liebe. Es ist liebe nur einfach anderst. Das andere war was Besonderes & das hat mein Ex auch geschrieben..

Danke euch !
Liebe Grüsse
Juliana

Mehr lesen

7. Februar um 8:10
In Antwort auf goldengirl04

Hallo liebes Forum,

Ich wende mich an euch, da ich völlig verzweifelt bin & in meinem Umfeld niemandem davon erzählen kann und vielleicht tut es auch gut das Ganze mir von der Seele zu schreiben.  Ich brauche eure Hilfe und Meinung.

Aktuell bin ich seit 6.5 Jahren mit meinem Freund zusammen und bin 23 Jahre alt. Es läuft alles gut, da wir damals sehr "jung" zusammen kamen, gleichzeitig die Ausbildung abgeschlossen & danach reisten wir jedes Jahr an unsere Traumziele und nun ist der Mietvertrag für eine Neubauwohnung unterschrieben in die wir im Sommer zusammen ziehen, aber plötzlich meldet sich der Ex vor 3 Wochen.

Damals war mein Ex meine erste Beziehung, mit 16 Jahren. Es war alles so wundervoll der Beginn der Beziehung und ich habe ihn abgöttisch geliebt, so sehr geliebt wie man es sich nur vorstellen kann. Es gab viele Diskussionen und "Problemchen", trotzdem war ich so sehr verliebt und hab alles für ihn getan, alles. Es ist und bleibt meine grosse Liebe. Er machte dann nach 6 Monaten Schluss da er Zeit für sich bräuchte, was ich ünerhaupt nicht verstanden habe und am Boden zerstört war, stellt euch mal den grössten Liebeskummer vor. Ich war am Ende damals. Er kam aus der Schule und ich war noch im letzten Jahr, daher sahen wir uns auch nicht mehr. Sein damaliger bester Freund war für mich da und das auch so oft schon während der Beziehung, bis einige Monate danach er mir seine Liebe gestand und wir zusammen kamen. Mein Ex rastete total aus da es ja sein bester Freund war und es war alles ein totales Drama. Irgendwo liebte ich ihn auch noch da aber ich musste es verdrängen und vergessen.
Die neue Beziehung war und ist so leicht (ist auch aktuell noch mein Freund). Kein Streit, keine Dramen wie ich es damals mit IHM hatte. Ich hatte den direkten Vergleich wie schön die Liebe sein kann und habe diese 6.5 Jahren bisher auch sehr genossen da es absolut stimmig ist zwischen uns und es auch das "Für immer" ist. 

So nun vor 3 Wochen an einem Samstag Abend als ich mit Freundinnen einen Geburtstag feierte und einen relativ hohen Alkoholpegel hatte, hatte ich plötzlich eine Nachricht in Instagram von IHM. Ein Repost auf meine Story mit einem "Du bist und bleibst einfach der Hammer".
So betrunken und verwirrt schrieb ich ihm was das soll nach 6.5 Jahren sich zu melden und er schrieb mir, dass er sein Schluss machen bereut und wie schlimm das alles gelaufen war. Wir schrieben hin und her, zuerst natürlich Schuldzuweisungen wieso ich seinen besten Freund ihm nahm sowie von mir wie sehr er mich verletzt hat obwohl wir uns so sehr liebten. Als mein Freund mich abholen kam von der Party wollte ich dies natürlich erzählen, da er aber relativ sauer war da ich ihm den falschen Standort schikte, liess ich es. Am nächsten Tag ging das Schreiben weiter.
Er schrieb auch, dass mein jetziger Freund damals wusste dass ER mich noch liebt, von dem wusste ich jedoch nie etwas. Ich dachte er liebte mich nicht mehr, warum auch sonst macht man Schluss ? Verstehe ich bis heute nicht. 
Er schrieb mir soviele schöne Sachen, die mein Freund im Gegensatz nie ausspricht. Ich sei seine grosse Liebe & er glaubt daran, dass jetzt dies Schiksal war das wir geschrieben haben. Wären die Umstände anderst würde er gerne mit mir draussen reden gehen und das es ihm immer so weh tat wenn wir uns irgendwo sahen (mir ging es jeweils genau so in all den Jahren). Das er mich so sehr geliebt hatte und einfach damals eine Zeit für sich brauchte und nicht dachte ich stürze mich danach in die nächste Beziehung. Er denkt auch das es jetzt Funktionieren würde langfristig.
Keine Ahnung das Ganze hat Herzklopfen, Schweissausbrüche und Verwirrung in mir ausgelöst. Für das Beste hielt ich es ihm zu schreiben, dass es nun halt anderst ist und ich glücklich bin und ihn nie vergessen werde und ihm für diese Aussprache danke. Danach kam auch nichts mehr.
Nun ja, seit 3 Wochen denke ich jeden Tag an ihn. Ich träume nachts von ihm. Ich will ihn vergessen, dass alles vergessen aber ich kann es nicht. Irgendwo liebe ich ihn und habe ihn immer geliebt das wurde mir bewusst. 
Ich möchte meine Beziehung nicht aufgeben aber das ist ja nun auch nicht die Lösung ? Ich denke hätte er jetzt gekämpft hätte er gewonnen. Er tat es jetzt aber nicht, was ich auch verstehe nach meinem Abschlusstext. 
Ich bin verwirrt, denn ich liebe meine jetzige Beziehung, aber wenn es das Richtige wäre, wäre doch mein Ex mir egal ?

Was soll ich tun ? Nichts tun zereisst mich. Mit ihm reden gehen, weiss ich wie es ausgehen würde. 
Was würdet Ihr tun ?
Bitte helft mir, ich hatte noch nie so eine schwierige Situation im Leben und auch immer kann ich mich sofort Entscheiden, aber nun, keine Ahnung.
Mit IHM habe ich auch keine "Für Immer" Garantie, was ich mit meiner jetzigen Beziehung habe und er hat mich schon mal verlassen, jedoch liebte ich ihn mehr auf einem ganz anderen Level wie ich meinen jetzigen Freund nie geliebt habe oder liebe. Es ist liebe nur einfach anderst. Das andere war was Besonderes & das hat mein Ex auch geschrieben..

Danke euch !
Liebe Grüsse
Juliana 

Nun, manchmal liebes goldengirl treten Menschen aus der Vergangenheit in unser Leben - manchmal sind sie Wegweiser und oftmals Prüfungen .

Es sollte dir zu denken geben, dass dich das so aus der Bahn wirft - nach so vielen Jahren und offensichtlich hast du das für dich nie aufgearbeitet .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 8:10
In Antwort auf goldengirl04

Hallo liebes Forum,

Ich wende mich an euch, da ich völlig verzweifelt bin & in meinem Umfeld niemandem davon erzählen kann und vielleicht tut es auch gut das Ganze mir von der Seele zu schreiben.  Ich brauche eure Hilfe und Meinung.

Aktuell bin ich seit 6.5 Jahren mit meinem Freund zusammen und bin 23 Jahre alt. Es läuft alles gut, da wir damals sehr "jung" zusammen kamen, gleichzeitig die Ausbildung abgeschlossen & danach reisten wir jedes Jahr an unsere Traumziele und nun ist der Mietvertrag für eine Neubauwohnung unterschrieben in die wir im Sommer zusammen ziehen, aber plötzlich meldet sich der Ex vor 3 Wochen.

Damals war mein Ex meine erste Beziehung, mit 16 Jahren. Es war alles so wundervoll der Beginn der Beziehung und ich habe ihn abgöttisch geliebt, so sehr geliebt wie man es sich nur vorstellen kann. Es gab viele Diskussionen und "Problemchen", trotzdem war ich so sehr verliebt und hab alles für ihn getan, alles. Es ist und bleibt meine grosse Liebe. Er machte dann nach 6 Monaten Schluss da er Zeit für sich bräuchte, was ich ünerhaupt nicht verstanden habe und am Boden zerstört war, stellt euch mal den grössten Liebeskummer vor. Ich war am Ende damals. Er kam aus der Schule und ich war noch im letzten Jahr, daher sahen wir uns auch nicht mehr. Sein damaliger bester Freund war für mich da und das auch so oft schon während der Beziehung, bis einige Monate danach er mir seine Liebe gestand und wir zusammen kamen. Mein Ex rastete total aus da es ja sein bester Freund war und es war alles ein totales Drama. Irgendwo liebte ich ihn auch noch da aber ich musste es verdrängen und vergessen.
Die neue Beziehung war und ist so leicht (ist auch aktuell noch mein Freund). Kein Streit, keine Dramen wie ich es damals mit IHM hatte. Ich hatte den direkten Vergleich wie schön die Liebe sein kann und habe diese 6.5 Jahren bisher auch sehr genossen da es absolut stimmig ist zwischen uns und es auch das "Für immer" ist. 

So nun vor 3 Wochen an einem Samstag Abend als ich mit Freundinnen einen Geburtstag feierte und einen relativ hohen Alkoholpegel hatte, hatte ich plötzlich eine Nachricht in Instagram von IHM. Ein Repost auf meine Story mit einem "Du bist und bleibst einfach der Hammer".
So betrunken und verwirrt schrieb ich ihm was das soll nach 6.5 Jahren sich zu melden und er schrieb mir, dass er sein Schluss machen bereut und wie schlimm das alles gelaufen war. Wir schrieben hin und her, zuerst natürlich Schuldzuweisungen wieso ich seinen besten Freund ihm nahm sowie von mir wie sehr er mich verletzt hat obwohl wir uns so sehr liebten. Als mein Freund mich abholen kam von der Party wollte ich dies natürlich erzählen, da er aber relativ sauer war da ich ihm den falschen Standort schikte, liess ich es. Am nächsten Tag ging das Schreiben weiter.
Er schrieb auch, dass mein jetziger Freund damals wusste dass ER mich noch liebt, von dem wusste ich jedoch nie etwas. Ich dachte er liebte mich nicht mehr, warum auch sonst macht man Schluss ? Verstehe ich bis heute nicht. 
Er schrieb mir soviele schöne Sachen, die mein Freund im Gegensatz nie ausspricht. Ich sei seine grosse Liebe & er glaubt daran, dass jetzt dies Schiksal war das wir geschrieben haben. Wären die Umstände anderst würde er gerne mit mir draussen reden gehen und das es ihm immer so weh tat wenn wir uns irgendwo sahen (mir ging es jeweils genau so in all den Jahren). Das er mich so sehr geliebt hatte und einfach damals eine Zeit für sich brauchte und nicht dachte ich stürze mich danach in die nächste Beziehung. Er denkt auch das es jetzt Funktionieren würde langfristig.
Keine Ahnung das Ganze hat Herzklopfen, Schweissausbrüche und Verwirrung in mir ausgelöst. Für das Beste hielt ich es ihm zu schreiben, dass es nun halt anderst ist und ich glücklich bin und ihn nie vergessen werde und ihm für diese Aussprache danke. Danach kam auch nichts mehr.
Nun ja, seit 3 Wochen denke ich jeden Tag an ihn. Ich träume nachts von ihm. Ich will ihn vergessen, dass alles vergessen aber ich kann es nicht. Irgendwo liebe ich ihn und habe ihn immer geliebt das wurde mir bewusst. 
Ich möchte meine Beziehung nicht aufgeben aber das ist ja nun auch nicht die Lösung ? Ich denke hätte er jetzt gekämpft hätte er gewonnen. Er tat es jetzt aber nicht, was ich auch verstehe nach meinem Abschlusstext. 
Ich bin verwirrt, denn ich liebe meine jetzige Beziehung, aber wenn es das Richtige wäre, wäre doch mein Ex mir egal ?

Was soll ich tun ? Nichts tun zereisst mich. Mit ihm reden gehen, weiss ich wie es ausgehen würde. 
Was würdet Ihr tun ?
Bitte helft mir, ich hatte noch nie so eine schwierige Situation im Leben und auch immer kann ich mich sofort Entscheiden, aber nun, keine Ahnung.
Mit IHM habe ich auch keine "Für Immer" Garantie, was ich mit meiner jetzigen Beziehung habe und er hat mich schon mal verlassen, jedoch liebte ich ihn mehr auf einem ganz anderen Level wie ich meinen jetzigen Freund nie geliebt habe oder liebe. Es ist liebe nur einfach anderst. Das andere war was Besonderes & das hat mein Ex auch geschrieben..

Danke euch !
Liebe Grüsse
Juliana 

Nun, manchmal liebes goldengirl treten Menschen aus der Vergangenheit in unser Leben - manchmal sind sie Wegweiser und oftmals Prüfungen .

Es sollte dir zu denken geben, dass dich das so aus der Bahn wirft - nach so vielen Jahren und offensichtlich hast du das für dich nie aufgearbeitet .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 8:12
In Antwort auf beulah_12891185

Nun, manchmal liebes goldengirl treten Menschen aus der Vergangenheit in unser Leben - manchmal sind sie Wegweiser und oftmals Prüfungen .

Es sollte dir zu denken geben, dass dich das so aus der Bahn wirft - nach so vielen Jahren und offensichtlich hast du das für dich nie aufgearbeitet .

das hast du schön gesagt.

Ja ich hab das Ganze mehr verdrängt als ich dachte & ER auch wie er mir schrieb.

Aber was soll ich nun tun ? Ich weiss diese Entscheidung kann mir niemand sagen aber ich bin einfach total hilflos.

Danke dir !! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 8:12
In Antwort auf goldengirl04

das hast du schön gesagt.

Ja ich hab das Ganze mehr verdrängt als ich dachte & ER auch wie er mir schrieb.

Aber was soll ich nun tun ? Ich weiss diese Entscheidung kann mir niemand sagen aber ich bin einfach total hilflos.

Danke dir !! 

Schwierig !
Was sagt denn dein Gefühl ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 8:16
In Antwort auf beulah_12891185

Schwierig !
Was sagt denn dein Gefühl ?

totales Gefühlschaos

Ich weiss nicht ob ER es wert ist meine bisherige Beziehung zu verlassen, da er ja mir alles gibt was ich mir wünsche und es eine wirklich sehr schöne Beziehung ist.
Andererseits denke ich ja ständig an IHN, und an das was wäre wenn ..,..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 8:18
In Antwort auf goldengirl04

totales Gefühlschaos

Ich weiss nicht ob ER es wert ist meine bisherige Beziehung zu verlassen, da er ja mir alles gibt was ich mir wünsche und es eine wirklich sehr schöne Beziehung ist.
Andererseits denke ich ja ständig an IHN, und an das was wäre wenn ..,..

Nun, du bist sehr jung . Ich denke das passiert anderen auch und ist immer ein Chaos der Gefühle .

Hast du dir mal Gedanken gemacht - warum dieser junge Mann das in dir auslöst ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 8:23
In Antwort auf beulah_12891185

Nun, du bist sehr jung . Ich denke das passiert anderen auch und ist immer ein Chaos der Gefühle .

Hast du dir mal Gedanken gemacht - warum dieser junge Mann das in dir auslöst ?

Ja das stimmt nur nach 6.5 Jahren ohne jegliche Gefühlsprobleme wirft
mich das schon aus der Bahn.

Vielleicht weil mich seine Worte berührt haben und vielleicht weil ich tief in mir noch was endpfinde und mir dies tief im Inneren immer gewünscht habe von ihm zu hören.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 8:26
In Antwort auf goldengirl04

Ja das stimmt nur nach 6.5 Jahren ohne jegliche Gefühlsprobleme wirft
mich das schon aus der Bahn.

Vielleicht weil mich seine Worte berührt haben und vielleicht weil ich tief in mir noch was endpfinde und mir dies tief im Inneren immer gewünscht habe von ihm zu hören.
 

lach - ja, man sollte vorsichtig sein mit dem was man sich wünscht - es könnte in Erfüllung gehen .

Jetzt ist es wahr geworden . Du musst das für dich klären, was du an ihm findest - was dich bewegt, dass es dich aus der Bahn wirft und am Ende natürlich ob er es wert ist - deine Beziehung über den Haufen zu werfen, oder nicht !

Wie du das rausfindest - entweder du bist so "gestanden" (das ich nicht glaube, weil du dafür zu jung bist) und machst dir das im Kopf klar - oder du wirst ihn treffen müssen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 8:29
In Antwort auf beulah_12891185

lach - ja, man sollte vorsichtig sein mit dem was man sich wünscht - es könnte in Erfüllung gehen .

Jetzt ist es wahr geworden . Du musst das für dich klären, was du an ihm findest - was dich bewegt, dass es dich aus der Bahn wirft und am Ende natürlich ob er es wert ist - deine Beziehung über den Haufen zu werfen, oder nicht !

Wie du das rausfindest - entweder du bist so "gestanden" (das ich nicht glaube, weil du dafür zu jung bist) und machst dir das im Kopf klar - oder du wirst ihn treffen müssen .

haha - das stimmt.

wird wohl letzteres sein oder ich werd ihm nochmals schreiben müssen. aber was soll ich schreiben ? ich will nicht das er weiss wie ich fühle

danke ! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 8:32
In Antwort auf goldengirl04

haha - das stimmt.

wird wohl letzteres sein oder ich werd ihm nochmals schreiben müssen. aber was soll ich schreiben ? ich will nicht das er weiss wie ich fühle

danke ! 

Nun, dir wird nix anderes übrig bleiben als die Karten auf den Tisch zu legen . Alles andere wäre doch kontraproduktiv ! Natürlich nicht sofort. 

Deine Gefühle werden sich nicht verabschieden und einfach so !

Schreib einfach - du musst noch mal mit ihm reden . Schau wie er reagiert und dann siehst du weiter !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 9:04

Tja, deine aktuelle Beziehung ist somit jedenfalls kaputt. Du wirst dich jetzt immer fragen, was wäre wenn, auch wenn du bei deinem Freund bleiben würdest. 

Und überleg mal, wer dir das jetzt kaputt gemacht hat: genau, dein lieber, feiner Ex. Der dich damals abgeschossen hat ohne Rücksicht und dann auf die Schnauze gefallen ist damit. Und das alles fällt ihm jetzt ein? Der liebt dich nicht, sonst hätte er dein Glück jetzt nicht zerstört, sondern sich für dich gefreut und dich in Ruhe gelassen.
Dir muss auch klar sein, dass der Mensch, den du damals geglaubt hast zu lieben, nicht mehr existiert und vielleicht auch nie existiert hat. Ich würde meine glückliche Beziehung im Traum nicht dafür eintauschen, schon garnicht für so einen rücksichtslosen Egoisten.

19 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 10:13
In Antwort auf goldengirl04

das hast du schön gesagt.

Ja ich hab das Ganze mehr verdrängt als ich dachte & ER auch wie er mir schrieb.

Aber was soll ich nun tun ? Ich weiss diese Entscheidung kann mir niemand sagen aber ich bin einfach total hilflos.

Danke dir !! 

pass a bisserl auf auf was du hast.

nach 6 jahren ist ein wenig lang. und ich glaube nicht, dass er dich wirklich liebt - er kann auch nur gekränkt sein und sich an seinem freund rächen wollen - sonst hätte er sich mMn früher gemeldet.

bei dir muss es auch nicht mehr die liebe sein. er hat dich verlassen - und das nützt er auf unbewusste art aus.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 12:45
In Antwort auf jara

Tja, deine aktuelle Beziehung ist somit jedenfalls kaputt. Du wirst dich jetzt immer fragen, was wäre wenn, auch wenn du bei deinem Freund bleiben würdest. 

Und überleg mal, wer dir das jetzt kaputt gemacht hat: genau, dein lieber, feiner Ex. Der dich damals abgeschossen hat ohne Rücksicht und dann auf die Schnauze gefallen ist damit. Und das alles fällt ihm jetzt ein? Der liebt dich nicht, sonst hätte er dein Glück jetzt nicht zerstört, sondern sich für dich gefreut und dich in Ruhe gelassen.
Dir muss auch klar sein, dass der Mensch, den du damals geglaubt hast zu lieben, nicht mehr existiert und vielleicht auch nie existiert hat. Ich würde meine glückliche Beziehung im Traum nicht dafür eintauschen, schon garnicht für so einen rücksichtslosen Egoisten.

danke dir tausendmal für diese worte ! die brauchte ich wohl.

da hast du wirklich recht, danke dür deine direkte meinung ! 

liebe grüsse

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 12:45
In Antwort auf himalayafan

pass a bisserl auf auf was du hast.

nach 6 jahren ist ein wenig lang. und ich glaube nicht, dass er dich wirklich liebt - er kann auch nur gekränkt sein und sich an seinem freund rächen wollen - sonst hätte er sich mMn früher gemeldet.

bei dir muss es auch nicht mehr die liebe sein. er hat dich verlassen - und das nützt er auf unbewusste art aus.

da hast du wohl auch recht '

jetzt sehe ich das ganze mal sachlicher. 
danke dir tausendmal !! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 13:20

Es ist ja erstmal ein unglaublicher Boost fürs Ego, wenn der Ex nach so langer Zeit nach einer unverständlichen Trennung ankommt und sagt, dass das alles ein großer Fehler gewesen wär. Das löst Hochgefühle aus, das glaub ich schon - ich hatte sowas "in klein" mit zwei meiner Exen: Der eine wollte mich ein halbes Jahr später zurück, der zweite hat immerhin ungefragt zugegeben, dass er sich mehr um meine Bedürfnisse hätte kümmern müssen.
In beiden Fällen hab ich aber gelernt, dieses Hochgefühl "Ha, ich hatte Recht und bin toll" ( ) von der Frage zu trennen, ob ich diese Beziehung wirklich zurück haben will - und hab die letztere Frage letztlich beidesmal mit "Nein" beantworten können. (Beim ersten Ex hab ich dafür zugegebenermaßen ne Weile gebraucht, aber dann war's klar.)

Auch Liebe, wenn sie denn wirklich noch vorhanden ist (was ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann, wenn du die letzten Jahre wirklich gar keinen Liebeskummer hattest und erst sein Wieder-Melden und seine reuevolle Botschaft deine Gefühlsverwirrung ausgelöst hat) - also, auch Liebe allein reicht nicht für eine Beziehung. Vielleicht fühlst du dich in deiner jetzigen Beziehung auch zu sehr in der Alltagsroutine drin - du schreibst ja, so tolle Sachen wie dein Ex würde dir dein Jetziger eher nicht (mehr?) schreiben, aber das kann man ja möglicherweise ändern (Wann hast du ihm eigentlich zum letzten Mal gesagt, wie glücklich du z.B. bist, ihn als Freund zu haben?)

lg
cefeu

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 14:07
In Antwort auf goldengirl04

Hallo liebes Forum,

Ich wende mich an euch, da ich völlig verzweifelt bin & in meinem Umfeld niemandem davon erzählen kann und vielleicht tut es auch gut das Ganze mir von der Seele zu schreiben.  Ich brauche eure Hilfe und Meinung.

Aktuell bin ich seit 6.5 Jahren mit meinem Freund zusammen und bin 23 Jahre alt. Es läuft alles gut, da wir damals sehr "jung" zusammen kamen, gleichzeitig die Ausbildung abgeschlossen & danach reisten wir jedes Jahr an unsere Traumziele und nun ist der Mietvertrag für eine Neubauwohnung unterschrieben in die wir im Sommer zusammen ziehen, aber plötzlich meldet sich der Ex vor 3 Wochen.

Damals war mein Ex meine erste Beziehung, mit 16 Jahren. Es war alles so wundervoll der Beginn der Beziehung und ich habe ihn abgöttisch geliebt, so sehr geliebt wie man es sich nur vorstellen kann. Es gab viele Diskussionen und "Problemchen", trotzdem war ich so sehr verliebt und hab alles für ihn getan, alles. Es ist und bleibt meine grosse Liebe. Er machte dann nach 6 Monaten Schluss da er Zeit für sich bräuchte, was ich ünerhaupt nicht verstanden habe und am Boden zerstört war, stellt euch mal den grössten Liebeskummer vor. Ich war am Ende damals. Er kam aus der Schule und ich war noch im letzten Jahr, daher sahen wir uns auch nicht mehr. Sein damaliger bester Freund war für mich da und das auch so oft schon während der Beziehung, bis einige Monate danach er mir seine Liebe gestand und wir zusammen kamen. Mein Ex rastete total aus da es ja sein bester Freund war und es war alles ein totales Drama. Irgendwo liebte ich ihn auch noch da aber ich musste es verdrängen und vergessen.
Die neue Beziehung war und ist so leicht (ist auch aktuell noch mein Freund). Kein Streit, keine Dramen wie ich es damals mit IHM hatte. Ich hatte den direkten Vergleich wie schön die Liebe sein kann und habe diese 6.5 Jahren bisher auch sehr genossen da es absolut stimmig ist zwischen uns und es auch das "Für immer" ist. 

So nun vor 3 Wochen an einem Samstag Abend als ich mit Freundinnen einen Geburtstag feierte und einen relativ hohen Alkoholpegel hatte, hatte ich plötzlich eine Nachricht in Instagram von IHM. Ein Repost auf meine Story mit einem "Du bist und bleibst einfach der Hammer".
So betrunken und verwirrt schrieb ich ihm was das soll nach 6.5 Jahren sich zu melden und er schrieb mir, dass er sein Schluss machen bereut und wie schlimm das alles gelaufen war. Wir schrieben hin und her, zuerst natürlich Schuldzuweisungen wieso ich seinen besten Freund ihm nahm sowie von mir wie sehr er mich verletzt hat obwohl wir uns so sehr liebten. Als mein Freund mich abholen kam von der Party wollte ich dies natürlich erzählen, da er aber relativ sauer war da ich ihm den falschen Standort schikte, liess ich es. Am nächsten Tag ging das Schreiben weiter.
Er schrieb auch, dass mein jetziger Freund damals wusste dass ER mich noch liebt, von dem wusste ich jedoch nie etwas. Ich dachte er liebte mich nicht mehr, warum auch sonst macht man Schluss ? Verstehe ich bis heute nicht. 
Er schrieb mir soviele schöne Sachen, die mein Freund im Gegensatz nie ausspricht. Ich sei seine grosse Liebe & er glaubt daran, dass jetzt dies Schiksal war das wir geschrieben haben. Wären die Umstände anderst würde er gerne mit mir draussen reden gehen und das es ihm immer so weh tat wenn wir uns irgendwo sahen (mir ging es jeweils genau so in all den Jahren). Das er mich so sehr geliebt hatte und einfach damals eine Zeit für sich brauchte und nicht dachte ich stürze mich danach in die nächste Beziehung. Er denkt auch das es jetzt Funktionieren würde langfristig.
Keine Ahnung das Ganze hat Herzklopfen, Schweissausbrüche und Verwirrung in mir ausgelöst. Für das Beste hielt ich es ihm zu schreiben, dass es nun halt anderst ist und ich glücklich bin und ihn nie vergessen werde und ihm für diese Aussprache danke. Danach kam auch nichts mehr.
Nun ja, seit 3 Wochen denke ich jeden Tag an ihn. Ich träume nachts von ihm. Ich will ihn vergessen, dass alles vergessen aber ich kann es nicht. Irgendwo liebe ich ihn und habe ihn immer geliebt das wurde mir bewusst. 
Ich möchte meine Beziehung nicht aufgeben aber das ist ja nun auch nicht die Lösung ? Ich denke hätte er jetzt gekämpft hätte er gewonnen. Er tat es jetzt aber nicht, was ich auch verstehe nach meinem Abschlusstext. 
Ich bin verwirrt, denn ich liebe meine jetzige Beziehung, aber wenn es das Richtige wäre, wäre doch mein Ex mir egal ?

Was soll ich tun ? Nichts tun zereisst mich. Mit ihm reden gehen, weiss ich wie es ausgehen würde. 
Was würdet Ihr tun ?
Bitte helft mir, ich hatte noch nie so eine schwierige Situation im Leben und auch immer kann ich mich sofort Entscheiden, aber nun, keine Ahnung.
Mit IHM habe ich auch keine "Für Immer" Garantie, was ich mit meiner jetzigen Beziehung habe und er hat mich schon mal verlassen, jedoch liebte ich ihn mehr auf einem ganz anderen Level wie ich meinen jetzigen Freund nie geliebt habe oder liebe. Es ist liebe nur einfach anderst. Das andere war was Besonderes & das hat mein Ex auch geschrieben..

Danke euch !
Liebe Grüsse
Juliana 

Liebes ich würde es lassen. Triff dich einmal sprech alles aus aber vergiss nicht was du dir in den Jahren aufgebaut hast. 

Du hast Ast ein neues Leben einen neuen Mann der dich stärkt

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 18:02

ja das ist so
damals hab ich auch gedacht, hätt er mich wirklich geliebt, lässt man die frau nicht gehen egal wieviel zeit man für sich braucht
 
und ja das ist ein sehr guter Vergleich von dir !

Danke für deine Worte & ja wahrscheinlich wärs sowiso nur die erinnerung an der man hält und nichts "neues" aufbaut.

liebe grüsse & besten dank !
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 18:23
In Antwort auf althea_13111011

Liebes ich würde es lassen. Triff dich einmal sprech alles aus aber vergiss nicht was du dir in den Jahren aufgebaut hast. 

Du hast Ast ein neues Leben einen neuen Mann der dich stärkt

das stimmt wohl !
der mich glücklich macht & nicht schonwieder unglücklich wie ER es tut 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 18:24
In Antwort auf goldengirl04

Hallo liebes Forum,

Ich wende mich an euch, da ich völlig verzweifelt bin & in meinem Umfeld niemandem davon erzählen kann und vielleicht tut es auch gut das Ganze mir von der Seele zu schreiben.  Ich brauche eure Hilfe und Meinung.

Aktuell bin ich seit 6.5 Jahren mit meinem Freund zusammen und bin 23 Jahre alt. Es läuft alles gut, da wir damals sehr "jung" zusammen kamen, gleichzeitig die Ausbildung abgeschlossen & danach reisten wir jedes Jahr an unsere Traumziele und nun ist der Mietvertrag für eine Neubauwohnung unterschrieben in die wir im Sommer zusammen ziehen, aber plötzlich meldet sich der Ex vor 3 Wochen.

Damals war mein Ex meine erste Beziehung, mit 16 Jahren. Es war alles so wundervoll der Beginn der Beziehung und ich habe ihn abgöttisch geliebt, so sehr geliebt wie man es sich nur vorstellen kann. Es gab viele Diskussionen und "Problemchen", trotzdem war ich so sehr verliebt und hab alles für ihn getan, alles. Es ist und bleibt meine grosse Liebe. Er machte dann nach 6 Monaten Schluss da er Zeit für sich bräuchte, was ich ünerhaupt nicht verstanden habe und am Boden zerstört war, stellt euch mal den grössten Liebeskummer vor. Ich war am Ende damals. Er kam aus der Schule und ich war noch im letzten Jahr, daher sahen wir uns auch nicht mehr. Sein damaliger bester Freund war für mich da und das auch so oft schon während der Beziehung, bis einige Monate danach er mir seine Liebe gestand und wir zusammen kamen. Mein Ex rastete total aus da es ja sein bester Freund war und es war alles ein totales Drama. Irgendwo liebte ich ihn auch noch da aber ich musste es verdrängen und vergessen.
Die neue Beziehung war und ist so leicht (ist auch aktuell noch mein Freund). Kein Streit, keine Dramen wie ich es damals mit IHM hatte. Ich hatte den direkten Vergleich wie schön die Liebe sein kann und habe diese 6.5 Jahren bisher auch sehr genossen da es absolut stimmig ist zwischen uns und es auch das "Für immer" ist. 

So nun vor 3 Wochen an einem Samstag Abend als ich mit Freundinnen einen Geburtstag feierte und einen relativ hohen Alkoholpegel hatte, hatte ich plötzlich eine Nachricht in Instagram von IHM. Ein Repost auf meine Story mit einem "Du bist und bleibst einfach der Hammer".
So betrunken und verwirrt schrieb ich ihm was das soll nach 6.5 Jahren sich zu melden und er schrieb mir, dass er sein Schluss machen bereut und wie schlimm das alles gelaufen war. Wir schrieben hin und her, zuerst natürlich Schuldzuweisungen wieso ich seinen besten Freund ihm nahm sowie von mir wie sehr er mich verletzt hat obwohl wir uns so sehr liebten. Als mein Freund mich abholen kam von der Party wollte ich dies natürlich erzählen, da er aber relativ sauer war da ich ihm den falschen Standort schikte, liess ich es. Am nächsten Tag ging das Schreiben weiter.
Er schrieb auch, dass mein jetziger Freund damals wusste dass ER mich noch liebt, von dem wusste ich jedoch nie etwas. Ich dachte er liebte mich nicht mehr, warum auch sonst macht man Schluss ? Verstehe ich bis heute nicht. 
Er schrieb mir soviele schöne Sachen, die mein Freund im Gegensatz nie ausspricht. Ich sei seine grosse Liebe & er glaubt daran, dass jetzt dies Schiksal war das wir geschrieben haben. Wären die Umstände anderst würde er gerne mit mir draussen reden gehen und das es ihm immer so weh tat wenn wir uns irgendwo sahen (mir ging es jeweils genau so in all den Jahren). Das er mich so sehr geliebt hatte und einfach damals eine Zeit für sich brauchte und nicht dachte ich stürze mich danach in die nächste Beziehung. Er denkt auch das es jetzt Funktionieren würde langfristig.
Keine Ahnung das Ganze hat Herzklopfen, Schweissausbrüche und Verwirrung in mir ausgelöst. Für das Beste hielt ich es ihm zu schreiben, dass es nun halt anderst ist und ich glücklich bin und ihn nie vergessen werde und ihm für diese Aussprache danke. Danach kam auch nichts mehr.
Nun ja, seit 3 Wochen denke ich jeden Tag an ihn. Ich träume nachts von ihm. Ich will ihn vergessen, dass alles vergessen aber ich kann es nicht. Irgendwo liebe ich ihn und habe ihn immer geliebt das wurde mir bewusst. 
Ich möchte meine Beziehung nicht aufgeben aber das ist ja nun auch nicht die Lösung ? Ich denke hätte er jetzt gekämpft hätte er gewonnen. Er tat es jetzt aber nicht, was ich auch verstehe nach meinem Abschlusstext. 
Ich bin verwirrt, denn ich liebe meine jetzige Beziehung, aber wenn es das Richtige wäre, wäre doch mein Ex mir egal ?

Was soll ich tun ? Nichts tun zereisst mich. Mit ihm reden gehen, weiss ich wie es ausgehen würde. 
Was würdet Ihr tun ?
Bitte helft mir, ich hatte noch nie so eine schwierige Situation im Leben und auch immer kann ich mich sofort Entscheiden, aber nun, keine Ahnung.
Mit IHM habe ich auch keine "Für Immer" Garantie, was ich mit meiner jetzigen Beziehung habe und er hat mich schon mal verlassen, jedoch liebte ich ihn mehr auf einem ganz anderen Level wie ich meinen jetzigen Freund nie geliebt habe oder liebe. Es ist liebe nur einfach anderst. Das andere war was Besonderes & das hat mein Ex auch geschrieben..

Danke euch !
Liebe Grüsse
Juliana 

Und wo ist da jetzt das Schicksal, wenn man jemanden gezielt online anschreibt? Schicksal wäre es gewesen, wenn ihr euch zufällig im Supermarkt über den Weg gelaufen wärt... aber doch nicht so gezielt... 
Der Typ will einfach mal austesten wie weit er jetzt bei dir kommt. Und ich kann mir gut vorstellen,dass wenn du drauf anspringt, er in spätestens 2 a Monaten die gleiche Nummer mit dir abzieht wie damals.

Über leg dir gut ob du den wieder in dein Leben lässt. Du hast eine Menge zu verlieren... Ist es das wirklich wert? 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 18:35
In Antwort auf sphinxkitten1

Und wo ist da jetzt das Schicksal, wenn man jemanden gezielt online anschreibt? Schicksal wäre es gewesen, wenn ihr euch zufällig im Supermarkt über den Weg gelaufen wärt... aber doch nicht so gezielt... 
Der Typ will einfach mal austesten wie weit er jetzt bei dir kommt. Und ich kann mir gut vorstellen,dass wenn du drauf anspringt, er in spätestens 2 a Monaten die gleiche Nummer mit dir abzieht wie damals.

Über leg dir gut ob du den wieder in dein Leben lässt. Du hast eine Menge zu verlieren... Ist es das wirklich wert? 

ja das stimmt ..

hab ich mir auch schon überlegt & dann das er mich nach 2 monaten wegschmeissen würde und ich hätte mein ganzes Leben & Unfeld verloren. 

Wert nein, ändert aber nichts daran dass ich wohl noch an ihm hänge & das wohl jetzt einfach vergessen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 18:35

richtig 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 18:48
In Antwort auf goldengirl04

ja das stimmt ..

hab ich mir auch schon überlegt & dann das er mich nach 2 monaten wegschmeissen würde und ich hätte mein ganzes Leben & Unfeld verloren. 

Wert nein, ändert aber nichts daran dass ich wohl noch an ihm hänge & das wohl jetzt einfach vergessen muss

Du hängst nicht an ihm. Du hast nur nicht verarbeitet was er damals mit dir gemacht hat. Du warst verknallt bis über beide Ohren und er hat dich einfach so weggeworfen, bei dir aber leider dieses "es war doch alles sooo schön bei uns" - Gefühl zurück gelassen. Und anstatt dann zu verarbeiten und zu begreifen, dass sein Verhalten damals nichts mit Liebe zu tun hatte sondern einfach arschig war, hast du dich in die nächste Beziehung gestürzt. 
Sieh dir sein Verhalten von damals und das heutige mal genau an. Ist es fair? Oder nicht ehr egoistisch? Und was sagt das über ihn aus? Will man wirklich so jemanden im Leben haben? 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 19:17

Es war halt die erste Liebe. Das ist völlig normal, dass man da verklärt und wehmütig dran zurückdenkt, es ist einfach was besonderes. 
Das hat aber in der Realität wenig damit zu tun, dass man noch dran hängt, finde ich. Es ist einfach eine süsse Erinnerung, nicht mehr und nicht weniger, das darf man haben und wäre wohl auch komisch, wenn man da nicht gerne zurückdenken würde. All die schönen, intensiven Gefühle... Es war einfach schön damals.

Mit dem Typen hat das garnicht so viel zu tun glaub ich, zumal er ja jetzt eh ein anderer ist, ein Fremder quasi. Du verbindest mit ihm halt deine ersten grossen Gefühle, aber das ist vorbei, so oder so. Es kommt nicht zurück. Und das ist auch völlig normal alles.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 19:18
In Antwort auf sphinxkitten1

Du hängst nicht an ihm. Du hast nur nicht verarbeitet was er damals mit dir gemacht hat. Du warst verknallt bis über beide Ohren und er hat dich einfach so weggeworfen, bei dir aber leider dieses "es war doch alles sooo schön bei uns" - Gefühl zurück gelassen. Und anstatt dann zu verarbeiten und zu begreifen, dass sein Verhalten damals nichts mit Liebe zu tun hatte sondern einfach arschig war, hast du dich in die nächste Beziehung gestürzt. 
Sieh dir sein Verhalten von damals und das heutige mal genau an. Ist es fair? Oder nicht ehr egoistisch? Und was sagt das über ihn aus? Will man wirklich so jemanden im Leben haben? 

das stimmt
und wie verarbeit ich das jetzt?

doch und er war und ist schon immer ein egoist gewesen, in jeden streit hat er alles so gedrehr dass er im recht ist. 
ja das ist wohl so, trotzdem ein scheiss gefühl dass ich nun seit 3 wochen habe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 19:20
In Antwort auf jara

Es war halt die erste Liebe. Das ist völlig normal, dass man da verklärt und wehmütig dran zurückdenkt, es ist einfach was besonderes. 
Das hat aber in der Realität wenig damit zu tun, dass man noch dran hängt, finde ich. Es ist einfach eine süsse Erinnerung, nicht mehr und nicht weniger, das darf man haben und wäre wohl auch komisch, wenn man da nicht gerne zurückdenken würde. All die schönen, intensiven Gefühle... Es war einfach schön damals.

Mit dem Typen hat das garnicht so viel zu tun glaub ich, zumal er ja jetzt eh ein anderer ist, ein Fremder quasi. Du verbindest mit ihm halt deine ersten grossen Gefühle, aber das ist vorbei, so oder so. Es kommt nicht zurück. Und das ist auch völlig normal alles.

danke für die antwort ! 

ja über das hab ich auch schon nachgedacht, ich hab hald sonst keine "ex" beziehung. danke für die liebe antwort !

genau ich mein in 6 jahren bin ich auch ein "anderer" mensch geworden, durch erlebnisse, erinnerungen und taten und menschen in meinem umfeld.

dennoch hat es mich doch sehr aus der bahn geworfen und berührt. keine ahnung wie ich das nun verarbeiten soll.

liebe grüsse

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 19:35
In Antwort auf goldengirl04

danke für die antwort ! 

ja über das hab ich auch schon nachgedacht, ich hab hald sonst keine "ex" beziehung. danke für die liebe antwort !

genau ich mein in 6 jahren bin ich auch ein "anderer" mensch geworden, durch erlebnisse, erinnerungen und taten und menschen in meinem umfeld.

dennoch hat es mich doch sehr aus der bahn geworfen und berührt. keine ahnung wie ich das nun verarbeiten soll.

liebe grüsse

Lass alle Gefühle, die du jetzt hast, zu. Mach dir keine Vorwürfe, wie gesagt, du fühlst völlig normal und richtig.
Mit deinem Ex hat das nichts zu tun, auch heisst es nicht, dass du deinen Aktuellen nicht liebst. Es ist nur natürlich. Gestatte dir die wunderschöne Erinnerung, denk so oft daran wie du es für richtig hältst. Sie wird für immer in deinem Herzen sein und das kann dir keiner nehmen. Es ist schön. Du musst dich nicht schlecht oder verwirrt fühlen. Und du musst wissen, dass dir das auch keiner mehr zurückgeben kann. Es ist lange lange vorbei. Sei glücklich über die schöne Erinnerung und auch vor allem über deine schöne Partnerschaft, die du jetzt real hast und die jetzt zählt. 

Eine neue Partnerschaft mit deinem Ex würde jedenfalls nicht mehr dort anknüpfen können, es wäre etwas völlig neuartiges mit völlig neu gemischten Karten und äusserst ungewissem Ausgang. Und da die Reue reichlich, reichlich spät kommt, wäre es mir das Risiko niemals wert, zumal du eine schöne Partnerschaft aufgeben würdest. Für nichts weiter als eine längst vergangene, sentimentale Erinnerung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 19:45

Weiß dein jetziger Freund inzwischen von deinem Dilemma? Wenn er nicht ein völliger Stoffel ist,r muss er noch merken, dass mit dir etwas nicht stimmt.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 19:55
In Antwort auf jara

Lass alle Gefühle, die du jetzt hast, zu. Mach dir keine Vorwürfe, wie gesagt, du fühlst völlig normal und richtig.
Mit deinem Ex hat das nichts zu tun, auch heisst es nicht, dass du deinen Aktuellen nicht liebst. Es ist nur natürlich. Gestatte dir die wunderschöne Erinnerung, denk so oft daran wie du es für richtig hältst. Sie wird für immer in deinem Herzen sein und das kann dir keiner nehmen. Es ist schön. Du musst dich nicht schlecht oder verwirrt fühlen. Und du musst wissen, dass dir das auch keiner mehr zurückgeben kann. Es ist lange lange vorbei. Sei glücklich über die schöne Erinnerung und auch vor allem über deine schöne Partnerschaft, die du jetzt real hast und die jetzt zählt. 

Eine neue Partnerschaft mit deinem Ex würde jedenfalls nicht mehr dort anknüpfen können, es wäre etwas völlig neuartiges mit völlig neu gemischten Karten und äusserst ungewissem Ausgang. Und da die Reue reichlich, reichlich spät kommt, wäre es mir das Risiko niemals wert, zumal du eine schöne Partnerschaft aufgeben würdest. Für nichts weiter als eine längst vergangene, sentimentale Erinnerung.

Wow sehr schön geschrieben.

Ja das habe ich mit meinem Ex auch geschrieben, ob wir es wollen oder nicht wir bleiben immer ein Teil vom anderen. 
Danke echt fühl mich gleich ein Stückchen besser. 
Das ist wohl so, mein Verstand sagt mir dies genau auch so, jedoch "schreit" mein Herz nach ihm, obwohl ich ihn hassen will. Er war mir egal, aber diese zu späte Reue von ihm hat ihn mir einfach alles aufgelöst. Ich würde zu gern das wäre wenn kennenlernen, jedoch eben nach 6 Jahren ist er mir ein fremder Mensch. 
Trotzdem würd ich ihm gerne noch einmal einige Dinge schreiben, zbsp dass ich diese 3 Wochen oft an ihn gedacht habe und es besser war als er mir egal war, da ich die Dinge nun noch viel unausgesprochener finde und wie es ihm geht dabei?
Oder soll ich dies lassen. Wie soll ich mit diesen "Gefühlen" umgehen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 19:55
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Weiß dein jetziger Freund inzwischen von deinem Dilemma? Wenn er nicht ein völliger Stoffel ist,r muss er noch merken, dass mit dir etwas nicht stimmt.

nein und braucht er auch nicht da es ein Teil von mir ist, sowiso sehen wir uns im Moment nur am Wocheende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 20:08
In Antwort auf goldengirl04

Ja das stimmt nur nach 6.5 Jahren ohne jegliche Gefühlsprobleme wirft
mich das schon aus der Bahn.

Vielleicht weil mich seine Worte berührt haben und vielleicht weil ich tief in mir noch was endpfinde und mir dies tief im Inneren immer gewünscht habe von ihm zu hören.
 

Das ist ein Laberkopf, hohle Luft mehr nicht. Er hat damals wie heute mit dir gespielt und genießt die Selbstbestätigung die er von Dir bekommt.
Was hat er denn schon für dich getan dass du so anspringst? Dich damals verlassen wegen kleinmist... ohne mit dir an euch zu arbeiten. 
Und dir dann einen Vorwurf machen weil du mit seinem Freund zusammen kommst? ( wobei er jetzt nicht mit der Wimper Zuckt um dich auszuspannen...🤔)
Und in der Zwischenzeit? Da hat er sich vergnügt und nicht wirklich Grund gesehen dich zu kontaktieren.
Und nun? Zack, Überraschung. Mit dir wieder mal eben Jahre der Trennung ausblenden? Was damals verkehrt zwischen euch war ist plötzlich erledigt? Träum weiter, das stinkt gewaltig und dein jetziger Freund tut mir leid.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 20:15
In Antwort auf herbstblume6

Das ist ein Laberkopf, hohle Luft mehr nicht. Er hat damals wie heute mit dir gespielt und genießt die Selbstbestätigung die er von Dir bekommt.
Was hat er denn schon für dich getan dass du so anspringst? Dich damals verlassen wegen kleinmist... ohne mit dir an euch zu arbeiten. 
Und dir dann einen Vorwurf machen weil du mit seinem Freund zusammen kommst? ( wobei er jetzt nicht mit der Wimper Zuckt um dich auszuspannen...🤔)
Und in der Zwischenzeit? Da hat er sich vergnügt und nicht wirklich Grund gesehen dich zu kontaktieren.
Und nun? Zack, Überraschung. Mit dir wieder mal eben Jahre der Trennung ausblenden? Was damals verkehrt zwischen euch war ist plötzlich erledigt? Träum weiter, das stinkt gewaltig und dein jetziger Freund tut mir leid.

okay danke diese worte habe ich gebraucht 😂
stimmt schon, er hat gar nichts getan & damals bin ich ihm schon ungesund nachgelaufen wie ein blindes huhn, hab mir alles gefallen lassen.
danke dir !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 20:20
In Antwort auf goldengirl04

Wow sehr schön geschrieben.

Ja das habe ich mit meinem Ex auch geschrieben, ob wir es wollen oder nicht wir bleiben immer ein Teil vom anderen. 
Danke echt fühl mich gleich ein Stückchen besser. 
Das ist wohl so, mein Verstand sagt mir dies genau auch so, jedoch "schreit" mein Herz nach ihm, obwohl ich ihn hassen will. Er war mir egal, aber diese zu späte Reue von ihm hat ihn mir einfach alles aufgelöst. Ich würde zu gern das wäre wenn kennenlernen, jedoch eben nach 6 Jahren ist er mir ein fremder Mensch. 
Trotzdem würd ich ihm gerne noch einmal einige Dinge schreiben, zbsp dass ich diese 3 Wochen oft an ihn gedacht habe und es besser war als er mir egal war, da ich die Dinge nun noch viel unausgesprochener finde und wie es ihm geht dabei?
Oder soll ich dies lassen. Wie soll ich mit diesen "Gefühlen" umgehen?

Du musst ihn keineswegs hassen, er muss dir auch nicht egal sein, du darfst diese Person von damals für immer lieben und im Herzen tragen. 
Dir muss halt einfach bewusst sein, dass es nicht real ist, vielleicht nie war. Für dich tief drinnen sicherlich, aber es war dein Traummann, eben ein "Traum". Nach 6 Monaten bist du bestimmt noch voll in der Verliebtheitsphase gewesen damals und das hat mit dem echten Typen, schon damals, herzlich wenig zu tun gehabt, wie du ja dann unschwer erkennen musstest, als er unsanft deinen Traum einfach so zerstörte.

Dieser "Traum"mann existiert nicht und umgekehrt geht es ihm mit dir bestimmt genauso. Er projiziert jetzt seine Träume in das Mädchen von damals, dass er nicht weiter kennen lernen wollte und träumt jetzt ein bisschen herum. Der will dich auch jetzt nicht kennenlernen. Das siehst du an seinem Verhalten, seinen schönen Worten, obwohl er dich doch gar nicht (mehr) kennt! Das ist immer ein Alarmzeichen. In seinem Kopf bist du ganz ganz toll, mit der Realität hat das nix zu tun, genau wie bei dir der Fall. Ihr habt euch ewig nicht gesehen und seid somit die perfekten Projektionsflächen für eure Träumereien. Grade weil ihr euch ja im Grunde gar nicht kennt.
Also lass diese Gefühle kommen und vorüberziehen und dich nicht zu sehr davon belasten. Das ist nichts weiter schlimmes oder besorgniserregendes, das gehört zum Leben dazu. Ich würde ihm jetzt auch nicht weiterhin schreiben oder so.

Denn was machst du, wenn er das deinem Freund steckt, was ihr da textet? Das wäre sehr ungut und würde deinen Freund sicher sehr verunsichern. Halte dich lieber ganz fern von deinem Ex, dann verblassen auch diese Gefühlsfetzen wieder schneller.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 20:20
In Antwort auf goldengirl04

okay danke diese worte habe ich gebraucht 😂
stimmt schon, er hat gar nichts getan & damals bin ich ihm schon ungesund nachgelaufen wie ein blindes huhn, hab mir alles gefallen lassen.
danke dir !

Ich habe auch noch Erinnerungen an manchen Ex, ziemlich intensiv und heiss.Aber das ist Vergangenheit und es gab Gründe weshalb das auseinander ging. 
Und manchmal verwechselt man emotionale Achterbahnfahrten 
mit anderen intensiven gefühlen.
Wir leben im jetzt.
Nimm den der zu Dir steht und Dir gut tut. Auf den du dich verlassen kannst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 20:22

Übrigens kommen solche Typen oft irgendwann wieder an.
Die blenden völlig aus was sie eigentlich verbockt haben und was sie dir angetan haben.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 20:22
In Antwort auf jara

Du musst ihn keineswegs hassen, er muss dir auch nicht egal sein, du darfst diese Person von damals für immer lieben und im Herzen tragen. 
Dir muss halt einfach bewusst sein, dass es nicht real ist, vielleicht nie war. Für dich tief drinnen sicherlich, aber es war dein Traummann, eben ein "Traum". Nach 6 Monaten bist du bestimmt noch voll in der Verliebtheitsphase gewesen damals und das hat mit dem echten Typen, schon damals, herzlich wenig zu tun gehabt, wie du ja dann unschwer erkennen musstest, als er unsanft deinen Traum einfach so zerstörte.

Dieser "Traum"mann existiert nicht und umgekehrt geht es ihm mit dir bestimmt genauso. Er projiziert jetzt seine Träume in das Mädchen von damals, dass er nicht weiter kennen lernen wollte und träumt jetzt ein bisschen herum. Der will dich auch jetzt nicht kennenlernen. Das siehst du an seinem Verhalten, seinen schönen Worten, obwohl er dich doch gar nicht (mehr) kennt! Das ist immer ein Alarmzeichen. In seinem Kopf bist du ganz ganz toll, mit der Realität hat das nix zu tun, genau wie bei dir der Fall. Ihr habt euch ewig nicht gesehen und seid somit die perfekten Projektionsflächen für eure Träumereien. Grade weil ihr euch ja im Grunde gar nicht kennt.
Also lass diese Gefühle kommen und vorüberziehen und dich nicht zu sehr davon belasten. Das ist nichts weiter schlimmes oder besorgniserregendes, das gehört zum Leben dazu. Ich würde ihm jetzt auch nicht weiterhin schreiben oder so.

Denn was machst du, wenn er das deinem Freund steckt, was ihr da textet? Das wäre sehr ungut und würde deinen Freund sicher sehr verunsichern. Halte dich lieber ganz fern von deinem Ex, dann verblassen auch diese Gefühlsfetzen wieder schneller.

danke nochmals von herzen für deine so wahren worte !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 20:24
In Antwort auf herbstblume6

Übrigens kommen solche Typen oft irgendwann wieder an.
Die blenden völlig aus was sie eigentlich verbockt haben und was sie dir angetan haben.

danke da hast du wohl recht !

ich danke für alle antworten von so vielen herzlichen frauen, danke echt ihr habt mir wahnsinnig geholfen klarer zu blicken & den fokus dort zu halten wo er auch sinn hat '

liebe grüsse ! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:18

da sie ja im Sommer mit ihrem Freund zusammen ziehen will... wäre das immens wichtig und ja es trägt aber sicher zu ihrer "Verwirrung" bei. Ist ja auch ein großer Schritt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:24

Sie wäre doch garnicht verwirrt, wenn dieser Typ ihr jetzt nicht diesen Floh ins Ohr gesetzt hätte, von wegen grosse Liebe und so, damit es ihm besser geht. Er scheint ja mit seinem Leben unzufrieden zu sein und darum kommt er jetzt wieder bei ihr an und versaut auch ihr Glück. Ein wirklich feiner, selbstsüchtiger Kerl ist das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:28
In Antwort auf jara

Sie wäre doch garnicht verwirrt, wenn dieser Typ ihr jetzt nicht diesen Floh ins Ohr gesetzt hätte, von wegen grosse Liebe und so, damit es ihm besser geht. Er scheint ja mit seinem Leben unzufrieden zu sein und darum kommt er jetzt wieder bei ihr an und versaut auch ihr Glück. Ein wirklich feiner, selbstsüchtiger Kerl ist das.

nun ich denke sie wäre trotzdem verwirrt, aber sicher nicht so stark. ein Ex vorallem wenn es die erste große Liebe war, verursacht immer "Gefühle". Ich meine da passiert doch immer etwas in einem. Von nostalgischen Gefühlen bis ich gebe alles auf und will ihn zurück ist da alles dabei.
Was den freund betrifft stimme ich dir zu. Sowas geht echt nicht. Sowas ist echt unbeschreiblich. Liebe ist das auf keinen Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:38
In Antwort auf pharma1

nun ich denke sie wäre trotzdem verwirrt, aber sicher nicht so stark. ein Ex vorallem wenn es die erste große Liebe war, verursacht immer "Gefühle". Ich meine da passiert doch immer etwas in einem. Von nostalgischen Gefühlen bis ich gebe alles auf und will ihn zurück ist da alles dabei.
Was den freund betrifft stimme ich dir zu. Sowas geht echt nicht. Sowas ist echt unbeschreiblich. Liebe ist das auf keinen Fall.

Na Quatsch, es war alles paletti bei ihr, sie ist in ner langjährigen glücklichen Beziehung und hat sogar kürzlich nen Mietvertrag für ne schöne gemeinsame Wohnung unterzeichnet.
Und dann nutzt dieser Ex ihre Schwachstelle aus und spielt so dermassen jetzt mit ihren Gefühlen, das ist echt mies. Natürlich löst sowas etwas bei einem aus, es sei denn man ist ein gefühlloser Roboter. Da waren mal vor langer Zeit grosse Gefühle im Spiel und da will der Kerl sie jetzt packen und einwickeln.
Aber daraus zu schliessen, sie wäre sich ihrem Aktuellen nicht sicher, ist Unsinn. Bei so einem "Überfall" vom Ex würden wir alle ein bisschen schwach werden, weil es ja auch Genugtuung verschafft. Aber lieben tut sie eindeutig ihren Aktuellen, den sie kennen und schätzen gelernt hat in all den Jahren, in denen ihr "Gespenst" sonst wo war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:42
In Antwort auf jara

Na Quatsch, es war alles paletti bei ihr, sie ist in ner langjährigen glücklichen Beziehung und hat sogar kürzlich nen Mietvertrag für ne schöne gemeinsame Wohnung unterzeichnet.
Und dann nutzt dieser Ex ihre Schwachstelle aus und spielt so dermassen jetzt mit ihren Gefühlen, das ist echt mies. Natürlich löst sowas etwas bei einem aus, es sei denn man ist ein gefühlloser Roboter. Da waren mal vor langer Zeit grosse Gefühle im Spiel und da will der Kerl sie jetzt packen und einwickeln.
Aber daraus zu schliessen, sie wäre sich ihrem Aktuellen nicht sicher, ist Unsinn. Bei so einem "Überfall" vom Ex würden wir alle ein bisschen schwach werden, weil es ja auch Genugtuung verschafft. Aber lieben tut sie eindeutig ihren Aktuellen, den sie kennen und schätzen gelernt hat in all den Jahren, in denen ihr "Gespenst" sonst wo war.

Ähm? Wo schreibe ich das sie ihren Freund nicht liebt? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:47

Ne, du sagtest sie wäre verwirrt was ihre Gefühle betrifft. Aber das sehe ich halt nicht wirklich bei ihr. Sie wurde verunsichert, quasi verwirrt gemacht, absichtlich, von diesem Ex. Vorher war bei ihr alles gut, sie war sich sicher und sprach von "für immer" und gemeinsame Wohnung. Die Verwirrung ging nicht von ihr aus, ihr Ex macht sie irre und das ist fies.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:57

off topic vorallem wenn beide von Mama und Papa aus zusammen  ziehen aber das ist wieder ein ganz anderes Thema...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 11:02
In Antwort auf jara

Ne, du sagtest sie wäre verwirrt was ihre Gefühle betrifft. Aber das sehe ich halt nicht wirklich bei ihr. Sie wurde verunsichert, quasi verwirrt gemacht, absichtlich, von diesem Ex. Vorher war bei ihr alles gut, sie war sich sicher und sprach von "für immer" und gemeinsame Wohnung. Die Verwirrung ging nicht von ihr aus, ihr Ex macht sie irre und das ist fies.

Wenn sie sich 100% sicher gewesen wäre hätte sie sich nich so aus der Bahn werfen lassen. Dann hätte der Typ nicht anhebeln können. Ich seh das ganze jetzt nich so negativ wie du es tust. Ich sehe es als sehr gute Chance daraus gestärkt hervor zu gehen und auch als Zeichen das man eine Beziehung nie als selbstverständlich sehen sollte, sondern immer daran arbeiten muss. Ich glaube das sehr viele in einer langen Beziehung mal so gestrauchelt sind wie die Te.  Auch was ist ein bisschen Unsicherheit so schlimm? Warst du bei allen Entscheidungen in Deinem Leben zu 100% sicher?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 11:10

Ne, ich sehe halt nur eben garnicht, wo sie zweifelt. Das Problem ist zu 100% fremdgemacht. Das fiese ist, dass sie sich jetzt einredet, zu zweifeln. Aber nochmal, da würde jeder straucheln, sogar wenn er mit dem besten Kerl der Welt zusammen wäre, weil diese Erster-Freund-Gefühle nunmal einmalig sind und darum gefährlich, weil sehr trügerisch.

Ich sage, das ist völlig normal und natürlich und da muss jetzt auch nix auf den Prüfstand in ihrer Aktuellen Beziehung, weil das nicht wirklich was mit einander zu tun hat. Sie soll sich nicht so nen Kopf machen. Ex ist immer gefährlich, vor allem der erste und Wenn er dann noch bereit steht auf einmal... Gefühlsexplosion! 
Aber kein Grund jetzt an ner funktionierenden Beziehung herumzudoktern, wo vorher alles ok war.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 12:53
In Antwort auf jara

Ne, du sagtest sie wäre verwirrt was ihre Gefühle betrifft. Aber das sehe ich halt nicht wirklich bei ihr. Sie wurde verunsichert, quasi verwirrt gemacht, absichtlich, von diesem Ex. Vorher war bei ihr alles gut, sie war sich sicher und sprach von "für immer" und gemeinsame Wohnung. Die Verwirrung ging nicht von ihr aus, ihr Ex macht sie irre und das ist fies.

genau so ist es
die verwirrung ist auch vorbei nach euren nachrichten, ich weiss was ich will, weil mein freund ich liebe

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 12:53
In Antwort auf jara

Na Quatsch, es war alles paletti bei ihr, sie ist in ner langjährigen glücklichen Beziehung und hat sogar kürzlich nen Mietvertrag für ne schöne gemeinsame Wohnung unterzeichnet.
Und dann nutzt dieser Ex ihre Schwachstelle aus und spielt so dermassen jetzt mit ihren Gefühlen, das ist echt mies. Natürlich löst sowas etwas bei einem aus, es sei denn man ist ein gefühlloser Roboter. Da waren mal vor langer Zeit grosse Gefühle im Spiel und da will der Kerl sie jetzt packen und einwickeln.
Aber daraus zu schliessen, sie wäre sich ihrem Aktuellen nicht sicher, ist Unsinn. Bei so einem "Überfall" vom Ex würden wir alle ein bisschen schwach werden, weil es ja auch Genugtuung verschafft. Aber lieben tut sie eindeutig ihren Aktuellen, den sie kennen und schätzen gelernt hat in all den Jahren, in denen ihr "Gespenst" sonst wo war.

genau so sehe ich das ganze jetzt auch '

ich denke nicht mehr darüber nach da ich alles habe was mich glücklich macht & er einfach jetzt reingeschneit kam.
alles okay klar ist man verwirrt vorallem wenn man solche sachen hört

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 12:57
In Antwort auf jara

Ne, ich sehe halt nur eben garnicht, wo sie zweifelt. Das Problem ist zu 100% fremdgemacht. Das fiese ist, dass sie sich jetzt einredet, zu zweifeln. Aber nochmal, da würde jeder straucheln, sogar wenn er mit dem besten Kerl der Welt zusammen wäre, weil diese Erster-Freund-Gefühle nunmal einmalig sind und darum gefährlich, weil sehr trügerisch.

Ich sage, das ist völlig normal und natürlich und da muss jetzt auch nix auf den Prüfstand in ihrer Aktuellen Beziehung, weil das nicht wirklich was mit einander zu tun hat. Sie soll sich nicht so nen Kopf machen. Ex ist immer gefährlich, vor allem der erste und Wenn er dann noch bereit steht auf einmal... Gefühlsexplosion! 
Aber kein Grund jetzt an ner funktionierenden Beziehung herumzudoktern, wo vorher alles ok war.

genau
ich hab ihn wieder aus meinen leben verbannt, hab ihm ja eine klare ansage gemacht & das ganze nun am verarbeiten, würde er mich wirklich lieben wäre das jetzt anderst. aber ich bin glücklich & liebe meinen partner !
alsoo alles okaay 😜 danke euch für alle antworten

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 13:07

hab mich für ersteres entschieden & ihn aus den kopf verbannt
konzentrier mich jetzt lieber auf meine erste eigene wohnung 

er ist und bleibt ein egoistisches a**loch

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen