Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzlich keine Gefühle mehr!

Plötzlich keine Gefühle mehr!

31. Januar 2018 um 8:03

Hallo!
Gestern ist mir was schlimmes passiert, ich weiß nicht mehr weiter. Hoffentlich kann mir einer von euch einen guten Rat geben.
Habe vor 3 Monaten einen Mann kennengelernt, in dem ich mich sehr schnell verliebt habe.
Ich fand einfach alles an ihm toll - sein Aussehen, seinen offenen, liebevollen Charakter, seine Reife, einfach alles.
Habe sogar meine langjährige Beziehung beendet um bei ihm zu sein.
Die ersten Wochen waren wunderschön - ich war über beide Ohren verliebt, wir haben uns sehr oft gesehen, uns alles erzählt, es war einfach toll.
Dann, mit der Zeit habe ich ihn besser kennengelernt und zum ersten Mal haben mich einige Charaktereigenschaften angefangen sehr zu stören.
Er ist viel possesiver geworden, er wollte kein Minute ohne mich sein, habe mich ein wenig überfordert gefühlt.
Dazu hatte ich immer mehr das Gefühl, dass er nicht ehrlich zu mir ist.
Er hat mich angelogen, dass er sein Studium bereits fertig hatte, dass er arbeiten würde, obwohl es nicht so war, dass er Sprachen spricht, die er gar nicht kann.. und vieles mehr.
Ich habe aufgehört ihm zu vertrauen, aber die Gefühle waren noch da und ich wollte ihm noch eine Chance geben.
Vor einem Monat dann bin ich für 4Wochen in die Heimat gefahren, weil ich bei der Familie sein wollte.
Wir haben uns fast jeden Tag gehört, alles war ok.
Habe in der Zeit aber öfter an meinen Ex gedacht, ja sogar angefangen ihn zu vermissen.
Eines Tages da hat mir der Mann geschrieben, dass er mich gerne besuchen würde, doch irgendwie wollte ich nicht.
Ich hatte plötzlich keine Lust ihn zu sehen und der Gedanke ihn zu mir nach Hause einzuladen war gar nicht toll, keine Ahnung warum.
Also sagte ich ihm, dass es momentan nicht geht.
Gestern bin ich wieder zurückgefahren.
Wir haben ausgemacht uns zu treffen, und als ich ihn im Stiegenhaus wieder gesehen habe, waren plötzlich alle Gefühle weg: Er war ein neuer Mensch für mich.
Er küsste mich und ich wurde abweisend, dann fing er an sehr besitzergreifend zu werden.
Das Gefühl war schrecklich, ich konnte ihn nicht mehr ansehen, alles hat mich an ihm gestört, seine Frisur, seine Art zu reden, sein Geruch, sein T-Shirt, einfach alles.
Ich hatte keine Ahnung wie ich ihm das jetzt sagen soll, so einfach ist das nicht, da er sehr in mich verliebt ist.
Er hat aber gemerkt, dass etwas nicht in Ordnung ist, hat mich aber vorerst noch nicht drauf angesprochen.
Wir sind später zusammen ausgegangen und er hat mich nicht aus den Augen gelassen.
Er hat mich regelrecht umgarnt und ich wollte nur nach Hause.
Er fuhr mit mir zu mir und übernachtete auch da..
Im Bett habe ich mich am unwohlsten gefühlt, habe mir irgendwie gewünscht, dass mein Ex neben mir liegt, bei ihm habe ich mich nie noch nie so gefühlt.
In der Früh hat er mich drauf angesprochen und ich wusst nicht, was ich sagen soll, aber nichts sagen konnte ich auch nicht, also sagte ich, dass ich mich nicht wohl fühle und nicht weiß woran das liegt..
ich
habe ich gefragt, ob wir das irgendwie lockerer angehen könnten, da ich gerade sehr verwirrt bin und er meinte nur so: Ok.
Er tat so als wäre nichts, schrieb mir weiterhin und ging gar nicht auf das ein was ich gesagt habe.
Ehrlich gesagt, will ich nur nach Hause fahren. Ich möchte das mit ihm nicht mehr, wie kann ich ihm das aber sagen, um ihn so wenig wie möglich weh zu tun ?
Danke für alle Antworten.

Mehr lesen

31. Januar 2018 um 8:36

Du wirst ihm wehtun, egal wie du's ihm sagst.

Deshalb am besten einfach klar ins Gesicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2018 um 8:55
In Antwort auf verloreneseele157

Du wirst ihm wehtun, egal wie du's ihm sagst.

Deshalb am besten einfach klar ins Gesicht.

stimmt eigentlich
..
danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2018 um 8:57
In Antwort auf beatrix012

stimmt eigentlich
..
danke dir

trotzdem wäre mir ein anderer weg lieber, denn so was von jemanden gesagt zu bekommen tut sehr weh und wenn ich es irgendwie anders ausdrücken kann, würde ich es machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2018 um 9:03

Nein, Klartest reden und reinen Wein einschenken und Du wirst sehen und spüren, dass es DIR nachher viel besser geht. Warum? Weil Du dann ehrlich gesagt hast, was Du fühlst, Dich bewegt, Du denkst. Und weil Du dann richtig frei bist, um zu spüren, was Du sonst noch alles fühlst (betreffend Exfreund). Das wird Dir gut tun.

Die Lügengeschichten sind ja das Allerletzte. Nicht fertig studiert, nicht arbeitend oder was? Also Lügen, die sowieso rauskommen. Es scheint, dass er Dich einfach mit allen Mitteln erobern wollte.

Gefühle und Emotionen sind nicht zu verwechseln. Emotionen kommen schnell hoch und gehen auch rasch wieder vorbei. Gefühle sind beständiger.

Carpe Diem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2018 um 10:21
In Antwort auf julian_12675699

Nein, Klartest reden und reinen Wein einschenken und Du wirst sehen und spüren, dass es DIR nachher viel besser geht. Warum? Weil Du dann ehrlich gesagt hast, was Du fühlst, Dich bewegt, Du denkst. Und weil Du dann richtig frei bist, um zu spüren, was Du sonst noch alles fühlst (betreffend Exfreund). Das wird Dir gut tun.

Die Lügengeschichten sind ja das Allerletzte. Nicht fertig studiert, nicht arbeitend oder was? Also Lügen, die sowieso rauskommen. Es scheint, dass er Dich einfach mit allen Mitteln erobern wollte.

Gefühle und Emotionen sind nicht zu verwechseln. Emotionen kommen schnell hoch und gehen auch rasch wieder vorbei. Gefühle sind beständiger.

Carpe Diem

Danke!
Ja ihr habt recht, besser die Wahrheit sagen.
Es wird ihm so oder so weh tun.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich (M) liebe meine "beste" Freundin
Von: jason1810
neu
31. Januar 2018 um 8:53
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen