Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzlich keine Gefühle mehr

Plötzlich keine Gefühle mehr

18. Juni um 14:38

Hallo zusammen,

ich war nun 6 Monate mit meiner für absolut perfekten Frau zusammen. Ich liebe sie wirklich abgöttisch und konnte mir nie vorstellen das unsere gemeinsame Zeit irgendwann enden sollte. Auch wenn ich jung bin.

Doch nun ist das schlimmste einegtroffen, was hätte passieren könnnen. Bis letzten Freitag war alles super und in bester Ordnung. Sie hat sich nichts anmerken lassen und ich war letzte Woche Dienstag noch bei ihr. Ich war eine Woche weg weshalb es mehr als schön war sie wiederzusehen. Wir haben uns glaube ich bestimmt 20x gesagt wie sehr wir uns lieben und vermisst haben. Auch bevor ich aus dem Urlaub zurückkam meinte sie das sie in meiner Abwesenheit gemerkt hat wie unglaublich wichtig ich ihr bin. Am Donnerstag hat sie mir sogar nochmal geschrieben das sie mich liebt.

Am Freitag sagte Sie dann wir müssen reden und hat mir erzählt das sie sich selber seit 3 Wochen etwas vormacht und sie gemerkt hat das sie für mich keine Gefühle mehr für mich hat und sie eine Pause will. Ich war schockiert und habe ihr gesagt das eine Pause genauso gut ist wie Schluss machen und ja dann haben wir uns getrennt. Gestern habe ich dann noch mal das klärende Gespräch gesucht und ich habe ihr gesagt das ich ihr das alles nicht glaube Gefühle verschwinden nicht einfach so. Sie sagte dann doch ich muss es glauben und akzeptieren.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich muss jetzt stark sein. Ich will sie aber wieder zurück, mehr als alles andere. Und ich weiß nicht was ich machen soll. Mir gehts echt so schlecht wie noch nie, auch wenn wir "nur" 6 Monate zusammen waren.

Mehr lesen

18. Juni um 14:54

hab grad ähnliches hinter mir. kannst mir gerne per PN schreiben, wenn du jemanden zum reden brauchst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 17:14

Wenn man sich deinen alten Beitrag von Jänner durchliest wollte sie eigentlich von Anfang an nicht richtig

sie hat sich wohl reingesteigert und sich selbst was vorgemacht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 8:38

wieso postest du den beitrag nochmal ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 12:28
In Antwort auf sxren_18247537

wieso postest du den beitrag nochmal ????

Ausversehen sry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 13:24
In Antwort auf scorpion

Hallo zusammen,

ich war nun 6 Monate mit meiner für absolut perfekten Frau zusammen. Ich liebe sie wirklich abgöttisch und konnte mir nie vorstellen das unsere gemeinsame Zeit irgendwann enden sollte. Auch wenn ich jung bin.

Doch nun ist das schlimmste einegtroffen, was hätte passieren könnnen. Bis letzten Freitag war alles super und in bester Ordnung. Sie hat sich nichts anmerken lassen und ich war letzte Woche Dienstag noch bei ihr. Ich war eine Woche weg weshalb es mehr als schön war sie wiederzusehen. Wir haben uns glaube ich bestimmt 20x gesagt wie sehr wir uns lieben und vermisst haben. Auch bevor ich aus dem Urlaub zurückkam meinte sie das sie in meiner Abwesenheit gemerkt hat wie unglaublich wichtig ich ihr bin. Am Donnerstag hat sie mir sogar nochmal geschrieben das sie mich liebt.

Am Freitag sagte Sie dann wir müssen reden und hat mir erzählt das sie sich selber seit 3 Wochen etwas vormacht und sie gemerkt hat das sie für mich keine Gefühle mehr für mich hat und sie eine Pause will. Ich war schockiert und habe ihr gesagt das eine Pause genauso gut ist wie Schluss machen und ja dann haben wir uns getrennt. Gestern habe ich dann noch mal das klärende Gespräch gesucht und ich habe ihr gesagt das ich ihr das alles nicht glaube Gefühle verschwinden nicht einfach so. Sie sagte dann doch ich muss es glauben und akzeptieren.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich muss jetzt stark sein. Ich will sie aber wieder zurück, mehr als alles andere. Und ich weiß nicht was ich machen soll. Mir gehts echt so schlecht wie noch nie, auch wenn wir "nur" 6 Monate zusammen waren.

Hallo!
Nachdem du nur 6 Monate mit ihr zusammen warst ist es verständlich dass sie die "absolut perfekte" Frau für dich war. Normalerweise legt sich diese Sicht nach längerer Zeit. Dass sie keine Gefühle mehr für dich hat ist vermutlich nur eine Ausrede damit sie dir nicht sagen muss wieso sie sich wirklich getrennt hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 13:29
In Antwort auf kerstinrichardsen_33

Hallo!
Nachdem du nur 6 Monate mit ihr zusammen warst ist es verständlich dass sie die "absolut perfekte" Frau für dich war. Normalerweise legt sich diese Sicht nach längerer Zeit. Dass sie keine Gefühle mehr für dich hat ist vermutlich nur eine Ausrede damit sie dir nicht sagen muss wieso sie sich wirklich getrennt hat. 

Ja aber ich habe sie gefragt warum und die einzigen Gründe die sie mir richtig nennen konnte war das sie vielleicht nur das Gefühl geliebt hat das sie jemanden so wichtig ist. Wie sie mir wichtig war/ist. Wie soll ich da jetzt vorgehen? Du als Frau weißt das doch bestimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 16:47
In Antwort auf scorpion

Ja aber ich habe sie gefragt warum und die einzigen Gründe die sie mir richtig nennen konnte war das sie vielleicht nur das Gefühl geliebt hat das sie jemanden so wichtig ist. Wie sie mir wichtig war/ist. Wie soll ich da jetzt vorgehen? Du als Frau weißt das doch bestimmt

eben. sie war sich von Anfang an nicht sicher!  sie fühlte sich geschmeichelt... hat ihr gut getan dass du  für sie da warst .... aber die Gefühle reichen eben nicht

mies ist nur dass sie nicht ehrlich zu Dir war

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 20:40
In Antwort auf scorpion

Hallo zusammen,

ich war nun 6 Monate mit meiner für absolut perfekten Frau zusammen. Ich liebe sie wirklich abgöttisch und konnte mir nie vorstellen das unsere gemeinsame Zeit irgendwann enden sollte. Auch wenn ich jung bin.

Doch nun ist das schlimmste einegtroffen, was hätte passieren könnnen. Bis letzten Freitag war alles super und in bester Ordnung. Sie hat sich nichts anmerken lassen und ich war letzte Woche Dienstag noch bei ihr. Ich war eine Woche weg weshalb es mehr als schön war sie wiederzusehen. Wir haben uns glaube ich bestimmt 20x gesagt wie sehr wir uns lieben und vermisst haben. Auch bevor ich aus dem Urlaub zurückkam meinte sie das sie in meiner Abwesenheit gemerkt hat wie unglaublich wichtig ich ihr bin. Am Donnerstag hat sie mir sogar nochmal geschrieben das sie mich liebt.

Am Freitag sagte Sie dann wir müssen reden und hat mir erzählt das sie sich selber seit 3 Wochen etwas vormacht und sie gemerkt hat das sie für mich keine Gefühle mehr für mich hat und sie eine Pause will. Ich war schockiert und habe ihr gesagt das eine Pause genauso gut ist wie Schluss machen und ja dann haben wir uns getrennt. Gestern habe ich dann noch mal das klärende Gespräch gesucht und ich habe ihr gesagt das ich ihr das alles nicht glaube Gefühle verschwinden nicht einfach so. Sie sagte dann doch ich muss es glauben und akzeptieren.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich muss jetzt stark sein. Ich will sie aber wieder zurück, mehr als alles andere. Und ich weiß nicht was ich machen soll. Mir gehts echt so schlecht wie noch nie, auch wenn wir "nur" 6 Monate zusammen waren.

Hey, mir ist es leider auch schonmal so ergangen, dass ich auf einmal grundlos keine Gefühle hatte...wie bei euch auch, ist er nach seinem 4 Wochen Urlaub zurück und ich wurde zu einem anderen Menschen... ich konnte die Beziehung, in der bewusst nie ein Konflikt bestand unter keinen Umständen fortführen. Noch nie war es so harmonisch und aufregend mit einem Mann wie mit ihm, aber ich hatte mich in den vier Wochen seiner Abwesenheit scheinbar zum anderen Menschen entwickelt....für ihn war es ein Schock, er begann eine Zeitlang zu trinken...  für mich war es ebenfalls zutiefst enttäuschend und schmerzlich.... Lange Zeit habe ich darunter gelitten, es fühlte sich auch für mich wie schlimmer Liebeskummer an...habe meinen eigenen Gefühlen nicht mehr vertrauen können... musste viel alleine sein... 

Nach ca. 2 Jahren verstand ich, was in mir vorgegangen war... er hatte mich von Anbeginn in die Beziehung reinmanipuliert, er ließ mir keine Freiräume, hatte ständig alles geschickt im Überblick und unter Kontrolle...er ließ nicht zu, mich selbständig weiterzuentwickeln. Er war ununterbrochen an mir dran um mich in jeder Hinsicht zu optimieren, denn schließlich verkehrte er in den "besten" Kreisen und mein Talent habe er längst erkannt, welches noch richtig gefördert werden müsste... 

Was ich sagen will: vielleicht hast du sie eingeengt, vielleicht konnte sie neben dir nicht sie selbst sein. Ihr eigenes Tempo leben. Ihre eigenen Gefühle er-leben und ihnen nachgehen... Jemand allzu sehr verwöhnen zu wollen ist auch eine Art von Bevormundung und Entmündigung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen