Home / Forum / Liebe & Beziehung / Plötzlich ist nichts mehr wie es war...

Plötzlich ist nichts mehr wie es war...

30. Januar 2006 um 10:00 Letzte Antwort: 3. Februar 2006 um 12:05

Hallo Leute!
Seit Tagen stöbere ich nun schon auf euren Seiten und mir brennt etwas auf der Seele, so dass ich mich jetzt doch mal angemeldet hab.
Mein Freund und ich sind seit knapp 3 jahren zusammen. Eigentlich waren wir immer glücklich, jedenfalls habe ich nie etwas aussergewöhnliches bemerkt... der ganz normale Alltag, mal ein bisschen Streit-wie das eben so ist nach 3 Jahren. Vor einer Woche sagte er mir dann er liebe mich nicht mehr... bzw weiß er nicht mehr was er fühlt. Ich bin für ein paar Tage zu meiner Mutter gefahren. Gestern sagte er mir, er liebe eine Andere... aber auch ohne sie würde er mich nicht mehr lieben. er hat sie einmal gesehen und wahrscheinlich jeden Tag im ICQ mit ihr getextet wo ich weg war. Er hat ihr ein Ultimatum gestellt ob sie ihn will... Wie geht sowas? Wie kann man sich von einen auf den anderen Tag verlieben und 3 Jahre wegschmeißen?? Wir haben uns erst eine neue Wohnung zugelegt, mit Kredit und allem drum und dran... das läuft auf mich. Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll. Ich weiß, ich liebe ihn... aber falls er sich doch für mich entscheiden sollte, ich glaube ich will ihn nicht zurück... Sowas sollte man nicht verzeihen und eigentlich kann man das auch gar nicht. ODER? Habe letzte Nacht bei einen eigentlich guten Freund von mir geschlafen. Er hat mir geholfen klarer zu sehen und stark zu sein die Sache selbst zu beenden bevor ich dabei zerbreche. Es ist nicht einfach für mich... ich habe mit ihm geschlafen heut nacht... Muss ich mich jetzt schuldig fühlen?

Mehr lesen

30. Januar 2006 um 12:41

Seid Ihr wieder quitt ???
Hallo julie,

das ist mir als Erstes eingefallen, als ich Deinen Bericht zu Ende gelesen habe?

Zu den Zeilen die Du schreibst, sehe ich wenig Zukunft für Euch. Du schreibst "Eigentlich" waren wir immer glücklich?
Wart Ihr das wirklich oder ist das nur ein Luftschloß?
Du schreibst hier nichts von den Beweggründen, warum Du die Wohnung finanzierst, aber was will er denn mehr?
Jetzt kommt halt ne Andere und er ist weg?

Schuldig brauchst Du Dich nicht zu fühlen, trenn Dich von Ihm und gehe Deinen eigenen Weg.

Gruß Hajooo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2006 um 13:13

Wenn ich dich so lese...
würde ich sagen: Er ist halt zur Vernunft gekommen.
Wie du selber schreibst hast du nie was gemerkt. Der Volksmund sagt: Die merkt doch eh nix! Klingelt's???!!!
Warum bringt euch Frauen eigentlich keiner bei, das beide an einer Beziehung arbeiten müssen!
Mein Tipp: Dein Typ ist sowieso von dannen. Wenn du irgenwann einen neuen hast, achte auch mal auf seine Bedürfnisse. Kannst du die nicht sehen oder erfüllen, seid ihr nicht füreinander geschaffen. Sowas muss man (frau) dann auch einsehen.
good luck
Ralf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2006 um 20:09
In Antwort auf ber_12164765

Wenn ich dich so lese...
würde ich sagen: Er ist halt zur Vernunft gekommen.
Wie du selber schreibst hast du nie was gemerkt. Der Volksmund sagt: Die merkt doch eh nix! Klingelt's???!!!
Warum bringt euch Frauen eigentlich keiner bei, das beide an einer Beziehung arbeiten müssen!
Mein Tipp: Dein Typ ist sowieso von dannen. Wenn du irgenwann einen neuen hast, achte auch mal auf seine Bedürfnisse. Kannst du die nicht sehen oder erfüllen, seid ihr nicht füreinander geschaffen. Sowas muss man (frau) dann auch einsehen.
good luck
Ralf

@ralf
Sag mal......was ist dir denn passiert....weißt für jede Geschichte einen guten Rat ....und hast wohl selbst keine Ahnung ,um was es hier geht....!
Er ist wohl zur Vernunft gekommen???????
Es gehören immer Zwei dazu ,an einer Beziehung zu arbeiten und nicht nur "Frau".
Aber ich bezweifel,das du davon etwas versteht.........
Susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2006 um 20:31
In Antwort auf ber_12164765

Wenn ich dich so lese...
würde ich sagen: Er ist halt zur Vernunft gekommen.
Wie du selber schreibst hast du nie was gemerkt. Der Volksmund sagt: Die merkt doch eh nix! Klingelt's???!!!
Warum bringt euch Frauen eigentlich keiner bei, das beide an einer Beziehung arbeiten müssen!
Mein Tipp: Dein Typ ist sowieso von dannen. Wenn du irgenwann einen neuen hast, achte auch mal auf seine Bedürfnisse. Kannst du die nicht sehen oder erfüllen, seid ihr nicht füreinander geschaffen. Sowas muss man (frau) dann auch einsehen.
good luck
Ralf

Yoh
äh Ralf, Scherzposting?!

Seit wann arbeiten alle Männer an Beziehungen?!

Seit wann hat nur Frau auf Bedürfnisse von Mann zu achten und nicht AUCH umgekehrt?!

Warum kann man nicht einfach mal REDEN wenn einem was fehlt oder einen was stört? Das hätte ER ja eigentlich tun müssen, oder?!?!

Oder bist du der Ansicht, frau kann immer Gedanken lesen? Können das denn alle Männer oder brauchen die das net?!

"Die merkt doch eh nix". Tolle Einstellung. Und mit ein Grund für die vielen Postings hier ...

Gruß Glen



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2006 um 12:05
In Antwort auf jehu_12915835

Seid Ihr wieder quitt ???
Hallo julie,

das ist mir als Erstes eingefallen, als ich Deinen Bericht zu Ende gelesen habe?

Zu den Zeilen die Du schreibst, sehe ich wenig Zukunft für Euch. Du schreibst "Eigentlich" waren wir immer glücklich?
Wart Ihr das wirklich oder ist das nur ein Luftschloß?
Du schreibst hier nichts von den Beweggründen, warum Du die Wohnung finanzierst, aber was will er denn mehr?
Jetzt kommt halt ne Andere und er ist weg?

Schuldig brauchst Du Dich nicht zu fühlen, trenn Dich von Ihm und gehe Deinen eigenen Weg.

Gruß Hajooo

Dankeschön
Hallo Hajooo...

Mal ein paar nette Worte... freut mich.
Es ist nun eine Woche der Trennung vergangen und ich habe wirklich lange nachgedacht. Alles war nur eine große Lüge von ihm-seine Liebe nur ein Mutterersatz... aber ich bin zur Zeit glücklich und freue mich auf ein Leben ohne ihn und seine Lügen. Ich war so blind... manchmal müssen krasse Situationen einfach pasieren die einem die Augen öffnen. Mit meinem "guten Freund" habe ich sehr schöne Tage verbracht... bin hin und her gerissen ob ich nicht schon immer etwas für ihn empfunden habe und es mir meine Ethik nur verboten hat... Es ist komisch... aber das leben geht weiter. Viele Liebe Grüße an alle Julie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club