Forum / Liebe & Beziehung

Please.... please help me ...

21. November 2011 um 21:24 Letzte Antwort: 12. Januar 2012 um 22:08

Hallo an alle,
anfang diesen Jahres ist mein Chef neu bei uns angefangen, wir hatten am Anfang ein gutes aber distanziertes Verhältnis, welches aber schnell vertrauter wurde. Wir sind wirklich auf einer Wellenlänge haben gleiche Ansichten und den gleichen Humor. Mein Chef ist mitte 40 und verheiratet. Ich bin bei ihm beruflich schnell aufgestiegen erst eine stellvertetende jetzt eine leitende Position. Er akzeptiert mich und schätzt meine Arbeit und besonders meine Ansichten gegenüber des Arbeitgebers. In den letzten Monaten haben sich meinerseits Gefühle entwickelt und leider nicht wenige... Ich suche seine nähe, sauge jedes lächeln von ihm auf aber auch mir fällt an ihm auf das er immer in meiner nähe ist, er mich immer wieder berührt ob sanft oder nur ein schubser in die Seite, ... Naja seid kurzem geht das Gerücht in der Firma rum das wir ein Verhältnis haben und da er auswärts war und wir uns heute seid ca. 3 Wochen wieder sahen habe ich ihm dieses erzählt und habe dann auch gleich aus Angst er würde äußern wie absurd es sei selbst beteuert wie absurd das doch sei. Da hat er mich so tiefsinnig angeschaut und meinte nur das es für mich vielleicht absurd sei mit einem so alten Herrn etwas zu haben worauf ich gleich antwortete nee aber du bist ja verheiratet.. worauf er nur grinste.... Er hat mich heute fast verfolgt und war überall wo ich war... während der Übergabe haben wir uns angeschaut und beide über beide Ohren gegrinst... Ich mag ihn so sehr muss nur an ihn denken was mache ich denn jetzt bitte???. Ich möchte einerseits meinen Job nicht verlieren... Aber gute Jobs bekommt man in unserer Branche in massen... Ich fühle das zwischen uns etwas ist aber was ist da von seiner Seite? Ich würde alles für ihn tun....Kann sich ein verheirateter gestandender Chef wirklich in ein so junges Küken wie mich verlieben? Würde so etwas gut gehen, wie bekomme ich heraus was er für mich empfindet ohne alles zu zerstören???Interpretiere ich zuviel in die Angelegenheit seinerseits? Denn das was ich für ihn empfinde ist gigantisch und soetwas habe ich auch noch nie bei einem Mann gefühlt... helft mir...

Mehr lesen

22. November 2011 um 20:47

Zuhause klarer Verstand / in seiner gegenwart rosarote brille...
Ja mmh da magst du recht haben das er das hineininterpretiert hat, nunja ehrlich gesagt hat er das wenn dann ja schon richtig interpretiert... Ich weiß auch nicht wie weit ich gehen würde eigentlich war / ist ein Chef für mich immer eine Respektsperson gewesen indem ich nie den Mann gesehen habe genauso waren Männer die verheiratet waren nie männer indem sinne für mich sondern angenehme zeitgenossen Aber diese gefühle verdrängen meinen verstand wenn ich zuhause sitze und er nicht bei mir ist sehe ich in der Angelegenheit ganz neutral keine chance, aber wenn er vor mir steht sieht das leider ganz anders aus dann verschwindet mein verstand im nirgendwo... Deswegen denke ich auch ich würde schwach werden würde auch mit ihm intim werden.... Heute war er oft bei mir und hat mir wenn er nicht da war E-mails geschickt ( ohne beruflicvhen Inhalt) Wir reden viel über uns er schaut mich immer an, selbst meine Kollegin auch freundin ( sie weiß von den gefühlen nichts ) meinte heut das er immer meinen Blickkontakt such und er sich in meiner nähe immer wie ein unbeholfener Junge benimmt... Ich weiß es nicht die Situation ist einfach so verzwickt, soll ich mit ihm reden ihn andeutungen machen oder soll ich weiter leise und still träumen und trauern zu gleich ???

Gefällt mir

25. November 2011 um 18:28

-.-.-.-.
Wir hatten heut in der Firma ein paar Geschäftsstände und da stand er neben mir und flüsterte mir ins Ohr : Du riechst so unheimlich gut... ich hab dann nur verlegen gelächelt und danke gesagt.. Kurze Zeit später stand er vor mir und hatte mir ein kleines geschenk gekauft ein kleiner Schutzengel wo drauf steht Menschen wie du sind nie allein... Meine kollegen starrten mich nur an ... Ich weiß nicht warum macht er sowas erstens das gerede ist jetzt schon so groß und da wird das durch kleine geschenke jawohl nicht besser?! Ich mag ihn wirklich sehr gerne...

Gefällt mir

30. November 2011 um 20:33

Hilfe
Jeder moment mit ihm ist einzigartig.. in seiner nähe fühle ich mich stark und hillos zugleich... Ich will ihm unbedingt näher kommen.. aber ich weiß nicht was ich tun soll... mein chef hat mir heute mitgeteilt das er den arbeitsplatz wechselt und er hat mich gefragt ob ich bereit wäre mit ihm zu kommen in eine andere stadt,,, natürlich hab ich gleich geantwortet, aber ehrlich was bringt das er hat mich ja nicht gefragt ob wir in eine gemeinsame zukunt gehen... er hat mich lediglich gefragt ob ich ihn beruflich begleiten würde und wenn ich das ganze neutral sehe würde ich trotzdem mitgehen denn er ist ein che den man sich nur wünschen kann man kann mit ihm lachen und er kann mit kritik super umgehen zudem haben wir gleiche ziele wir passen berulich also perfekt zusammen,,, aber die frage ist doch ob ich mir diese situation weiter zumuten möchte?! Ich habe sogar schon überlegt da die meisten Ehen ja leider nicht mehr lange halten könnte ich auf eine Trennung warten und hofen, aber wie krank ist das denn bitte??? Wir saßen heut mal wieder zusammen im Büro und da trafen sich unsere Blicke so das die Situation einen Kuss hätte her geben müssen er fing nur an zu seufzen und meinte was ein scheiß, meinte er dasmit das solche situationen nicht passieren dürften oder fand er es genauso schade das kein Kuss endstand??? Ich weiß einfach nciht mehr weiter ich bin sonst einfach gar nicht so naiv und habe eigentlich eher ein strukturelles denken.. Ich habe viel für die Firma gemacht un aufgegeben sonst wäre ich in meinem Alter niemals soweit gekommen, die obersten Chefs sind total begeistert von mir und planen schon jetzt was ich in 5 jahren wenn ich mit den weiterbildungen durch bin für posten übernehmen kann.. nie aber auch wirklich niemals hätte ich diese Firma verlassen oder irgendetwas getan was meine reine weste zerstören könnte... aber für diesen Mann würde ich alles sofort über Board werfen.... was nun?

Gefällt mir

20. Dezember 2011 um 21:15

Ich kann nciht ohne Ihn...
Der Tag andem er unsere Firma verlässt rückt immer näher und auch wir rücken immer näher... wir reden täglich mindestens 3 stunden unserer Arbeitszeit unsere Blicke treffen sich ständig wenn wir uns ansehen dann sind da Blitze die man förmlich sehen kann ich werde rot er wird Rot... Er erzählt mir viel von Beziehungen die er hatte nie doch von seiner Frau... Ich muss gestehen auch wenn es noch so Dumm ist ich begehre diesen Mann so sehr, ja ich würde sogar behaupten das ich ihn Liebe ... ich würde alles für und mit Ihm tun, habe ihm heute in einem unserer Gespräche gesagt das ich Ihn so sehr vermissen werde, das ich schon jetzt am liebsten los weinen würde.. Er schaute mich so an als wenn er genau wüsste was ich meine und kam mir näher und nahm mich einfach in den Arm...Dieser Moment war malwieder so einzigartig das mein Magen sich jetzt noch dreht,,, er hat schon mit einigen Firmen telefoniert wo er die Personalabteilung kennt und hat mir heute wirklich 3 sehr gute Angebote zukommen lassen alle 3 Angebote sind in seiner Heimat Stadt und was sagte er, wenn ich weg bin, werden sie dich hier in 100 teile zerreissen, weil viele nicht verstehen warum wir uns so mögen... Ja er hat recht auch ich glaube das ich ohne Ihn der sich die letzten Wochen immer vor mir gestellt hat wenn wieder angriffe kamen das ich bevorzugt werde nur weil wir miteinander schlafen, in der Luft zerrissen werde, viel schlimmer ist es aber das mich jetzt schon die bloße Vorstellung zerreisst Ihn nicht mehr in meiner nähe zu haben keine Gespräche mit Ihm zu führen, nicht mehr mit ihm lachen zu können. Auch hätte er die Angebote rausgeschlagen damit wir uns nahe bleiben... Am liebsten hätte er mich in der gleichen Firma.. aber das lehnte ich am Montag ab, weil dann wieder Gerüchte vorkommen würden und das will ich nicht schon wieder erleben müssen.. Du schläfst doch mit Ihm wie gerne hätte ich gesagt ja das ist so, aber es entspricht nicht der Wahrheit.. Der drang nach Ihm frisst mich auf, über tag kann ich nur noch an Ihn denken und in der Nacht wenn ich denn dann mal schlafen kann träume ich von Ihm. Jetzt helft mir was mache ich er geht sowieso, soll ich Ihm meine Gefühle gestehen? Wirklich sagt mir wie soll ich mich verhalten, lange halte ich das nicht mehr aus ich will Ihn spüren, was würde ich für einen Kuss tun? Alles...

Gefällt mir

20. Dezember 2011 um 21:23

Lass
die Finger von ihm..spreche aus Erfahrung. Wirst am Ende nur alles bereuen und mit Herzschmerz da wieder raus kommen. Ist leichter gesagt als getan, doch nimm Abstand und vermiede ihn. Bevor es zu spaet wird.

Gefällt mir

22. Dezember 2011 um 17:13

Eine Lösung?
Hallo,

ganz ehrlich, wenn alles so ist wie du sagst, du ihn wirklich so sehr liebst und er sowieso bald die Firma verlässt..... dann sag ihm einfach was du für ihn empfindest! Mir ist schon klar, dass das nicht einfach ist, aber dann hättest du wenigstens Klarheit. Auf Dauer kann das doch so nicht weiter gehen mit dir... Natürlich musst du damit rechnen, dass er dir sagt, dass nie etwas sein wird zwischen euch und das tut dann auch verdammt weh und da er verheiratet ist, stehen die Chancen bestimmt auch nicht sehr gut, dass es was wird mit euch, auch wenn ich es dir von ganzem Herzen wünschen würde!. Jedoch hast du dann die Chance, irgendwann drüber weg zu kommen.

Vielleicht könnt ihr euch ja mal abends privat irgendwo treffen auf nen Drink oder so, im Büro würde ich es ihm nicht unbedingt sagen.

Ich weiß, dass das jetzt sehr direkt war, aber meiner Meinung nach wäre es das Beste, reinen Tisch zu machen bevor er geht. Du brauchst endlich Klarheit, sonst gehst du irgendwann dran kaputt.

LG
Moonlit

Gefällt mir

22. Dezember 2011 um 20:22

Danke...
Ja wahrscheinlich hast du recht, ich muss ihm meine Gefühle gestehen und sagen was ich möchte...Ich werde sonst wirklich daran zerbrechen,,, Aber wie fange ich an? Ich kann ihn doch nicht einfach fragen ob er was mit mir trinken gehen mag?Oder etwa doch? Im Büro soetwas zusagen da stimmt ich dir zu das würde wohl eher schlecht ankommen.. Und Chancen? Ja da muss ich dir auch leider recht geben die werden aufgrund des status "verheiratet" wohl nicht bestehen.... Ich finde deine klare Antwort gut... sie bringt mich wenigstens zur Zeit mal wieder auf den Boden der Tatsache zurück, jedoch meinst du denn das da gar keine Gefühle seinerseits sind? Du hast es nicht geschrieben aber nunja, ich würde es auch blöd finden ihm meine Liebe zu gestehen wenn da nacher gar nichts von ihm ist??? Ich bin Gestern nach Hause zu meinen Eltern gefahren, aber am liebsten würde ich wieder zur Arbeit gehen damit ich ihn sehe, auch er hat sich heute nicht auf meiner Abteilung sehen lassen, habe ich mir von meiner Kollegin sagen lassen Oh gott wie peinlich ich telefoniere schon mit meinen Kollegen um zu fragen wies ihm geht oh gott... mein Verhalten schockiert selbst mich selbst..

Gefällt mir

22. Dezember 2011 um 22:37
In Antwort auf

Danke...
Ja wahrscheinlich hast du recht, ich muss ihm meine Gefühle gestehen und sagen was ich möchte...Ich werde sonst wirklich daran zerbrechen,,, Aber wie fange ich an? Ich kann ihn doch nicht einfach fragen ob er was mit mir trinken gehen mag?Oder etwa doch? Im Büro soetwas zusagen da stimmt ich dir zu das würde wohl eher schlecht ankommen.. Und Chancen? Ja da muss ich dir auch leider recht geben die werden aufgrund des status "verheiratet" wohl nicht bestehen.... Ich finde deine klare Antwort gut... sie bringt mich wenigstens zur Zeit mal wieder auf den Boden der Tatsache zurück, jedoch meinst du denn das da gar keine Gefühle seinerseits sind? Du hast es nicht geschrieben aber nunja, ich würde es auch blöd finden ihm meine Liebe zu gestehen wenn da nacher gar nichts von ihm ist??? Ich bin Gestern nach Hause zu meinen Eltern gefahren, aber am liebsten würde ich wieder zur Arbeit gehen damit ich ihn sehe, auch er hat sich heute nicht auf meiner Abteilung sehen lassen, habe ich mir von meiner Kollegin sagen lassen Oh gott wie peinlich ich telefoniere schon mit meinen Kollegen um zu fragen wies ihm geht oh gott... mein Verhalten schockiert selbst mich selbst..

Hmm...
also wenn ich ehrlich bin, denke ich schon, dass du ihm nicht völlig egal bist, nach allem was du schreibst. und er scheint dich ja auch gerne weiterhin in seiner nähe haben zu wollen, zumindest denke ich das, nachdem was ich so von dir gelesen habe... aber ich kann natürlich nicht sagen, ob das nur wegen der arbeit, oder vielleicht aus freundschaftlichen gefühlen heraus ist... ich kenne ihn/euch ja nicht... und ich denke nicht, dass etwas dabei ist, wenn du ihn fragst, ob ihr mal was trinken geht. du kannst ja sagen, es wäre zum abschied, da er bald geht oder sowas... jedenfalls drücke ich dir die daumen!!! bin selbst momentan in einer blöden situation mit meinem vorgesetzten und kann dich deshalb gut verstehen. ich bin auch froh, dass du selbst weißt, dass die chancen vermutlich nicht soooo gut stehen, aber es wäre meiner meinung nach trotzdem gut, richtige klarheit zu haben und manchmal kommt es halt trotzdem anders als man denkt. es ist nur wichtig damit zu rechnen verletzt zu werden, so hart das auch ist

viel glück!!!!!
Moonlit

Gefällt mir

22. Dezember 2011 um 23:02
In Antwort auf

Hmm...
also wenn ich ehrlich bin, denke ich schon, dass du ihm nicht völlig egal bist, nach allem was du schreibst. und er scheint dich ja auch gerne weiterhin in seiner nähe haben zu wollen, zumindest denke ich das, nachdem was ich so von dir gelesen habe... aber ich kann natürlich nicht sagen, ob das nur wegen der arbeit, oder vielleicht aus freundschaftlichen gefühlen heraus ist... ich kenne ihn/euch ja nicht... und ich denke nicht, dass etwas dabei ist, wenn du ihn fragst, ob ihr mal was trinken geht. du kannst ja sagen, es wäre zum abschied, da er bald geht oder sowas... jedenfalls drücke ich dir die daumen!!! bin selbst momentan in einer blöden situation mit meinem vorgesetzten und kann dich deshalb gut verstehen. ich bin auch froh, dass du selbst weißt, dass die chancen vermutlich nicht soooo gut stehen, aber es wäre meiner meinung nach trotzdem gut, richtige klarheit zu haben und manchmal kommt es halt trotzdem anders als man denkt. es ist nur wichtig damit zu rechnen verletzt zu werden, so hart das auch ist

viel glück!!!!!
Moonlit


Ich kann dem was Moonlit schreibt nur zustimmen.

Gefällt mir

22. Dezember 2011 um 23:35

Danke...
Ja ich werde nächste Woche mit ihm reden und ihn fragen ob wir mal was trinken gehen, zuvor wird mir wahrscheinlich das Herz in die Hose rutschen, aber nunja da muss man durch... Ich danke dir für deine Ehrliche Meinung.. Wo liegt dein Problem? GLG

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 5:26
In Antwort auf

Danke...
Ja ich werde nächste Woche mit ihm reden und ihn fragen ob wir mal was trinken gehen, zuvor wird mir wahrscheinlich das Herz in die Hose rutschen, aber nunja da muss man durch... Ich danke dir für deine Ehrliche Meinung.. Wo liegt dein Problem? GLG

Super
Nichts zu danken und ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass es klappt mit einem privaten Treffen!!! Du schaffst das schon, ihn zu fragen. Mehr als nein sagen kann er ja nicht und wenn er das bei sowas tut, geht ja die Welt nocho nicht unter Kopf hoch, du kriegst das schon hin!

Mein "Problem" ist eigentlich gar nicht wirklich eins, verglichen mit deiner Situation. Kurzversion: Affäre mit dem Vorgesetzten (ist aber Single), was natürlich (immer) ein großes Risiko im Job ist und fest scheint er sich nicht binden zu wollen. Ich werde spätestens nach Neujahr auch eine Entscheidung treffen müssen, nur als "Betthäschen" bin ich mir zu schade

Bis bald!
Moonlit

Gefällt mir

28. Dezember 2011 um 20:36

Der schönste Kuss in meinem leben
Ich brauchte keine Gespräch mit ihm suchen er hat mich heut angesprochen... Er hat mich in sein Büro bestellt und mich gefragt sag mal was ist da zwischen uns? Ich lief wie ne Tomate rot an ich hab es gespürt das mir fast der Kopf vor wärme geplatzt ist und mehr als gestammel ja ehm mmh ja ehm hab ich auch nicht raus bekommen... Dann meinte er das du da jetzt nichts drauf sagst hab ich mir gedacht dann muss ich wohl reden,, Ich fühle mich sehr zu dir hingezogen du bist etwas besonderes für mich, ehrlich gesagt bin ich in letzter zeit nur dann glücklich wenn du in meiner nähe bist, bist du nicht da muss ich an dich denken, sowas hab ich das letzte mal gefühlt als ich meine Frau kennenlernte... Aus mir kam nur heraus : geht mir genauso, bis auf den Teil mit der frau... Er schmunzelte mich an und meinte nur ich will ehrlich sein.. Ich weiß nicht wie ernst es dir ist? ich habe mir lange gedanken über diese wirren gefühle zu dir gemacht und ich glaube wirklich das man, ja man könnte sagen ich mich in dich verliebt habe. Ich weiß nicht ob das gut geht und ich weiß auch nicht ob die Trennung von meiner Frau das richtige wäre und ob ich ihr das antun könnte und ob ich dann glücklich wäre, ich weiß auch nicht wie beständig meine geühle zu dir sind, aber das weiß man ja nie... Ich konnte nichts sagen hätte am liebsten los geheult und wär ihm um den Hals gesprungen alles auf einmal... Dann habe ich mich zusammengerissen und ihm gesagt: Ja ich fühle genau dasselbe für dich, ich denke an dich wenn ich zu bett gehe träume von dir wenn ich dann mal schlafen kann und werde mit gedanken an dir wach... Ich fühle etwas für dich was ich so noch nicht kenne... Jeden Tag hab ich auf diese unterhaltung gewartet und mir das vorgestellt was ich sagen würde wie ich handeln würde aber jetzt weiß ich gar nichts mehr... Dann kam eine lange Phase des unangenehmen schweigens... uuuund jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa dann kam er und hat mich geküsst dieses geühl war so unglaublich wow.. auf diesen Kuss hab ich Wochen gewartet und er war toll einfach nur toll... Wir haben uns gaaaanz lange geküsst... und danach meinte er was machen wir nun?Und waqs sage ich ? Ich weiß es nicht... was ne aussage ne echt da warte ich solange auf diese einzigartige situation und dann ist da nur noch sprachlosigkeit.. und dann Telefon ich hab mich still verabschiedet... aber er kam später in mein Büro und hat mich erneut geküsst und gesagt wir müssen uns Privat kennen lernen ich will dich treffen morgen nach der arbeit ? Jaaaaaaaaa hab ich gesagt und nun treffen wir uns morgen wat schöööön... Ich weiß auch nicht was ich davon halten soll hat das denn wirklich eine chance???

Gefällt mir

28. Dezember 2011 um 21:24
In Antwort auf

Der schönste Kuss in meinem leben
Ich brauchte keine Gespräch mit ihm suchen er hat mich heut angesprochen... Er hat mich in sein Büro bestellt und mich gefragt sag mal was ist da zwischen uns? Ich lief wie ne Tomate rot an ich hab es gespürt das mir fast der Kopf vor wärme geplatzt ist und mehr als gestammel ja ehm mmh ja ehm hab ich auch nicht raus bekommen... Dann meinte er das du da jetzt nichts drauf sagst hab ich mir gedacht dann muss ich wohl reden,, Ich fühle mich sehr zu dir hingezogen du bist etwas besonderes für mich, ehrlich gesagt bin ich in letzter zeit nur dann glücklich wenn du in meiner nähe bist, bist du nicht da muss ich an dich denken, sowas hab ich das letzte mal gefühlt als ich meine Frau kennenlernte... Aus mir kam nur heraus : geht mir genauso, bis auf den Teil mit der frau... Er schmunzelte mich an und meinte nur ich will ehrlich sein.. Ich weiß nicht wie ernst es dir ist? ich habe mir lange gedanken über diese wirren gefühle zu dir gemacht und ich glaube wirklich das man, ja man könnte sagen ich mich in dich verliebt habe. Ich weiß nicht ob das gut geht und ich weiß auch nicht ob die Trennung von meiner Frau das richtige wäre und ob ich ihr das antun könnte und ob ich dann glücklich wäre, ich weiß auch nicht wie beständig meine geühle zu dir sind, aber das weiß man ja nie... Ich konnte nichts sagen hätte am liebsten los geheult und wär ihm um den Hals gesprungen alles auf einmal... Dann habe ich mich zusammengerissen und ihm gesagt: Ja ich fühle genau dasselbe für dich, ich denke an dich wenn ich zu bett gehe träume von dir wenn ich dann mal schlafen kann und werde mit gedanken an dir wach... Ich fühle etwas für dich was ich so noch nicht kenne... Jeden Tag hab ich auf diese unterhaltung gewartet und mir das vorgestellt was ich sagen würde wie ich handeln würde aber jetzt weiß ich gar nichts mehr... Dann kam eine lange Phase des unangenehmen schweigens... uuuund jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa dann kam er und hat mich geküsst dieses geühl war so unglaublich wow.. auf diesen Kuss hab ich Wochen gewartet und er war toll einfach nur toll... Wir haben uns gaaaanz lange geküsst... und danach meinte er was machen wir nun?Und waqs sage ich ? Ich weiß es nicht... was ne aussage ne echt da warte ich solange auf diese einzigartige situation und dann ist da nur noch sprachlosigkeit.. und dann Telefon ich hab mich still verabschiedet... aber er kam später in mein Büro und hat mich erneut geküsst und gesagt wir müssen uns Privat kennen lernen ich will dich treffen morgen nach der arbeit ? Jaaaaaaaaa hab ich gesagt und nun treffen wir uns morgen wat schöööön... Ich weiß auch nicht was ich davon halten soll hat das denn wirklich eine chance???

Wow....
was für ein Happy End...bin ganz neidisch... hat es eine Chance??
Natürlich, weil es so aussieht u. sich so anhört als wäre es "tatsächlich Liebe"!
Zwei erwachsene Menschen, die sich ihrer Situation gaaannz bewusst sind und nichts überstürzen. Ihr könnt ganz offen und bewusst darüber reden, das geht bei UNS nicht.
Bin in einer ähnlichen Situation: Viel geflirte, viele Berührungen die eindeutig so nicht sein dürften und auch uns wird inzwischen etwas "angedichtet"...aber wir können irgendwie nicht darüber reden....
Gebt Euch eine Chance....und seid glücklich, so wie es ist!
Auch wenn die Moralapostel das jetzt bestimmt gaaaanz anders sehen....
Viel Glück morgen!!!
LG

Gefällt mir

29. Dezember 2011 um 16:49
In Antwort auf

Der schönste Kuss in meinem leben
Ich brauchte keine Gespräch mit ihm suchen er hat mich heut angesprochen... Er hat mich in sein Büro bestellt und mich gefragt sag mal was ist da zwischen uns? Ich lief wie ne Tomate rot an ich hab es gespürt das mir fast der Kopf vor wärme geplatzt ist und mehr als gestammel ja ehm mmh ja ehm hab ich auch nicht raus bekommen... Dann meinte er das du da jetzt nichts drauf sagst hab ich mir gedacht dann muss ich wohl reden,, Ich fühle mich sehr zu dir hingezogen du bist etwas besonderes für mich, ehrlich gesagt bin ich in letzter zeit nur dann glücklich wenn du in meiner nähe bist, bist du nicht da muss ich an dich denken, sowas hab ich das letzte mal gefühlt als ich meine Frau kennenlernte... Aus mir kam nur heraus : geht mir genauso, bis auf den Teil mit der frau... Er schmunzelte mich an und meinte nur ich will ehrlich sein.. Ich weiß nicht wie ernst es dir ist? ich habe mir lange gedanken über diese wirren gefühle zu dir gemacht und ich glaube wirklich das man, ja man könnte sagen ich mich in dich verliebt habe. Ich weiß nicht ob das gut geht und ich weiß auch nicht ob die Trennung von meiner Frau das richtige wäre und ob ich ihr das antun könnte und ob ich dann glücklich wäre, ich weiß auch nicht wie beständig meine geühle zu dir sind, aber das weiß man ja nie... Ich konnte nichts sagen hätte am liebsten los geheult und wär ihm um den Hals gesprungen alles auf einmal... Dann habe ich mich zusammengerissen und ihm gesagt: Ja ich fühle genau dasselbe für dich, ich denke an dich wenn ich zu bett gehe träume von dir wenn ich dann mal schlafen kann und werde mit gedanken an dir wach... Ich fühle etwas für dich was ich so noch nicht kenne... Jeden Tag hab ich auf diese unterhaltung gewartet und mir das vorgestellt was ich sagen würde wie ich handeln würde aber jetzt weiß ich gar nichts mehr... Dann kam eine lange Phase des unangenehmen schweigens... uuuund jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa dann kam er und hat mich geküsst dieses geühl war so unglaublich wow.. auf diesen Kuss hab ich Wochen gewartet und er war toll einfach nur toll... Wir haben uns gaaaanz lange geküsst... und danach meinte er was machen wir nun?Und waqs sage ich ? Ich weiß es nicht... was ne aussage ne echt da warte ich solange auf diese einzigartige situation und dann ist da nur noch sprachlosigkeit.. und dann Telefon ich hab mich still verabschiedet... aber er kam später in mein Büro und hat mich erneut geküsst und gesagt wir müssen uns Privat kennen lernen ich will dich treffen morgen nach der arbeit ? Jaaaaaaaaa hab ich gesagt und nun treffen wir uns morgen wat schöööön... Ich weiß auch nicht was ich davon halten soll hat das denn wirklich eine chance???


hey,
freut mich sehr zu hören/lesen!!! ich drück dir auf alle fälle weiter die daumen, hoffe, dass es weiter geht mit euch und wünsche euch nur das allerbeste!!!!!

Gefällt mir

30. Dezember 2011 um 0:05


danke ihr lieben Es war umwerfend. wir waren erst was trinken dann was essen und sind einfach herumgelaufen trotz das es regnete ( gut wir hatten einen regenschirm ). Der abend verlief so wie ich es mir die ganzen wochen erwünscht hatte, wir haben viel über uns geredet wie es weiter gehen könnte was er sich vorstellt wie ich es mir vorstelle wir haben händchen gehalten und uns natürlich des öfteren geküsst , das Problem ist halt das er verheiratet ist er sagt wenn es mir ernst wäre, dsann würde er sich trennen worauf ich ihm gesagt habe das er sich nicht wegen mir trennen soll sondern nur wenn er sich sicher wäre den weg auch ohne frau gehen zu können ohne mich als grund vorraus zu schieben.. Ich will nicht das er sich wegen mir trennt sondern das er sich trennen will, ich weiß nicht ob ihr versteht wie ich das meine, ich weiß auch nicht ob er es verstanden hat... aber wir werden sehen was die Zeit bringt ich habe ein gutes Gefühl was "UNS" angeht.. er hat heute oft über "UNS" geredet das hörte sich verdammt gut an...

Gefällt mir

30. Dezember 2011 um 14:20
In Antwort auf


danke ihr lieben Es war umwerfend. wir waren erst was trinken dann was essen und sind einfach herumgelaufen trotz das es regnete ( gut wir hatten einen regenschirm ). Der abend verlief so wie ich es mir die ganzen wochen erwünscht hatte, wir haben viel über uns geredet wie es weiter gehen könnte was er sich vorstellt wie ich es mir vorstelle wir haben händchen gehalten und uns natürlich des öfteren geküsst , das Problem ist halt das er verheiratet ist er sagt wenn es mir ernst wäre, dsann würde er sich trennen worauf ich ihm gesagt habe das er sich nicht wegen mir trennen soll sondern nur wenn er sich sicher wäre den weg auch ohne frau gehen zu können ohne mich als grund vorraus zu schieben.. Ich will nicht das er sich wegen mir trennt sondern das er sich trennen will, ich weiß nicht ob ihr versteht wie ich das meine, ich weiß auch nicht ob er es verstanden hat... aber wir werden sehen was die Zeit bringt ich habe ein gutes Gefühl was "UNS" angeht.. er hat heute oft über "UNS" geredet das hörte sich verdammt gut an...


freut mich sehr zu hören! jedenfalls gibt das doch hoffnung, oder nicht? genieße einfach jeden augenblick so gut es geht

Gefällt mir

3. Januar 2012 um 4:06
In Antwort auf

Wow....
was für ein Happy End...bin ganz neidisch... hat es eine Chance??
Natürlich, weil es so aussieht u. sich so anhört als wäre es "tatsächlich Liebe"!
Zwei erwachsene Menschen, die sich ihrer Situation gaaannz bewusst sind und nichts überstürzen. Ihr könnt ganz offen und bewusst darüber reden, das geht bei UNS nicht.
Bin in einer ähnlichen Situation: Viel geflirte, viele Berührungen die eindeutig so nicht sein dürften und auch uns wird inzwischen etwas "angedichtet"...aber wir können irgendwie nicht darüber reden....
Gebt Euch eine Chance....und seid glücklich, so wie es ist!
Auch wenn die Moralapostel das jetzt bestimmt gaaaanz anders sehen....
Viel Glück morgen!!!
LG


Happy End? Wirklich sehr glücklich für die betrogene Ehefrau^^
Oder hab ich überlesen, dass er sich getrennt hat?

Gefällt mir

12. Januar 2012 um 22:08

Huhu...
also er hat es seiner Frau gestanden das es eine andere Frau gibt und das er die Scheidung möchte... Natürlich ist seine Frau nicht glücklich darüber und das kann ich nachvollziehen, irgendwie habe ich sogar ein schlechtes gewissen... er hat die letzten Tage bei mir geschlafen hat sich aber schon nach Wohnungen umgesehen in seiner Heimatstadt da er nächste Woche ja auch bei seinem neuen Arbeitgeber anfängt, er will das ich mit ihm zusammen ziehe was mir aber ehrlich gesagt alles ein wenig zu schnell geht... Es ist so schön mit ihm, er sitzt mir gerade gegenüber und macht irgendwas für sein Studium... es ist schön ihn bei mir zu haben wenn nicht alle 20 minuten eine sms oder ein anruf seiner frau kommen würde.... Vorhin hat sie so ins Telefon geschrien das ich alles mitbekommen habe Ich bringe diese Schlampe um die unsere Ehe zerstört.... Oh das war ein Schlag vor dem Kopf....Sie hat ja schon recht hätte ich mich nicht drauf eingelassen were er jetzt noch bei ihr = seiner Familie... Seine Mutter hat gesagt wenn du die neue liebst dann ist das so, aber erwarte nicht das wir sie so wie anna lieben werden... Ich bin wohl die zerstörerin, aber ich liebe ihn doch nur aber ich kann es irgendwie auch verstehen, das macht unsere zeit nicht leicht, aber wir werden das schaffen = hoffe ich zumindest... Oh man diese zweifel in mir sind wirklich zerreissend...soo er ist fertig und ich werde jetzt zu ihm unter die Couchdecke krabbeln und unsere Zeit miteinander genießen... Sein Handy kommt zuvor aber noch aus...

Gefällt mir