Forum / Liebe & Beziehung

Playstationsucht?!

Letzte Nachricht: 18. April um 11:10
M
m_t_412
18.04.21 um 7:13

Hallöchen,

mein Mann und ich sind seit knapp 5 1 1/2 Jahren zusammen, haben zwei Kinder.

Wir hatten eigentlich immer eine glückliche Beziehung mit vielen Höhen und Tiefen. Momentan leben wir aber getrennt. Vor ein paar Monaten ist er abgehauen - wir hatten uns nicht einmal richtig gestritten - und ist zu seinen Eltern für eine Nacht. Da hat er seine Playstation mitgenommen und ein neues Spiel angefangen. Seitdem ist er regelrecht süchtig nach diesem Spiel, alles dreht sich nur noch um dieses Spiel. Er hat sich sogar eine eigene Wohnung genommen. Wenn er zockt, dann geht er nicht ans Handy, meldet sich nicht und spielt 6-8 Stunden am Stück.

Sein Verhalten hat sich sehr geändert. Das sagen alle die ihn kennen. 
Er erzählt jedem von seinem neuen tollen Spiel.

Ich bin momentan echt ratlos - und villt. gibt es die hier noch eine Frau, die das durchgemacht hat.

Ich will auch meine Ehe nicht aufgeben wegen so einem Spiel.


Er sieht das auch alles nicht ein und sagt immer, ich rede Unsinn und dass das alles nicht so ist.

Mehr lesen

blblkara
blblkara
18.04.21 um 9:52

Also wenn ihm das spielen lieber ist, dann würde ich schon darüber nachdenken, es zu beenden. Ihr lebt ja auch im Moment auch noch getrennt.
So kannst du einen neuen Partner finden, der dich mehr wertschätzt.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
beautifulmind89
18.04.21 um 11:10
In Antwort auf m_t_412

Hallöchen,

mein Mann und ich sind seit knapp 5 1 1/2 Jahren zusammen, haben zwei Kinder.

Wir hatten eigentlich immer eine glückliche Beziehung mit vielen Höhen und Tiefen. Momentan leben wir aber getrennt. Vor ein paar Monaten ist er abgehauen - wir hatten uns nicht einmal richtig gestritten - und ist zu seinen Eltern für eine Nacht. Da hat er seine Playstation mitgenommen und ein neues Spiel angefangen. Seitdem ist er regelrecht süchtig nach diesem Spiel, alles dreht sich nur noch um dieses Spiel. Er hat sich sogar eine eigene Wohnung genommen. Wenn er zockt, dann geht er nicht ans Handy, meldet sich nicht und spielt 6-8 Stunden am Stück.

Sein Verhalten hat sich sehr geändert. Das sagen alle die ihn kennen. 
Er erzählt jedem von seinem neuen tollen Spiel.

Ich bin momentan echt ratlos - und villt. gibt es die hier noch eine Frau, die das durchgemacht hat.

Ich will auch meine Ehe nicht aufgeben wegen so einem Spiel.


Er sieht das auch alles nicht ein und sagt immer, ich rede Unsinn und dass das alles nicht so ist.

Ich würde eher vermuten, dass er in das Spiel flüchtet, weil er sich nichg mit der Realtät auseinandersetzen möchte.

Da er zuerst "grundlos" aabgehauen ist und dort erst seinen Spieletick begonnen hat, vermute ich fast, dass er sich eigentlich trennen möchte aber das aus irgendwelchen Gründen nicht kann.

Auch die Anmietung einer eigenen Wohnung sprechen sehr dafür, auch das desinteresse an dir und den Kindern.

Ob wirklich eine Sucht vorliegt oder eher die Verdrängung einer möglichen Trennung, müsstet ihr gemeinsam klären.

1 -Gefällt mir