Home / Forum / Liebe & Beziehung / Platonsiche Freundinnen.

Platonsiche Freundinnen.

26. Februar 2009 um 23:19

Mein freund hat zu mir gesagt dass es reichen würd 3. gute Freundinnen hat er mit denen er sich angeblich rein Freundschaftlich ohne mich trifft darunter ist eine ex von ihm die beiden waren vor 5 Jahren mal ein Paar.Sie hat mit ihrem freund Stress und 2 Babys mit meinem freund geht sie bald schwimmen usw... Ist euere Ansicht nach diese Plantonische Freundschaft im Falle meines Freundes harmlos?

Bitte antortet mir lg

Mehr lesen

26. Februar 2009 um 23:31

Der typ ist völlig krank !
sag ihm, du hättest auch eine platonische freundschaft mit einem bekannten, und jetzt wärst du von dem schwanger, aber auch nur platonisch.

und der vater deines kindes will sich jetzt mit dir treffen, natürlich nur platonisch. da hätte er doch sicher nichts dagegen.
was dein freund darauf sagt, kann dir sch....egal sein, weil so einen wi... kannst du sowieso vergessen.

sag ihm das in deinen geilsten klamotten, die du hast und dann lass den vollid... stehn und gehe. es gibt auch noch normale typen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 9:09
In Antwort auf lanty_12931775

Der typ ist völlig krank !
sag ihm, du hättest auch eine platonische freundschaft mit einem bekannten, und jetzt wärst du von dem schwanger, aber auch nur platonisch.

und der vater deines kindes will sich jetzt mit dir treffen, natürlich nur platonisch. da hätte er doch sicher nichts dagegen.
was dein freund darauf sagt, kann dir sch....egal sein, weil so einen wi... kannst du sowieso vergessen.

sag ihm das in deinen geilsten klamotten, die du hast und dann lass den vollid... stehn und gehe. es gibt auch noch normale typen.

Ähhmm
@ hijacker....ich glaub du hast da ein bissl was falsch verstanden...
(vermutlich bzgl. babys- lies nochmal!)

insgesamt dazu: klar, warum sollt er ned mit anderen befreundet sein, wenn er sagt, dass es rein platonisch is, dann würd ich ihm einfach mal glauben... soviel vertrauen solltest schon haben, sonst läuft da bissl was falsch...

ich hab auch (sehr viele) männliche freunde...hab zwar zurzeit keinen freund... aba wenn ich wieder einen hab, werd ich meine freundschaften auch ned aufgeben, das wird er schon akzeptiern müssen und mir soweit vertraun, dass da dann nichts läuft...

Liebe Grüße u hab mehr Vertrauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 22:34
In Antwort auf marisa_11919284

Ähhmm
@ hijacker....ich glaub du hast da ein bissl was falsch verstanden...
(vermutlich bzgl. babys- lies nochmal!)

insgesamt dazu: klar, warum sollt er ned mit anderen befreundet sein, wenn er sagt, dass es rein platonisch is, dann würd ich ihm einfach mal glauben... soviel vertrauen solltest schon haben, sonst läuft da bissl was falsch...

ich hab auch (sehr viele) männliche freunde...hab zwar zurzeit keinen freund... aba wenn ich wieder einen hab, werd ich meine freundschaften auch ned aufgeben, das wird er schon akzeptiern müssen und mir soweit vertraun, dass da dann nichts läuft...

Liebe Grüße u hab mehr Vertrauen

Ich verstehe den text nicht
da fehlen mindestens 30 Satzzeichen, damit daraus ein Sinn wird. Wer hat denn da Babys mit wem ?
Ist wieder typisch Frauensprache ..... "mein freund fährt babys am wochendemit freundinnen seine hütte nageln ...."
Aber ist ja auch egal. Eins steht fest, der Typ macht sich ein geiles Wochenende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2009 um 9:54

Wieso?
mein bester freund und ich haben eigentlich immer was allein unternommen.. wir haben selten was mit anderen gemacht, da wir einfach völlig verschiedene freundeskreise hatten.
trotzdem lief nie was zwischen uns und es war auch keiner je am anderen interessiert. bin mit ihm seit 7 jahren befreundet und wir hatten in der zeit beide einige beziehungen und haben darüber auch immer gesprochen.
auch jetzt, wo wir uns kaum noch sehen, wissen wir, dass wir mit problemen immer zu anderen kommen können!

ich hab zwar noch andere männliche freunde, mit denen wars allerdings nie so eng, wie mit meinem besten freund.

das gefährliche an der situation ist wohl eher, dass sie die ex ist. da hätt ich sicher auch meine bedenken und würde auch verstehen, wenn das meinem freund nicht gefallen würd, dass ich mit meinem ex super befreundet bin.
gibt aber durchaus auch menschen, bei denen sowas platonisch funktioniert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2009 um 18:05

Das kannst
wohl nur du sagen. wenn es sich für dich falsch anfühlt, dann rede mit deinem Freund.

Allerdings muss ich wohl in einem anderen kreis als tischv verkehren, auf jeden fall habe ich durchaus Freunde und bin auch nicht die einzige. Und bevor ihr jetzt anafangt: nein, es sind keine heimlichen schüchternen Bubis die mich anschmachten aber zu schüchtern sind mir ihre gefühle zu getsehen sondern nette tolle Männer die mich wirklich mögen, jedoch schlicht und einfach nicht in mich verliebt sind oder sich auch einfach nicht sexuell von mir angezogen fühlen. Sowas gibts. Ich will nicht abstreiten, dass es seltener vorkommt, aber ich würde meine Hand dafür ins Feuer legen, dass da nicht mehr ist.

Ich persönlich habe keine Proleme mit platonischen Freundinnen, solange ich weiß, dass es eben wirklich nur platonisch ist. Wenn ich mir unsicher werde bin ich auch eifersüchtig bis zum umfallen, aber zum Glück bin ich das selten.

Und noch was ist ganz wichtig: keine dieser Mädels dürfen besser mit ihm befreundet sein als ich. ICH bin sein Mädchen, seine FREUNDIN, seine einzigartige, an oberster stelle stehende beste Freundin. Eine zweite beste Freundin käme gar nicht in die tüte!

die bloße Tatsache, dass dein Liebster mal mit dem Mädel zusammen war, find ich jetzt nicht so wild. sie haben sich ja getrennt, und das schon von 5 Jahren. Da werden sie schon wissen wieso.

trotzdem: wenn du dich unwohl fühlst müsst ihr eine regelung finden. vielleicht triffst du sie mal zum kaffee? lern sie doch besser kennen, dann bist du schon ein großes stück weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram