Home / Forum / Liebe & Beziehung / Platonische Affäre

Platonische Affäre

17. September 2010 um 13:07

Hallo zusammen,

ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, denn ich bin selber noch ein wenig traurig über diese Erkenntnis. Ich bin seit längerem in einen Mann verliebt (er auch in mich), der allerdings in einer Beziehung steckt. Wir haben nichts miteinander, bis auf heimlichen Kontakt. Er kämpft seit langem gegen seine Gefühle für mich an, hatten auch schon Kontaktsperre, was aber letztenendes nichts gebracht hat. Nun, jedenfalls war er schon der Auffassung, dass er eine Freundschaft mit mir haben möchte, als ich noch gar nichts von seinen Gefühlen wusste, geschweigedenn selber in ihn verliebt war - und nun nennt er das, was zw. uns ist, auch Freundschaft. Ganz klasse, wenn es nicht heimlich wäre und er mir nicht immer wieder seine Verliebtheit um die Ohren hauen würde.
Er wollte seiner Partnerin sagen, dass er eine "Kumpeline" hat, kommt aber einfach nicht in die Hufe. Dummerweise habe ich daran geglaubt, dass er diese Freundschaft offiziell macht, mittlerweile empfinde ich das ganze als Affäre, nur eben ohne Sex und sonstige körperliche Nähe.
Solche Affären scheint es tatsächlich zu geben, vor ein paar Tagen habe ich einen Artikel dazu gefunden... Mein Weltbild ist aus den Fugen! Bin ich tatsächlich in so einen Schlamassel reingeraten, obwohl ich sowas nie wollte?

Hat hier jemand schon mal was ähnliches erlebt?

PS: Bevor jemand meckert: Ich habe mir da nie Hoffnungen gemacht, dass mehr daraus wird, finde es ja selber blöd, dass ich mich ausgerechnet in ihn verliebt habe.

Mehr lesen

17. September 2010 um 13:59

Das problem habe ich auch
ich habe auch einen guten freund, mit dem ich über alles reden kann, er hätte auch gern mehr, nur ist er ebenso vergeben wie dein "freund".
er will immer "heimliche treffen, als freunde", aber das geht nicht, denn damit würde er seine freundin "betrügen", aber eben platonisch !

ich lehne treffen ab und habe ihm auch den grund dafür schon gesagt. dein problem ist leider, dass du was für ihn empfindest, das bringt dein wahrnehmungsgefühl durcheinander, aber wenn er dich auch mag, dann würde ich mal ganz direkt fragen, ob er eben seine freundin verlassen will für dich, oder eben nicht. wenn er anfängt rumzueiern, dann würde ich den kontakt abbrechen. es ist für dich besser, glaube mir! freundschaften zw. männern und frauen (ohne sex) ist ganz schwer zu realisieren! ich bewundere die leute, die das können!!!!!!!

ich für mich werde weiterhin versuchen den kontakt so gering wie möglich zu halten, solange er eine feste freundin hat, die nix von mir wissen darf (weil sie so schnell eifersüchtig wird).

Lieben Gruß
Kate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 11:55
In Antwort auf kategoesfeminin

Das problem habe ich auch
ich habe auch einen guten freund, mit dem ich über alles reden kann, er hätte auch gern mehr, nur ist er ebenso vergeben wie dein "freund".
er will immer "heimliche treffen, als freunde", aber das geht nicht, denn damit würde er seine freundin "betrügen", aber eben platonisch !

ich lehne treffen ab und habe ihm auch den grund dafür schon gesagt. dein problem ist leider, dass du was für ihn empfindest, das bringt dein wahrnehmungsgefühl durcheinander, aber wenn er dich auch mag, dann würde ich mal ganz direkt fragen, ob er eben seine freundin verlassen will für dich, oder eben nicht. wenn er anfängt rumzueiern, dann würde ich den kontakt abbrechen. es ist für dich besser, glaube mir! freundschaften zw. männern und frauen (ohne sex) ist ganz schwer zu realisieren! ich bewundere die leute, die das können!!!!!!!

ich für mich werde weiterhin versuchen den kontakt so gering wie möglich zu halten, solange er eine feste freundin hat, die nix von mir wissen darf (weil sie so schnell eifersüchtig wird).

Lieben Gruß
Kate


Danke euch!
Neben dem Kontaktabbruch sind wir sehr oft auf Abstand gegangen (aktuell auch), aber egal, von wem das kam, ER kam immer wieder an.
Nun habe ich ihm klipp und klar gesagt, wie ich die Situation sehe und dass es so nicht weiter geht. Er meinte, er will sie nicht "belügen" (ja nee, ist klar!) und kann sie nach all den Jahren einfach nicht verlassen - Punkt! Diese "Freundschaftskiste" ist seit dieser Ansage gestorben.
Jetzt ist seit ein paar Tagen Funkstille, ich schaue, dass ich mich ablenke. Schon traurig, wie das manchmal so geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club