Home / Forum / Liebe & Beziehung / Pille und Pheromone?

Pille und Pheromone?

23. Oktober 2016 um 0:52

Hallo liebe Community,

es gibt da etwas, dass mich beschäftigt!
Ich bin einer der Menschen, die daran glauben, dass Pheromone die Partnerwahl immens beeinflussen. Ich weiß, dass wir Menschen uns einen Partner suchen, dessen Gene sich von unseren am meisten unterscheiden und das äußert sich darin, dass wir durch deren Pheromone unterschwellig und dessen Körpergeruch offensichtlich in den Bann angezogen werden. Bei ähnlichen Genen kann man sich folglich nicht riechen und empfindet den gegenseitigen Geruch als abstoßend. Es gilt: je verschiedener desto besser und je ähnlicher desto schlechter empfindet man die Gerüche, einfach damit die Nachkommen gesund sind und vor mehreren Viren etc. geschützt sind und eine Vielzahl an gesunden, kräftigen Anti-Körpern bilden können. usw.

Ich weiß auch, dass während einer Schwangerschaft, oder eben während einer Hormonellen Verhütung dieses Phänomen sich um 180 Grad dreht. Die Natur sieht es so vor, dass wir uns nun einen neuen Partner suchen. Einen, der dem eigenen Genen eher ähnlich ist. Das ist das selbe, wie die Familie um sich herum zu versammeln. Einfach als Hilfe um den Nachkommen zu großzuziehen. Deswegen können manche Paare sich, wenn Sie sich während der hormonellen Verhütung verliebt hat auch nicht mehr riechen, nachdem Sie diese abgesetzt hat. Weil die Wahrnehmung verfälscht war und sich danach wieder normalisiert

Nun habe ich vor 2 Jahren meinen Freund kennengelernt. Wir führen eine Fernbeziehung und sehen uns alle 3 Monate ca. 2 Wochen. Ich habe die Pille nicht genommen, und sein Geruch hat mich umgehauen. Einfach unglaublich. Es herrschte so ein plötzliches, enorm starkes Vertrauen, dass ich beinahe eingeschlafen wäre. (Und ich habe so meine Probleme was Vertrauen angeht! Oder Schlafen in der Nähe von anderen.)
Er hat mir versichert, dass er weder Perfum, noch Deo auftrug.(Er benutzt einen Deo-Kristall.) Nach ca. einem halben Jahr habe ich dann angefangen, das Hormonpflaster zu nehmen. (Ich habe aber vor kurzem auf ein anderes Pflaster gewechselt, und nun nehme ich die Pille.) seitdem riecht er auch nicht mehr so wie damals. Aber das verwirrende für mich ist, dass ich seinen momentanen Körpergeruch ebenso anziehend finde, wie den damaligen. Auch wenn der momentane Geruch längst nicht so intensiv ist, aber er duftet trotzdem extrem gut. Ich habe seinen Geruch auch ständig in der Nase. Und es erregt mich nach wie vor. Er benutzt immer noch keine Perfums oder Deodorants. Ehrlich gesagt verunsichert mich das etwas...

Kann mir jemand sagen, was das soll? Das einzige was mir in den Sinn käme, wäre der Weichspüler, den seine Mutter benutzt. Letztes Mal wo ich bei ihm war habe ich eine Ähnlichkeit zu dem anfänglichen Körpergeruch vernommen. Doch den hat sie manchmal gewechselt... Woher weiß ich, ob sie vor 2 Jahren den selben benutzt hat, wie jetzt? Als wir uns kennengelernt haben, da lag schon eine Weile zwischen seiner Ankunft bei einem Bekannten und der letzten Wäsche. Ca. 5 Tage bestimmt. riecht ein Weichspüler so lange so intensiv? Je näher ich ihm kam, desto heftiger wurde es, und er roch überall danach. Und der momentane Geruch ist eben so ähnlich. Das ist auch hundert prozentig sein Körperduft. Ich habe mir nämlich ein älteres T-Shirt von ihm mit nach Hause genommen, in dem er geschlafen hat. Damals war sein Geruch schon so blumig, würzig, und heute ist er es immernoch. Dennoch verändert sich sein geruch IMMER wieder. Mal ist es würziger/ männlicher und manchmal ehr blumig. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass der Geruch sich gar nicht so stark verändert hat.

Ich habe keine Ahnung wie ich das erklären kann. Eigentlich sollte ich ihn doch nicht riechen können, also was ist da los? Ich habe Angst, dass wenn ich die Pille absetze, seinen Geruch nicht mehr mag. Aber das kann doch nicht sein. Kann ein Weichspüler so täuschen? Immerhin bestand eine immense Sexuelle Lust. Momentan eher weniger. Ich bin verwirrt. Hilfe

Danke für eure Aufmerksamkeit!

Mehr lesen

23. Oktober 2016 um 12:44

Das weiß ich ja, meine Frage lautet doch aber, weshalb ich meinen Freund mit und ohne Pille geruchsmäßig anziehend finde, bzw. Warum ich mit und ohne Pille seinen Duft wahrnehme, zwar verändert, dennoch dürfte das dich nicht so sein. Heute hat meine Mutter mal an dem T-shirt gerochen, dass ich meinem Freund stibitzt habe, und für sie riecht es nur nach deren Weichspüler. Jedoch hat er es mehrere Tage getragen und ich empfinde es nicht als den Weichspülerduft, den ich oben im meinem Text erwähnt habe..

Ist das schon bei mehreren Frauen aufgetreten? Dass sie ihren Freund vor und während der Verabreichung eines hormonellen Verhütungsmittels als angenehm empfunden haben? Die meisten haben es doch abgestoßen empfunden. Wobei ich sagen muss, dass sein Geruch meine Libido hemmt, seitdem ich die Pille nehme. Es riecht irgendwie nicht wie er, dennoch mag ich den Duft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nach 5 Monaten erster Kontakt.... Angst
Von: moeppifluffy
neu
23. Oktober 2016 um 8:19
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen