Home / Forum / Liebe & Beziehung / Pille abgesetzt- Freund unattraktiv?

Pille abgesetzt- Freund unattraktiv?

20. Mai 2017 um 10:43

Hallo zusammen,ich bin ganz neu hier und ehrlich gesagt etwas verzweifelt.ich habe vor ca. 5 Wochen meine Pille nach ca 10 jähriger Einnahme abgesetzt, da ich ganz schlimme Kopfschmerzen, Müdigkeit, Heißhunger und so weiter hatte und dachte es könnte vielleicht dran liegen. Ich bin vor 8 Monaten wieder mit meinem ex Freund zusammen gekommen, mit dem ich bereits zwei mal zusammen war - es hat allerdings leider bislang nie geklappt, wir konnten uns aber nie vergessen. Nun wohnen wir zusammen.Nun habe ich seit ca. 2 Wochen starke Zweifel an der Beziehung. Ich habe keine Lust mehr auf Sex mit ihm, ich möchte nicht mal mehr wirklich kuscheln. Ich gehe ihm quasi aus dem Weg weil ich lieber alleine sein möchte. Ich vermisse auch das alleine wohnen so sehr.. aber die Wohnung ist gerade erst fertig geworden und es war alles sehr teuer zudem habe ich Katzen und möchte den beiden eigentlich nicht noch einen Umzug zumuten. Es gab auch schon vorher Zweifel daran, ob es wirklich klappen kann. Jetzt sind diese aber so stark, dass ich nicht mehr weiter weiß.. ein großes Problem ist zudem, dass meine Eltern ihn nicht mögen und ich ein sehr gutes Verhältnis zu ihnen habe und ihre Meinung ist mir sehr wichtig.. was soll ich nur tun? hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Vielen Dank schonmal und viele Grüße!!

Mehr lesen

Top 3 Antworten

20. Mai 2017 um 14:44

Na so ganz neu sind Deine Zweifel ja nicht, nachdem ihr Euch schon 2 mal getrennt habt. Sieht nun nach dem dritten Mal aus. Wäre mit oder ohne Pille darauf hinausgelaufen.

6 LikesGefällt mir

20. Mai 2017 um 12:11

Sei ehrlich zu Dir und zu ihm. Ungünstig wenn ihr euch grade eingerichtet habt aber willst Du die nächsten 5-10 Jahre so'n Eiertanz machen? 
PS: Die Katzen halten das aus,, wirklich.

2 LikesGefällt mir

20. Mai 2017 um 14:44

Na so ganz neu sind Deine Zweifel ja nicht, nachdem ihr Euch schon 2 mal getrennt habt. Sieht nun nach dem dritten Mal aus. Wäre mit oder ohne Pille darauf hinausgelaufen.

6 LikesGefällt mir

20. Mai 2017 um 18:06

Was einem die Hormone die alles sagen können    .

Das Grundproblem liegt darin, dass manche Menschen ihren Hormonen mehr glauben, als ihrem Hirn.

4 LikesGefällt mir

21. Mai 2017 um 11:26

Meine Eltern mögen ihn nicht, da er in der Vergangenheit echt Mist gebaut hat und mich auch nicht gerade gut behandelt hat.. das kann ich auch gut verstehen. Schon möglich dass mich das beeinflusst 😕

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 11:27
In Antwort auf mikemichigan

Sei ehrlich zu Dir und zu ihm. Ungünstig wenn ihr euch grade eingerichtet habt aber willst Du die nächsten 5-10 Jahre so'n Eiertanz machen? 
PS: Die Katzen halten das aus,, wirklich.

Ja du hast recht, das wird wahrscheinlich immer so ein hin und her bleiben.. Danke für deine Antwort!

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 11:28
In Antwort auf 6rama9

Na so ganz neu sind Deine Zweifel ja nicht, nachdem ihr Euch schon 2 mal getrennt habt. Sieht nun nach dem dritten Mal aus. Wäre mit oder ohne Pille darauf hinausgelaufen.

Das stimmt leider.. war wohl nicht so ganz schlau zu denken, es würde diesmal funktionieren..

1 LikesGefällt mir

21. Mai 2017 um 11:30

Habe auch erst darüber nachgedacht, habe aber gestern meine mens bekommen 🙈 
Ganz genau, sowas habe ich nämlich auch schon gelesen und dass ich ihn plötzlich nicht mehr anziehend finde, gibt mir echt zu denken! Dann für deine Antwort  

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 11:31

Ja, ich glaube das stimmt leider.. wenn man Gefühle hat redet man sich ja auch gern mal was ein  
ich weiss es nicht, habe das nur schon öfter gelesen und dachte es hat evtl einen Zusammenhang 

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 11:32

Habe ich auch erst gedacht, habe aber gestern meine mens bekommen 

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 11:36

Mal davon ab, dass dein Partner wohl so oder so nicht der richtige ist, kann es durchaus sein, dass die Pille deinen Körper auf Normalzustand setzt und dir nun sagt, dass dein Freund nicht zu dir passt. Frauen suchen sich ohne hormonelle Verhütungsmittel auch andere Männer aus als mit und ticken um den Eisprung auch völlig anders, das ist wissenschaftlich bewiesen.

Ich habe Jahre lang die Pille genommen und hatte keinen Bock mehr auf meinen Freund. Meine Libido war völlig im Keller. Dann hab ich die Pille abgesetzt und es wurde zunehmend besser. Seitdem nehme ich keine hormonellen Verhütungsmittel mehr. Die Pille ist und bleibt ein Medikament, was drastisch in den Körper eingreift.

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 19:55

Das kam wohl daher, dass er dachte er hätte mich ganz verloren und dann was ändern wollte. Er hat auch wirklich einiges geändert, aber unsere Ansichten sind sehr unterschiedlich. Ein Mensch ändert sich halt nie von Grund auf.. habe ich zu spät verstanden

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 19:57
In Antwort auf fusselbine1

Mal davon ab, dass dein Partner wohl so oder so nicht der richtige ist, kann es durchaus sein, dass die Pille deinen Körper auf Normalzustand setzt und dir nun sagt, dass dein Freund nicht zu dir passt. Frauen suchen sich ohne hormonelle Verhütungsmittel auch andere Männer aus als mit und ticken um den Eisprung auch völlig anders, das ist wissenschaftlich bewiesen.

Ich habe Jahre lang die Pille genommen und hatte keinen Bock mehr auf meinen Freund. Meine Libido war völlig im Keller. Dann hab ich die Pille abgesetzt und es wurde zunehmend besser. Seitdem nehme ich keine hormonellen Verhütungsmittel mehr. Die Pille ist und bleibt ein Medikament, was drastisch in den Körper eingreift.

Total krass einfach wie die Pille Frauen beeinflusst.. freut mich aber, dass es bei dir alles wieder gut ist mit deinem Freund!!  
 

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 23:00

Natürlich haben Hormone eine starke Wirkung auf den menschlichen Körper. Schließlich sind sie für die Steuerung der meisten Prozesse im Körper verantwortlich. Dass sie aber einem sagen können, welcher Mann zur Fortpflanzung geeignet ist, ist natürlich völliger Unsinn. Genauso unsinnig ist die Annahme, dass Frau plötzlich unwiderstehlich von bestimmten anderen Männern angezogen oder abgestoßen wird.

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 23:05

och fresh, jetzt sei mal nicht so nachtragend nur weil ich den einen oder anderen Post von Dir zerlegt habe
 

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 23:08

Wenn Dir die Approbation entzogen wurde, wird Dir der Grund schon bekannt sein. Und es wird keine Lappalie sein.

Gefällt mir

21. Mai 2017 um 23:12
In Antwort auf glueckskind90

Total krass einfach wie die Pille Frauen beeinflusst.. freut mich aber, dass es bei dir alles wieder gut ist mit deinem Freund!!  
 

Korrekt wäre zu sagen: "Total krass einfach wie die Pille Frauen beeinflussen kann...".

Gefällt mir

23. Mai 2017 um 20:02

Ja, das wird mir halt grad bewusst dass nicht alles passt.. werde dann wohl oder übel nicht dauerhaft bei ihm bleiben

Gefällt mir

24. Mai 2017 um 19:53
In Antwort auf glueckskind90

Hallo zusammen,ich bin ganz neu hier und ehrlich gesagt etwas verzweifelt.ich habe vor ca. 5 Wochen meine Pille nach ca 10 jähriger Einnahme abgesetzt, da ich ganz schlimme Kopfschmerzen, Müdigkeit, Heißhunger und so weiter hatte und dachte es könnte vielleicht dran liegen. Ich bin vor 8 Monaten wieder mit meinem ex Freund zusammen gekommen, mit dem ich bereits zwei mal zusammen war - es hat allerdings leider bislang nie geklappt, wir konnten uns aber nie vergessen. Nun wohnen wir zusammen.Nun habe ich seit ca. 2 Wochen starke Zweifel an der Beziehung. Ich habe keine Lust mehr auf Sex mit ihm, ich möchte nicht mal mehr wirklich kuscheln. Ich gehe ihm quasi aus dem Weg weil ich lieber alleine sein möchte. Ich vermisse auch das alleine wohnen so sehr.. aber die Wohnung ist gerade erst fertig geworden und es war alles sehr teuer  zudem habe ich Katzen und möchte den beiden eigentlich nicht noch einen Umzug zumuten. Es gab auch schon vorher Zweifel daran, ob es wirklich klappen kann. Jetzt sind diese aber so stark, dass ich nicht mehr weiter weiß.. ein großes Problem ist zudem, dass meine Eltern ihn nicht mögen und ich ein sehr gutes Verhältnis zu ihnen habe und ihre Meinung ist mir sehr wichtig.. was soll ich nur tun?  hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Vielen Dank schonmal und viele Grüße!! 

Mal explizit zu deiner Frage wegen der Pille: Ja, es kann auch mit daran liegen. Simpel erklärt ist es so: Unser Geruchssinn entscheidet wesentlich, wen wir attraktiv finden. Der Eigengeruch eines Menschen (Stichwort Pheromone) hängt von seinem Immunsystem ab. Nun sucht sich ein Mensch unbewusst immer Menschen, deren Immunsystem sich sehr vom eigenen unterscheidet - so bekommt der Nachwuchs beide Teile und ist damit "doppelt geschützt" und überlebt leichter. Die Pille verändert den Geruchssinn aber und wir nehmen die Pheromone nicht mehr richtig wahr. So kann es also passieren, dass wir uns in jemanden verlieben, aber nach Absetzen den anderen so gar nicht mehr riechen können (das Sprichwort kommt nicht von irgendwo). Oder auch umgekehrt.

Also ja, auch die Pille kann eine entscheidende Rolle spielen.

Allerdings ist es bei euch ja auch so, dass ihr bereits den 3. Anlauf gestartet habt. Das heißt, ihr hattet so oder so immer grobe Probleme. Ich verstehe nicht, warum zwei Menschen immer und immer wieder zueinander zurück laufen, wenn es nicht klappen will. Warum man beim 3. Anlauf zusammen zieht, anstatt mal vernünftig zu sein. Das war wohl eine sehr überstürzte und -sorry- dumme Entscheidung. Jetzt stehst du da in der neuen, teuren Wohnung und eigentlich willst du das alles gar nicht...

Da dein Unmut erst zwei Wochen anhält, würde ich die Füße still halten und abwarten. Es gibt manchmal so Phasen. Kann z.B. sein, wenn man generell gestresst ist. Oder einfach zyklusbedingt. Sollte das Ganze nach Wochen oder gar Monaten nicht besser werden oder gar schlechter... Dann überlege dir wirklich gut, was du weiterhin tust. Fakt ist: Wenn du ihn WIEDER verlässt, dann ist diese Beziehung gescheitert. Tut euch nicht irgendwann einen 4. Versuch an. Das bringt keinem was.

Und: Komm nicht auf die Idee, die Pille wieder zu nehmen, nur damit es wieder gut wird. Erstens wird das nicht klappen, zweitens ist das kein Argument, drittens liegt es in dem Fall definitiv nicht nur an der Pille.

2 LikesGefällt mir

25. Mai 2017 um 16:41
In Antwort auf glueckskind90

Hallo zusammen,ich bin ganz neu hier und ehrlich gesagt etwas verzweifelt.ich habe vor ca. 5 Wochen meine Pille nach ca 10 jähriger Einnahme abgesetzt, da ich ganz schlimme Kopfschmerzen, Müdigkeit, Heißhunger und so weiter hatte und dachte es könnte vielleicht dran liegen. Ich bin vor 8 Monaten wieder mit meinem ex Freund zusammen gekommen, mit dem ich bereits zwei mal zusammen war - es hat allerdings leider bislang nie geklappt, wir konnten uns aber nie vergessen. Nun wohnen wir zusammen.Nun habe ich seit ca. 2 Wochen starke Zweifel an der Beziehung. Ich habe keine Lust mehr auf Sex mit ihm, ich möchte nicht mal mehr wirklich kuscheln. Ich gehe ihm quasi aus dem Weg weil ich lieber alleine sein möchte. Ich vermisse auch das alleine wohnen so sehr.. aber die Wohnung ist gerade erst fertig geworden und es war alles sehr teuer  zudem habe ich Katzen und möchte den beiden eigentlich nicht noch einen Umzug zumuten. Es gab auch schon vorher Zweifel daran, ob es wirklich klappen kann. Jetzt sind diese aber so stark, dass ich nicht mehr weiter weiß.. ein großes Problem ist zudem, dass meine Eltern ihn nicht mögen und ich ein sehr gutes Verhältnis zu ihnen habe und ihre Meinung ist mir sehr wichtig.. was soll ich nur tun?  hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Vielen Dank schonmal und viele Grüße!! 

Hey, also aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass es das Dümmte ist was man tun kann, wenn man mit Jemanden zusammenzieht, an dem man vorher schon gezweifelt hat. Bei mir ging es damals 1 Monat später wieder auseinander und ich habe mich hinterher gefragt, warum ich das alles nicht schon Jahre eher beendet habe.
Ich will dir hier aber nicht zu einer Trennung raten, auch wenn es gerade danach klingt. Heutzutage wird immer alles gleich weggeworfen was nicht funktioniert. Manchmal muss man einfach hartnäckig bleiben und kämpfen!
Für mich war es damals die beste Entscheidung bei dir kann das ganz anders aussehen.
Überlege dir einfach mal in Ruhe was dir an deinem Partner fehlen würde, wenn er nicht mehr da wäre. Oder gibt es nur negative Dinge?

Und zum Thema Eltern - wenn du ihn wirklich lieben würdest und denkst dass es dein Traummann wäre, dann mus man über sowas drüberwegschauen, auch wenn es das Leben etwas schwieriger macht.

Vielleicht bringt es auch was wenn du mal mit deinen Eltern offen redest. Was mögen sie denn nicht an ihm? Meine Mom hatte bei mir leider immer den richtigen Instinkt.

Gefällt mir

25. Mai 2017 um 21:39
In Antwort auf butterthefly

Mal explizit zu deiner Frage wegen der Pille: Ja, es kann auch mit daran liegen. Simpel erklärt ist es so: Unser Geruchssinn entscheidet wesentlich, wen wir attraktiv finden. Der Eigengeruch eines Menschen (Stichwort Pheromone) hängt von seinem Immunsystem ab. Nun sucht sich ein Mensch unbewusst immer Menschen, deren Immunsystem sich sehr vom eigenen unterscheidet - so bekommt der Nachwuchs beide Teile und ist damit "doppelt geschützt" und überlebt leichter. Die Pille verändert den Geruchssinn aber und wir nehmen die Pheromone nicht mehr richtig wahr. So kann es also passieren, dass wir uns in jemanden verlieben, aber nach Absetzen den anderen so gar nicht mehr riechen können (das Sprichwort kommt nicht von irgendwo). Oder auch umgekehrt.

Also ja, auch die Pille kann eine entscheidende Rolle spielen.

Allerdings ist es bei euch ja auch so, dass ihr bereits den 3. Anlauf gestartet habt. Das heißt, ihr hattet so oder so immer grobe Probleme. Ich verstehe nicht, warum zwei Menschen immer und immer wieder zueinander zurück laufen, wenn es nicht klappen will. Warum man beim 3. Anlauf zusammen zieht, anstatt mal vernünftig zu sein. Das war wohl eine sehr überstürzte und -sorry- dumme Entscheidung. Jetzt stehst du da in der neuen, teuren Wohnung und eigentlich willst du das alles gar nicht...

Da dein Unmut erst zwei Wochen anhält, würde ich die Füße still halten und abwarten. Es gibt manchmal so Phasen. Kann z.B. sein, wenn man generell gestresst ist. Oder einfach zyklusbedingt. Sollte das Ganze nach Wochen oder gar Monaten nicht besser werden oder gar schlechter... Dann überlege dir wirklich gut, was du weiterhin tust. Fakt ist: Wenn du ihn WIEDER verlässt, dann ist diese Beziehung gescheitert. Tut euch nicht irgendwann einen 4. Versuch an. Das bringt keinem was.

Und: Komm nicht auf die Idee, die Pille wieder zu nehmen, nur damit es wieder gut wird. Erstens wird das nicht klappen, zweitens ist das kein Argument, drittens liegt es in dem Fall definitiv nicht nur an der Pille.

Danke dass du dir die Zeit für diese ausführliche Antwort genommen hast!! 
Leider war es wirklich eine dumme Entscheidung, vor allem da es ja, wie du schon sagst, schon zwei mal vorher nicht geklappt hat. 
Ich denke dass es darauf hinauslaufen wird dass es diesmal endgültig vorbei ist. Und dass es einfach nur ein weiterer, diesmal sehr teurer, Versuch war... 

1 LikesGefällt mir

25. Mai 2017 um 21:42
In Antwort auf carolineb104

Hey, also aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass es das Dümmte ist was man tun kann, wenn man mit Jemanden zusammenzieht, an dem man vorher schon gezweifelt hat. Bei mir ging es damals 1 Monat später wieder auseinander und ich habe mich hinterher gefragt, warum ich das alles nicht schon Jahre eher beendet habe.
Ich will dir hier aber nicht zu einer Trennung raten, auch wenn es gerade danach klingt. Heutzutage wird immer alles gleich weggeworfen was nicht funktioniert. Manchmal muss man einfach hartnäckig bleiben und kämpfen!
Für mich war es damals die beste Entscheidung bei dir kann das ganz anders aussehen.
Überlege dir einfach mal in Ruhe was dir an deinem Partner fehlen würde, wenn er nicht mehr da wäre. Oder gibt es nur negative Dinge?

Und zum Thema Eltern - wenn du ihn wirklich lieben würdest und denkst dass es dein Traummann wäre, dann mus man über sowas drüberwegschauen, auch wenn es das Leben etwas schwieriger macht.

Vielleicht bringt es auch was wenn du mal mit deinen Eltern offen redest. Was mögen sie denn nicht an ihm? Meine Mom hatte bei mir leider immer den richtigen Instinkt.

Danke für deine Antwort! 
Also aktuell male ich leider wirklich alles schwarz und sehe nicht so viel, was mir fehlen würde wenn ich ausziehen würde. 
Meine Eltern mögen ihn nicht, da er in der Vergangenheit Mist gebaut hat und er mich nicht gut behandelt hat.. das kann vor allem meine Mutter nicht vergessen. Und sie denken er passt nicht zu mir. Ich denke auch dass Mütter oft den richtigen Instinkt haben! 
Wie habt ihr das denn dann geregelt als du wieder ausgezogen bist? Stelle mir das unheimlich schwer vor!

Gefällt mir

25. Mai 2017 um 22:18
In Antwort auf glueckskind90

Danke für deine Antwort! 
Also aktuell male ich leider wirklich alles schwarz und sehe nicht so viel, was mir fehlen würde wenn ich ausziehen würde. 
Meine Eltern mögen ihn nicht, da er in der Vergangenheit Mist gebaut hat und er mich nicht gut behandelt hat.. das kann vor allem meine Mutter nicht vergessen. Und sie denken er passt nicht zu mir. Ich denke auch dass Mütter oft den richtigen Instinkt haben! 
Wie habt ihr das denn dann geregelt als du wieder ausgezogen bist? Stelle mir das unheimlich schwer vor!

Hey, das ist natürlich sehr schade.
Ich handle in der Regel vorraausschauend, also hatten wir eine Wohnung die ich auch allein weiterzahlen konnte ebenso wie den Kredit auf die Küche.
Prinzipiell musst du halt schauen wer die Wohnung behalten möchte oder ob ihr beide auszieht. Dann könnte es etwas schwieriger werden, meistens gibt es ja ein Mindestmietjahr. Habt ihr sowas?
Als nächstes solltet ihr euch Gedanken über die AUfteilung der Möbel machen. Bei mir war das ganz einfach, er hatte 2 Wochen später eine Neue und die war krankhaft eifersüchtig, also durfte er nichts mit zu ihr nehmen, was ich berührt hatte.
Aber nun rede erstmal mit ihm über deine Gedanken und Gefühle. Vielleicht findet ihr ja noch eine Lösung!

Gefällt mir

28. Mai 2017 um 16:06
In Antwort auf carolineb104

Hey, das ist natürlich sehr schade.
Ich handle in der Regel vorraausschauend, also hatten wir eine Wohnung die ich auch allein weiterzahlen konnte ebenso wie den Kredit auf die Küche.
Prinzipiell musst du halt schauen wer die Wohnung behalten möchte oder ob ihr beide auszieht. Dann könnte es etwas schwieriger werden, meistens gibt es ja ein Mindestmietjahr. Habt ihr sowas?
Als nächstes solltet ihr euch Gedanken über die AUfteilung der Möbel machen. Bei mir war das ganz einfach, er hatte 2 Wochen später eine Neue und die war krankhaft eifersüchtig, also durfte er nichts mit zu ihr nehmen, was ich berührt hatte.
Aber nun rede erstmal mit ihm über deine Gedanken und Gefühle. Vielleicht findet ihr ja noch eine Lösung!

Ohje, das klingt aber auch krass 
nein, wir haben kein Mindestmietjahr. "Nur" die übliche Kündigungsfrist.. 
ja, ich werde auf jeden Fall nochmal mit ihm reden und will auch nichts überstürzen.. 

Gefällt mir

28. Mai 2017 um 16:07

Du hast recht.. aber sowas ist leider immer schwer  
es ist auf jeden Fall nicht das richtige auf Dauer.. und daher wird es mich weiterhin nur belasten 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Freund ignorieriert wahre Probleme
Von: debbiefx
neu
28. Mai 2017 um 9:45
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen