Home / Forum / Liebe & Beziehung / Phasen einer Partnerschaft ...

Phasen einer Partnerschaft ...

10. Januar 2012 um 13:05

Ich hab da zur Zeit ein kleines Problem: Ich bin vergeben und eigentlich liebe ich ihn wirklich, aber auf einmal ist es so "komisch"... Normalerweise heißt es doch immer die ersten Monate laufen super wegen der Verliebtheit und danach kommt dann quasi die "Realität". Wir erkennen plötzlich Macken an unserem Partner die wir vorher nie gesehen haben, versuchen ihn zu verändern, sind genervt und wollen uns am liebsten zurück ziehen. Aber: wir lieben unseren Partner!
Bei mir ist es so! Ich liebe ihn aber plötzlich bin ich genervt ... und so (s.o.) Warum fängt diese Phase denn jetzt schon an? Oder heißt das, dass er nicht der Richtige ist? Wir sind jetzt seit 2,5 Monaten zusammen...

Danke im Voraus für ernst gemeinte Ratschläge

Mehr lesen

10. Januar 2012 um 13:14

Phasen einer Partnerschaft ...
Auch ich bin frisch verliebt. Aber ich bin jetzt Ende 30zig und war schon verheiratet. Ich käm nicht mehr auf die Idee, jemanden ändern zu wollen. Genervt? Ich ziehe mich ab und an zurück, und mache nur mein Ding. Ich sehe eine Partnerschaft mittlerweile anders, als ich sie mit 20zig gesehen habe...
Vielleicht hängt ihr zu sehr aufeinander? Manchmal denke ich, ist es wirklich Liebe? Was ist das eigentlich?
Was ich auch gelernt habe, bzw. noch lernen muß. Sich selbst in einer Partnerschaft nicht zu verlieren.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 13:17

Was ich vergessen habe zu schreiben:
Ich bin 15, er ist 20 und es ist eine Fernbeziehung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 13:30

@cefeu
wir kennen uns schon seit Jahren und sind auf einer ein-wöchigen Mitarbeiterschulung zusammen gekommen. Seit dem sehen wir uns so alle 1-2 Woche manchmal leider aber auch erst alle 3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 15:30

Cefeu
naja wir waren schon seit jahren freunde und je nach zeit auch mal mehr oder weniger eng befreundet. aber ich fand ihn eigentlich schon immer süß und geschwärmt habe ich schon seit einem halben jahr für ihn. als er dann von meinem besten freund (der auch sein bester freund ist deswegen habe wir uns zb. auf geburtstagen manchmal schon getroffen) den "autrag" bekommen hat mich mal darüber auszuhorchen ob ich mehr für ihn empfindet (für meinen besten freund) da haben wir dann zwangsläufig mehr kontakt gehabt und uns dann in einander verliebt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 15:47

Wie gesagt...
es ist eine fernbeziehung oder besser "geschrieben" und natürlich vermisse ich ihn ... und er mich auch, aber ich habe das gefühl, dass ich IMMER die vernünftige sein muss. wenn ich ihn vermisse sag ich ihm das vielleicht einmal oder so wenn wir telefonieren oder beim simsen, aber er sagt es total oft und "quängelt" dann schon beinahe rum "ich vermisse dich so süße, können wir uns morgen treffen? bitte .. wann kommst du mich mal wieder besuchen ... ich vermisse dich so .." manchmal meint er auch kann flappsig "lass uns doch durchbrennen" natürlich ist das nur spaß und so, das weiß ich auch, aber wenn wir dann abends bzw. nachts am telefonieren sind und er dann sagt kann ich jetzt nicht noch vorbei kommen oder morgen nach der schule und vor deinem ehrenamtlichen mitarbeitstreffen ... das ist mir zu stressig und eigentlich auch zu aufwendig aber immer bin ICH es die ihn dann wieder ausbremsen muss.. ich weiß nicht wie ich es besser erklären soll .. ich muss immer die vernünftige sein und das obwohl er 5 jahre älter ist (erinnert mich übrigens an meine eltern da ist es genauso)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 15:49


Also nochmal für mich:

Du bist 15
Er ist 20
Ihr seit seit 2,5 Monaten zusammen
Es ist eine Fernbeziehung

Wie kannst du denn dann von ihm angenervt sein?
Was stört dich denn genau an ihn? Vllt kommt es durch den Altersunterschied.

Du musst halt wissen, ob du damit leben kannst, es tolerieren und ihn weiterhin lieben, oder ob du damit nicht leben MÖCHTEST. Dass ist es auf alle Fälle nicht der Richtige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 15:53
In Antwort auf sweetjazz93

Wie gesagt...
es ist eine fernbeziehung oder besser "geschrieben" und natürlich vermisse ich ihn ... und er mich auch, aber ich habe das gefühl, dass ich IMMER die vernünftige sein muss. wenn ich ihn vermisse sag ich ihm das vielleicht einmal oder so wenn wir telefonieren oder beim simsen, aber er sagt es total oft und "quängelt" dann schon beinahe rum "ich vermisse dich so süße, können wir uns morgen treffen? bitte .. wann kommst du mich mal wieder besuchen ... ich vermisse dich so .." manchmal meint er auch kann flappsig "lass uns doch durchbrennen" natürlich ist das nur spaß und so, das weiß ich auch, aber wenn wir dann abends bzw. nachts am telefonieren sind und er dann sagt kann ich jetzt nicht noch vorbei kommen oder morgen nach der schule und vor deinem ehrenamtlichen mitarbeitstreffen ... das ist mir zu stressig und eigentlich auch zu aufwendig aber immer bin ICH es die ihn dann wieder ausbremsen muss.. ich weiß nicht wie ich es besser erklären soll .. ich muss immer die vernünftige sein und das obwohl er 5 jahre älter ist (erinnert mich übrigens an meine eltern da ist es genauso)

?
wie weit wohnt ihr denn von einander entfernt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 16:02

Kl1989
die antwort auf deine fragen steht unter deinem kommentar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Beziehung unter Kollegen
Von: sweetjazz93
neu
2. Dezember 2017 um 17:33
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper