Home / Forum / Liebe & Beziehung / Phänomen von der ersten Sekunde bodenlos verliebt. Kann das Bestand haben?

Phänomen von der ersten Sekunde bodenlos verliebt. Kann das Bestand haben?

14. November 2015 um 10:05

Ich war vor einiger Zeit wirklich von der ersten Sekunde an so wirklich unglaublich verliebt in jemanden, dass ich fast schon durchdrehte. Von diesem Moment an kam es mir viele Wochen lang so vor, als würde ich fliegen.
Alles war super. Ich war zu unglaublichen Leistungen fähig, ging ungewöhnlich unbeschwert auf andere Menschen zu.
Meine Gedanken kreisten nur um ihn. Es war fast kaum auszuhalten.
Zum Teil fand ich den Zustand so dermaßen intensiv, dass ich es als Leiden empfand. Ich war nervös, schlief schlecht.

So, die ganze Geschichte hat sich erledigt. Leider. Aber das spielt mal keine Rolle jetzt.

Ich habe zwei Fragen, die ich diesbezüglich stellen möchte:

1. War jemand auch so wirklich kaum in Worte zu fassen verliebt von der ersten Sekunde an und ist jemand in diesem Fall nach vielen Jahren noch immer zusammen mit der Person?

2. Ich habe das Gefühl, dass dieses Muster auf ein dramatisches Kindheitschema beruhen könnte. Man verliebt sich so stark, weil das Unterbewusstsein sofort eine Unerreichbarkeit im Anderen wahrnimmt.
Da ist er wieder, der Elternteil der nicht erreichbar ist. Entwickeln sich deshalb diese starken Verliebtheitsgefühle? Das Gegenüber mag ja in der ersten Zeit Gefühle erwidern, ist vielleicht mitgerissen von der Euphorie, doch tief im Inneren spürt der, die Verliebte: Der andere ist nicht erreichbar.
Bei mir schwang die ganze Zeit dieses Gefühl, Wissen ein wenig mit und das bestätigte sich ja auch nach einigen Monaten.
Genauso ging es mir schon mal vor vielen Jahren. Auch dieser Mann war irgendwo unerreichbar, weil eben die Gefühle seinerseits nicht stark genug waren.

Die ganze Zeit ist mit Leid und Qualen verbunden bis sich dann letztendlich die Annahme bestätigt und der Typ weg ist.

In allen anderen Fällen, da wo ich Erreichbarkeit spüre fahre ich nie diesen extrem leidvollen, wenn auch exessiven Film, der ja auch einige Vorzüge bietet, letztendlich aber doch sehr anstrengend ist.

Also mich würden mal eure Meinungen diesbezüglich interessieren und auch ob ihr, wenn ihr noch nach vielen Jahren mit so jemandem zusammen seid von Verlustängsten geplagt seid.

Bin mal gespannt.

Mehr lesen

15. November 2015 um 7:13

Auch wenn ich deine Frage gut verstehen kann,
führt sie doch in die falsche Richtung.

Verliebtheit ist keine Basis für ein glückliches und vor allem keine Basis für ein LANGES Leben. Verliebtheit ist ein Zustand von vorübergehender Blödheit und Unzurechnungsfähigkeit. Im Rausch verschiedener Hormone spielt dein Gefühlsleben verrückt und wenn du ganz viel Glück hast, schließt sich nach diesem maximal einige Wochen bis Monate dauernden Ausnahmezustand eine BEIDERSEITIGE Liebe an.

Frage am besten Paare, die schon 40, 50 oder 60 Jahre zusammen sind: ich glaube nicht, dass auch nur ein einziges dem Faktor Verliebtsein so großen Stellenwert einräumen wird, wie du das gemacht hast. Viel wichtiger ist, dass man sich LIEBT. Und dieser Zustand hat mit Verliebtheit so rein gar nix zu tun. Es ist nicht die Liebe, die blind macht, es ist die Verliebtheit, insofern ist das Sprichwort unzutreffend.

Wenn du nach der Verliebtheit suchst, wirst du zuverlässig auch weiterhin unglücklich bleiben. Sobald du einem Menschen jedoch erlaubst dich zu lieben und glücklich machen, wirst du erkennen, dass Liebe und Verliebtheit etwas ganz anderes sind.

Bist du bereit, nur für einmal in diese Richtung zu denken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2015 um 12:38

Du gibst dur schon selbst die antworten
Klar gibt es das. Kenne ich auch.
Und hier gebe ich den anderen nicht recht...was du beschreibst ist nàmlich wundervoll!!!!
klar ist es irgendwo nicht normal eine person in solchem exsessiven masen zu bewundern
Das geht schon übers mormale verliebtsein hinaus aber wieso nicht. Es ist toll.
Leider wird es fast immer so sein dass es der anderen person nicht so geht..und schon gar nicht in dem mase. Das merkst du und du leidest.
Hier liegt das grosse problem.
einfacher und von bestand ist was gleichwertigeres . Wi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen