Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Persönlichkeit? Guter Sex?

Letzte Nachricht: 13. Januar 2007 um 15:43
S
sisel_11874227
10.01.07 um 22:51

Hi

Tut mir leid falls das jetzt ne total dumme und sinnlose Frage ist ... aber man hört doch überall dass für Mann Voraussetzung für eine langanhaltende Beziehung eine Frau mit Persönlichkeit und guter Sex ist ...

Ich verstehe das nicht ganz ... meiner Meinung nach hat 1. jeder eine Persönlichkeit und 2. was macht Frau schon im Bett um gut zu sein? Ich glaub kaum, dass es eine Frau gibt, die schlecht im Bett ist ... jedenfalls kann ichs mir nicht vorstellen.

Also hier meine Frage: was ist ein Mensch bzw. eine Frau mit Persönlichkeit genau und was macht eine gute Sexpartnerin anders als andere bzw. sind sie überhaupt anders?

Ana

Mehr lesen

G
gijs_12184786
11.01.07 um 6:34

Du glaubst kaum...
dass eine frau schlecht im Bett sein kann?
Dann würde ich jetzt gerne mal wissen, was du so im Bett alles anstellst.
Das hört sich ja fast so an, als ob eine Frau im Bett nichts tun müßte und nur der Mann für guten oder schlechten Sex verantwortlich ist.
Jetzt bin ich aber mal auf deine Einstellung diesbezüglich gespannt.

Gefällt mir

I
imani_12901025
11.01.07 um 9:39

Also...
...erstmal zum Thema Persönlichkeit:
Ich finde ein Mensch mit Persönlichkeit (egal ob Mann oder Frau) ist ein besonderer Mensch.
Damit meine ich einen Menschen, der sich zwar in irgendeiner Weise anpasst (Gesetzte, Regeln etc...) der sich aber nicht verbiegen lässt und ein Mitläufer ist. Ein Mensch mit eigener Meinung , eigenem Geschmack (z. B Kleidung) ein Mensch der fest im Leben steht, der respektvoll mit anderen Menschen umgeht!
Ein Mensch, der irgend ein Hoby oder eine Begabung hat, die ihn einzigartig machen.

Zum Thema gut im Bett finde ich schon, dass die Frau gut oder schlecht sein kann (bin selbst eine Frau
Denke nur was für den einen gut ist, kann für den anderen schlecht sein... das hängt also immer vom Partner ab.
Es kann auch sein, dass eine Frau bei einem Mann einfach gut( hat viel mit Vertrauen zu tun, wie lange man sich kentt etc) bei einem anderen nicht...weil sie bei dem einen die Vorlieben teilt und es beiden gefällt und bei dem anderen Mann eben auf andere Dinge steht, so dass beide evtl nicht so zufrieden mit der Leistung sind!
Eine Frau kann z.B schlecht im Bett sein, indem sie teilnahmslos ist finde ich...
Da kann sich der Mann, mal platt gesagt, auch ne Gummipuppe holen!
Gut im Bett sein hat viel mit Fantasie zu tun, auf Wünsche eingehen (es sei denn es ist etwas das GARNICHT geht) sich fallen lassen (nicht ständig nachdenken ob man gut ausieht, der Bauch zu dick ist etc) auch mal über kleine Pannen lachen können und den Sex nicht als Leistungssport sehen!
Denke umso länger man einen Partner kennt umso besser wird der Sex.. man wird mutiger, kennt die Vorlieben und errogenen Stellen genau und weiss was Mann gefällt!!!
Wichtig ist, das man man selbst ist, sich nicht verstellt und loslässt um richtig genießen und verwöhnen zu können

Gefällt mir

L
laxmi_11952611
11.01.07 um 10:04

Persönlichkeit und Guter Sex
Also, ich geb jetzt mal meinen Senf dazu.

Zum Thema Persönlichkeit:

Nunja, jeder hat wahrscheinlich seine eigene Persönlichkeit, aber ich glaube, dass mit Persönlichkeit in diesem Fall gemeint ist, dass auch Männer keine "Ja-Sager" wollen. Gibt zwar das Klischee, dass einige auf "dumme Blondchen" stehen, aber ich schätze, das sind eher die unreiferen Männer.
Persönlichkeit sollte wahrscheinlich auch heißen, dass man mit seinen Fehlern leben und umgehen kann, dass man sich nicht dauernd für den Partner verstellt, sondern man selbst ist. ( Auf Dauer kann so etwas nicht gut gehen!!! Irgendwann bricht es auch mal aus diesen Frauen heraus....)

Und zum Thema guten Sex:

Ich finde, der muss einfach passen. Also, dahingehend, dass keiner egoistisch an die Sache rangeht und auf die Wünsche des Partners achtet und eingeht. Natürlich kann es auch Tabus geben, das meine ich damit jetzt nicht, aber so gar nicht auf die Bedürfnisse des Partners eingehen, das ist für mich schlechter Sex. Was habe ich davon, wenn ich alles dafür tu, dass es mir gefällt, aber mein Freund hat dabei keinen Spaß?
Und von wegen, was macht Frau im Bett um gut zu sein??? Also bitte, wenn man die ganze Zeit nur regungslos daliegt und es "über sich ergehen lässt" braucht man sich auch nicht wundern, wenn man als "nicht gut" abgestempelt wird. Man muss eben das passende Zwischenspiel zwischen Forderung und Hingabe beherrschen...
Ich hab keine Ahnung, wie ich das noch ausdrücken soll, ich bin mir jedenfalls darüber im Klaren, seit ich mit meinem Freund zusammen bin, dass da eindeutig mehr geht, als vorher bei "meinem" Egoisten....

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
sisel_11874227
11.01.07 um 16:56
In Antwort auf gijs_12184786

Du glaubst kaum...
dass eine frau schlecht im Bett sein kann?
Dann würde ich jetzt gerne mal wissen, was du so im Bett alles anstellst.
Das hört sich ja fast so an, als ob eine Frau im Bett nichts tun müßte und nur der Mann für guten oder schlechten Sex verantwortlich ist.
Jetzt bin ich aber mal auf deine Einstellung diesbezüglich gespannt.

Ich meine ja nur...
...dass Mann doch eh nicht darauf achtet, was Frau im Bett macht, beim Vorspiel vielleicht eher... ich hab doch nicht behauptet, dass Frau im Bett nichts tun kann! Ich wollte doch nur wissen, was Frau überhaupt beim Sex falsch machen kann, vielleicht andere Vorlieben haben?? Das würde ich nicht besonders als schlecht bezeichnen....

Gefällt mir

G
gijs_12184786
13.01.07 um 15:43
In Antwort auf sisel_11874227

Ich meine ja nur...
...dass Mann doch eh nicht darauf achtet, was Frau im Bett macht, beim Vorspiel vielleicht eher... ich hab doch nicht behauptet, dass Frau im Bett nichts tun kann! Ich wollte doch nur wissen, was Frau überhaupt beim Sex falsch machen kann, vielleicht andere Vorlieben haben?? Das würde ich nicht besonders als schlecht bezeichnen....

Wie kommst du darauf...
dass wir Männer nicht darauf achten was die Frauen beim Sex tun? Du scheinst bisher nur Egoisten im Bett gehabt zu haben! Ich achte jedenfalls sehr wohl darauf was die Frau macht. Man muss doch aufeinander eingehen und die Reaktionen des Partners beobachten. Nur so kommen beide zu ihrem Glück.
Wenn mir egal wäre, was meine Partnerin macht und wie sie reagiert, dann könnte ich ja auch eine Gummipuppe rammeln (sorry, ist doch so!)

Gefällt mir

Anzeige