Home / Forum / Liebe & Beziehung / Passt hier nicht rein aber ganz traurig bitte um Rat

Passt hier nicht rein aber ganz traurig bitte um Rat

3. Juli 2010 um 1:05

Hallo leute!

ich kann heute nacht nicht schlafen, nicht nur wegen der hitze. Es ist heute was ganz schlimmes passiert,

Ich bin mit meinem freund seit 2,5 jahren zusammen und habe ein paar monate lang bei ihm gewohnt, bin dann aber wieder ausgezogen, weil wir festgestellt haben, dass wir für das zusammen wohnen nicht bereit sind. Jedenfalls habe ich mir eine wohnung gesucht und nun leben wir seit 3 monaten wieder getrennt. Soviel zu meinem freund und mir aber darum geht es in diesem beitrag nicht.

Vor genau zwei wochen ist meinem freund eine ziemlich junge katze zugelaufen, die sogar ein halsband hatte, aber keinen namen dran. Er hat sie erstmal zu sich genommen und zettel ausgehängt, damit der besitzer sich meldet. Der hat sich aber nach einer woche immernoch nicht gemeldet, also haben wir entschieden, sie zu behalten, weil wir sie auch beide schon sehr ins herz geschlossen haben. SIe blieb in seiner wohnung.

Ich habe mich am anfang mit ihm gestritten weil ich der meinung war, wir könnten mit einem haustier nicht mehr so flexibel sein wie vorher. Deshalb war ich erst dafür, einen neuen besitzer zu suchen, auch wenn sie mir ans herz gewachsen ist. Aber irgendwann habe ich mir auch ans herz gefasst und mir gedacht, dass es vielleicht doch nicht so schlimm ist und ich hätte es sowieso nicht mehr übers herz gebracht sie wegzugeben. Gerade vor zwei tagen haben wir uns auf einen namen für sie geeinigt: Susi.

Da war aber noch ein problem: Bevor Susi kam, haben wir geplant in unserem gemeinsamen urlaub für zwei tage an die ostsee zu fahren. Das war dann mit der katze ein problem und wir mussten uns gedanken machen wer dann nach ihr schaut. Wir hatten auch geplant, nächste woche mit ihr zum tierarzt zu gehen, weil wir vorher leider nicht das geld dafür hatten.

Mein freund ist momentan bei sich und ich bin bei mir. vor zwei stunden hat er mir geschrieben, dass susi gestorben ist. Er hatte mit ihr gekuschelt und sie ist dann einfach nach hinten weggekippt.
Ich verstehe das nicht! Was haben wir falsch gemacht?? Wir haben ihr immer essen und trinken hingestellt und das katzenklo immer sauber gemacht. Und sie hat auch normal gegessen und getrunken. Das einzige, was mir an ihr aufgefallen ist, sie kam zwar immer schmusen aber sie hat nie wirklich gespielt, wie es sich für eine junge katze eigentlich gehört. Sie hat zwar manchmal mit dingen die auf dem boden lagen herumgefuchtelt, aber so richtig herumalbern konnte man mit ihr nicht. Ich verstehe das einfach nicht

Meine Tante sagte, dass sie vielleicht schon irgendwas falsches gegessen hat, bevor sie zu uns gekommen ist. Oder sie hatte eine Krankheit. Und wir wollten doch nächste woche zum tierarzt! Wir hätten das geld vorher irgendwie organisieren müssen! Den Grund für den tod werden wir leider nie erfahren. Und das heißt das ich wohl damit leben muss, dass ich vielleicht daran schuld bin, wie auch immer.

Mit der Trauer kommt natürlich auch die frage, wie wir nun ihren Körper entsorgen. Wenn wir sie zum Tierarzt bringen müssen wir eine hohe geldsumme für die entsorgung bezahlen. und wir haben das geld nicht. Hat vielleicht jemand einen anderen vorschlag? Ich würde mich wirklich darüber freuen.

Das schlimmste, wofür ich mich auch selbst hasse, ist meine reaktion, als ich die nachricht gelesen habe. Das war ein richtiger stich ins herz und ich dachte nur "oh nein" aber als nächstes kam der gedanke, der aber so schnell verfogen ist, wie er kam: "dann müssen wir uns über unseren urlaub keinen kopf machen". Wie konnte ich nur sowas denken?? Ich meine, ich bin hier am heulen weil meine kleine gestorben ist und es macht mich wirklich fertig. WIe konnte mir also ein so absurder gedanke durch den kopf laufen?? Ich hasse mich dafür.

Ich hoffe, dass jemand von euch diesen sehr lang geratenen text trotzdem liest und mir vielleicht helfen kann. ich bedanke mich schonmal im voraus

lg

Nadine

Mehr lesen

3. Juli 2010 um 9:34


Eigentlich hast du denke ich mal nichts falsch gemacht...die war vorher sicher schon krank, aber was ich nicht verstehe ist, dass die meisten Menschen dieser Welt in ihrem leben hunderte von Hühnern essen, 30 Schweine und was weiss ich wieviele Kühe, Gänse, Hasen, Fische ect. Und die werden auf brutalste art gekillt, geschweigedenn wie die gehalten werden, grausam.
Aber bei einer Katze oder einem Pferd machen sie so einen aufstand?! Und wie die Tiere dann oft verhätschelt werden, ohman
Warum ist ein Hund oder eine Katze etwas besseres als zb. ein Huhn oder ein Kalb??? Kann mir das einer mal erklären.

Also, mach dir keine gedanken um die Mietze, es ist zwar schon traurig weil sie echt noch winzig war und ihr leben vor sich hatte, aber gleichzeitig muss man sich vor augen halten dass man jeden zweiten Tag Huhn in sich stopft und das meistens ohne schuldgefühle...

Wenn du Veg bist nehme ich alles zurück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2010 um 10:49
In Antwort auf ximena_12104992


Eigentlich hast du denke ich mal nichts falsch gemacht...die war vorher sicher schon krank, aber was ich nicht verstehe ist, dass die meisten Menschen dieser Welt in ihrem leben hunderte von Hühnern essen, 30 Schweine und was weiss ich wieviele Kühe, Gänse, Hasen, Fische ect. Und die werden auf brutalste art gekillt, geschweigedenn wie die gehalten werden, grausam.
Aber bei einer Katze oder einem Pferd machen sie so einen aufstand?! Und wie die Tiere dann oft verhätschelt werden, ohman
Warum ist ein Hund oder eine Katze etwas besseres als zb. ein Huhn oder ein Kalb??? Kann mir das einer mal erklären.

Also, mach dir keine gedanken um die Mietze, es ist zwar schon traurig weil sie echt noch winzig war und ihr leben vor sich hatte, aber gleichzeitig muss man sich vor augen halten dass man jeden zweiten Tag Huhn in sich stopft und das meistens ohne schuldgefühle...

Wenn du Veg bist nehme ich alles zurück...

.....
Danke erstmal für die netten antworten.

@miepsie

Ich gebe dir da vollkommen recht, miepsie. Jedes tier hat dieselben rechte und hund oder katze sind nicht wertvoller. aber wir hatten nunmal eine katze zuhause, die uns dann weggestorben ist. und das trifft uns, weil wir sie zwei wochen lang gehegt und gepflegt haben und sie uns am ende richtig ans herz gewachsen ist.

Hätten wir ein Huhn oder ein Kalb auf die selbe weise aufgenommen und gepflegt, dann hätte uns der verlust genauso sehr getroffen. Und diese tiere werden hier in deutschland gern gegessen. In anderen ländern hingegen werden hunde und katzen gegessen. Die verstehen wiederum nicht wie wir kühe essen können. Das hat eben was mit der kultur zu tun.

@ninja

erstmal danke für dein beileid
Und wir werden sie dann wahrscheinlich ins tierheim bringen und sagen das wir sie gefunden haben. weil wir leider nicht für die hohen entsorgungskosten aufkommen können.
Aber was mich am meisten belastet ist meine reaktion. dass mein ziemlich erster gedanke war, dass wir uns ja jetzt keinen kopf mehr wegen unserem urlaub machen müssten. Ich weiß nicht, warum ich das gedacht habe

lg Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2010 um 10:56

Nunja
3Katzen sind bei uns gestorben, nach langen Jahren. Da ist mehr Trauer drin. Wir haben sie bei uns im Garten beerdigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2010 um 11:09

Das ist ja das problem
Ich habe jetzt mit meinem freund telefoniert der kommt heute nach der arbeit zu mir. und er sagte mir dass er sie vergraben hat und das hat mich sehr erleichtert. aber eigentlich ist das ja verboten und wenn wir dabei erwischt werden kann es richtig teuer werden. noch teurer als die gesetzliche "entsorgung"

Die trauer ist auch nicht das größte. natürlich sind wir traurig aber natürlich geht einem das nicht so nah als wenn man die katze nach jahren verliert. aber größer als die trauer sind die selbstvorwürfe. weil wir das vielleicht hätten verhindern können.

lg nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram