Home / Forum / Liebe & Beziehung / Passen wir wirklich zusammen? Liebt er mich noch?

Passen wir wirklich zusammen? Liebt er mich noch?

21. August 2009 um 19:18 Letzte Antwort: 21. August 2009 um 23:27

Hallo!
Ich brauche mal euren Rat. Und eure Meinung zu meiner Situation.
Ich bin jetzt seit ein paar Wochen mit meinem neuen Freund zusammen. Die erste Zeit war total super und schön. Es hat alles zwischen uns gepasst.
Und zur Zeit habe ich das Gefühl, dass es zwischen uns nicht mehr stimmt. Wir sind ziemlich schnell zusammen in den Urlaub gefahren. Das war, meiner Meinung nach, ein Fehler. Und hat die anfängliche Verliebtheit kaputt gemacht.
Ich habe das Gefühl, er gibt sich nicht mehr so viel Mühe. Und ich bin ihm nicht mehr so wichtig. Das stelle ich oft an verschiedene Kleinigkeiten fest. Und ich spüre nicht mehr so stark, dass er mich liebt. Ich habe mit ihm darüber ein paar Mal gesprochen. Und es hat in Diskussionen geendet. Die nicht so toll waren. Für ihn sind wir, glaube ich, im Alltag angekommen. Und meiner Meinung nach, ist das noch zu früh. Oder? Ich will gerne die anfängliche Verliebtheit zurück. Dafür habe ich ne Zeit lang gekämpft. Und wollte es erzwingen. Was meinen Freund unter Druck gesetzt und genervt hat. Ich habe ihn in letzter Zeit auch oft gefragt, ob dies gerade gut so war und okay. Hab darauf nicht immer positive Antworten bekommen.
Damit habe ich jetzt aber aufgehört. Ich weiß nicht, ist es okay Dinge zu sagen die nicht so toll waren und den Partner vielleicht ein bisschen verletzten? Ich sage meinem Freund auch nicht alles was ich jetzt nicht so schön fand. Weil es nicht unbedingt störend ist und weil ich ihn gern hab und nicht verletzten will. Oder bin ich da etwas zu sensibel?
Wir verstehen uns oft nicht. Verstehen nicht, wie es der andere gerade meint.
Ich weiß nicht, ist es normal, dass man denkt, man hat eigentlich einen anderen Mann kennen gelernt. Ich habe ihn jetzt nämlich besser kennen gelernt. Vielleicht muss ich mich auch erst an ihn gewöhnen und wir müssen uns noch besser kennen lernen. Ich weiß es einfach nicht. Beim Küssen und Sex passt es auch noch nicht so richtig. Meine Freundin meint, ich sollte die Beziehung beenden. Ich weiß es nicht. Ich habe noch Gefühle für ihn. Aber es tut halt nicht gerade so gut, wenn man spürt, nicht mehr so geliebt zu werden wie am Anfang. Klar haben jetzt auch in letzter Zeit die Diskussionen viel dazu beigetragen und die Gefühle haben darunter gelitten. Ist das eigentlich bei Männern so, dass sie was ganz anderes schreiben oder sagen als sie denken? Das habe ich jetzt schon ein paar Mal bei ihm festgestellt.
Vielleicht sind wir auch beide gerade Schuld. Ich sehe die Beziehung zu verkrampft und er zu locker. Ist das am Anfang normal? Ich bin jetzt Mitte 20. War ziemlich lange mit meinem ersten Freund zusammen. Drum habe ich jetzt nicht so Ahnung davon. Soll ich noch abwarten oder passen wir eher nicht zusammen?

Mehr lesen

21. August 2009 um 20:19


ihr seid ein paar wochen zusammen. Gut. Wie lange habt ihr euch denn davor gekannt? Wenn man einen Menschen 2-5 mal gesehen hat, dann kennt man ihr noch lange nicht. So was entwickelt sich über Monate. Deswegen halte ich auch nix von holtadipolter Beziehungen. Du lernst erst jetzt nach den paar Wochen deinen Freund kennen und merkst, dass es nicht passt. Er scheint sich ja queer zu stellen mit dem was du beschreibst.
Habt ihr überhaupt so ne Art Grundbasis? Ich meine etwas, was ihr besitzt und teilt, nur ihr beide zusammen? Um das besser zu verdeutlichen: Mein Freund und ich haben so ganz bestimmte Rituale. Gut, wir sind jetzt schon 1 Jahr zusammen, aber das fing zB schon an, als wir n Monat zusammen waren, da hat er mir immer 5 Minuten, bevor er zu mir kam, ne SMS geschrieben: "Bis gleich mein Engel." Das macht er heute immer noch. Hat sich so eingespielt und ich finde es voll süß. Morgens, er muss früher raus als ich, wenn ich wach werde, schreibe ich ihm eine guten morgen SMS, wie ich geschlafen habe usw. bekomme dann, wenn er Mittagspause hat, eine SMS zurück. Und die beantworte ich und die nächste SMS ist dann meistens: "Bis gleich mein Engel." wenn ich mal nach der guten morgen sms auf mein handy gucke und keine sms von ihm sehen kann, wo ich doch weiß, wann er pause hat, dann macht mich das irgendwie traurig. klingt blöd ich weiß, aber das hat sich halt so eingespielt. und wenn ich ihm mal morgens vergesse zu schreiben, aus hektik, verpennt oder so, dann gehts ihm genauso. Oder vorm einschlafen kuscheln, sagen dass man einen liebt und ne gute Nacht wünscht... Oder wenn er nach Hause kommt und ich meistens hier im Forum am schreiben bin (lach) dann bekomm ich erst ein küsschen, bevor er sich duschen geht oder sonstiges macht. Das hört sich vielleicht nach Routine an, ist es auch, aber ich finde es positiv und nicht wie die meisten schreiben, dass wenn die Routine einkehrt, dass dann alles kaputt wäre..
Man merkt ja erst mit der Zeit, ob es passt oder nicht. Ich kannte meinen Freund 3 Monate und dann sind wir erst zusammen gekommen.
Und wie kannst du Gefühle für jemanden haben, der sich meiner ansicht nach, um nichts bemüht?

Überdenk einfach, was du in einer Beziehung brauchst und was nicht. Aber bitte vergleiche ihn nicht mit deinem Ex. Ich weiß es ist gerade schwer, wenn man X Jahre mit dem ersten Freund zusammen ist und dann den zweiten hat, habe ich ja auch vor ihm gehabt. Aber damit tust du eurer Beziehung nichts gutes. Mein Manko war zB dass ich sehr selbstständig bin, wenn ich weiß, dass ich etwas kann. Wie zB Sachen am Pc (formatieren oder so nen Kram), Zimmer streichen, Loch in Wand und Dübel rein o.ä. Jedenfalls mein Ex wusste das und hat sich dann auch nie eingemischt.
Jetzt habe ich aber einen neuen Freund und da bin ich innerlich echt am toben gewesen, als er mir erklärte wie man was macht (was ich kann!!!) und so tat als wäre ich 12 und nix im Hirn. Er musste sich dran gewöhnen, dass ich kein kleines Mädchen bin, so wie ich einfach mal meine Klappe halte und ihn machen lassen (und mir meinen Teil denke

Bei dir scheint sich das irgendwie nicht einspielen zu wollen?! Schieb es nicht auf die Verliebtheitsphase, die ist sowieso nicht mehr so intensiv wie bei deinem ersten Freund,wo du wohlmöglich noch ein Teeni warst

Das ändert sich dann aber im Laufe des Alters. Über ne Barbie freust du dich jetzt auch nicht mehr so, aber über Schuhe? *lach*

Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen wie das mit euch beiden laufen soll. rede mit deinem Freund und sag ihm das, was du uns hier mitgeteilt hast. wenn er keine einsicht zeigt, dann lohnt es sich eh nicht so wirklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. August 2009 um 23:27
In Antwort auf brady_12886583


ihr seid ein paar wochen zusammen. Gut. Wie lange habt ihr euch denn davor gekannt? Wenn man einen Menschen 2-5 mal gesehen hat, dann kennt man ihr noch lange nicht. So was entwickelt sich über Monate. Deswegen halte ich auch nix von holtadipolter Beziehungen. Du lernst erst jetzt nach den paar Wochen deinen Freund kennen und merkst, dass es nicht passt. Er scheint sich ja queer zu stellen mit dem was du beschreibst.
Habt ihr überhaupt so ne Art Grundbasis? Ich meine etwas, was ihr besitzt und teilt, nur ihr beide zusammen? Um das besser zu verdeutlichen: Mein Freund und ich haben so ganz bestimmte Rituale. Gut, wir sind jetzt schon 1 Jahr zusammen, aber das fing zB schon an, als wir n Monat zusammen waren, da hat er mir immer 5 Minuten, bevor er zu mir kam, ne SMS geschrieben: "Bis gleich mein Engel." Das macht er heute immer noch. Hat sich so eingespielt und ich finde es voll süß. Morgens, er muss früher raus als ich, wenn ich wach werde, schreibe ich ihm eine guten morgen SMS, wie ich geschlafen habe usw. bekomme dann, wenn er Mittagspause hat, eine SMS zurück. Und die beantworte ich und die nächste SMS ist dann meistens: "Bis gleich mein Engel." wenn ich mal nach der guten morgen sms auf mein handy gucke und keine sms von ihm sehen kann, wo ich doch weiß, wann er pause hat, dann macht mich das irgendwie traurig. klingt blöd ich weiß, aber das hat sich halt so eingespielt. und wenn ich ihm mal morgens vergesse zu schreiben, aus hektik, verpennt oder so, dann gehts ihm genauso. Oder vorm einschlafen kuscheln, sagen dass man einen liebt und ne gute Nacht wünscht... Oder wenn er nach Hause kommt und ich meistens hier im Forum am schreiben bin (lach) dann bekomm ich erst ein küsschen, bevor er sich duschen geht oder sonstiges macht. Das hört sich vielleicht nach Routine an, ist es auch, aber ich finde es positiv und nicht wie die meisten schreiben, dass wenn die Routine einkehrt, dass dann alles kaputt wäre..
Man merkt ja erst mit der Zeit, ob es passt oder nicht. Ich kannte meinen Freund 3 Monate und dann sind wir erst zusammen gekommen.
Und wie kannst du Gefühle für jemanden haben, der sich meiner ansicht nach, um nichts bemüht?

Überdenk einfach, was du in einer Beziehung brauchst und was nicht. Aber bitte vergleiche ihn nicht mit deinem Ex. Ich weiß es ist gerade schwer, wenn man X Jahre mit dem ersten Freund zusammen ist und dann den zweiten hat, habe ich ja auch vor ihm gehabt. Aber damit tust du eurer Beziehung nichts gutes. Mein Manko war zB dass ich sehr selbstständig bin, wenn ich weiß, dass ich etwas kann. Wie zB Sachen am Pc (formatieren oder so nen Kram), Zimmer streichen, Loch in Wand und Dübel rein o.ä. Jedenfalls mein Ex wusste das und hat sich dann auch nie eingemischt.
Jetzt habe ich aber einen neuen Freund und da bin ich innerlich echt am toben gewesen, als er mir erklärte wie man was macht (was ich kann!!!) und so tat als wäre ich 12 und nix im Hirn. Er musste sich dran gewöhnen, dass ich kein kleines Mädchen bin, so wie ich einfach mal meine Klappe halte und ihn machen lassen (und mir meinen Teil denke

Bei dir scheint sich das irgendwie nicht einspielen zu wollen?! Schieb es nicht auf die Verliebtheitsphase, die ist sowieso nicht mehr so intensiv wie bei deinem ersten Freund,wo du wohlmöglich noch ein Teeni warst

Das ändert sich dann aber im Laufe des Alters. Über ne Barbie freust du dich jetzt auch nicht mehr so, aber über Schuhe? *lach*

Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen wie das mit euch beiden laufen soll. rede mit deinem Freund und sag ihm das, was du uns hier mitgeteilt hast. wenn er keine einsicht zeigt, dann lohnt es sich eh nicht so wirklich.

Grundbasis
Danke für Deine Meinung!
Wir schreiben uns jeden Tage eine Guten Morgen SMS und eine Gute Nacht SMS.
Ich finde halt seine Veränderung krass. Okay, vielleicht liegt es auch an den Diskussionen.
Er meint, ich würde zu viel von ihm erwarten.
Er hat schon so Andeutungen gemacht, in die Richtung: Jetzt habe ich Dich ja. Da muss ich mich nicht mehr so anstrengen.
Das finde ich ein bißchen falsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram