Forum / Liebe & Beziehung

Pass

9. Oktober 2007 um 9:20 Letzte Antwort: 18. Mai 2012 um 17:30

Hallo Leute,

mein Mann ist Iraker und braucht schon seit letztes Jahr einen neuen Pass.

Wir haben letztes Jahr geheiratet und im Dezember kam ein Brief von der Stadt, er soll den Ausweis für Flüchtlinge abgeben und einen für Ausländer holen.

Das hat er so dann auch gemacht, nach einem halben Jahr hat er immer noch keinen und nun soll er in Berlin einen Irakischen Pass holen.
Dafür braucht er aber die Pässe seiner Familie im Irak. Wie soll er die bekommen wenn er nicht in den Irak reisen darf?
Und wieso bekommt er jetzt plötzlich doch keinen Ausweis für Ausländer? Ich versteh das ganze nicht!

Vielen Dank schon mal für eure lieben Antworten

Katja

Mehr lesen

9. Oktober 2007 um 12:17

Botschaft?
Hi,

wenn er Iraker ist hat er somit einen irakischen Pass. Dafür ist dann die Auslandsvertretung seines Landes zuständig. Meist in Berlin, vielleicht haben die aber auch noch in einer anderen Stadt ein Generalkonsulat.
Was hat denn die Stadt damit zu tun? Wenn er kein Deutscher ist haben die mit seinen Ausweispapieren normalerweise nichts am Hut. Ist er als Asylsuchender hier? Oder über die Familienzusammenführung?
Für die Beantragung eines Passes braucht er eine Geburtsurkunde, was sollen denn die Pässe der Familie? Was wäre denn, wenn er keine Familie hätte?

Erstmal an die jeweilige Botschaft wenden.

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 13:47
In Antwort auf

Botschaft?
Hi,

wenn er Iraker ist hat er somit einen irakischen Pass. Dafür ist dann die Auslandsvertretung seines Landes zuständig. Meist in Berlin, vielleicht haben die aber auch noch in einer anderen Stadt ein Generalkonsulat.
Was hat denn die Stadt damit zu tun? Wenn er kein Deutscher ist haben die mit seinen Ausweispapieren normalerweise nichts am Hut. Ist er als Asylsuchender hier? Oder über die Familienzusammenführung?
Für die Beantragung eines Passes braucht er eine Geburtsurkunde, was sollen denn die Pässe der Familie? Was wäre denn, wenn er keine Familie hätte?

Erstmal an die jeweilige Botschaft wenden.

Ich versteh das nicht...
Er hatte die ganze Zeit so einen blauen Pass, das war ein Reisepass für Flüchtlinge und dann hatte er einen Brief von der Stadt bekommen für einen Reisepass für Ausländer den er dann aber nie bekommen hat.

Er hatte die ganze Zeit seit dem ich ihn kenne immer diesen blauen Pass. Und das mit den Pässen der Familie verstehe ich ja auch nicht, mir ist das alles langsam ein bisschen komisch und ich weiß nicht was ich davon halten soll. Er braucht ja nicht alle von der Familie, nur den von seinem Vater, seinem Bruder und von einer Schwester, er hat aber drei Schwestern. Von der Mutter braucht er den nicht. Und sein Vater ist schon vor vielen Jahren gestorben.

Wenn ich sage, ich komme mit oder ich telefoniere für ihn, dann hält er mich da immer raus, das ist ja auch der Grund warum ich das ganze nicht verstehe!

Meine Freundin meinte, vielleicht will er seine Familie hierher bringen, aber das geht doch auch nicht, oder?

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 14:05
In Antwort auf

Ich versteh das nicht...
Er hatte die ganze Zeit so einen blauen Pass, das war ein Reisepass für Flüchtlinge und dann hatte er einen Brief von der Stadt bekommen für einen Reisepass für Ausländer den er dann aber nie bekommen hat.

Er hatte die ganze Zeit seit dem ich ihn kenne immer diesen blauen Pass. Und das mit den Pässen der Familie verstehe ich ja auch nicht, mir ist das alles langsam ein bisschen komisch und ich weiß nicht was ich davon halten soll. Er braucht ja nicht alle von der Familie, nur den von seinem Vater, seinem Bruder und von einer Schwester, er hat aber drei Schwestern. Von der Mutter braucht er den nicht. Und sein Vater ist schon vor vielen Jahren gestorben.

Wenn ich sage, ich komme mit oder ich telefoniere für ihn, dann hält er mich da immer raus, das ist ja auch der Grund warum ich das ganze nicht verstehe!

Meine Freundin meinte, vielleicht will er seine Familie hierher bringen, aber das geht doch auch nicht, oder?

...
Ich kenne auch einige, die diesen blauen Flüchtlingspass hatten. Aber diese Pässe wurden vor einiger Zeit eingezogen.
Alle, die ich kenne, mussten sich dann einen Pass ihres jeweiligen Landes besorgen - entweder im Land selber oder bei der Botschaft.
Irgendwas stimmt da nicht bei deinem Mann - noch nie hab ich gehört, dass man die Pässe von Familienmitgliedern braucht - bin der Meinung, dass es so eine Handhabung nicht gibt.
Deutschland ist für die Passausstellung für Ausländer nicht zuständig. Es gibt höchstens einen Ersatzausweis, damit man in sein Land reisen kann, um zum Beispiel einen Pass verlängern zu lassen oder neu zu beantragen.

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 17:41

.....
Hallo!

Ihm steht mindestens ein Reisedokument zu!
Das hatte mein Mann auch am Anfang und es hat mich viel Zeit und Neven gekostet es zu bekommen. Jetzt hat er nen Deutschen Pass

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 19:34
In Antwort auf

...
Ich kenne auch einige, die diesen blauen Flüchtlingspass hatten. Aber diese Pässe wurden vor einiger Zeit eingezogen.
Alle, die ich kenne, mussten sich dann einen Pass ihres jeweiligen Landes besorgen - entweder im Land selber oder bei der Botschaft.
Irgendwas stimmt da nicht bei deinem Mann - noch nie hab ich gehört, dass man die Pässe von Familienmitgliedern braucht - bin der Meinung, dass es so eine Handhabung nicht gibt.
Deutschland ist für die Passausstellung für Ausländer nicht zuständig. Es gibt höchstens einen Ersatzausweis, damit man in sein Land reisen kann, um zum Beispiel einen Pass verlängern zu lassen oder neu zu beantragen.

...
Ich kenne viele Ausländer. Stimmt, die Pässe der Familienangehörigen (Eltern, Geschwister) sind nicht erforderlich. Von so einem Fall habe ich auch noch nicht gehört.

Ruf du doch mal bei der Botschaft an oder beim Ausländeramt.

Wie alt seid ihr beide? Es hört sich an als wäre nicht viel Vertrauen zwischen euch, wenn du sagst, daß er dich bei solchen alltäglichen Dingen raushalten will.

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 20:02
In Antwort auf

...
Ich kenne viele Ausländer. Stimmt, die Pässe der Familienangehörigen (Eltern, Geschwister) sind nicht erforderlich. Von so einem Fall habe ich auch noch nicht gehört.

Ruf du doch mal bei der Botschaft an oder beim Ausländeramt.

Wie alt seid ihr beide? Es hört sich an als wäre nicht viel Vertrauen zwischen euch, wenn du sagst, daß er dich bei solchen alltäglichen Dingen raushalten will.

...
Er ist 25 und ich bin 20!
Das Vertrauen ist nicht mehr so da, seit dem unser Sohn auf der Welt ist. Aber das ist ein anderes Thema.

Nun ich weiß auch net was ich davon halten soll. Ja, vielleicht ruf ich morgen mal die Ausländerbehörde an und hör mir mal an was die so sagen!

Danke für eure lieben antworten, oder vielleicht fällt euch ja sonst noch was ein was dahinter stecken könnte!

Gefällt mir

10. Oktober 2007 um 0:03

Er brauch die paesse von seiner
familie nicht..er ist ja volljaehrig..

lg

Gefällt mir

18. Mai 2012 um 17:30

Seit 2007 wird sich wohl
irgendeine Aufklärung gefunden haben.

Gefällt mir