Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partyurlaub mit Freunden

Partyurlaub mit Freunden

9. August 2014 um 14:55

Hallo Zusammen

Ich bin im Moment gerade etwas zweigespalten, da mein Freund und seine 4 besten Freunde (3 davon sind Singles) gerade eine Woche Partyurlaub auf Gran Canaria geniessen. Meine Sorge ist nicht der Urlaub an sich, sondern seine Rückkehr in zwei Tagen.

Auf die eine Seite freue ich mich bereits sehr, ihn wieder zu sehen, andererseits habe ich aber das Gefühl, dass er mich in seinem Urlaub betrogen hat. Dies weil wir in den letzten Monaten sehr oft und sehr heftig gestritten hatten und unsere Beziehung deshalb bereits am seidenen Faden hing Ich werde ihn direkt nach seiner Rückkehr danach fragen und er wird es so lange abstreiten bis ich ihm schlussendlich glaube. 2 bis 3 Monate später werde ich dann aber per Zufall erfahren dass dies eine Lüge war. (Genau so lief es bei anderen Sachen schon mehrmals ab!) Schlussendlich werde ich mich selbst dafür hassen, dass ich so naiv war und ihm glaubte.

Ich muss noch anmerken, dass wir schon seit 2 Jahren zusammen sind und er immer treu war. (Allerdings hatten wir auch schon bessere Zeiten und er machte keinen Partyurlaub seither)

Würdet ihr an meiner Stelle ihm vertrauen und dafür die grosse Enttäuschung (Belug und Betrug) in Kauf nehmen?

PS: Und was haltet ihr davon, wenn euer Freund innerhalb von 2 Jahren dreimal mit Freunden in den Urlaub fährt, aber mit euch in dieser Zeit nur 3 Tage campen, weil das Geld nicht für noch mehr Urlaub reicht?

Mehr lesen

9. August 2014 um 15:31

Hi Pacjam
Ja, da haste recht, dass dies ein nicht angemessener Empfang ist. Aber mit der Ungewissheit zu leben, ist noch viel schlimmer als die (harte) Wahrheit zu erfahren und deshalb bleibt mir wohl nichts anderes als ihn zu fragen. Oder hast du eine andere Idee?

Unter dem Jahr geht er jedes Wochenende feiern und ich vertraue ihm, dass er dabei stets treu bleibt. Eine Woche Urlaub auf einer Insel ist aber schon etwas anderes. Zudem sind für ihn "kleine Notlügen" völlig okay und deshalb wird's schwierig ihm zu glauben, wenn er sagt es sei nichts passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2014 um 11:34
In Antwort auf milada_11963676

Hi Pacjam
Ja, da haste recht, dass dies ein nicht angemessener Empfang ist. Aber mit der Ungewissheit zu leben, ist noch viel schlimmer als die (harte) Wahrheit zu erfahren und deshalb bleibt mir wohl nichts anderes als ihn zu fragen. Oder hast du eine andere Idee?

Unter dem Jahr geht er jedes Wochenende feiern und ich vertraue ihm, dass er dabei stets treu bleibt. Eine Woche Urlaub auf einer Insel ist aber schon etwas anderes. Zudem sind für ihn "kleine Notlügen" völlig okay und deshalb wird's schwierig ihm zu glauben, wenn er sagt es sei nichts passiert.

Aber..
..du meintest doch, dass du die Unsicherheit so oder so hast?
Wenn du ihn nicht verlassen wirst, das weißt du in diesem Augenblick, jetzt, dann mach das wiedersehen zu etwas positiven. Dann werden sich deine bedenken vermutlich in Luft auflösen, wenn er merkt, wie du dich freust und du siehst, dass es dann auf Gegenseitigkeit beruht.
Ihr könnt euch wirklich gleich trennen, wenn du deinem kopfkino vorrang gibst.
Vielleicht hat er abends bei tiefsinnigen Gesprächen mit einem seiner Kumpel am Strand gesessen u angesprochen, wies bei euch läuft blablubb. Das wäre mal der Film im Kino 2.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen