Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partnerschaft hat sich verändert seit der schwangerschaft

Partnerschaft hat sich verändert seit der schwangerschaft

2. Januar 2015 um 21:23

hallo zusammen meine beziehung lief supper..wir entschieden uns sehr schnell für ein baby...und promot wurde ich schwanger...wir hatten täglich sex, mein freund war so zàrtlich, machte mir immer komplimemte usw.. ab dem tag als wir wussten, dass ich schwanger bin hat sich alles verändert...keine zärtlichkeiten mehr, nicht einmal eine umarmung...mein freund meinte es wird sicher besser wenn der kleine dann da ist... mitlerweile ist unser sohn 1 jahr alt und unser ganzer stolz... ich eröffne oft das thema, mein freund sagt immer nur er wisse nicht an was es liegt, dass er mir keine nähe geben kann(umarmungen klappen mitlerweile) aber wir haben keinen sex... ist für mich sehr sehr schwierig, denn ich weiss nicht was ich alles noch machen soll, hab schon vieles ausprobiert

Mehr lesen

3. Januar 2015 um 0:00

Naja
eine Geburtstrauma würde ich eher ausschliessen, da er ja dieses Verhalten schon an den Tag gelegt hat seit er von der Schwangerschaft wusste.

Das Problem sehe ich eher dahingehend, dass du sehr schnell schwanger geworden bist und so eine Beziehung noch nciht so intensiv aufbauen konntest bzw nicht weiss, ob er sich nicht immer so in beziehung verhält, sobald er sich "sicher" fühlt.
Genauso wenig kennst du sein Verhalten in Ausnahmensituation und/ oder Stressituationen (Schwangerschaft, Geburt und Eltern sein sind grosse Ausnahmesituationen, vor allem am Anfang und vor allem beim ersten Kind) und weisst nciht ob das eigtl normal für ihn ist in so Situationen.
Oder (und das klingt böse, ich weiss) er wollte nur unbedingt ein Kind und hat dich schnell dazu bewegen können und das war's und damit hast du deinen Zweck für ihn erfüllt.

Natürlich sind das jetzt alles Mutmassungen unter der Voraussetzung, dass ihr weniger als (ich nehme einfach mal einen Zeitpunkt, den ich als grenzwertig sehe) 6-8 Monate gewartet habt bis zur Schwangerschaft, wenn ihr länger gewartet habt ist das (mehr oder weniger) hinfällig.

Oh und falls ihr euch zwar länger kennt aber die Beziehung erst kurz vor der Schwangerschaft begonnen habt: In einer Partnerschaft lernt man einen Partner nochmal anders kennen, deswegen würde ich nicht darauf bauen, dass ihr euch ja bereits 5 Jahre gekannt habt, aber die Beziehung 3 Monate vor Schwangerschaftsbeginn begonnen habt, es ist einfach nochmal was anderes...

Aber ich würde auf jeden Fall nochmal um ein neutrales Gespräch bitten (evtl mit irgendeinem Mediator, damit es nciht ausartet, Anlaufstellen gibt es genügend) und versuchen das ganze zu ergründen. Vor allem auch, wenn er sich der Gründe oder Probleme nicht bewusst ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2015 um 0:13

Oder
sie kannte ihn einfach nicht genug und er ist einfach so in einer Partnerschaft.
Wie gesagt, sie sollte das jetzt wirklich mal rausfinden, der Kleine ist immerhin schon ein Jahr alt, also geht es bald schon 2 Jahre so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2015 um 18:08

Hm, das gibt es leider...
...dass Männer ihre Frauen nach der Geburt (oder schon während der Schwangerschaft) nicht mehr als sexuelles Wesen. sondern nur noch als "Muttertier" wahrnehmen.

Ob eine Paartherapie da helfen kann, weiß ich nicht...immerhin ist das erotische Empfinden meiner Meinung nach etwas, das sich "unbewusst" abspielt, sprich man kann sich nicht zwingen, jemanden sexy zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2015 um 18:36

Solch Männer gibt es
auch wenn sie sehr selten sind.

Oder er ist so in einer Partnerschaft bedeutet: Frau ist Mutter und sicherer Hafen, Sex gibt es woanders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2015 um 23:53

Danke für die antworten
sehr interessante sichtweise... ich glaube einfach, dass wir uns wirklich zu wenig gekannt haben (wusste ich auch vorher, dass das völlig verrückt ist ein baby zusammen zu haben, nach so kurzer zeit) er ist so und dass wusste ich vorher nicht... das problem ist, dass er nur noch papa ist! ist natürlich auch schön für den kleinen und mich als mutter...er ist ein toller vater aber eben ich bin auch noch Frau mit gewissen bedürfnissen und nicht nur Mama... am gewicht kann es nicht liegen... und dass er eine andere hat, kann ich mir nicht vorstellen vl. kennt auch jemand den ausdruck "gefühlsblind"... über dieses thema haben wir auch schon geredet... ich denke eine therapie ist das richtige für uns...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Versinke wieder in Depressionen wenn er weg ist...
Von: dores_11893006
neu
3. Januar 2015 um 23:01
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram