Forum / Liebe & Beziehung

Partnerin wohnt noch mit dem Ex zusammen

Letzte Nachricht: 24. April um 6:17
23.04.21 um 18:28

Hallo liebes Forum, ich wende mich nach langer Überlegung doch einmal, da es mir gerade echt über den Kopf steigt.
Meine Freundin und ich sind mittlerweile 1,5 Jahre zusammen. Wir haben uns damals in einer schweren Situation kennengelernt und lieben gelernt. Sie hatte sich von ihrem ex getrennt weil es einfach nicht mehr funktioniert hat in der Beziehung und wir haben uns in einander verliebt. Allerdings wohnt sie weiterhin mit ihm zusammen. Wir haben in unserer Beziehung viel erreicht und durchgestanden aber der Fakt ihrer Lebenssituation macht mir mal weniger, aktuell mehr zu schaffen. Sie sagte miir immer dass es nur Freundschaft ist und sie keinen Grund sieht auszuziehen weil es ja soweit klappt mit dem Wohnen. Mit mir will sie nihchz zusammen ziehen weil sie alles entspannt angehen will und das ist auch OK. Wir haben auch einen kinderwunsch, aber eine gemeinsame wohnung steht für sie nicht zur Debatte. Wir wohnen im selben Ort und sehen uns eigentlich nur an den Wochenende oder wenn sie mal frei hat. Im Grunde verbringt sie mehr Zeit mit ihm, als mit mir. Jetzt muss er in Quarantäne, was mit ihr ist weiß sie noch nicht aber sie muss sich jetzt um seinen hund mit kümmern und unsere zeit ist wieder weg. Ich hsb einfach angst. Angst was passiert weil sie jetzt aufeinander hocken werden. Sie sagt und zeigt mir das sie mich liebt, aber das Thema mit ihren ex darf ich nicht ansprechen, da wird sie immer sauer weil ich es akzeptieren müsse. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll und bin hin und her gerissen. Ich hab Angst zu kurz zu kommen als Partner. Und Angst das sie sich annähern, auch wenn ihrer Aussage nach alles geklärt ist. Aber Fakt ist, die beiden leben zusammen und weollrn erstmal nix daran ändern. Ich fühle mich hinten ran gestellt. Koennt ihr mir irgendwie helfen?

Mehr lesen

23.04.21 um 18:58
In Antwort auf

Hallo liebes Forum, ich wende mich nach langer Überlegung doch einmal, da es mir gerade echt über den Kopf steigt.
Meine Freundin und ich sind mittlerweile 1,5 Jahre zusammen. Wir haben uns damals in einer schweren Situation kennengelernt und lieben gelernt. Sie hatte sich von ihrem ex getrennt weil es einfach nicht mehr funktioniert hat in der Beziehung und wir haben uns in einander verliebt. Allerdings wohnt sie weiterhin mit ihm zusammen. Wir haben in unserer Beziehung viel erreicht und durchgestanden aber der Fakt ihrer Lebenssituation macht mir mal weniger, aktuell mehr zu schaffen. Sie sagte miir immer dass es nur Freundschaft ist und sie keinen Grund sieht auszuziehen weil es ja soweit klappt mit dem Wohnen. Mit mir will sie nihchz zusammen ziehen weil sie alles entspannt angehen will und das ist auch OK. Wir haben auch einen kinderwunsch, aber eine gemeinsame wohnung steht für sie nicht zur Debatte. Wir wohnen im selben Ort und sehen uns eigentlich nur an den Wochenende oder wenn sie mal frei hat. Im Grunde verbringt sie mehr Zeit mit ihm, als mit mir. Jetzt muss er in Quarantäne, was mit ihr ist weiß sie noch nicht aber sie muss sich jetzt um seinen hund mit kümmern und unsere zeit ist wieder weg. Ich hsb einfach angst. Angst was passiert weil sie jetzt aufeinander hocken werden. Sie sagt und zeigt mir das sie mich liebt, aber das Thema mit ihren ex darf ich nicht ansprechen, da wird sie immer sauer weil ich es akzeptieren müsse. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll und bin hin und her gerissen. Ich hab Angst zu kurz zu kommen als Partner. Und Angst das sie sich annähern, auch wenn ihrer Aussage nach alles geklärt ist. Aber Fakt ist, die beiden leben zusammen und weollrn erstmal nix daran ändern. Ich fühle mich hinten ran gestellt. Koennt ihr mir irgendwie helfen?

Ich gebe dir ein Rat , lass die Finger von ihr . Wenn sie dich lieben würde wird sie mit dir wohnen . Du bist nur Reserverad für sie . Ich kann dich gut verstehen. 

3 -Gefällt mir

23.04.21 um 19:56

Weiß er von dir? Warst du schonmal bei ihr?

Gefällt mir

23.04.21 um 20:00
In Antwort auf

Hallo liebes Forum, ich wende mich nach langer Überlegung doch einmal, da es mir gerade echt über den Kopf steigt.
Meine Freundin und ich sind mittlerweile 1,5 Jahre zusammen. Wir haben uns damals in einer schweren Situation kennengelernt und lieben gelernt. Sie hatte sich von ihrem ex getrennt weil es einfach nicht mehr funktioniert hat in der Beziehung und wir haben uns in einander verliebt. Allerdings wohnt sie weiterhin mit ihm zusammen. Wir haben in unserer Beziehung viel erreicht und durchgestanden aber der Fakt ihrer Lebenssituation macht mir mal weniger, aktuell mehr zu schaffen. Sie sagte miir immer dass es nur Freundschaft ist und sie keinen Grund sieht auszuziehen weil es ja soweit klappt mit dem Wohnen. Mit mir will sie nihchz zusammen ziehen weil sie alles entspannt angehen will und das ist auch OK. Wir haben auch einen kinderwunsch, aber eine gemeinsame wohnung steht für sie nicht zur Debatte. Wir wohnen im selben Ort und sehen uns eigentlich nur an den Wochenende oder wenn sie mal frei hat. Im Grunde verbringt sie mehr Zeit mit ihm, als mit mir. Jetzt muss er in Quarantäne, was mit ihr ist weiß sie noch nicht aber sie muss sich jetzt um seinen hund mit kümmern und unsere zeit ist wieder weg. Ich hsb einfach angst. Angst was passiert weil sie jetzt aufeinander hocken werden. Sie sagt und zeigt mir das sie mich liebt, aber das Thema mit ihren ex darf ich nicht ansprechen, da wird sie immer sauer weil ich es akzeptieren müsse. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll und bin hin und her gerissen. Ich hab Angst zu kurz zu kommen als Partner. Und Angst das sie sich annähern, auch wenn ihrer Aussage nach alles geklärt ist. Aber Fakt ist, die beiden leben zusammen und weollrn erstmal nix daran ändern. Ich fühle mich hinten ran gestellt. Koennt ihr mir irgendwie helfen?

Einen Kinderwunsch?

Ihr habt doch noch nicht mal eine richtige Beziehung.

Darfst du zu ihr nach Hause oder ist Kontakt zu ihrem "Freund" tabu für dich ?

Du solltest so klug sein und anständig verhüten, ehe sie sich nicht eindeutige positioniert und ihr eine vernünftige Beziehung führt.

Gefällt mir

23.04.21 um 20:11

Ja er weiß von mir und ich bin öfter, wenn er zb nicht da ist bei ihr. Es ist angeblich alles cool und er kommt mit mir klar. Ja sorry, muss er auch. 

Gefällt mir

23.04.21 um 20:12
In Antwort auf

Ja er weiß von mir und ich bin öfter, wenn er zb nicht da ist bei ihr. Es ist angeblich alles cool und er kommt mit mir klar. Ja sorry, muss er auch. 

Warum bist du nur da, wenn er weg ist ?

Kennst du ihn auch persönlich?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

23.04.21 um 20:38

Ja ich kenne ihn persönlich. Hm weiß nicht warum ich nicht da bin wenn er da is. Keine Ahnung was sie da denkt. Ich brauch ihn auch nicht um mich 

Gefällt mir

23.04.21 um 21:19

Du bist nur da wenn er weg ist, also bitte. Bist du dir sicher, dass die beiden wirklich, wirklich getrennt ist?

1 -Gefällt mir

23.04.21 um 21:21
In Antwort auf

Ja er weiß von mir und ich bin öfter, wenn er zb nicht da ist bei ihr. Es ist angeblich alles cool und er kommt mit mir klar. Ja sorry, muss er auch. 

Ich werde das Gefühl nicht los, dass dich da 2 Leute extremst veräppeln.

1 -Gefällt mir

23.04.21 um 21:33
In Antwort auf

Ja ich kenne ihn persönlich. Hm weiß nicht warum ich nicht da bin wenn er da is. Keine Ahnung was sie da denkt. Ich brauch ihn auch nicht um mich 

Und wie integriert bist du in ihren Freundeskreis?

Kennst du ihre Familie?

Wie ist bei denen denn die Raumaufteilung?
Ist wirklich alles komplett abgetrennt?

Ich finde es nicht so abwegig mit dem Ex eine Wg zu gründen. Immerhin war man ja zusammen, weil man sich liebt und gut versteht. Wenn die Liebe weg ist, bleibt der andere ja trotzdem noch ein wunderbarer Mensch.

Es kann natürlich auch sein, dass sie dich an der Nase herum führt und weiterhin etwas mit ihm am laufen hat.

Gibt es denn konkrete Pläne, wann sie bereit wäre mit dir zusammen zu ziehen ?

 

Gefällt mir

24.04.21 um 6:17

Ich gebe Dir nur einen Rat drücke mal auf " reset " Alles nochmal auf Anfang. Dann lies Dir nochmal Deinen eigenen Text durch. Das ist doch alles krumm und schief.
Eigene Wohnung ! Kinder ! Und die Dame wohnt noch beim EX ?!
Keine Ahnung was Ihr da treibt, aber eine Beziehung ist dsa bestimmt nicht. Wie gesagt, alles löschen, beenden und dann mal in Ruhe überlegen was Du nun eigentlich willst.

Gefällt mir