Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partnerin ist verletzt und sauer, verfliegt die Liebe?

Partnerin ist verletzt und sauer, verfliegt die Liebe?

14. Dezember 2017 um 9:44

Guten Tag,


ich melde mich eigens für meine Frage in Ihrem Forum an und erhoffe mir einen Ratschlag. Ich bin seit gut einem Jahr mit meiner Partnerin zusammen. Sie liebt mich wirklich sehr, das weiß ich. Das merke ich allein daran, was sie alles für mich getan hat. Nur ist das Problem, dass ich mich immer wieder wie ein *piep* verhielt und das eigentlich ohne Grund. Nun ist es so, dass meine neuerliche verletzende Art in ihr etwas ausgelöst hat, wie sie sagte. Sie war nicht mehr traurig sondern einfach nur wütend. Wir haben uns ausgesprochen und sie sagte, dass sie einen Menschen braucht, auf den sie sich verlassen kann. Ich selbst hasse mich dafür, dass ich so zu ihr war und damit einen Einschnitt in der Beziehung bewirkte. Nun jedenfalls schwor ich ihr, dass ich mich bessere, da ich sie wirklich liebe. Sie meinte dazu, dass sie sich das wünscht und erhofft, wir sehen werden, was die Zeit bringt und irgendwann alles schon wieder gut werden wird. Wir sehen uns trotzdem weiterhin, das möchte sie auch, da ich ja nur so das Gute zeigen kann. Nun ist sie seitdem (noch gar nicht lang her) aber irgendwie distanziert. Sie nennt mich beim Namen, statt "Schatz", was sie vorher NIE tat, sagt nicht mehr aus sich heraus die berühmten drei Worte, sucht von sich aus weniger Körpernähe. Ich habe das Gefühl, die Situation ist gekippt: Nun ist sie an der Stelle, an der ich immer war. Nun meine Frage, bevor es hier zu lang zum Lesen wird. Ist das ganz normal? Ja, sie ist sauer und verletzt und ich muss ihr zeigen, dass ich mich ändern will. Aber ich habe dennoch Angst, dass ihre Liebe verfliegt, egal was ich nun tue. Ich fragte sie zwar ob sie mich liebt und sie erwiderte, dass ich das doch weiß und JA. Aber ich habe so eine grobe Angst in mir, dass ich für das Ende gesorgt habe. Was sagen Sie dazu? Ist das jetzt u. U. auch eine Art "Machtspiel" von ihr? Dass sie mir, vielleicht auch unbewusst, zeigen will, wie es sich anfühlt und dass ich jetzt die Hosen runter lassen muss? Oder könnten das Indikatoren für etwas sein, das ein eher unschönes Ende nimmt? 


Ich hoffe, Sie können sich einigermaßen einen Reim aus meinen Zeilen machen. Ich bedanke mich vorab für Ihre Antworten und das Interesse. 


MfG
 

Mehr lesen

14. Dezember 2017 um 9:45

Ich sehe, ich habe das Thema versehentlich zweimal eröffnet. Entschuldigung, das war keine Absicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 9:52

Ja also Zeit gebe ich ihr und uns. Dass sie, da es so frisch ist, nicht sofort wieder normal sein kann, verstehe ich. Aber andererseits muss sie auch nicht komplett anders sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 9:56

Nun ja, ich denke mal, dass sie schon überlegt, ob sie an dieser beziehung festhalten will.
mir geht aber auch nicht in den kopf, warum man einen menschen, den man angeblich liebt,
schlecht behandelt und dann von "machtspielen" ihrerseits spricht, weil sie distanziert ist.
anstatt du dir gedanken über so etwas machst, solltest du an dir arbeiten, egal, wie das jetzt
bei euch ausgeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 10:03
In Antwort auf lexie_12061390

Nun ja, ich denke mal, dass sie schon überlegt, ob sie an dieser beziehung festhalten will.
mir geht aber auch nicht in den kopf, warum man einen menschen, den man angeblich liebt,
schlecht behandelt und dann von "machtspielen" ihrerseits spricht, weil sie distanziert ist.
anstatt du dir gedanken über so etwas machst, solltest du an dir arbeiten, egal, wie das jetzt
bei euch ausgeht.

Ich arbeite auch an mir. Glaub mir, ich hasse mich selbst dafür! Ich will alles, nur sie nicht verlieren! Das ist der Knackpunkt. Dass sie sauer und verletzt ist, verstehe ich voll und ganz. Von heut auf morgen geht das nicht so schnell weg. Aber sie schließt mich nach wie vor ja in alle Planungen ein. Weihnachten bei ihren Eltern, Urlaub, etc. Machtspiele war krass ausgedrückt, ich meine eher dieses „Das kann ich auch“. Damit ich mal merke wie doof sowas ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 10:05

Und festhalten will sie nur dann, wenn ich mich ändere. Sagte sie auch klipp und klar. Trotzdem verwirrt mich dann ihre kühle Art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 10:12

Ich verstehe ihre Distanz. Du hast sie verletzt, das Vertrauen ist angeknackst, es ist nur logisch, dass sie sich jetzt zurückzieht. Es ist nun wirklich an dir, ihr zu zeigen, dass du ein verlässlicher Partner sein kannst, der nicht wieder in alte Muster zurückfällt, sobald sie wieder auf dich zugeht. Ich finde es auch bezeichnend, das du dir vorstellen kannst, sie spielt Machtspielchen oder ähnliches, das sagt sehr viel mehr über dich aus, als du denkst. Es scheint als hättest du immer noch nicht wirklich begriffen, das du sie mit deinem Verhalten wirklich verletzt hast. Sieht man auch daran, das du erst eingelenkt und dein Verhalten geändert hast, als sie nicht mehr traurig sondern wütend wurde. Was geht in dir vor, das es dir egal war, ob sie traurig ist? Das erst Wut ihrerseits bei dir eine Reaktion hervorruft?
Ob diese Beziehung eine Zukunft hat, kann dir keiner sagen, vielleicht hast du zuviel kaputt gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 10:22
In Antwort auf hawedere

Ich verstehe ihre Distanz. Du hast sie verletzt, das Vertrauen ist angeknackst, es ist nur logisch, dass sie sich jetzt zurückzieht. Es ist nun wirklich an dir, ihr zu zeigen, dass du ein verlässlicher Partner sein kannst, der nicht wieder in alte Muster zurückfällt, sobald sie wieder auf dich zugeht. Ich finde es auch bezeichnend, das du dir vorstellen kannst, sie spielt Machtspielchen oder ähnliches, das sagt sehr viel mehr über dich aus, als du denkst. Es scheint als hättest du immer noch nicht wirklich begriffen, das du sie mit deinem Verhalten wirklich verletzt hast. Sieht man auch daran, das du erst eingelenkt und dein Verhalten geändert hast, als sie nicht mehr traurig sondern wütend wurde. Was geht in dir vor, das es dir egal war, ob sie traurig ist? Das erst Wut ihrerseits bei dir eine Reaktion hervorruft?
Ob diese Beziehung eine Zukunft hat, kann dir keiner sagen, vielleicht hast du zuviel kaputt gemacht.

Ich weiß nicht warum ich so war. Ich war mir anscheinend zu sicher und bin erst jetzt aufgewacht, wo es 5 vor 12 ist und mache eine 180 Grad Drehung, da ich diese Frau liebe und mein Leben mit ihr verbringen möchte. Ich habe in ihr sicher einiges zerstört, sie sagt selbst, sie liebt mich, würde das aber aufgeben, wenn ich nur wieder so wäre. Daher komme ich jetzt immer auf sie zu, behüte sie, liebe sie. Und wie ich schon schrieb, Machtspiele war zu krass ausgedrückt. Ich meine nur, dass es schwer ist die Mischung zu finden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 10:30
In Antwort auf ganzgenau

Ich weiß nicht warum ich so war. Ich war mir anscheinend zu sicher und bin erst jetzt aufgewacht, wo es 5 vor 12 ist und mache eine 180 Grad Drehung, da ich diese Frau liebe und mein Leben mit ihr verbringen möchte. Ich habe in ihr sicher einiges zerstört, sie sagt selbst, sie liebt mich, würde das aber aufgeben, wenn ich nur wieder so wäre. Daher komme ich jetzt immer auf sie zu, behüte sie, liebe sie. Und wie ich schon schrieb, Machtspiele war zu krass ausgedrückt. Ich meine nur, dass es schwer ist die Mischung zu finden. 

das ist das einzig richtige, was sie macht. wenn sie weiterhin genauso wäre wie
vor der verletzung, würdest du deinen respekt vor ihr verlieren und dich immer
öfter wie ein @rsch benehmen.
wäre für so menschen wie dich wie ein freifahrtschein.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 10:35
In Antwort auf lexie_12061390

das ist das einzig richtige, was sie macht. wenn sie weiterhin genauso wäre wie
vor der verletzung, würdest du deinen respekt vor ihr verlieren und dich immer
öfter wie ein @rsch benehmen.
wäre für so menschen wie dich wie ein freifahrtschein.
 

„Menschen wie dich“ - beleidigend muss man auch nicht gleich sein. Sie ist nicht so lange mit mir zusammen, weil ich ein schlechter Mensch bin. Diese Phasen der Verletzung gab es, ja. Aber ich habe darauf meine Lehren gezogen. So einen Denkzettel gab sie mir noch nie. Ich hoffe nur, ich kann es wieder umbiegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 10:38

Und sie sagte auch bei der Aussprache dass sie nicht sofort wieder normal sein kann. Aber Ihr habt vollkommen recht: Nur ich kann das Ruder rumreißen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 10:57
In Antwort auf ganzgenau

„Menschen wie dich“ - beleidigend muss man auch nicht gleich sein. Sie ist nicht so lange mit mir zusammen, weil ich ein schlechter Mensch bin. Diese Phasen der Verletzung gab es, ja. Aber ich habe darauf meine Lehren gezogen. So einen Denkzettel gab sie mir noch nie. Ich hoffe nur, ich kann es wieder umbiegen.

was ist jetzt daran beleidigend?
du hast dem mist nicht nur einmal gemacht...
und erst jetzt wirst du wach, weil sie sich verändert hat.
hätte sie es nicht getan, hättest du so weitergemacht...
also jetzt nicht mimimi...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2017 um 13:16

aha....wäre nicht das schlechteste. ausserdem halte ich es nicht für spielchen,
die sie macht, sondern für einen gesunde skepsis an seinem verhalten.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wird es eine Beziehung?
Von: antoniar1212
neu
14. Dezember 2017 um 12:31
Verlassen worden
Von: whyiseverythingsoheavy
neu
14. Dezember 2017 um 11:14
Noch mehr Inspiration?
pinterest