Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner zieht in eine WG

Partner zieht in eine WG

11. März 2009 um 9:21

Hallo,guten Morgen an alle!
Ich hatte eine sehr schlechte Nacht weil ich gestern meinem Partner gesagt habe,dass ich mich von ihm trenne.
Folgendes...
Er wohnt in einer viel zu großen und teuren Wohnung und hat diese gekündigt,da die Kosten einfach zu hoch sind.
Er hat bisher keine kleinere gefunden,da es dort,wo er wohnt sehr schwierig ist was zu finden.
Nun hat er sich ein Zimmer in einer WG angeschaut wo noch eine Frau und ein Mann wohnen,die sich Bad und WC teilen müssen.
Das geht gar nicht!!!
Aber ihm scheint es wohl zu gefallen und die Miete ist sehr günstig.
An mich hat er dabei wohl gar nicht gedacht.
Da wir,aus beruflichen Gründen,seit 1 Jahr ne Fernbeziehung führen und ich jedes WE bei ihm bin,muss ich mich ja auch wohlfühlen dort und manchmal bin ich auch ne gannze Woche da.Für mich ist das gar nix und plus bin ich viel zu eifersüchtig um akzeptieren zu können,dass da noch eine andere Frau wohnt.
Nee,dass geht nicht.
Er hatte vor mir ein sehr reges Leben,ständig wechselnde Sexpartner,dauernd kurze Affairen,viele viele Frauen....
Das kann ich jetzt überhaupt nicht ertragen.
Ich würde doch jeden Tag denken,da läuft was.
Wir sind bereits verlobt und wollten im Sommer heiraten und dann zusammen ziehen,das wird wohl nichts mehr werden
Er hat mir gesagt,ich solle ihm vertrauen und dass er dort sein eignes Zimmer hat und keine andere Frau will,aber nichts anderes findet.
Ich habe ihm gesagt,dass ich mich trenne wenn er da einzieht,seit dem hat er sich nicht mehr gemeldet.
Ich bin völlig verzweifelt,liebe ihn sehr,aber das kann ich einfach nicht akzeptieren.
Bin ich zu voreilig und zu eifersüchtig?
Was würdet ihr mir raten?

Mehr lesen

11. März 2009 um 16:59

Keine Panik
also ich kann deine Bedenken zwar schon verstehen, aber ich finde es auch nicht gerecht, ihm ein Ultimatum zu stellen, das geht meistens schief!!!
Was soll er denn deiner Meinung nach sonst machen?
Ich denke dass du keinen Grund hast eifersüchtig zu sein, denn deinetwegen hat er sein ganzes Leben umgestellt, du sagtest ja er hätte vorher keine festen Beziehungen gehabt. Das ist schon heftig! Ich hatte auch einmal einen Freund, der sich so umgestellt hat, und ich hatte nie Grund irgendwie Eifersüchtig zu sein, da er andere Frauen nie angeguckt hat. Nur war ER zu eifersüchtig...
Du musst ihm auch vertrauen können, und eventuell spart er einfach das Geld, um dir schöne Geschenke zu machen oder für die Hochzeit, wie auch immer. Und wer weiß, vielleicht sind seine Mitbewohner total nett, sonst würde er sich da wahrscheinlich nicht so wohl fühlen.Er zieht ja nicht in eine WG mit seiner Ex oder sowas!!! Sieh es als eine Chance neue Leute kennen zu lernen und nicht als Bedrohung für eure Beziehung!
Entschuldige dich bei ihm, sag ihm, was dich so daran stört. Sag ihm, dass du ihn liebst und dich auf die Verlobung freust! Das mit der WG ist nur eine vorübergehende Unterkunft!!!
Viel Glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2009 um 23:56

Ich
würd mir an deiner Stelle nicht so den Kopf zu machen.
Es würde dir vermutlich wirklich helfen die Mitbewohnerin kennen zu lernen. Wahrscheinlich wird dir dann klar das sie gar keine Konkurrenz ist

Ich bin auch in einer festen (Fern-)Beziehung und lebe mit 2 Burschen in einer WG. Ohne Probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 16:55


du ahst dich von deinem Freund getrennt, weil er sich ad und Küche mit zwei anderen Teilt???

Mein Freund hat Jahre lang mit drei sehr hübschen Frauen zusammen gewohnt. Ich fand überhaupt nichts schlimmes dabei.

Ich denke dein Problem ist nicht die Tatsache, dass er sich bad und Küche teilt sondern, dass du ihm scheinbar wirklich überhaupt nicht vertraust.

Was genau ist denn jetzt das Problem? Wirlich nur, dass er in den selben Räumen kocht und pinkelt, wie eine andere Frau? von der du nicht mal weißt wie sie aussieht, ob sie sein typ ist, ob er ihr typ ist? Aber an die Arbeit darf er noch, oder?

Entweder er ist ein riesen A*sch, dass du ihm so wenig vertrauen kannst, dann solltest du dich tatsächlich trennen. Oder du bist hofnungslos überzogen Eifersüchtig. Dann würd eich bei SO einer Aktion an seiner Stelle froh sein, dass ich das frühzeitig gemerkt hätte.

Sich von jemandem wegen sowas zu trennen ohne auch nur im entferntesten Kompromiss- oder Gesprächsbereit zu sein ist wirklich die Härte.

Abe rich will dich nicht angreifen, ich kenn euch ja gar nicht und kanns nur aus meiner Sicht beurteilen. Aber aus der bin ich einfach nur etwas Fassungslos...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2009 um 18:42

...Versteh dich...
Ich finde es ziehmlich egostisch von ihm, in ein Zimmer zu ziehen, weil es billig ist... er denkt anscheint überhaupt nicht an euer gemeinsames "privat leben", (das ihr ja eh schon kaum habt)
wer möchte nicht nach einer schönen nacht am Sonntag aufstehen, im sexy Nachtkleid über die Flur schnell ins bad, und dann gleich ein leckeres Frühstückchen zubereiten?!?!
... was dann kommt ist doch logisch oder??
aber "nein", erstmal anziehen... vorbei mit sexy.. und dann läuft einem ein Mitbewohner über den Weg, blockiert das Bad...
In der Küche sitzt ein anderer und frühstückt am besten noch Kaffee und Zigarette (würg)

Es geht vielleicht nicht nur unbedingt um die Frau... was mich übrigens auch verrückt machen würde!
Also, gerade bei einer Fehrnbeziehung sollte man einbisschen misstrauisch sein...
vorallem wenn er früher so ein raudi war, man weiss nie was er macht wenn die gelegenheit günstig ist.

Wenn er sich für ein Leben mit dir entschieden hat, dann muss er meiner meinung nach auch auf deine Sorge und ängste eingehen und vorallem auch dir "in der zeit in der du da bist" ein schönes zuhause schaffen....

lg christinka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2009 um 18:51


also wirklich verstehe ich dich nicht...
wenn dein freund dir schon mal fremd gegangen wäre,könnte ich das irgendwie verstehen,dass du so eifersüchtig bist,aber schluss zu machen,weil er in eine wg zieht....ne,also sorry,aber das kann ich gar nicht verstehen.#
ist jetzt ehrlich nicht böse gemeint,aber evtl solltest du mal wirklich so etwas wie eine therapie gegen machen,denn gesund ist das nicht,wenn man sich von dem mann trennt,den man heiraten will,NUR weil er in einer wg mit noch ner frau wohnt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2009 um 20:44

Schon etwas überzogen, nä?
wenn er jetzt allein mit der frau wohnen würde, dann würd ich mir vll auch gedanken machen, aber diese dennoch ersteinmal kenne lernen wollen.
vll hat sie ja 150kg, fettige haare und akne?
im normalfall ist das ja nicht so der typ frau, bei der man sofort an sex denkt (will niemanden beleidigen, wirklich nicht)...

und das nächste ist: hallo, er wohnt da nur bis zum sommer!! dann heiratet ihr und zieht zusammen!!
das is nicht für immer, du wirst das halbe jahr das doch wohl durchhalten können!

also eine trennung aus diesem grund halte ich wirklich für völlig unangebracht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen