Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner versuchte herauszufinden wie seine Gefühle sind

Partner versuchte herauszufinden wie seine Gefühle sind

24. November 2015 um 9:59 Letzte Antwort: 25. November 2015 um 12:23

Hallo ihr lieben,

Ich weiß gar nicht genau wo ich anfangen soll... also mein freund und ich (beide 24 Jahre) sind nun fast 2 Jahre zusammen.
Wir haben schon echt eine Menge zusammen erlebt, sowohl schlechtes als auch gutes.

Ich habe vor etwas mehr als 1 Monat schluss gemacht gehabt, weil ich einfach nichts gutes mehr gesehen habe, wir haben uns ständig gestritten und das Vertrauen zu ihm war einfach kaputt (was er immer selbet schuld war). Reden mit ihm hat einfach nichts mehr gebracht und dann sah ich nur diesen Ausweg!
Ein paar Tage später wollte er mich wieder haben und eine neue Chance für einen neu Anfang und hat mir so viel gesagt was anders läuft und er sich ändern wird... das hielt leider nur ca. 1 monat und wir hatten wieder einen richtig tiefpunkt. Zu mal ich sagen muss das ich es quasi schuld war, weil ich statt ihm zu sagen das ich es gut finde wie er sich bemüht, nur andere Dinge hatte zum rumhacken und das war überhaupt nicht fair. Das habe ich eingesehen.
Naja wir hatten dann von Mittwochs bis Montags eine auszeit, aber wir hatten eigentlich regeln ausgemacht gehabt, woran wir uns in der Zeit halten sollten.
Aber ich habe gestern herausgefunden, das er in dieser Zeit ein bis zwei Escort Damen angeschrieben hatte und wollte somit herausfinden ob die Gefühle zu mir wirklich noch so stark sind und ob er sowas machen könnte. Aber er hat sich mit keiner getroffen gehabt bzw auch keine Antworten von den Damen erhalten. Und er sagte mir das er diesen weiteren Schritt nicht hätte gehen können. Er wollte es nur quasi testen um herauszufinden, wie seine Gefühle zu mir stehen und ob er das weiter so möchte.

Ich habe zu ihm gesagt das ich sowas nicht nachvollziehen kann und das Vertrauen, was er langsam wieder anfing aufzubauen bzw gezeigt hat das ich ihm vertrauen kann, wieder komplett kaputt ist.

Kann mir einer irgendwie erklären wieso man sowas macht? Wieso man sowas in Betracht zieht um seine Gefühle herauszufinden. Vielleicht sogar die Männer hier unter uns, weil ihr da vielleicht anders denkt?!

Ich bin echt verzweifelt und habe so viele Gedanken in meinem Kopf die einfach nicht raus wollen und mich auch ab und an in träumen verfolgt...

Vielen dank für Erklärungen, Ratschläge oder Tipps mit denen ich auch wirklich was anfangen kann.

Liebe Grüße

Mehr lesen

24. November 2015 um 10:08


warum schreibt man Escort - Damen an? Weil man offiziell keine Verpflichtungen mehr hat und sich überlegt, ob man(n) das nicht auch nutzen möchte.
Warum labert man dann was von "Gefühle herausfinden"? Weil man ganz genau weiss, dass Ex- / vielleicht-doch-nicht-Ex-Partner i.d.R. nicht so verständnisinnig sind, wenn man zwar keine Verpflichtungen mehr hat - da Auszeit bzw. getrennt- sich dann aber tatsächlich auch an "keine Verpflichtungen" gebunden fühlt - da muss dann irgend ne blöde Ausrede her.
Nein, ich weiss nicht, ob es so war, ich kenne ihn ja nicht. Aber ich vermute es.

Davon abgesehen halte ich gar nichts von "zweiten / dritten / .... zigsten Versuchen" - Aus sollte aus bleiben. Geht nahezu nie gut, bringt dafür aber jede Menge Stress.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 10:39
In Antwort auf avarrassterne1


warum schreibt man Escort - Damen an? Weil man offiziell keine Verpflichtungen mehr hat und sich überlegt, ob man(n) das nicht auch nutzen möchte.
Warum labert man dann was von "Gefühle herausfinden"? Weil man ganz genau weiss, dass Ex- / vielleicht-doch-nicht-Ex-Partner i.d.R. nicht so verständnisinnig sind, wenn man zwar keine Verpflichtungen mehr hat - da Auszeit bzw. getrennt- sich dann aber tatsächlich auch an "keine Verpflichtungen" gebunden fühlt - da muss dann irgend ne blöde Ausrede her.
Nein, ich weiss nicht, ob es so war, ich kenne ihn ja nicht. Aber ich vermute es.

Davon abgesehen halte ich gar nichts von "zweiten / dritten / .... zigsten Versuchen" - Aus sollte aus bleiben. Geht nahezu nie gut, bringt dafür aber jede Menge Stress.

Zu mal...
Er als ich schluss machte, nichts der gleichen machte...und plötzlich in dieser Auszeit (die auch seine Idee) war sowas evtl in betracht zu ziehen. Wieso zieht man überhaupt betrügen in betracht, wenn man in einer Beziehung ist??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 10:59
In Antwort auf carrol_12692962

Zu mal...
Er als ich schluss machte, nichts der gleichen machte...und plötzlich in dieser Auszeit (die auch seine Idee) war sowas evtl in betracht zu ziehen. Wieso zieht man überhaupt betrügen in betracht, wenn man in einer Beziehung ist??

Weil ...
... man doch in einer AUS(!)-Zeit nicht in einer Beziehung ist? Welches "Betrügen" also?

Oder meint AUS-Zeit für Euch: Alle Rechte werden auf 0 gesetzt, alle Pflichten hingegen bleiben erhalten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 11:05
In Antwort auf avarrassterne1

Weil ...
... man doch in einer AUS(!)-Zeit nicht in einer Beziehung ist? Welches "Betrügen" also?

Oder meint AUS-Zeit für Euch: Alle Rechte werden auf 0 gesetzt, alle Pflichten hingegen bleiben erhalten?

Naja...
Wir haben regeln aufgestellt gehabt die in dieser Auszeit nicht passieren und es war seine idee um zu gucken ob wir uns vermissen und uns gedanken machen was wir selber falsch gemacht haben etc... er wollte sowas und kein komplettes beenden... deshalb sehe ich es so, das wir dennoch zusammen waren, aber halt einige tage nicht gesehen und kein kontakt damit wir einbisschen für uns sind um dies herauszufinden..quasi einige tage gedenkzeit... und besonders weil wir auch regeln aufgestellt hatten und et sich da anscheind nicht dran gehalten hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 11:23
In Antwort auf carrol_12692962

Naja...
Wir haben regeln aufgestellt gehabt die in dieser Auszeit nicht passieren und es war seine idee um zu gucken ob wir uns vermissen und uns gedanken machen was wir selber falsch gemacht haben etc... er wollte sowas und kein komplettes beenden... deshalb sehe ich es so, das wir dennoch zusammen waren, aber halt einige tage nicht gesehen und kein kontakt damit wir einbisschen für uns sind um dies herauszufinden..quasi einige tage gedenkzeit... und besonders weil wir auch regeln aufgestellt hatten und et sich da anscheind nicht dran gehalten hat...

Naja...
... also wirklich "keine Rechte, aber alle Pflichten" - na wenn Ihr meint *schulterzuck* - ich denke in "ein paar Tagen" kann man da nur herausfinden, dass Freiheit süss schmeckt.

Wie auch immer - was sollen wir dazu sagen, wenn er die Regeln verletzt hat, hat er die Regeln verletzt, was sollen wir denn dazu sagen? Wäre für mich keine Sekunde lang ein Drama, aber wenn es für Dich eines ist, zählt Deine Meinung und nicht meine in diesem Punkte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 11:35
In Antwort auf avarrassterne1

Naja...
... also wirklich "keine Rechte, aber alle Pflichten" - na wenn Ihr meint *schulterzuck* - ich denke in "ein paar Tagen" kann man da nur herausfinden, dass Freiheit süss schmeckt.

Wie auch immer - was sollen wir dazu sagen, wenn er die Regeln verletzt hat, hat er die Regeln verletzt, was sollen wir denn dazu sagen? Wäre für mich keine Sekunde lang ein Drama, aber wenn es für Dich eines ist, zählt Deine Meinung und nicht meine in diesem Punkte.

Mhm...
Es wäre für dich kein Drama das dein Freund/in in betracht zieht dich zu betrügen?

Er sagte mir das, wenn er mich nicht lieben würde er es vllt in betracht ziehen würde, aber er glaubt das er vorher doch schluss machen würde, als mich zu betrügen...

Ich finde solche gedanken in der Beziehung, pures Gift! Vertrauen = 0 und man fragt sich immer ob er es nicht gerade macht... wasn das dann für ne basis? Egal wie schlecht manchmal unsere Beziehung war, habe ich nie ans betrügen gedacht... sowas kann ich überhaupt nicht nachvollziehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 11:45
In Antwort auf carrol_12692962

Mhm...
Es wäre für dich kein Drama das dein Freund/in in betracht zieht dich zu betrügen?

Er sagte mir das, wenn er mich nicht lieben würde er es vllt in betracht ziehen würde, aber er glaubt das er vorher doch schluss machen würde, als mich zu betrügen...

Ich finde solche gedanken in der Beziehung, pures Gift! Vertrauen = 0 und man fragt sich immer ob er es nicht gerade macht... wasn das dann für ne basis? Egal wie schlecht manchmal unsere Beziehung war, habe ich nie ans betrügen gedacht... sowas kann ich überhaupt nicht nachvollziehen...

Also...
... für mich eh nicht - ich habe eine offene Ehe, mein Mann kann Sex haben, mit wem er will. Da gibt es in diesem Punkte (!) eh kein "Betrügen".
Mit Damen des Gewerbes kann ich Eifersucht noch weniger nachvollziehen,
wenn er "nur gucken, nicht anfassen" gemacht hat, schon gar nicht.
Aber das ist ein ganz anderes Thema, für Euch beide zählen Eure Regeln und ganz sicher nicht meine.

Aber was willst Du eigentlich von uns wissen? Was würde Dir denn eine Erklärung helfen? Er hat Dir eine gegeben - was hat die geändert? - Nix. Was meinst Du würden noch 5 andere Erklärungen dazu ändern? Mein Tipp: auch nix.

Also wenn ich das mal zusammenfasse: es hat mit Euch bei Versuch 1 nicht geklappt. Bei Versuch 2 - Nicht geklappt. Bei Versuch 2b - nicht geklappt. Aber beim nächsten.... oder übernächsten... oder irgendwann innerhalb der nächsten 245213876 Versuche, dann klappt es bestimmt? Nein, ziemlich sicher nicht. Lasst es sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 11:52
In Antwort auf avarrassterne1

Also...
... für mich eh nicht - ich habe eine offene Ehe, mein Mann kann Sex haben, mit wem er will. Da gibt es in diesem Punkte (!) eh kein "Betrügen".
Mit Damen des Gewerbes kann ich Eifersucht noch weniger nachvollziehen,
wenn er "nur gucken, nicht anfassen" gemacht hat, schon gar nicht.
Aber das ist ein ganz anderes Thema, für Euch beide zählen Eure Regeln und ganz sicher nicht meine.

Aber was willst Du eigentlich von uns wissen? Was würde Dir denn eine Erklärung helfen? Er hat Dir eine gegeben - was hat die geändert? - Nix. Was meinst Du würden noch 5 andere Erklärungen dazu ändern? Mein Tipp: auch nix.

Also wenn ich das mal zusammenfasse: es hat mit Euch bei Versuch 1 nicht geklappt. Bei Versuch 2 - Nicht geklappt. Bei Versuch 2b - nicht geklappt. Aber beim nächsten.... oder übernächsten... oder irgendwann innerhalb der nächsten 245213876 Versuche, dann klappt es bestimmt? Nein, ziemlich sicher nicht. Lasst es sein.

Aha...
ich habe hier reingeschrieben, weil ich Meinungen hören wollte, von außenstehende, weil mir seine Erklärung sehr komisch für mich ist. Und wie viele versuche wir hatten, sind jetzt genau der 2! ich habe schluss gemacht gehabt, dann haben wir einen neustart gemacht und weil ich zu stur war und nicht so mitgezogen habe, ist es erst jetzt so gekommen gewesen mit dieser auszeit. und wenn du und dein mann so eine ehe führen wollt und könnt, ist es vollkommen ok. aber sowas kann nicht jeder und ich gehöre dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 12:05
In Antwort auf carrol_12692962

Aha...
ich habe hier reingeschrieben, weil ich Meinungen hören wollte, von außenstehende, weil mir seine Erklärung sehr komisch für mich ist. Und wie viele versuche wir hatten, sind jetzt genau der 2! ich habe schluss gemacht gehabt, dann haben wir einen neustart gemacht und weil ich zu stur war und nicht so mitgezogen habe, ist es erst jetzt so gekommen gewesen mit dieser auszeit. und wenn du und dein mann so eine ehe führen wollt und könnt, ist es vollkommen ok. aber sowas kann nicht jeder und ich gehöre dazu.

^^
2 + Auszeit, also 2b.
Und natürlich können das nicht alle so leben, wie mein Mann und ich. Genauer gesagt: es können die wenigsten. Deswegen sagte ich ja ausdrücklich, dass meine Wertung für Dich nicht relevant und ein ganz anderes Thema ist ^^

Im einfachsten Falle hat er im Internet gesurft und geguckt - mag schon tatsächlich sein, dass er geguckt hat, ob ihn das im Moment reizen würde oder nicht - und dann einen Button mehr geklickt als er sollte und die Damen angeschrieben. Oder war gucken nach / auf andere Damen - gewerblich oder nicht - auch schon tabu?
Auch wenn ich keine offene Beziehung führen würde, würde für mich zählen, dass er herausgefunden hat, dass es ihn nicht reizt, nicht das er geguckt hat, OB es ihn reizt. Aber auch in diesem Punkte gilt: meine Regeln und Bewertungen gelten für mich, nicht für Euch.

Du hast nie ans Betrügen gedacht - egal was war? Ja mag sein. Aber Du hast dafür wahrscheinlich andere Grenzen übertreten bzw. zumindest sehr gedehnt, wo Du ihm gegenüber Loyalität und Treue (Treue ist / sollte m.E. sein nun einmal weit mehr als die Frage, mit wem man Sex hat oder eben nicht) geschuldet hättest, oder? Macht es so einen Unterschied, welches Schild an der Grenze dran steht, die man überschreitet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 12:14
In Antwort auf avarrassterne1

^^
2 + Auszeit, also 2b.
Und natürlich können das nicht alle so leben, wie mein Mann und ich. Genauer gesagt: es können die wenigsten. Deswegen sagte ich ja ausdrücklich, dass meine Wertung für Dich nicht relevant und ein ganz anderes Thema ist ^^

Im einfachsten Falle hat er im Internet gesurft und geguckt - mag schon tatsächlich sein, dass er geguckt hat, ob ihn das im Moment reizen würde oder nicht - und dann einen Button mehr geklickt als er sollte und die Damen angeschrieben. Oder war gucken nach / auf andere Damen - gewerblich oder nicht - auch schon tabu?
Auch wenn ich keine offene Beziehung führen würde, würde für mich zählen, dass er herausgefunden hat, dass es ihn nicht reizt, nicht das er geguckt hat, OB es ihn reizt. Aber auch in diesem Punkte gilt: meine Regeln und Bewertungen gelten für mich, nicht für Euch.

Du hast nie ans Betrügen gedacht - egal was war? Ja mag sein. Aber Du hast dafür wahrscheinlich andere Grenzen übertreten bzw. zumindest sehr gedehnt, wo Du ihm gegenüber Loyalität und Treue (Treue ist / sollte m.E. sein nun einmal weit mehr als die Frage, mit wem man Sex hat oder eben nicht) geschuldet hättest, oder? Macht es so einen Unterschied, welches Schild an der Grenze dran steht, die man überschreitet?


Er hat zwei verschiedene Damen je eine SMS geschrieben, die eine hat wohl anscheind gar nicht geantwortet und die zweite schon aber er wohl dann anscheind nicht mehr. Ich weiß nicht mal ob ich das so wirklich glauben kann -.- Ich finde spezifisch nach so etwas zu suchen und eigentlich sowas auch vorzuhaben, no-go! Ich frag mich wieso man sowas macht? Unabhängig von deiner sicht und deiner Situation, aber ich denke halt das wenn man in einer Beziehung ist, entweder der Partner ihr/ihm vollkommen reicht, ohne auch nur sowas ausprobieren zu wollen... ich mein austoben konnte man sich vorher, wenn man denn nun auch wirklich eine ernsthafte Beziehung führen möchte... Ja ich bin auch kein unschuldslamm aber ich habe NIE ans betrügen gedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 14:16

Klingt nach
viel Action: Erst Schluss gemacht, dann zweiter Anlauf, dann Auszeit (schon wieder nach so kurzer Zeit? Warum? Hattet ihr nicht vorher ordentlich Zeit, euch Gedanken zu machen?)

Irgendwie: Wenn nach gerade mal 2 Jahren Beziehung so ein auf und ab und so der Wurm drin ist, worum wollt ihr kämpfen? Darum, dass er dein Vertrauen erneut missbraucht? Oder darum, dass du ihm wieder lauter Vorwürfe machst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 14:25

Für mich klingt
das nur nach dem Versuch, dich eifersüchtig machen zu wollen. ... und hat ja wohl geklappt, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 14:36
In Antwort auf sweetwater5

Für mich klingt
das nur nach dem Versuch, dich eifersüchtig machen zu wollen. ... und hat ja wohl geklappt, oder?

Ja...
hat es. aber ich seh es nicht so als nur eifersüchtig machen -.- irgendwie glaub ich bin ich hier die es sehr ernst bzw streng sieht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 14:39
In Antwort auf coquette164

Klingt nach
viel Action: Erst Schluss gemacht, dann zweiter Anlauf, dann Auszeit (schon wieder nach so kurzer Zeit? Warum? Hattet ihr nicht vorher ordentlich Zeit, euch Gedanken zu machen?)

Irgendwie: Wenn nach gerade mal 2 Jahren Beziehung so ein auf und ab und so der Wurm drin ist, worum wollt ihr kämpfen? Darum, dass er dein Vertrauen erneut missbraucht? Oder darum, dass du ihm wieder lauter Vorwürfe machst?

Also...
nach dem aus hat er sich ja wie gesagt sehr bemüht und er hat halt von mir nicht gemerkt das ich es schätze und da mitziehe...deshalb gab es einen knall und kam zu dieser auszeit weil er dann sooo stur war und man nicht wirklich miteinander reden konnte. Also...ich sehe es so...wir wollen beide eine gemeinsame Zukunft und dafür wollen wir eigentlich kämpfen...aber es fällt uns nicht so leicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 14:41

Mhm...
deine Aussagen klingen gut auf den punkt gebracht würde ich jetzt mal so behaupten, den so habe ich es nicht betrachtet... also ich bin mir fast sicher das wir beide die Beziehung wollen und uns lieben, aber wir wissen ab und an einfach nicht wie wir das vernünftig auf die reihe bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 14:42
In Antwort auf carrol_12692962

Ja...
hat es. aber ich seh es nicht so als nur eifersüchtig machen -.- irgendwie glaub ich bin ich hier die es sehr ernst bzw streng sieht?

Was willst du denn jetzt eigentlich?
Ist dein Vertrauen nun kaputt? Dann hat auch ein erneutes Aufwärmen dieser "Beziehung" keinen Sinn mehr, oder?
Ich würde mich eher darauf konzentrieren, diese Trennung mit Würde zu ertragen und zu verarbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 14:55
In Antwort auf sweetwater5

Was willst du denn jetzt eigentlich?
Ist dein Vertrauen nun kaputt? Dann hat auch ein erneutes Aufwärmen dieser "Beziehung" keinen Sinn mehr, oder?
Ich würde mich eher darauf konzentrieren, diese Trennung mit Würde zu ertragen und zu verarbeiten.

Was ich will?
ich will mit ihm eine Beziehung führen, ich will das er alles tut das er mein vertrauen wieder zurück bekommt und mir nie wieder kaputt macht und ehrlich ist! das wünsche ich mir, denn ich liebe ihn sehr aber ohne vertrauen ist ne Beziehung kaum machbar -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 15:07
In Antwort auf carrol_12692962

Was ich will?
ich will mit ihm eine Beziehung führen, ich will das er alles tut das er mein vertrauen wieder zurück bekommt und mir nie wieder kaputt macht und ehrlich ist! das wünsche ich mir, denn ich liebe ihn sehr aber ohne vertrauen ist ne Beziehung kaum machbar -.-

Du willst...
dass ER alles tut...
und was willst DU für diese Beziehung tun? Bzw..., was habt ihr Beide denn bisher FÜR diese Beziehung getan?
Du rennst einem Phantom hinterher, einer Beziehung, wie sie sie nicht mehr gibt. Einem Wunschdenken...
sorry... aber wenn eine Beziehung nach dieser kurzen Zeit schon 2x beendet wurde, was hat das für eine Zukunft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 15:35

Ja...
ich liebe ihn so wie er ist. denn auch als wir uns kennen gelernt hatten und anfangs als wir zusammen waren, war er anders als er nun geworden ist... nur das lügen und mistbauen ist scheiße für eine Beziehung und sowas gehört da nicht hin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 15:37
In Antwort auf sweetwater5

Du willst...
dass ER alles tut...
und was willst DU für diese Beziehung tun? Bzw..., was habt ihr Beide denn bisher FÜR diese Beziehung getan?
Du rennst einem Phantom hinterher, einer Beziehung, wie sie sie nicht mehr gibt. Einem Wunschdenken...
sorry... aber wenn eine Beziehung nach dieser kurzen Zeit schon 2x beendet wurde, was hat das für eine Zukunft?

Ich...
finde das eine auszeit kein beenden der beziehung war... und natürlich will ich auch alles tun damit es gut wird. denn es gibt einige sachen die man ändern kann oder sich anders gegenüber dem partner verhalten kann damit es gut ist und die dinge weiß ich von ihm und daran werde ich arbeiten bzw bin ich dabei... aber vertrauen ist eines der wichtigsten dinge in einer Beziehung und ich finde wenn man es will dann würde man alles dafür tun, damit es wieder kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 15:40
In Antwort auf carrol_12692962

Ja...
ich liebe ihn so wie er ist. denn auch als wir uns kennen gelernt hatten und anfangs als wir zusammen waren, war er anders als er nun geworden ist... nur das lügen und mistbauen ist scheiße für eine Beziehung und sowas gehört da nicht hin!

Und weil er nicht
so war, wie du ihn wolltest, und weil zu reden keinen Sinn gemacht hat (denn er wollte einfach nicht einsehen, dass er Schuld an allem ist) wusstest du dir nicht mehr zu helfen und hast Schluss gemacht.
Da hat er vermeintlich den Knall gehört, will sich bessern und ihr versucht es wieder. Nur hat sich leider nix geändert und deshalb hast du ihn unter Druck gesetzt. Wieder keine Änderung und wieder Trennung.
Er war nicht anders, als ihr euch kennen gelernt habt. Du hast jetzt nur keine rosa Brille mehr auf und siehst ihn, wie er wirklich ist. Das nennt man Realität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 15:46
In Antwort auf sweetwater5

Und weil er nicht
so war, wie du ihn wolltest, und weil zu reden keinen Sinn gemacht hat (denn er wollte einfach nicht einsehen, dass er Schuld an allem ist) wusstest du dir nicht mehr zu helfen und hast Schluss gemacht.
Da hat er vermeintlich den Knall gehört, will sich bessern und ihr versucht es wieder. Nur hat sich leider nix geändert und deshalb hast du ihn unter Druck gesetzt. Wieder keine Änderung und wieder Trennung.
Er war nicht anders, als ihr euch kennen gelernt habt. Du hast jetzt nur keine rosa Brille mehr auf und siehst ihn, wie er wirklich ist. Das nennt man Realität.

Moment mal...
er wollte sich ändern und hat einen guten weg eingeschlagen! er hat von mir keine wertschätzung bekommen (mein fehler, hab ich eingesehen) dann kam diese "auszeit" was aber seine idee war, weil er es nicht direkt so komplett beenden wollte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 15:48

...
das weiß ich das man das nicht kann...aber wir wollen es ja beide irgendwo...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 16:08
In Antwort auf carrol_12692962

Moment mal...
er wollte sich ändern und hat einen guten weg eingeschlagen! er hat von mir keine wertschätzung bekommen (mein fehler, hab ich eingesehen) dann kam diese "auszeit" was aber seine idee war, weil er es nicht direkt so komplett beenden wollte!

Er wollte sich ändern...
und hat einen guten Weg eingeschlagen...
genau das ist es, was cefeu meint. Er soll sich für dich auf Dauer verändern, denn er hat am Anfang der Beziehung seine Schoko-Seite gezeigt. Das klappt aber nicht auf Dauer, sich ständig zu verbiegen.
Tja... und du hast ihm keine Wertschätzung entgegen gebracht? Warum nicht? Was war der Grund? Wenn ich meinem Partner keine Wertschätzung entgegen bringen kann, stimmt doch etwas nicht?
Und eine Auszeit ist eine Trennung auf Raten. Nicht mehr, nicht weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 16:28
In Antwort auf sweetwater5

Er wollte sich ändern...
und hat einen guten Weg eingeschlagen...
genau das ist es, was cefeu meint. Er soll sich für dich auf Dauer verändern, denn er hat am Anfang der Beziehung seine Schoko-Seite gezeigt. Das klappt aber nicht auf Dauer, sich ständig zu verbiegen.
Tja... und du hast ihm keine Wertschätzung entgegen gebracht? Warum nicht? Was war der Grund? Wenn ich meinem Partner keine Wertschätzung entgegen bringen kann, stimmt doch etwas nicht?
Und eine Auszeit ist eine Trennung auf Raten. Nicht mehr, nicht weniger.

Weil...
ich stur war und falsch gedacht habe...leider...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2015 um 21:20

..
wie meinst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2015 um 12:23
In Antwort auf carrol_12692962

Also...
nach dem aus hat er sich ja wie gesagt sehr bemüht und er hat halt von mir nicht gemerkt das ich es schätze und da mitziehe...deshalb gab es einen knall und kam zu dieser auszeit weil er dann sooo stur war und man nicht wirklich miteinander reden konnte. Also...ich sehe es so...wir wollen beide eine gemeinsame Zukunft und dafür wollen wir eigentlich kämpfen...aber es fällt uns nicht so leicht...

Für mich sieht
es eher nach "was nicht passt, wird passend gemacht" aus. Aber ich mag mich irren.....

Fakt ist halt: Wenn ihr eine Beziehungspause einlegt, kann und wird er machen was er will. Davon musst du ausgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Traue mich nicht ihn zu küssen
Von: nigel_11934816
neu
|
25. November 2015 um 4:14
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram